Insektenforschung Bienen schützen sich mit sozialer Distanz vor Viren und Bakterien

Bienen haben einen Mechanismus entwickelt, um Ihren Bienenstock vor der Ausbreitung von Viren oder Bakterien zu schützen: Sie setzen auf soziale Distanz, zeigt eine neue Studie.  mehr...

Insekten Honigbienen tanzen mit Dialekt

Bienen "tanzen", um mit ihren Artgenossen zu kommunizieren. Forscher konnten jetzt nachweisen, dass es in der "Bienensprache" verschiedene Dialekte gibt.  mehr...

Biologie Wie sich Ameisen vor Epidemien schützen

Wie schützt man sich als Gemeinschaft vor Infektionen, die alle bedrohen? Der Blick in den Ameisenstaat zeigt, dass Tiere dafür klare Strategien haben.
Ein Vorbild in der Coronakrise?  mehr...

Fleißige Hummeln und Bienen Insekten bestäuben in Städten besser als auf dem Land

Die überraschende Erkenntnis: Am erfolgreichsten sind die Bestäuber in Innenstädten – obwohl es auf dem Land viel mehr Fluginsekten gibt. Das belegen zwei deutsche Forschungszentren.  mehr...

Insektensterben Zu viel Dünger schadet Schmetterlingen

Das Verschwinden der Schmetterlinge in unseren Breiten hängt offensichtlich mit der massiven Düngung moderner Landwirtschaft zusammen.  mehr...

Umwelt und Konsum So kauft man insektenfreundlich ein

Kann ich den Insekten auch im Supermarkt helfen? Beim Einkaufen? Ja!  mehr...

RETTET DIE INSEKTEN! – Videos Das ist die Welt der Insekten in Zeitlupe & HD

Stundenlanger Marienkäfer-Sex, Hirschkäfer kämpfen um ein Weibchen, Schmetterlinge überqueren die Alpen. Hier gibt es die faszinierende Welt der Insekten in bewegten Bildern.  mehr...

Artenschutz & Insektensterben Blühpatenschaften - das ist wichtig!

Landwirte in Baden-Württemberg bieten Bürgerinnen und Bürgern an, Blühpatenschaften für Ackerflächen zu übernehmen. Klingt gut, ist aber nicht in jedem Fall sinnvoll. Darauf kommt es an.  mehr...

Biodiversität in der Landwirtschaft Insekten retten mit Permakultur?

Statt Monokulturen setzt Permakultur auf Pflanzenvielfalt. Das könnte auch das Insektensterben aufhalten. Ein Bodensee-Landwirt startet mit Insektenexperten den Praxistest.  mehr...

17. April - 06. Oktober – BUGA in Heilbronn Einen Bienenstock in 3D erleben – mit Virtual Reality!

VR-Brille auf, und das 3D-Erlebnis beginnt! Nicht nur BUGA-Besucher können sich durch einen virtuellen Bienenstock bewegen: Die 3D-Anwendung funktioniert auch mit einer Handy-App.  mehr...

Faszination Insekten

Besserwisser-Wissen Darum sind Spinnen keine Insekten!

Krabbeln tun sie alle - doch bei der Frage "Insekt oder nicht?" kommt es auf die Anzahl der Beine an. Und da haben Spinnen und Insekten deutliche Unterschiede vorzuweisen!  mehr...

Besserwisser-Wissen Deshalb können Käfer nicht wachsen!

Ein auffallend kleiner Marienkäfer - ist der einfach sehr jung? Nein. Denn ein Käfer kann nicht wachsen - wahrscheinlich hatte der kleine Käfer nur keine angenehme Kindheit...  mehr...

Frostschutz und zittern So überleben Insekten den kalten Winter

Wo sind Käfer, Schmetterlinge und Bienen in der kalten Jahreszeit? Wie schaffen es Wespen, die Kälte zu überleben?  mehr...

Summen für süßen Nektar So hören Pflanzen das Brummen von Insekten

Pflanzen haben "Ohren" und hören das Brummen von Insekten - sagen israelische Forscher. Kommunikation und Interaktion zwischen verschiedenen Organismen scheinen grenzenlos.  mehr...

