Nachrichten

Bußgeldbehörde hat Ermittlungen aufgenommen Nach Corona-Ausbruch: Bußgeld für Karlsruher Clubbesitzer und Gäste möglich

Nachdem sich im Karlsruher Club "Topsy Turvy" Anfang Juli viele Besucherinnen und Besucher mit dem Coronavirus infiziert haben, drohen nun Bußgelder für den Club-Betreiber und die Gäste.  mehr...

Linnertz warnt vor "Schwarz-Weiß-Denken" Krisenstab an der Ahr weist Kritik an seiner Arbeit zurück

Der Leiter des Krisenstabs für das Katastrophengebiet im Ahrtal, Linnertz, hat Kritik an den Organisatoren des Einsatzes zurückgewiesen. Man arbeite ständig daran, Reibungsverluste zu beseitigen.  mehr...

Karlsruhe

Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts Rundfunkbeitrag wird vorläufig erhöht

Ende 2020 hatte Sachsen-Anhalt eine Anhebung des Rundfunkbeitrags um 86 Cent blockiert. Das Bundesverfassungsgericht hat die Erhöhung nun in einem Beschluss übergangsweise angeordnet.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Starkregen und Überschwemmungen Hochwasser-Live-Blog in RLP: A61 nach Flutschäden wieder voll befahrbar

Drei Wochen nach der Hochwasserkatastrophe kommen die Aufräumarbeiten voran. Während in manchen Gemeinden wieder ein fast normales Leben möglich ist, ist es in anderen noch ein langer Weg bis dahin. Hier die aktuelle Lage:  mehr...

Infos zur Corona-Pandemie

Baden-Württemberg

Aktuelle Lage in Baden-Württemberg Live-Blog zum Coronavirus in BW: Landesweite Inzidenz erneut leicht auf 15,6 gestiegen

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz Corona-Live-Blog in RP: Impfbusse werden gut angenommen

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Rheinland-Pfalz wieder, bewegt sich aber immer noch auf niedrigem Niveau. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Nachrichten aus Baden-Württemberg

Auch Landkreise fordern Kurswechsel Corona-Inzidenz könnte in Baden-Württemberg bald keine große Rolle mehr spielen

Monatelang war sie der wichtigste Wert für politische Entscheidungen in der Corona-Pandemie. Doch mit steigender Impfquote hat die Inzidenz in Baden-Württemberg wohl bald ausgedient.  mehr...

Baden-Württemberg

Gesundheitsminister will "europäische Verzahnung" Streit um Corona-Impfung für Jugendliche: Lucha fordert Umbau der Stiko

In der Debatte um die Corona-Impfung von Jugendlichen war man uneins. Nun empfiehlt Baden-Württembergs Gesundheitsminister Lucha einen Umbau der Ständigen Impfkommission (Stiko).  mehr...

Heidelberg

Heidelberger Pathologe will mehr Obduktionen Kritik an Dunkelziffer-Theorie zu möglichen "Impftoten"

Ist die Dunkelziffer an Menschen, die wegen einer Corona-Impfung sterben, höher als angenommen? Der Heidelberger Pathologe Schirmacher befürchtet das. Doch es gibt deutliche Kritik.  mehr...

Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Kreis Ahrweiler

Nach offenem Brief der VG Altenahr Klöckner und Scholz sind uneins über Sonderbeauftragten

Drei Wochen nach dem Hochwasser fordern Bürgermeister aus dem Ahrtal weiter mehr Hilfe vom Bund und vom Land - sie verlangen unter anderem einen Sonderbeauftragten. Doch darauf gibt es unterschiedliche Reaktionen aus dem Bund.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Nach dem Hochwasser im Ahrtal Opferbeauftragter: Wohl jahrelange Betreuung nach Flutkatastrophe

Die Opfer der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal benötigen womöglich noch jahrelange psychosoziale Hilfe, um die erlebten Traumata zu bewältigen. Das erklärte der Opferbeauftragten der rheinland-pfälzischen Landesregierung, Detlef Placzek.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Wiederaufbau im Ahrtal Nach der Flut: Wissenswertes und Hilfsangebote für Anwohner

Nach der Flutkatastrophe in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli ist der Wiederaufbau der Infrastruktur in vollem Gange. Die Herausforderungen und Aufgaben sind dabei vielfältig.  mehr...

