Schüler helfen Krankenhäusern

Milan ist Schüler, macht aber seit einiger Zeit mit aus recyceltem Plastik hergestellten Produkten von sich reden. Jetzt stellt er in Corona-Schutzvisiere für Krankenhäuser her.  mehr...

Jürgen revolutioniert das Metzgerhandwerk

Jürgen David aus Worms ist Edelmetzger. In seiner Metzgerei setzt er bei seinen Produkten auf gute Qualität statt Masse.  mehr...

Pascal liebt Handarbeit und häkelt Superhelden

Während seine Freundin dem Stricken zugetan ist, begeistert sich Pascal zwar auch für Wolle, aber er häkelt lieber. Und zwar Superhelden aus Comics, Videospielen und Filmen..  mehr...

Von Alsheim in die Promi-Welt

Jung und unbedarft hat Juliane mit 23 das Weingut ihrer Eltern übernommen. Heute hat sich die 30-Jährige Alsheimerin einen Namen gemacht und arbeitet mit Joko Winterscheidt und Matthias Schweighöfer zusammen.  mehr...

Kochen statt Playstation

„Viele Eltern wissen nicht mehr, was sie mit ihren Kindern machen sollen. Warum nicht zusammen kochen?“ Berufskoch Martin hat einen YouTube-Kanal, auf dem er mit seinem Sohn kocht.  mehr...

Tabuthema Fehlgeburt

Als Alexandra ihre Fehlgeburt hatte, fühlte sie sich allein. Sie kannte niemanden, der schonmal ein Kind verloren hatte. Sternenkinder und Totgeburten sind immer noch ein Tabu.  mehr...

Neue Folge: LEEROYS MOMENTE mit Leeroy Matata

Leeroy sitzt seit seinem vierten Lebensjahr im Rollstuhl. Vielleicht findet er auch wegen seiner eigenen Geschichte einen Zugang auf Augenhöhe zu vielen verschiedenen Menschen.  mehr...

Zeitzeugen aus der Region

Zeitzeugen – hören wir ihnen zu, solange wir es können

Zeitzeugen – hören wir ihnen zu, solange wir es können  mehr...

Heimatwoche Saar-Obermosel

Heimat-Reporter Rieke und Julian berichten live aus der Region

Unsere Reporter Rieke und Julian sind vom 15.-17. Oktober 2019 in der Region Saar-Obermosel unterwegs und suchen nach Geschichten. Sie berichten live auf Instagram @swr_heimat_rp  mehr...

Doris und Thomas – 2 Generationen im Gespräch

Flirten früher und heute – 2 Generationen im Gespräch

Doris und Thomas aus Stuttgart sind Nachbarn, Freunde und: alterstechnisch 50 Jahre auseinander. Wir wollten von ihnen wissen: Ist Flirten in ihren Augen Männer- oder Frauensache?  mehr...

Menschengeschichten

Begegnungen im Pflegeheim

SWR Heimat Reporter Ramon verbrachte eine Woche in einem Pflegeheim in Heilbronn um mit Menschen in Kontakt zu treten, die dort arbeiten oder auch leben.  mehr...

Leben und Sterben im Hospiz

Viele Menschen halten das Hospiz für einen düsteren und traurigen Ort. Wir bekamen einen seltenen Einblick und durften festellen: Hier in Mainz-Drais wird gelebt bis zuletzt.  mehr...

Aussteiger – auf der Suche nach anderen Lebensmodellen

Hier erzählen Menschen, die aus ihrem ursprünglichen Leben ausgebrochen sind und neue Wege gingen, ihre Geschichte.  mehr...

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Jobs bei SWR Heimat

Du bist auf der Suche nach einem Praktikum oder Praxissemester und hast dafür drei bis sechs Monate Zeit? Du willst die Webvideoredaktion SWR Heimat kennenlernen?  mehr...

Genussmenschen

Fabian kocht auf Sterne-Niveau, sein Lieblingsessen gibt's bei Oma

Fabian hat für den Zauberlehrling in Stuttgart einen Michelin-Stern erkocht. Die Ideen für seine Gerichte sammelt Fabian auf der ganzen Welt, sein Lieblingsessen ist schwäbisch.  mehr...

Christian kocht zuhause wie ein Sterne-Koch

Christian ist Koch aus Leidenschaft. Auf Instagram macht der "Küchenjunge" seinen Follower mit ausgefallenen Rezepten und appetitlichen Fotos den Mund wässrig.  mehr...