Gefangen im Harz der Bäume Fossile Insekten in Bernstein

Im Bernstein eingeschlossene Pflanzen, Insekten oder Wirbeltiere ermöglichen einen einzigartigen Einblick in die Geschichte des Lebens auf unserer Erde.  mehr...

Logo SWR Wissen (Foto: SWR, SWR)

Artenvielfalt Deshalb gibt es so viele Insektenarten!

Sie sind überall - krabbeln, kriechen und fliegen. Doch warum gibt es gerade bei den Insekten so viele Arten? Dafür gibt es mehrere Erklärungen – die sich vermutlich ergänzen.

Fortpflanzung Gottesanbeterin: Deshalb endet Sex für Männchen tödlich!

Die Gottesanbeterin ist eine Fangschrecke - und in die Fänge der Weibchen gelangen nicht nur andere Insekten, sondern auch die Männchen. Das Video zeigt, warum das so ist.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Susanne Foitzik Die Ameisen-Forscherin

Vieles, was der Mensch tut, haben Ameisen schon früher gemacht: Landwirtschaft zum Beispiel, oder auch Sklavenhaltung. Susanne Foitzik erforscht das komplexe Sozialverhalten der Tiere.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Durch das Wespenjahr sind in den Apotheken die Allergie-Notfallsets ausverkauft. (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)

Lästige Insekten? Deshalb brauchen wir Mücken und Wespen

Stechmücken rauben uns den Schlaf, Wespen nerven beim gemütlichen Treff im Biergarten. Doch so lästig uns manche Insekten auch sind - sie sind wichtig für das Ökosystem.

Insekten als Überlebenskünstler Wie Wanzen das Antibiotika-Problem lösen können

Wanzen sind Überlebenskünstler: Als einzige Insekten überhaupt leben sie auf hoher See. Doch auch die Medizin erforscht sie - als „lebende Spritzen“ oder für neue Antibiotika-Medikamente.   mehr...

Insekten-Politik

Was getan werden muss Das sind die Ursachen des Insektensterbens

Experten sind sich einig: Es gibt nicht DIE EINE Ursache für das Insektensterben – aber die Landwirtschaft spielt eine zentrale Rolle.  mehr...

Insektensterben: Was wäre, wenn...? So sieht die Welt ohne Insekten aus

Ohne die Insekten bricht alles zusammen: Ihre Rolle im Ökosystem ist so wichtig, dass es ohne sie nicht nur still wird. Es fängt auch an zu stinken - und Essen wird teurer.  mehr...

Insektensterben Immer weniger Bienen, Schmetterlinge, Käfer

Der Bestand an Bienen, Käfern und vielen weiteren Insekten geht zurück. Um Ursachen und Folgen des Insektensterbens beurteilen zu können, braucht es jedoch Langzeituntersuchungen.  mehr...

Artenvielfalt der Insekten bedroht "Massenaussterben erdgeschichtlichen Ausmaßes"

Es gibt 75 Prozent weniger Insekten als noch vor 30 Jahren – mit dramatischen Folgen. Die Schuld für das Insektensterben trägt der Mensch.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Faktencheck Wie gefährlich ist Glyphosat?

Zahlreiche Menschen verklagen Monsanto. Der Vorwurf: Sie hätten durch die Verwendung von Glyphosat Krebs bekommen. Der Mutterkonzern Bayer bestreitet nach wie vor den Zusammenhang zwischen Glyphosat und Krebs. Was ist wissenschaftlich bekannt? Antworten von SWR-Wissenschaftsredakteur Gabor Paal.  mehr...

Insektensterben "Mückenbekämpfung ist unschädlich!"

Ein Sommer ohne Schnakenstiche - super! Doch ist Mückenbekämpfung angesichts des beobachteten Insektensterbens ökologisch vertretbar?  mehr...