Aus Ihrer Region

An dieser Stelle zeigen wir Ihnen Inhalte aus Ihrer Region, wenn Sie Ihren Standort freigeben.

Wenn Sie jetzt auf „Bestätigen“ klicken, fragt Sie im nächsten Schritt Ihr Browser am Bildschirmrand nach Ihrem Standort. Klicken Sie dort bitte auf „Zulassen“, wenn Sie hier Inhalte aus Ihrer näheren Umgebung sehen möchten.Wenn Sie jetzt auf „Nein“ klicken, erscheint die Standortabfrage nicht und wir zeigen Ihnen keine Inhalte aus Ihrer Region. Weitere Details zur Auswertung der Standortdaten können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

Die neuesten Podcasts von SWR Aktuell

Unternehmen beklagen wachsende Schäden durch Cyber-Attacken

Bitcom: Milliardenschäden durch Cybercrime +++ Infratest: Große Mehrheit für Reichensteuer +++ Lufthansa: Halbierte Verluste, gestiegener Umsatz  mehr...

Unbekannten Insekten auf der Spur

Es gibt unzählige kleinste Mücken-, Fliegen- und Wespenarten, über die die Wissenschaft noch kaum etwas weiß. Dabei dürften sie eine wichtige Rolle für unsere Ökosysteme spielen. Mit Hilfe moderner Methoden kommen Forschende des Naturkundemuseums Stuttgart den Winzlingen immer besser auf die Spur. Dazu ein Gespräch mit dem Insektenkundler Lars Krogmann.
Außerdem geht es bei uns um „Wählen fürs Klima“. Wir berichten wir über Hochwasserschutz in New York. Und wir fragen, was die UN-Dekade der Ozeanforschung den Weltmeeren bringt.
Das Umweltmagazin mit Stefanie Peyk, 05.08.2021  mehr...

SWR Aktuell Global SWR Aktuell

Das Sterben der Gletscher

Schweizer Gletscherforscher sind alarmiert. Die Erderwärmung lässt das Eis der Alpen in Rekordtempo schmelzen. Erste Gletscher sind komplett verschwunden, viele haben deutlich an Ausdehnung und Volumen abgenommen. Während Archäologen aus dem schwindenden Eis Zeugen vergangener Zeiten bergen, versuchen andere, die Gletscherschmelze zu bremsen. Lassen sich Gletscher durch Abdeckungen und künstliche Beschneiung wirklich retten?  mehr...

SWR Aktuell Kontext SWR Aktuell

Info-Date am Abend: Lucha will STIKO reformieren und NABU ruft zum Insektenzählen auf

Baden-Württembergs Sozialminister Lucha von den Grünen ruft zum Umbau der Impfkommission, Stiko, auf. Hintergrund ist der Streit über Corona-Impfungen für Jugendliche. Das Beratungsgremium neige dazu, Entscheidungen der Europäischen Arzneimittelbehörde kritisch zu sehen, sagte Lucha. Er hätte lieber eine engere europäische Verzahnung.
Auch in diesem Jahr ruft der Naturschutzbund NABU zum Insektenzählen auf. Das besondere Interesse gilt dabei dem Marienkäfer. Aber auch alle anderen Insekten können mit der handy-App Nabu Insektensommer ganz leicht identifiziert werden.  mehr...

CDU-Gesundheitspolitiker Rüddel: "Impfen ist eine patriotische Pflicht"

Der CDU-Politiker und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Bundestag, Erwin Rüddel ist optimistisch, dass es im Herbst trotz steigender Infektionszahlen nicht zu einer Belastung des Gesundheitssytems kommt. Rüddel sagte im SWR, die besonders gefährdeten Gruppen seien inzwischen weitgehend durchgeimpft: "Das ist ein Anzeichen dafür, dass wir keine Verlängerung der pandemischen Lage im September brauchen und wieder mehr Normalität wagen können." Außerdem sei noch zwei Monate Zeit, um bislang Ungeimpfte zu überzeugen. "Da bin ich sehr zuversichtlich, dass wir das hinbekommen werden, dass wir zumindest bei den über 60-Jährigen 90 Prozent durchgeimpft haben und bei den 12 bis 60-Jährigen auf etwa 80 Prozent Durchimpfungsrate kommen." Warum Erwin Rüddel Pläne unterstützt, wonach Impfverweigerer bald die Corona-Tests selbst bezahlen und weitere Einschränkungen in Kauf nehmen sollen, hat der CDU-Politiker im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderator Pascal Lechler erklärt.  mehr...