Die perfekten Spätzle – Geheimtipps von Oma Daniela

Für ihre vier Enkelkinder und ihre Urenkelin kocht Daniela aus Tettnang leidenschaftlich gern. Sie alle lieben Omas Essen. Eine ihrer Spezialitäten: Die perfekten Spätzle.  mehr...

Wie Thorsten seine Familie zu Kaffeenerds machte

Aus Liebe zur Bohne hat Thorsten aus Baden-Baden das Kaffeerösten gelernt. Wie er letztendlich zu seinem eigenen Familienunternehmen gekommen ist, ist eine längere Geschichte.  mehr...

Geschmack kennt keine Grenzen

„Ich sag immer: Essen ist eine Erinnerung. Wenn Du bei der Mama - als deutsche Frau – oder bei der Oma Rouladen oder Schnitzel gegessen hast, möchte ich das nicht wegnehmen.  mehr...

Bonbon-Willi macht Süßigkeiten wie vor 100 Jahren

Willi Maas ist einer der wenigen Bonbonmacher Deutschlands. In seiner historischen Bonbonmacherei in Bernkastel-Kues gibt es Süßigkeiten wie vor 100 Jahren.  mehr...

Enkelin Ingrid wagt sich an selbstgemachte Maultaschen

Für Ingrid aus Remshalden etwas ganz Besonderes: selbstgemachte Maultaschen nach Omas Art. Die schwäbische Spezialität ist aus gutem Grund ihr Lieblingsgericht aus Kindheitstagen.  mehr...

Coffee, Cookies, Cupcakes – Ein Stück USA in der Pfalz

Mitten in der Pfalz gibt es ein Stück USA: In Limburgerhof bei Ludwigshafen backt Christy Ledbetter original amerikanische Cookies und Cupcakes nach Südstaaten-Art.  mehr...

Ich sage immer, dass es ein Feuerwerk im Mund geben muss

Christian Eckhardt versteht sein Handwerk: Er hat sich zwei Michelin-Sterne erkocht und ist auf der Jagd nach dem dritten.  mehr...

Pfannkuchen wie bei Oma: mehr als nur ein Essen

Wenn die beiden Enkelinnen Jana und Lea aus Schwäbisch Hall Pfannkuchen machen, weckt das ganz besondere Erinnerungen an früher.  mehr...

Oma kocht am besten

Mal wieder das Lieblingsessen aus der Kindheit essen, das wäre toll. Nur, wer weiß noch, wie das geht? Die Omas natürlich. In der Reihe „Oma kocht am besten“ geben Omas fast vergessene Rezepte weiter.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

🌈 Lesbisch, Trans, Queer – unsere Heimat ist bunt

🌈 Lesbisch, Trans, Queer – unsere Heimat ist bunt  mehr...

Stereotypen

Eine Frau im Männerberuf: Tainara ist Landschaftsgärtnerin

Tainara behauptet sich als Frau in einem Männerberuf. Als Landschaftsgärtnerin ist sie harte Arbeit gewohnt und irritiert damit den ein oder anderen männlichen Kollegen.  mehr...

Pascal liebt Handarbeit und häkelt Superhelden

Während seine Freundin dem Stricken zugetan ist, begeistert sich Pascal zwar auch für Wolle, aber er häkelt lieber. Und zwar Superhelden aus Comics, Videospielen und Filmen..  mehr...

Lilith sieht ihren Körper als Kunstwerk

„Mit 16 habe ich meinen ersten Zungenpiercing zum Geburtstag bekommen.“ Lilith Whitic, aus der Nähe von Bad Kreuznach, findet den menschlichen Körper sehr ästhetisch.  mehr...

Erste männliche Mosel-Weinkönigin

Weinköniginnen gibt es viele an der Mosel, aber nur eine männliche: Sven I aus Kesten erregte Aufsehen.  mehr...

Zum dritten Mal Busfahrerin des Jahres: Stuttgart fährt am liebsten mit Mona

Büroarbeit? Das ist nichts für Energiebündel Mona aus Hemmingen. Ihr Traumjob ist Busfahren. Und das macht sie aus vollster Überzeugung.  mehr...

Traumjob Influencer

Anna-Lea aus Gemmrigheim hat sich einen Traum erfüllt, von dem Tausende Blogger träumen: Sie ist hauptberuflich Influencer für Mode und Lifestyle.  mehr...

