SWR Doku Festival

Die Preisverleihung

Und die Preise gehen an ...! Moderator Max Moor führt durch die spannende Verleihung des Deutschen Dokumentarfilmpreises und überreicht fünf großartigen Dokumentarfilmer*innen ihre Trophäe.  mehr...

Deutschen Dokumentarfilmpreis 2021 Gewinner des Hauptpreises: »Ich bin Greta« von Nathan Grossmann

„Eine sehr beeindruckende junge Persönlichkeit mit einer für uns alle existenziellen Botschaft“, so Moderator Max Moor über Greta Thunberg. Nathan Grossmann hat die Klimaaktivistin von Anfang an begleitet und gewinnt mit seinem mitreißenden Film den Hauptpreis des Deutschen Dokumentarfilmpreises!  mehr...

Deutscher Dokumentarfilmpreis 2021 Gewinner in der Kategorie Kultur: »The Case you« von Alison Kuhn

„Dass dieser Film gemacht wurde, ist ein Akt der Emanzipation. Wie er gemacht wurde, ist mindestens genauso emanzipatorisch.“ Starke Worte von der Jury zu einem starken Film. „The Case you“ von Alison Kuhn gewinnt den Deutschen Dokumentarfilmpreis in der Kategorie Kultur.  mehr...

Gewinner in der Kategorie Musik: „Helmut Lachenmann – My Way“

"Helmut Lachenmann öffnet Augen, Ohren, Herzen, indem er Musik ganz eigen, mutig und provozierend-verunsichernd gestaltet“, so die Musikjury. Sie kürt Wiebke Pöpel mit ihrem Film „Helmut Lachenmann – My Way“ zur Gewinnerin des Musikpreises!  mehr...

Gewinner des Förderpreises & Publikumspreises: „Was tun“

„Wo es um Grausamkeit, Bedrohung des Lebens oder Verfolgung gegen Menschen geht, kann es kein (bloßes) Beobachten mehr geben, nie wieder. Das ist das Fazit dieses Films“. Die Jury ist beeindruckt von der Tatkraft von Michael Kranz und würdigt seinen Film mit dem Förderpreis des Deutschen Dokumentarfilmpreises!  mehr...

Gewinner des Ehrenpreises für das Lebenswerk: Georg Stefan Troller

„Ein ungeheuer beeindruckender Mensch!“ Moderator Max Moor durfte dem 99-jährigen Dokumentarfilmer, Regisseur, Schriftsteller, Fernsehjournalist und Drehbuchautor Georg Stefan Troller den Ehrenpreis für das Lebenswerk überreichen! Er prägte mit seiner Art der Interviewführung die deutsche Fernseh- und Dokumentarfilmbranche.  mehr...

Festival-News

Filme für's Ohr: Die Filmbesprechungen

Film für’s Ohr »Das Neue Evangelium«

Der Film »Das Neue Evangelium« iist ein Film über Jesus, ein ganz besonderer. Er bringt Kunst und Aktion zusammen, bewirkt ein Handeln in kleinen Schritten, die alle zusammen Gutes und Wichtiges bewirken. Die Botschaft: übt Solidarität mit den Ärmsten für eine gerechtere Welt. Damit hat der Film eine unglaubliche emotionale Kraft. Ja, man bekommt einen Kloß im Hals und fühlt gleichzeitig Hoffnung und Achtung vor so viel Mut und Kraft. Unbedingt ansehen! Eine Filmbesprechung von Anja Kalischke-Bäuerle.  mehr...

Film für's Ohr »Das Purpurmeer«

Eine unwissentlich und zufällig mitgefilmte Katastrophe, in der die Protagonistin des Films selbst gefangen ist: Mit dem Film lässt uns Amel Alzakout eine Stunde Ungewissheit miterleben, die schlimmer kaum sein kann. Als ob die Zeit stehen bleiben würde. Dieses Gefühl, mit zu kentern, mit bei den Menschen im Wasser zu sein und auf eine Rettung zu warten, die doch hoffentlich bald kommen wird. Alles ist fast schon körperlich spürbar. Wie lange kann man das aushalten, da im Wasser? Der Film ist eine Dokumentation, wie sie authentischer und dramatischer nicht sein kann. Ganz persönlich und doch objektiv. Sehenswert. Eine Filmbesprechung zum Dokumentarfilm »Das Purpurmeer« von Anja Kalischke-Bäuerle.  mehr...

Alle Filmbesprechungen

In der Rubrik Filme für's Ohr finden Sie Filmbesprechungen von Anja Kalischke-Bäuerle zu den 15 für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2021 nominierten Filme von Anja Kalischke-Bäuerle.  mehr...

Bilck dahinter: Die Regisseur*innen im Interview

»Blutige Kohle« Interview mit Christopher Stoeckle und Paola Tamayo

Im Krieg um Rohstoffen wie Kohle wurden in Kolumbien zehntausende Menschen von ihrem Land vertrieben, verschleppt und ermordet. Die Regisseur*innen Christopher Stoeckle und Paola Tamayo von »Blutige Kohle« im Gespräch mit Stephen Zierhut.  mehr...

