Pilze sammeln in Baden-Württemberg: Darauf müsst ihr achten

Stand
MODERATOR/IN
Nicole Köster
Moderatorin Nicole Köster aus dem SWR1 Team moderiert täglich ausßer samstags zwischen 10 und 12 Uhr die Sendung SWR1 Leute (Foto: SWR)

Pfifferlinge, Röhrlinge, Täublinge, Milchlinge oder Fliegenpilz: Experte Rainer Schall weiß, wie man sie unterscheidet. Darauf müsst ihr achten.

Audio herunterladen (31,7 MB | MP3)

Pilze sammeln: Giftige Pilze erkennen

Rainer Schall ist Pilzsachverständiger im Allgäu und bietet Interessierten Kurse an, um sich in der Vielfalt der Pilzfamilien zurechtzufinden: Ob Röhrlinge, Täublinge, Milchlinge und was sie unterscheidet, über all das klärt Rainer Schall auf. Der Experte weiß auch, wie man giftige Pilze erkennt.

Video herunterladen (119,3 MB | MP4)

Kräuter und Heilpflanzen aus der Natur

Der Diplom-Biologe bereiste häufig die kanadische Wildnis und paddelte mit seinem Kanu auf verschiedenen Flüssen im Yukon. Seine Faszination für die Natur gibt der Waldpädagoge in Outdoor- und Wildnis-Kursen weiter. Auch seine Erfahrung als Wildkräuter- und Heilpflanzenexperte teilt er. In SWR1 Leute verrät Schall, was ein gutes Pilzjahr ausmacht und wo sich wann die besten Exemplare finden lassen.

Tipps zum Pilze sammeln vom Profi

Rainer Schall gab in der SWR1 Leute Sendung einige Tipps, die beim Pilze sammeln helfen können. So ist das Equipment zum Beispiel wichtig:

  • Das Sammelbehältnis – sollte nicht „schwitzen“ (das lindert den Geschmack), es sollte luftdurchlässig sein, ansonsten werden die Pilze schnell schlecht. Am besten: Weidenkorb, Spankorb oder Box mit Löchern
  • Pilzführer - um direkt nachzuschauen, um was für einen Pilz es sich handeln könnte
  • Messer – möglichst scharf - Pilze sollten immer sauber abgetrennt werden, damit sich auf dem Stumpf keine Krankheitserreger bilden
  • Pilzbürste - um groben Schmutz direkt im Wald zu entfernen
  • Lupe – wird benötigt damit man auch die feinen Details erkennen kann. Gerade bei giftigen Exemplaren, wie dem Knollenblätterpilz ist ein genauer Blick notwendig, um ihn von essbaren Varianten wie dem Champion zu unterscheiden
  • Feste Schuhe und wetterfeste Kleidung

Die besten Rezepte für Pilze