"Mir ist schon klar, dass die Leute mich anstarren."

Bei Jenny sieht man auf den ersten Blick: Sie ist ein menschliches Kunstwerk. Und inzwischen auch erfolgreiches Tattoo-Model.  mehr...

Anne-Sophie pflanzt den Wald von morgen

Anne-Sophie ist Försterin im Soonwald im Hunsrück. „Wir entwerfen quasi den Wald von morgen: "Was wir heute hegen und pflegen, ernten die, die nach uns kommen.“  mehr...

Fotostorys

Michael macht seinen Biergarten "coronafit"

Michael bereitet alles vor, damit die Wiedereröffnung seines Biergartens in Horb ein Erfolg wird. Händewaschen, Abstand halten und Reservierungspflicht sind dann ein Muss für alle Gäste.  mehr...

Weltreise ohne Flugzeug – Suche nach Utopia

Zwei Schwestern, ein Hund und eine Vision: gelebte Utopien kennenlernen. Das ist Julias und Lisas Plan. Seit Juli 2017 reisen die Geschwister mit ihrem Hund Nami um die Welt.  mehr...

Masken machen das Leben bunter

Die Maskenpflicht schein Menschen kreativ zu machen. Sie haben keine Lust auf die weißen Exemplare, sondern machen sich das Leben bunt. Beispiele rund um den Mainzer Wochenmarkt.  mehr...

Telefonieren gegen die Einsamkeit

Lena telefoniert ehrenamtlich im Rahmen des Projekts Telefonbrücke mit der 90-jährigen Annemie, die in einer Trierer Seniorenresidenz wohnt. Gegen die Einsamkeit in Corona-Zeiten.  mehr...

Erntehelferin Benita: anpacken statt rumsitzen

Benita aus Ulm ist Eventmanagerin und derzeit in Kurzarbeit. Sie will jetzt dort mit anpacken, wo sie gebraucht wird: in der Landwirtschaft. Das ist schön und hart zugleich.  mehr...

"Ich bin Ninas Augen"

Gabriele Deiler begleitet die blinde Studentin Nina bei ihrem Studium an der Uni Mainz. Als Blindenassistenz ist sie in Vorlesungen, in der Bibliothek und auch in der Mensa dabei.  mehr...

Helga muss mit ihren stolzen 81 Jahren ihr Puppentheater erst einmal schließen

Helga gründete 1972 das „Theater am Faden“ in Stuttgart. Eine Institution des Puppenspiels. Wie kommt sie mit ihren 81 Jahren durch die Coronakrise?  
   mehr...

Oma Katharinas Spezialität: Sarma

Sarma ist ein Gericht aus der Balkanküche. Es ist vergleichbar mit unseren Kohlrouladen.  mehr...

Tierlieb

Hundesport in rasanter Geschwindigkeit

Corinna macht seit 14 Jahren Flyball in Ludwigshafen bei den Pälzer Flizzern. Immer dabei ihre beiden Hunde, der Australien Shepherd Scout und der Australien Kelpie Jamie.  mehr...

Straußen-Papa mit 500 Kindern

Ralf Schumacher betreibt in Remagen die größte Straußenfarm nördlich Südafrikas - mehr als 500 Tiere leben auf einer Fläche vom rund 250.000 m².  mehr...

Lebenstraum Wanderreiten: Regine ist mit ihrem Pferd 400 km durchs Land geritten

Lebenstraum Wanderreiten: Regine ist mit ihrem Pferd von ihrer neuen Heimat im Westerwald 400 km durch Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg in ihre alte Heimat Stuttgart geritten.  mehr...

Jäger Boray tötet nicht aus Lust

Der 28-jährige Boray Krätz ist jeden Tag in seinem Revier unterwegs. An zwei Tagen im Jahr geht er auf Drückjagd.  mehr...

Hofhuhn-Blog: Dieser Öko-Landwirt postet seine Kühe und Hühner auf Instagram

Ingmar Jaschok möchte auf seinem Hofhuhn-Blog darüber aufklären, wie die Öko-Landwirstschaft funktioniert.  mehr...

Maria und Rosi sind zusammen durch dick und dünn gegangen

"Ich hatte einen schweren Unfall mit meinem vorherigen. Danach hatte ich richtig Angst auf dem Pferd." Für Maria unvorstellbar, denn sie liebt Pferde schon ihr ganzes Leben lang.  mehr...

