Das Wetter im Südwesten

In der Nacht teilweise schon nass. Tagsüber dann häufig regnerisch. Mild bei 14 bis 19 Grad.

Im Laufe der Nacht wird der Einfluss eines Tiefs stärker, das tagsüber Wind und Regen bringt. Die Nacht beginnt klar, am Bodensee und an der Donau ist es teils neblig. Im Laufe der Nacht werden die Wolken in Rheinland-Pfalz und Nordbaden dichter und bis zum Morgen setzt hier Regen ein. Die Tiefstwerte: 12 bis 4 Grad. Tagsüber fällt aus dichten Wolken zeitweise Regen, im Süden Baden-Württembergs wird es zunächst kaum nass. Mit böig auffrischenden Südwestwind gelangen milde Luftmassen zu uns. Die Temperaturen erreichen maximal 14 Grad auf der Ostalb und bis zu 19 Grad am Rhein. Montag zunächst leicht wechselhaft mit Schauern, tagsüber noch wärmer und zwischendurch Sonne, oft über 20 Grad. Am Dienstag viele Wolken und besonders in Baden-Württemberg ab und zu nass, deutlich kühler.

Unwetter Warnlage

Rheinland-Pfalz, Saarland

Warnkarte für Rheinland-Pfalz und das Saarland; Quelle: Deutscher Wetterdienst

Baden-Württemberg

Warnkarte für Baden-Württemberg; Quelle: Deutscher Wetterdienst