»Helmut Lachenmann - My Way« Interview mit Wiebke Pöpel

Geräuschmusiken oder Musikgeräusche? Helmut Lachenmann spielt mit Erweiterungen von Klängen und Klangtypen, ist einer der wichtigsten Komponisten der Gegenwart. Regisseurin Wiebke Pöpel von »Helmut Lachenmann - My Way« im Gespräch mit Sigrid Faltin.  mehr...

Alle Regisseur*innen im Interview

Regisseur*innen erzählen über ihre Dokumentarfilme, die für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2021 nominiert sind.  mehr...

Vorstellung der 15 nominierten Filme

»Haldern Pop – Dorf mit Festival«

Ein Dorf mit einem internationalen Musikfestival, selbstständig organisiert von den Dorfbewohner*innen? Das ist Haldern in Nordrhein-Westfalen. Monika Pirch hat die Dorfbewohner*innen bei der Planung und Durchführung begleitet.  mehr...

»Dreiviertelblut – Weltraumtouristen«

2012 gründeten der Sänger Sebastian Horn und der Filmkomponisten Gerd Baumann die Band Dreiviertelblut. Gesungen wird auf bayerisch. In schwarzweißen Bildern porträtiert der Film das bunte Werk der Band und die Inspirationen hinter der Musik.   mehr...

Alle nominierten Filme

Das SWR Doku Festival findet vom 16. bis 19. Juni 2021 statt. Von Credits bis Trailer: Hier finden Sie Infos zu allen nominierten Filme für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2021.  mehr...

Grußworte

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident Baden-Württemberg

„Das Festival hat mit der Vergabe des Deutschen Dokumentarfilmpreis eine immense Bedeutung und Strahlkraft für die ganze Branche.“, so der Ministerpräsident von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann. „Die Auswahl der nominierten Filme verspricht spannende und lehrreiche Einblicke, die uns als Gesellschaft nach der Krise weiterbringen können.“  mehr...

Prof. Dr. Kai Gniffke, SWR Intendant

„Dokumentarfilme sind und bleiben ein ganz wichtiger Teil unseres Auftrags und Auftrags des öffentlich-rechtlichen Rundfunks“, so Kai Gniffke, Intendant des SWR und betont: „Sie bieten Perspektiven und Blickwinkel, die beim Verstehen unserer Welt helfen.“  mehr...

Alle Grußworte

Winfried Kretschmann, Dr. Frank Nopper, Kai Gniffke, Ulrike Becker, Susanne Daldrop, Professor Carl Bergengruen, Wolfgang Kreißig, Jürgen Schlensog: Die Grußworte der Partner, Preisstifter und Freunde des SWR Dokufestival.  mehr...

Sichten, bewerten, entscheiden: Die Jury-Mitglieder

Hauptjury Anna Dushime

Die Journalistin und Autorin Anna Dushime ist Mitglied der Jury des Deutschen Dokumentarfilmpreises 2021. Im Interview mit Franziska Lange erzählt sie, warum bei ihr alle Dokumentarfilme Emotionen ausgelöst haben.  mehr...

Musikjury Fola Dada

Die menschliche Stimme ist ihr Lieblingsinstrument: Fola Dada ist Sängerin, Komponistin und Dozentin für Jazz-Gesang.  mehr...

Alle Mitglieder der Jury

Die Jury-Mitglieder 2021 stellen sich vor.  mehr...

Medienkompetenz stärken: Die Doku Lounge

Medien kompetent nutzen Filmbildung für die Schule

Medien spielen bei Kindern und Jugendlichen eine große Rolle. Nur durch eigene Erfahrungen im Umgang mit den Medien können Kinder und Jugendliche "kompetent" werden.  mehr...

Andere Blickwinkel Ich und die Welt

Wir laden Sie ein, die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Erde zu entdecken. Geschichten von Freundschaft, Flucht oder Schulwegen, die Mut machen.  mehr...

Doku Lounge für Schüler*innen und Lehrkräfte

Medienkompetenz stärken mit Themen aus der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen – unsere Doku Lounge macht genau das. Und dazu gibt es spannende Dokus.  mehr...

Deutscher Dokumentarfilmpreis

Höhepunkt des jährlichen SWR Doku Festivals ist die Verleihung des Deutschen Dokumentarfilmpreises. Von der Nominierung bis zur Preisvergabe: Hier finden Sie alle Infos.  mehr...

Partner & Preisstifter

Das sind die Partner und Preisstifter des SWR Doku Festivals.  mehr...

Branchentreff Dokville

Der vom Haus des Dokumentarfilms veranstaltete Branchentreff Dokville widmet sich vom 17.-19.6. schwerpunktmäßig neuen dokumentarischen Serien und wird als Livestream übertragen.  mehr...