Virologin zu steigenden Corona-Zahlen: "Wir sitzen nicht auf einer Insel"

Soll in Deutschland weiterhin offiziell gelten, dass wegen Corona andere Regeln als sonst in Kraft sind? Das ist unter Politikerinnen und Politikern umstritten. Manche von ihnen wollen, dass nach Ende September keine "epidemische Lage" mehr besteht und fordern "mehr Mut zur Normalität", wie es beispielsweise Erwin Rüddel (CDU) formuliert, der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Bundestag. Wie bewerten das Wissenschaftler? Ulrike Protzer, die Direktorin des Instituts für Virologie am Helmholtz Zentrum München, sieht die Idee kritisch - warum, erklärt sie im Interview mit SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler.  mehr...

Nach dem OK zur Erhöhung des Rundfunkbeitrags: "Am Ende sind wir dem Beitragszahler Rechenschaft schuldig"

Der Rundfunkbeitrag wird vorläufig auf 18,36 Euro angehoben. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Die Erhöhung um monatlich 86 Cent gilt rückwirkend ab dem 20. Juli, so das Urteil - und bis zu einer endgültigen Neuregelung. Eigentlich sollte die Anhebung schon am 1. Januar in Kraft treten - der Landtag Sachsen-Anhalt hatte die Abstimmung darüber aber abgesagt. Die dortige Landes-CDU war und ist gegen einen höheren Rundfunkbeitrag. Dennoch betrachtet sie das jetzige Urteil des Bundesverfassungsgerichts nicht als Niederlage. Warum die Partei nach wie vor Reformbedarf bei der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sieht, hat ihr medienpolitische Sprecher Markus Kurze im Interview mit SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler gesagt.  mehr...

Förster nach Flutkatastrophe: "Intakter Waldboden kann schlimme Sturzfluten mildern"

Seit 36 Jahren gibt es den Waldzustandsbericht - und der Jüngste sagt klar: So schlecht wie letztes Jahr ging es dem Wald seitdem noch nie. Hitze, Dürre, Stürme, Feuer und Schädlinge - der Wald muss einiges aushalten und immer mehr Bäume halten das nicht mehr aus. Sie erkranken oder sterben. Das ist eine Folge des Klimawandels, weswegen Wetterextreme wie die Flutkatastrophe in Deutschland oder die Rekordhitze in Nordamerika noch zunehmen werden. Wie sich die Gesellschaft anpassen kann, beispielsweise bei der Bewirtschaftung des Waldes, darum geht es seit heute beim Nationalen Waldgipfel. Auf Initiative des Försters Peter Wohlleben diskutieren zwei Tage lang Politiker, Förster, Klimaaktivisten und Wissenschaftler. Wohlleben selbst wohnt in der Eifel und hat das Hochwasser aus der Nähe erlebt - und er sagt: Ginge es dem Wald besser, könnte er uns auch besser vor Hochwasser schützen. "Intakter Waldboden kann einen Großteil der Niederschläge wie ein Schwamm aufsaugen und zumindest diese schlimmen Sturzfluten mildern", sagt der Förster im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler. Dabei erklärt er auch, warum er Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner empfiehlt, "einfach mal ein bisschen rauszugehen",  mehr...