Einsatz in Landwirtschaft und Weinbau Pestizide - Gefahren für Insekten

Rund 750 Pestizide mit etwa 270 Wirkstoffen sind in Deutschland zugelassen. Ihre Schädlichkeit für unsere Tierwelt ist umstritten. Tatsache ist, dass immer mehr Insekten verschwinden.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Studie über 30 Jahre So nimmt Insektenvielfalt in Großbritannien ab

In Großbritannien gehen viele bestäubende Insektenarten zurück – manche aber profitieren vom Eingriff in die Natur. Diese unterschiedliche Entwicklung hat einen guten Grund.  mehr...

Insekten retten

Durch das Wespenjahr sind in den Apotheken die Allergie-Notfallsets ausverkauft. (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)

Lästige Insekten Deshalb brauchen wir Mücken und Wespen

Stechmücken rauben uns den Schlaf, Wespen nerven beim gemütlichen Treff im Biergarten. Doch so lästig uns manche Insekten auch sind - sie sind wichtig für das Ökosystem.

Do it yourself Insektenhotel bauen - so geht es richtig!

Insektenhotels sind immer gut gemeint - aber leider meist nicht gut gemacht. 6 Tipps, was ein Insektenhotel braucht, damit sich die Tiere dort auch wohl fühlen!  mehr...

100 Millionen Euro für Insektenschutz Wunschzettel einer Wildbiene

Insektenschutz aus Sicht der Wildbiene: Vier Dinge, die Bienen mit 100 Millionen Euro Fördergeld verändern würden.  mehr...

Umwelt und Konsum So kauft man insektenfreundlich ein

Kann ich den Insekten auch im Supermarkt helfen? Beim Einkaufen? Ja!  mehr...

Bilder und Tipps 12 Pflanzen, auf die Insekten fliegen

Die Zahl der Insekten sinkt dramatisch. Umso wichtiger ist es, dass wir ihnen passende Nahrung anbieten. Mit diesen Pflanzen tun Sie Gutes für Biene, Schmetterling und Co.!  mehr...

Artenschutz & Insektensterben Blühpatenschaften - das ist wichtig!

Landwirte in Baden-Württemberg bieten Bürgerinnen und Bürgern an, Blühpatenschaften für Ackerflächen zu übernehmen. Klingt gut, ist aber nicht in jedem Fall sinnvoll. Darauf kommt es an.  mehr...

Warnung vor fragwürdigen Produkten Geschäftemacherei mit dem Insektensterben

Die Nachfrage nach insektenfreundlichen Pflanzen und Nisthilfen ist groß. Insektenkundler aber warnen, denn viele Angebote sind mehr als fragwürdig.  mehr...

Rettet die Insekten - Das Projekt

Das Projekt Rettet die Insekten!

Die SWR Aktionswoche RETTET DIE INSEKTEN! befasst sich vom 12.- 19. Mai in Fernsehen, Hörfunk und im Netz mit den gravierenden Folgen für Mensch und Umwelt.  mehr...

75 Prozent der Insekten sind verschwunden Das große Insektensterben – was können wir tun?

2017 beunruhigte eine Studie die Öffentlichkeit: 75 Prozent der Insekten sind in manchen Bereich verschwunden. Planet Schule zeigt Ursachen - und diskutiert Lösungen.  mehr...

Di, 14.05.2019, 18:15 Uhr natürlich ist mit Nachtfaltern unterwegs!

Noch immer stehen Nachtfalter im Schatten ihrer beliebten Verwandten, den Tagfaltern. Der Grund: Nachtfalter sind vor allem in der Dunkelheit unterwegs. natürlich auf Expedition.  mehr...

SWR2 Logo (Foto: SWR, SWR -)

Fr, 17. Mai, 17:05 Uhr – RETTET DIE INSEKTEN! SWR2 Forum von der BUGA!

Wir sprechen mit Dr. Lars Krogmann (Naturkundemuseum Stuttgart), Jochen Gödecke (NABU BW) und Gerhard Glaser (Bauernverband BW) über Ursachen des Insektensterbens - und Lösungen!

Mi, 15. Mai, 07:00 Uhr und online – RETTET DIE INSEKTEN! Dokumentation „Faszination Insekten“

„Faszination statt Ekel“ ist das Motto dieses Films! Großartige Makroaufnahmen zeigen den überwältigenden Arten- und Formenreichtum der Insekten.   mehr...