SWR Wissen - Aktuelle Themen

Schutzmaßnahmen gegen Covid-19 Mundspülung gegen Corona

Antiseptische Mundspülungen können die Corona-Viruslast im Mund und Rachenraum verringern. Ein Krankenhaushygieniker empfiehlt damit zu gurgeln, um weitere Ansteckungen zu verhindern.  mehr...

Medizin Was Fieberambulanzen und Corona-Schnelltests wirklich bringen

Jens Spahn kündigt für den Herbst eine neue Corona-Strategie an. Hierbei sollen Fieberzentren und Schnelltests eine wichtige Rolle spielen. Ist das sinnvoll?  mehr...

Insektensterben Falsche Interpretation: Schadet Mobilfunk den Insekten?

Wer hat Schuld am Insektensterben? Es könnten die Pestizide sein. Auch der Klimawandel mag seinen Anteil daran haben. Aber Funkwellen? Von Handys und WLAN-Routern? Nicht so schnell, sagt Uwe Gradwohl.  mehr...

Frage des Tages

Frage des Tages Gibt es Blitze aus heiterem Himmel?

Dafür ist zwar auch eine Gewitterwolke notwendig, doch zu den Seiten hin können sich Blitze in einer Entfernung von bis zu 20 Kilometern entladen. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Neuartiges Coronavirus

Trotz steigender Infektionszahlen in Rheinhessen Deshalb sterben weniger Menschen am Coronavirus

Vor allem jüngere Menschen stecken sich momentan mit Corona an, weil sie nicht selten Hygieneregeln ignorieren. Wie gefährlich ist dieses Verhalten? Ein Interview Professor Dr. Peter R. Galle von der Universitätsmedizin Mainz.  mehr...

Am Mittag SWR4 Radio Mainz

Aerosolexperte Gerhard Scheuch gibt Tipps Corona und die kalte Jahreszeit - was tun im Büro?

Das regelmäßige Lüften von Räumlichkeiten soll verhindern, dass sich virenhaltige Aerosole nicht ausgiebig in der Luft verteilen. Was aber tun, wenn im Herbst die Minustemperaturen anrücken?  mehr...

Corona-Pandemie Covid-19: Immunisierung durch Masken?

US-amerikanische Forscher gehen davon aus, dass das Tragen von Alltagsmasken dabei hilft, dass wir gegen das Coronavirus immun werden. Ist da was dran?  mehr...

Umfrage Coronavirus: Viele Bürger*innen fühlen sich schlecht informiert

Eine Studie der Universität Konstanz mit 3.200 Befragten zeigt: Nur knapp 50 Prozent fühlten sich gut vom Staat über die Corona-Pandemie informiert.  mehr...

Medizin und Gesundheit

Medizin Alzheimer früher erkennen an Spuren im Blut

Schon lange suchen Forscher nach Alzheimerspuren im Blut. Jetzt wurden von Forschenden zwei vielversprechende neue Ansätze vorgestellt. Medizinjournalistin Ulrike Till im Interview.  mehr...

Macht Fastfood aggressiv? So beeinflusst Essen unsere Gefühle

Nahrung liefert dem Körper Energie und Informationen. Was wir essen scheint sich auf unsere Toleranz und unser Aggressionspotential auszuwirken.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

Astronomie und Raumfahrt

Astronomie Hinweise für außerirdisches Leben auf der Venus

Zwei Forschungsteams haben Hinweise auf außerirdisches Leben auf der Venus entdeckt. Bei Messungen in der Atmosphäre des Planeten wurde das Gas Phosphin nachgewiesen.  mehr...

Kosmologie Der Streit um die Hubble-Konstante – Wie schnell explodiert das Universum?

In schönen und weltweit akzeptierten Modellen haben Astrophysiker den Wert der Hubble-Konstante mit 67,4 berechnet. Doch der tatsächlich beobachtete Wert liegt bei 73,5. Ein Riesenproblem.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Natur und Umwelt

Biologische Invasion Sandmücken erobern Süddeutschland

Die Mücken sehen unscheinbar aus. Doch die von ihnen übertragenen Krankheiten sind tückisch. Bedingt durch den Klimawandel sind die Sandmücken aus dem Mittelmeerraum immer weiter nördlich gezogen und sind jetzt in Süddeutschland angekommen.  mehr...