Info-Date am Mittag: Rundfunkbeitrag darf erhöht werden und Bundes-Gesundheits-Ministerium will kostenlose Coronatests abschaffen

Die Blockade der Rundfunkbeitragserhöhung durch die Landesregierung von Sachsen-Anhalt war verfassungswidrig. Die nicht erfolgte Abstimmung im Landtag über die Beitragserhöhung habe gegen die Rundfunkfreiheit verstoßen, teilte das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe mit. Die Richter gaben damit Beschwerden von ARD, ZDF und Deutschlandradio statt. Der Beitrag darf um 86 Cent auf 18,36 Euro erhöht werden. Die Regelung tritt zum 20. Juli in Kraft.
SWR Intendant Kai Gniffke sagte, der öffentlich-rechtliche Rundfunk bekomme jetzt die Mittel, die er zur Erfüllung seines Auftrags brauche. "Die Entscheidung gibt uns die Möglichkeit, dem Publikum das zu bieten, worauf es einen Anspruch hat: Information, Bildung, Unterhaltung - und das auf allen Plattformen." Gniffke hob hervor, die Bundesverfassungsrichter hätten auch auf die wachsende Bedeutung von ARD und ZDF hingewiesen. "In Zeiten von Desinformation und Sensationsgier braucht es einen unabhängigen Anbieter, der nach handwerklichen und ethischen Standards arbeitet. Das überträgt uns eine riesengroße Verantwortung. Wir müssen uns dieser Entscheidung würdig erweisen."
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die kostenlosen Coronatests ab Mitte Oktober abschaffen. Seine Begründung: Bis dahin könne ein voller Impfschutz der gesamten Bevölkerung garantiert werden. Die Grünen halten nichts von Spahns Überlegungen. Janosch Dahmen, gesundheitspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, spricht im SWR von einer schlechten Idee, "weil es uns in einen erneuten Blindflug in der Pandemie bringt."  mehr...

Grünen-Gesundheitspolitiker Dahmen zum Umgang mit Ungeimpften: "Ich halte nichts von Bestrafung!"

Der Gesundheitspolitiker Janosch Dahmen von den Grünen hat die Diskussion über einen möglichen Ausschluss Ungeimpfter von Restaurant- oder Konzertbesuchen kritisiert. Entsprechende Verschärfungen hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn von der CDU vorgeschlagen. Dahmen sagte im SWR, statt zu bestrafen müsse es darum gehen, möglichst viele Menschen zu einer Corona-Impfung zu bewegen. "Hier muss man die Bundesregierung kritisieren, dass nicht genug Überzeugungsarbeit geleistet wird." Verbesserungsmöglichkeiten sieht Dahmen auch bei mobilen Impfangeboten. Auch könne die Corona-Warn-App weiterentwickelt werden, so dass sie anzeigt, wenn es in der Nähe Impfangebote gibt oder Impftermine frei sind. "Von Bestrafung halte ich überhaupt nichts", betonte Dahmen im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderatorin Katja Burck.  mehr...

Am meisten geklickt

  1. Baden-Württemberg

    Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Landesweite Inzidenz erneut leicht auf 15,6 gestiegen

    Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

  2. Auch Landkreise fordern Kurswechsel Corona-Inzidenz könnte in Baden-Württemberg bald keine große Rolle mehr spielen

    Monatelang war sie der wichtigste Wert für politische Entscheidungen in der Corona-Pandemie. Doch mit steigender Impfquote hat die Inzidenz in Baden-Württemberg wohl bald ausgedient.  mehr...

  3. Deutschland

    Coronatests, ihre Kosten und Einreiseanmeldung Das müssen Reiserückkehrer jetzt wissen

    Seit dieser Woche brauchen Rückkehrer aus dem Ausland einen negativen Corona-Test bei der Einreise nach Deutschland. Aber wo mache ich die Tests und wie viel kosten sie?  mehr...

  4. Rheinland-Pfalz

    Starkregen und Überschwemmungen Hochwasser-Live-Blog in RLP: A61 nach Flutschäden wieder voll befahrbar

    Drei Wochen nach der Hochwasserkatastrophe kommen die Aufräumarbeiten voran. Während in manchen Gemeinden wieder ein fast normales Leben möglich ist, ist es in anderen noch ein langer Weg bis dahin. Hier die aktuelle Lage:  mehr...

Deutschland und die Welt

ARD-DeutschlandTrend Gefestigte Union mit schwachem Zugpferd

Keine anderthalb Monate vor der Bundestagswahl führt die Union weiterhin in der Wählergunst. Ihr Kanzlerkandidat Laschet allerdings kämpft zusehends mit schwachen Umfragewerten. V…  mehr...

