Das Wetter im Südwesten

In der Nacht vorübergehend trocken. Am Freitag erst nass, dann hin und wieder Sonne, bis 24 Grad.

Tiefdruckgebiete lenken vom Atlantik feuchte und mäßige warme Luft heran. Stellenweise sind noch Schauer oder Gewitter aktiv. In der Nacht bleibt es vorübergehend trocken, ehe von Frankreich neue Schauer heranziehen. Die Temperaturen sinken auf 15 bis 10 Grad. Am Freitag ist es anfangs trüb und teils nass, lokal mit Gewittern. Tagsüber kommt bei böigem Westwind hin und wieder die Sonne heraus. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 Grad in der Eifel und 24 Grad am Oberrhein. Am Samstag erst trocken, im Tagesverlauf regnerisch. Am Sonntag überwiegend trocken, weiterhin mäßig warm.

Unwetter Warnlage

Rheinland-Pfalz, Saarland

Warnkarte für Rheinland-Pfalz und das Saarland; Quelle: Deutscher Wetterdienst

Baden-Württemberg

Warnkarte für Baden-Württemberg; Quelle: Deutscher Wetterdienst