Alle Kosten eingerechnet Greenpeace-Energy-Studie: Atomkraft teurer als jede andere Energieform

Die Nutzung von Atomkraft zur Stromerzeugung hat in Deutschland seit 1950 mehr gekostet als jede andere Energieform. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie, die das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag von Greenpeace Energy erstellt hat.  mehr...

Artenschutz Wann man ein Wespennest dulden sollte

Ein Wespennest in unmittelbaren Nähe führt bei vielen Menschen zu Panik. Doch wir sollten gut abwägen, bevor wir ein Nest der Nützlinge zerstören oder umsiedeln.  mehr...

Ökologie Studie: Auch Hunde hinterlassen einen deutlichen CO2-Fußabdruck

Ein 15 Kilogramm schwerer Hund stößt im Laufe eines rund 13- jährigen Hundelebens etwa 8,2 Tonnen CO2 aus. Das entspricht 13 Hin- und Rückflügen von Berlin nach Barcelona oder der Produktion einer Mittelklasse-Limousine.  mehr...

Eingewandertes Insekt Asiatische Hornisse - Kunstflieger und Bienen-Killer

Die asiatische Hornisse könnte bei jeder Flugschau mitmachen: Loopings fliegen und dabei noch ein Opfer fangen - gar kein Problem. Für Bienen sind sie dagegen ein tödlicher Feind.  mehr...

Tiere Der intelligente Stall – Mehr Tierwohl für Kuh und Schwein?

Wenn Nutztiere kognitiv und emotional angeregt werden, steigert das ihre Gesundheit und sie sind zufriedener. Doch ist das in der Massentierhaltung umsetzbar?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geschichte und Zeitgeschehen

21.9.1970 SWF startet Schulfernsehen: TV-Pflicht an 243 Schulen!

21.9.1970 | An den Schulen herrscht Aufbruchstimmung, die Politik will erreichen, dass möglichst viele Kinder an Bildung partizipieren können. In diesem Geist entsteht auch das Schulfernsehen. Auch die Unterrichtshalte ändern sich. Nun gibt es ein Fach wie Sozialkunde, und in Mathematik gibt es etwas ganz Neues namens Mengenlehre. Doch viele Lehrkräfte haben das nie gelernt und sind überfordert.

Das Schulfernsehen soll ihnen ein wenig Last abnehmen, den Unterricht attraktiver machen und auch mit neuen Lehrmethoden ergänzen. Der Südwestfunk startet damit am 21. September 1970, zunächst mit einem dreimonatigen Schulversuch an mehr als 200 Schulen im Südwesten. In diesen Schulen besteht tatsächlich Fernsehpflicht.

Ende November, mehr als zwei Monate nach der Einführung des Schulfernsehens im Südwesten, ziehen die Macher eine erste Bilanz.  mehr...

Archäologie Himmelsscheibe von Nebra: Zweifel am Alter und am Fundort

Die Himmelsscheibe von Nebra gilt als einer der wertvollsten Funde der Menschheit - vor allem wegen dem Alter von 3.800 Jahren. Genau dieses Alter zweifeln jetzt zwei Archäologen an. Sie glauben, dass die Scheibe 1000 Jahre jünger ist.  mehr...

Porträt Robert Koch – Ein Mikrobenjäger revolutioniert die Medizin

Robert Koch (1843 - 1910) gilt als Begründer der modernen Mikrobiologie und ist Namensgeber des berühmten Instituts in Berlin. Seine Forschung rettete Leben, ist heute aber wieder sehr umstritten.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Forschung und Technik

Bionik Selbstheilendes Material nach dem Vorbild von Tintenfischen

Ein Forscherteam hat ein Material entwickelt, das sich nach Beschädigung innerhalb von Sekunden selbst reparieren kann. Inspiriert ist der gummiartige Stoff von Tintenfischen.  mehr...