Sport im Südwesten

Stuttgart

Fußball | DFB-Pokal Standortbestimmung bei Dynamo: VfB Stuttgart will erfolgreichen Start

Den VfB Stuttgart plagen vor der ersten Runde im DFB-Pokal erhebliche Personalprobleme. Trotzdem will sich Trainer Matarazzo vor der Partie beim BFC Dynamo nicht die Laune verderben lassen.  mehr...

Tokio

Olympia | Zehnkampf Zehnkämpfer Niklas Kaul: Das sagen die Ärzte zur Verletzung

Wenn die Medaillen in Tokio im Zehnkampf vergeben werden, schaut der Mainzer Niklas Kaul von der Tribüne aus zu. Immerhin gab es aus der medizinischen Abteilung Entwarnung.  mehr...

Musberg/Tokio

Olympia | Ringen "Bronze ist das neue Gold" - Stäbler gewinnt für Familie und Freunde...

Im letzten Kampf seiner Karriere holt der Musberger Ringer Frank Stäbler doch noch die ersehnte Olympiamedaille. Seine Abschiedsvorstellung: ein Drama in vier Akten. Sein Körper: von der Schinderei gezeichnet.  mehr...

Freiburg

Fußball | Bundesliga Teamcheck SC Freiburg: Geht mehr als der Klassenerhalt?

Die Freiburger geben sich vor jeder Saison in der Bundesliga bescheiden: Der Klassenerhalt ist das Ziel. In der vergangenen Spielzeit ist das mit 45 Punkten und Platz zehn mehr als gelungen - aber wohin geht es für den Sport-Club diesmal??  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Mainz 05-Neuzugang Anton Stach: Mit Vollgas ins nächste Fußballabenteuer

Bei den Olympischen Spielen trat Anton Stach noch für das deutsche Team an - schon bald wird er das Trikot von Mainz 05 tragen. Die Verpflichtung des 22-Jährigen ist eine Investition in die Zukunft der 05er.  mehr...

Olympia | Leichtathletik Gesa Krause wird starke Fünfte über 3.000 Meter Hindernis

Im Finale von Tokio über die 3.000 Meter Hindernis hat Gesa Krause ihr bisher bestes Olympia-Ergebnis erzielt. Die Athletin von Silversterlauf Trier lief gegen die starke Konkurrenz auf Rang fünf.  mehr...

Offenburg

Olympia | Speerwurf Johannes Vetter: Drei Tage Zeit zur Bewältigung der Wurf-Krise

Es war nicht der Tag des Johannes Vetter. Bei der Qualifikation zum Speerwurf-Finale kam er mit seinem letzten Versuch gerade noch so durch und arbeitet an Lösungen für das Finale am Samstag.  mehr...

Freiburg

Fußball | Bundesliga SC Freiburg: Christian Streich, die Elfte... Saison!

Jahr für Jahr die gleiche Verwunderung und Bewunderung: Christian Streich ist ja immer noch da. Fußball-Bundesligist SC Freiburg startet auch in die Saison 2021/2022 mit ihm als Trainer.  mehr...

Sportergebnisse Ergebnisse und Tabellen

Alle Zahlen zum Sport im Südwesten  mehr...

Mehr von SWR Aktuell

Auf einen Blick Die SWR Aktuell Nachrichten App kostenfrei auf Ihr Smartphone

Die Nachrichten aus Ihrer Region, Deutschland und der Welt immer im Blick  mehr...

SWR Aktuell auf Sprachassistenten Auf Zuruf: Info-Dates, Nachrichten, Wirtschaft und Sport

Sprachassistenten können viele nützliche Dinge: das Wetter ansagen, Musik wiedergeben – und jetzt auch die Info-Dates sowie die Nachrichten, Sport- und Wirtschaftsberichte von SWR Aktuell.  mehr...

SWR Aktuell Newsletter Aktuell und meinungsstark – jetzt kostenlos abonnieren!

Jeden Werktag neu in Ihrem Mail-Eingang: Wichtiges vom Tag in kompakter Form, von Info bis Kommentar. Abonnieren Sie hier den SWR Aktuell Newsletter. Natürlich kostenlos.  mehr...