Kai wagt den Neuanfang als Hufschmied

16 Jahre arbeitet Kai im Familienbetrieb, bevor er sich traut, seinen eigenen beruflichen Traum zu verfolgen: eine eigene Schmiede. Als Hufschmied hat er sein Glück gefunden.  mehr...

Wanderschäfer in der Eifel

"Die vielzitierte Schäferromantik, das Leben mit den Tieren und der Natur, gibt einem schon was. Das in Worte zu fassen, ist schwierig."  mehr...

Fledermausforscher und Batman

In einer Halloween-Nacht hat Andreas Kiefer, in den unterirdischen Höhlen von Mayen, die „Große Hufeisennase“ entdeckt. Eine Fledermausart, die dort bislang noch nie zu sehen war.  mehr...

Marvin liebt Hunde und arbeitet freiwillig im Tierheim

Seit fünf Jahren kommt Marvin wöchentlich ins Tierheim in Ingelheim. Er hilft beim Füttern oder geht mit den Hunden Gassi.  mehr...

SWR Heimat auf Instagram Erzähl uns Deine Story

Erzähl uns Deine Story  mehr...

Abenteurer

Nervenkitzel am Fels - Klettern in luftiger Höhe

„Die Kletterschule habe ich ins Leben gerufen, um mit Menschen zusammen arbeiten zu können und dabei die Natur zu nutzen – so hat das alles angefangen“. Jens Richter  mehr...

Julia aus Landau lässt ihre Probleme im Tal

Während die meisten Menschen noch schlafen läuft Julia aus Landau mit Wanderschuhen und Rucksack los. Die Belohnung für den anstrengenden Aufstieg: ein einmaliger Ausblick.  mehr...

Schwanger auf der Weltreise! Wie ging es für die Familie weiter?

Drei Wochen auf Weltreise und plötzlich schwanger. Michaela, Thorben und Tochter Romy sind trotzdem weitergereist. In Mexiko ist dann ein kleiner Junge zur Welt gekommen.  mehr...

Survival-Training im Wald

Für Horst ist der Pfälzerwald heute der Supermarkt. Survival-Coach Dominik bringt ihm bei, welche Pflanzen man Essen kann und wie man sich einen Unterschlupf baut.  mehr...

Mit dem Rollstuhl auf Reisen

Kim aus Mannheim sitzt im Rollstuhl – aber das hält sie nicht davon ab, mit "Lutzi" die Welt zu erkunden.  mehr...

Raus aus der Stadt: Abenteuer draußen schlafen

Jana und Paddy sind Kurzzeitaussteiger. Immer wieder entwischen sie dem Stadtleben und verbringen 1-2 Tage und Nächte draußen unter freiem Himmel.  mehr...

Wenn das Fernweh ruft

Nach dem Bachelorstudium wusste Sarah, dass sie nicht für den Bürojob in Deutschland gemacht ist. Sie wandert nach Guatemala aus und segelt fortan um die Welt.  mehr...

Traumjob Nationalpark-Ranger: Das geht auch in Deutschland

Hartmut Hoffman ist Ranger im Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Hier fühlen sich auch seltene und bedrohte Tierarten wie Schwarzstorch, Schwarzspecht und Wildkatze wohl.  mehr...

Spurensucher aus der Pfalz

„Es ist wie eine Sucht“, sagt Max Brauer. Er meint damit die Suche nach vergessenen Orten - sogenannte „Lost Places“.  mehr...

Mundart-Experten

Heute im Mundarträtsel – Bläster

Rita Simon aus Rennerod im Westerwald erklärt den Mundart-Begriff „Bäister“ auf Wäller Platt. Um dieses Dialekt-Wort dreht sich sogar ein ganzes Lied.  mehr...

Was bedeutet "Korscht"?

Michael Brötz ist stolzer Freiendiezer und "Korscht" ist für Michael ein typischer Begriff aus seiner Heimat zwischen Taunus und Westerwald. Hättest du gewusst, was es bedeutet?  mehr...

Weißt du, was ein „Traubedrigger“ ist?

Ulrike Neradts Herz schlägt für die Mundart. Sie möchte etwas zum Erhalt der regionalen Sprache im Rheingau beitragen. In unserem Beitrag erklärt sie den Begriff „Traubedrigger“.  mehr...