Materialforschung Stuttgarter Forscher entwickeln Touchscreen mit „fühlbaren“ Infos

Ob Bordcomputer im Auto, Herd oder Heizanlage - immer mehr Geräte werden über Touchscreens bedient. Ein Touchscreen mit Gefühl soll nun ein haptisches Erleben möglich machen.  mehr...

Anti-Schall-Fenster gegen Straßenlärm

Wie Fenster mit Anti-Schall Straßenlärm verringern können.  mehr...

Sprachassistenten Wird die Tastatur bald überflüssig?

Hey Google, hallo Alexa, hi Siri! Sprachassistenten werden immer beliebter. Und zwar nicht nur für Befehle, sondern auch um Texte zu schreiben. Werden sie irgendwann die Tastatur ersetzen?  mehr...

Neurobiologie Düfte helfen beim Lernen und Erinnern

Eine Mini-Studie zeigt: Schulkinder konnten sich besonders gut an Vokabeln erinnern, wenn sie einen Duft nicht nur beim Lernen und im Schlaf, sondern auch beim Abfragen riechen konnten.  mehr...

Mikrobiologie Mit Fotosynthese aus CO₂ Medikamente herstellen?

Mikrobiologen haben die Fotosynthese von Pflanzen nachgebaut. Damit könnten in Zukunft auch Medikamente, Kraftstoffe oder andere chemische Substanzen hergestellt werden.  mehr...

Themen-Podcasts

SWR2 | Podcast Psychologie

Die neuesten Sendungen aus SWR2 Wissen, SWR2 Impuls und SWR2 Forum zum Thema Psychologie.  mehr...

SWR2 | Podcast Klima

Die neuesten Sendungen aus SWR2 Wissen, SWR2 Impuls, SWR2 Forum und SWR Aktuell Klimazentrale zum Thema Klima und Klimawandel.  mehr...

SWR2 | Podcast Medizin und Gesundheit

Die neuesten Sendungen aus SWR2 Wissen, SWR2 Impuls und SWR2 Forum zu den Themen Gesundheit und Medizin.  mehr...

SWR2 | Podcast Bildung und Pädagogik

Die neuesten Sendungen aus SWR2 Wissen, SWR2 Impuls und SWR2 Forum zu den Themen Bildung und Pädagogik. Auch als Podcast.  mehr...

Wissen Specials

SWR Dossier Rettet die Insekten!

Insekten machen über die Hälfte aller Arten auf der Erde aus - aber sie sind stark bedroht. Was wir tun können - und warum Insekten faszinieren.  mehr...

Fakten zu Feinstaub und Stickoxiden Zum SWR-Special "Abgasalarm"

Die Luftqualität erreicht und überschreitet an verschiedenen Orten in Deutschland kritische Werte. Was sind die Ursachen und wie können diese Belastungen reduziert werden?  mehr...

Von der Nordsee bis nach Japan Mit „ReiseWissen“ den nächsten Urlaub planen

Sie reisen nach Japan, in die Alpen, oder nach Schottland? Mit unserem ReiseWissen können Sie sich schon einmal darauf einstimmen – zu Hause oder auf der Anreise.
 mehr...

Logo SWR2 (Foto: SWR)

Der Wissen-Doku-Kanal SWR2 Archivradio

SWR2 Archivradio

Wissen Sendungen

Wissen im SWR Fernsehen odysso

Spannendes aus Wissenschaft, Medizin und Umwelt. odysso ist die Plattform für Wissensthemen beim SWR Fernsehen - mit Neuigkeiten und Hintergründen.  mehr...

SWR2 Impuls - Das Wissensmagazin

SWR2 Impuls - Das Wissensmagazin  mehr...

Die Welt verstehen SWR2 Wissen

Täglich von 8.30 bis 9.00 Uhr das Spannendste aus Medizin, Natur, Technik, Geschichte und Zeitgeschehen.  mehr...

Logo Planet Wissen (Foto: SWR, SWR)

Planet Wissen

Planet Wissen ist ein Gemeinschaftsprojekt des Westdeutschen Rundfunks (WDR), des Südwestrundfunks (SWR) und von ARD-alpha.

Mehr über uns

Facebook

Facebook  mehr...

Newsletter

Newsletter  mehr...

Sendezeiten

Sendezeiten  mehr...