Wenn ein Westerwälder über das Wetter spricht, klingt das so

Werner Simon aus Rennerod im Westerwald erklärt den Mundart-Begriff „Gewerrer“ auf Wäller Platt. Klar, dass es viele Wetter-Begriffe im Westerwälder Dialekt gibt.  mehr...

Wissen Sie, was die Hunsrücker mit "Muldehaaf" meinen?

365 Hunsrücker Schimpfwörter hat Erika Stephan aus Laufersweiler gesammelt. Das Wort "Muldehaaf" ist eines davon - aber es hat auch noch eine ganz andere Bedeutung.  mehr...

Khalil liebt den schwäbischen und badischen Dialekt

Khalil kam Ende 2015 als Flüchtling von Syrien nach Deutschland. Mit seinem Video „Schwäbisch für Anfänger“ hat er auf Facebook einen viralen Hit gelandet. Aber auch mit der badischen Sprache kennt er sich aus.  mehr...

Anna Lena Dörr: „Vom Lemmes gepiggt“

Anna Lena Dörr ist SWR-Moderatorin und gebürtige Saarländerin. Sie kennt sich aus mit der hiesigen Mundart und erklärt den Ausdruck „Vom Lemmes gepiggt“.  mehr...

Was meint ein Westerwälder mit „Hauserling“?

Werner Simon aus Rennerod im Westerwald erklärt den Mundart-Begriff „Hauserling“ auf Wäller Platt. Als Fastnachter hält er schon seit 60 Jahren Vorträge im Westerwälder Dialekt.  mehr...

"Verkasemaduggelt" - Mundart erklärt von Michael Landgraf

Michael Landgraf kennt sich mit der pfälzischen Mundart nicht nur gut aus, er hat sie im Blut. Der in Ludwigshafen geborene Autor ist auch Dozent für Bibel- und Geschichtsdidaktik.  mehr...

"Schawellsche" - Ulrike Neradt lieb Mundart

Ulrike Neradt ist eine waschechte Rheingauerin. Sie lebt und liebt ihren Dialekt und erklärt uns deshalb gerne, was es mit dem Begriff „Schawellsche“ auf sich hat.  mehr...

Was ist SWR Heimat?

Heimat ist ein Gefühl – wir lieben unsere Heimat. Wir Menschen machen Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zu dem, was es ist.  mehr...

Wenn du diesen Song gehört hast, wirst du Baden-Württemberg lieben

Zum Start von SWR Heimat hat die Freiburger Band "Otto Normal" zusammen mit der Sängerin Cassandra Steen aus Esslingen einen Song über ihre Heimat Baden-Württemberg produziert.  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

Kämpfer

Wenn die Geburt zugleich der Abschied ist

Sie macht das erst und das letzte Bild eines tot geborenen Kindes. Den Eltern von Sternenkindern helfen die Bilder, ihre Trauer zu verarbeiten.  mehr...

Leben in völliger Isolation: Hochrisikopatient Kenth

Kenth aus Steinenbronn hat seit seiner Geburt nur ein halbes Herz. Würde er sich mit dem Coronavirus anstecken, würde er dies vermutlich nicht überleben. Daher haben er und seine Frau eine große Bitte.  mehr...

Mit Blumen gegen den Corona-Blues

Als Dino verkleidet liefert Thorsten Blumensträuße an die Helfer der Corona-Krise. Einen Teil der Einnahmen will Thorsten der Kinderhilfsaktion des SWR, der Herzenssache, spenden.  mehr...

Binge-Eating: Elke ist esssüchtig

Als Elkes* Vater Selbstmord begeht, ist sie selbst noch ein Kind. Bis heute bleibt ein tiefer Schmerz und Trauer. Lange hat die Tuttlingerin diese Gefühle mit unmäßigem Essen unterdrückt.  mehr...

Der Kampf ums Überleben in der Kriegsgefangenschaft

Als der zweite Weltkrieg vor 75 Jahren zu Ende ging, kam der damals 19-jährige Flakhelfer Rolf Sachweh in Kriegsgefangenschaft. Für den Soldaten erneut ein Kampf ums Überleben.  mehr...

"Ich bin Ninas Augen"

Gabriele Deiler begleitet die blinde Studentin Nina bei ihrem Studium an der Uni Mainz. Als Blindenassistenz ist sie in Vorlesungen, in der Bibliothek und auch in der Mensa dabei.  mehr...

Nadine hilft beim selbstbestimmten Leben

Nadine arbeitet als persönliche 24-Stunden Assistenz in der Pflege. Ein Job, der viel Vertrauen braucht, aber auch viel Spaß machen kann.  mehr...

Blind studieren – geht das?

Nina ist blind. Trotz ihrer Behinderung hat sie es geschafft, Abitur zu machen und an der Uni Mainz Erziehungswissenschaften zu studieren. Und sie lebt im Studentenwohnheim.  mehr...

Zocken ohne Hände? Für Robert kein Problem

Robert Croissant ist seit 2006 nach einem Badeunfall von der Schulter abwärts gelähmt. Seine Querschnittslähmung hat ihn aber nicht daran gehindert, seinem Hobby nachzugehen.  mehr...

Horst versorgt obdachlose Menschen mit warmen Mahlzeiten

Vor 25 Jahren gründete Horst den Freiburger Essenstreff. Hier bekommen wohnungslose Menschen täglich ein warmes Mittagessen. Dank vieler Spendengelder hat der Essenstreff in Corona-Zeiten ein besonderes Angebot.  mehr...

Sportlich

Droneracing - mit 120 km/h durchs Ziel

Droneracing – bei den meisten eher noch unbekannt, doch es gibt eine weltweite Community samt Drone Racing League. Einer, der da hin möchte ist Patrick Gantner.  mehr...

Cheerleader: Pompoms, Rumgehopse, Zickenkrieg?

Was bei den Mädels in den Highschool-Filmen immer so locker und leicht aussieht, ist eigentlich ein Knochenjob, sagt Jule aus Backnang. Als Trainerin weiß sie, wovon sie redet.  mehr...

Minigolf als Profi-Sport

Nicole spielt bereits seit 30 Jahren Profi-Minigolf beim 1. MGC Mainz.  mehr...

Sport statt Heroin

Daniel war jahrelang drogenabhängig. Doch er hat es geschafft, davon loszukommen - mit Sport. Heute trainiert er sogar für einen Triathlon.  mehr...

Ein gelebter Kindheitstraum: Meerjungfrau sein

Franzi aus Karlsruhe hat ein ungewöhnliches Hobby: die Sportart Meerjungfrauenschwimmen. Im Video nimmt sie dich mit ins kühle Nass.  mehr...

Melinda ist süchtig nach Tanz

Auch nach 46 Jahren Ballett steht Melinda aus Stuttgart noch immer auf der Bühne. Langsam muss sie akzeptieren, dass ihr Körper nicht mehr so kann.  mehr...

Hundesport in rasanter Geschwindigkeit

Corinna macht seit 14 Jahren Flyball in Ludwigshafen bei den Pälzer Flizzern. Immer dabei ihre beiden Hunde, der Australien Shepherd Scout und der Australien Kelpie Jamie.  mehr...

Neue Stimme für Stadion von Mainz 05

Andreas Bockius macht in Zukunft Stimmung im Fußballstadion des 1. FSV Mainz 05. Er übernimmt den Job von Ikone Klaus Hafner  mehr...

Jacky fährt Wasserski auf der Mosel – und zwar barfuß ohne Skier!

Als Tochter zweier Barfuß-Wasserski-Legenden wurde Jacky Kirsch von der Mosel der Sport in die Wiege gelegt. Ihre Mutter und sie stehen sogar oft zusammen am Startsteg.  mehr...

Josephine Henning – Profifußballerin und Künstlerin

Josephine Henning kehrt von der Spitze im Frauenfußball in ihre Heimatstadt Trier zurück. Hier macht sie Kunst, die bei der Frauenfußball-WM in Paris zu sehen sein wird.  mehr...

Leben zwischen Gruft und Luxusvilla – Enno trifft Menschen der Haußmannstraße

Die Haußmannstraße erstreckt sich von einfacher Wohngegend im Osten bis in die noblere Halbhöhenlage am Rande zur Stadtmitte. Hier suchte Enno eine Woche lang nach Geschichten.  mehr...

Die Elsa – Eine Hochhaus-Reportage

Die Elsa: berühmt, berüchtigt - das pralle Leben. Rund 5000 Menschen leben in und um das größte Hochhaus am Rand von Mainz. Die Reporter Fabian und Lennart sind eine Woche vor Ort.  mehr...