Wegen Thrombose-Fällen Dänemark impft nicht mehr mit AstraZeneca

Als erstes Land hat Dänemark angekündigt, dauerhaft auf den Corona-Impfstoff von AstraZeneca zu verzichten. Damit dürfte sich der Impfplan in dem Land um einige Wochen verzögern.  mehr...

Die Topnews im Südwesten

Kreise ziehen Notbremse Corona-Regeln in Baden-Württemberg: Wie wirksam sind nächtliche Ausgangssperren?

Immer mehr Kreise in Baden-Württemberg verhängen eine Ausgangsbeschränkung. Die Idee dahinter: Wenn die Menschen nachts nicht unterwegs sind, verringert sich die Infektionsgefahr. Stimmt das? Ein Überblick.  mehr...

Ludwigshafen

Start mit 300 Impfungen BASF impft Mitarbeiter gegen Corona

Als erstes Unternehmen in Deutschland impft die BASF von heute an alle Mitarbeiter gegen Corona - in einem Impfzentrum auf dem Werksgelände. Am Mittwoch werden 300 Beschäftigte geimpft.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Infos zur Corona-Pandemie

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz Corona-Live-Blog in RP: 40.000 Impfungen zusätzlich am Wochenende möglich

Das Coronavirus ist weiter das bestimmende Thema in Rheinland-Pfalz. Die Zahl der Neuinfektionen steigt wieder deutlich, mancherorts wird die Notbremse gezogen. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Baden-Württemberg

Aktuelle Lage in Baden-Württemberg Live-Blog zum Coronavirus in BW: Land stellt Bedingungen für Tübinger Modellprojekt

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Stuttgart, Mainz, Karlsruhe, Mannheim, Trier

Coronavirus in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz So sind die Zahlen in Ihrem Landkreis

Das Coronavirus breitet sich in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aus. Hier finden Sie alle Zahlen und Daten zur aktuellen Lage.  mehr...

Aktuelle Lage Coronavirus Jetzt zum Newsletter anmelden

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben, wie sich im Südwesten die Lage rund um das neue Corona-Virus entwickelt? Tragen Sie sich hier in unseren Verteiler ein.  mehr...

Nachrichten aus Baden-Württemberg

Viele Bewohner sind bereits geimpft Corona-Impfungen haben Folgen: Lockerungen für Besucher in Pflegeheimen geplant

Baden-Württemberg will Pflegeheimbewohnern und ihren Angehörigen entgegen kommen. Weil viele Bewohner mittlerweile gegen Corona geimpft sind, werden Besuche nun vereinfacht.  mehr...

Projekt endet am Sonntag Boris Palmer will Tübinger Corona-Modellversuch verlängern

Die Stadt Tübingen will ihren Corona-Modellversuch verlängern. Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat einen entsprechenden Antrag unterschrieben. Seit Mitte März läuft der Versuch "Öffnen mit Sicherheit" und soll nun enden.  mehr...

Baden-Württemberg

Vorwürfe von Chaos Computer Club und Jan Böhmermann Baden-Württembergs Gesundheitsministerium empfiehlt Luca-App trotz Kritik

Die Luca-App ist der Favorit bei der Suche nach einem digitalen Tool zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Doch an der Entwicklung eines Berliner Start-ups gibt es Kritik. Das baden-württembergische Sozialministerium positioniert sich klar.  mehr...

Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Corona-Maßnahmen Lockerungen in Rheinland-Pfalz nur für Geimpfte, nicht für Genesene

Die Erleichterungen, die Rheinland-Pfalz für vollständig Geimpfte beschlossen hat, gelten zunächst nicht für Menschen, die eine Corona-Erkrankung überstanden haben. Das hat das Gesundheitsministerium dem SWR bestätigt.  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Lieg

Das Gallische Dorf im Hunsrück Lieg im Kreis Cochem-Zell: Noch kein einziger Corona-Fall

Seit mehr als einem Jahr hat das Coronavirus das ganze Land erfasst. Doch eine kleine Gemeinde im Hunsrück leistet Widerstand: In Lieg gab es bislang noch keinen einzigen Corona-Fall.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Corona-Pandemie in Rheinland-Pfalz 1.206 Neuinfektionen am Mittwoch, Inzidenz steigt auf 131,5

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Rheinland-Pfalz steigt weiter. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist auf dem höchsten Stand seit drei Monaten.  mehr...

Die neuesten Podcasts von SWR Aktuell

USA und NATO: "Auch für Biden stehen US-Interessen im Vordergrund!"

Die USA wollen international wieder mehr Verantwortung übernehmen. Darauf hat der Politikwissenschaftler Johannes Varwick im SWR aus Anlass des NATO-Treffens der Außen- und Verteidigungsminister in Brüssel hingewiesen: "Die Pflege von Alliierten und Bündnispartnern steht wieder ganz oben auf der Agenda der USA." Das sei aber kein Selbstzweck, sondern "es geht darum, amerikanische Interessen durchzusetzen." Das mache die Biden-Administration sehr viel geschickter, als es unter Ex-Präsident Trump der Fall gewesen sei. Aus deutscher und europäischer Sicht bedeute das, um Einfluss auf die USA zu haben, müsse man auf die Interessen der Vereinigten Staaten einzugehen, betonte Varwick. Was das für die NATO bedeutet, hat er im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderator Jan Frederic Willems erklärt.  mehr...

Philipp Bürkle, Junge Union Baden-Württemberg zur K-Frage: "Laschet oder Söder - egal, wir sind bestens gerüstet"

Armin Laschet oder Markus Söder? Die Frage, wer für die Unionsparteien das Kanzleramt bei den Bundestagswahlen im Herbst verteidigen soll – der CDU-Bundesvorsitzende oder der CSU-Chef – teilt auch die Junge Union Baden-Württemberg in zwei Lager. Deren Landesvorsitzender Philipp Bürkle bestätigte in SWR Aktuell, dass es sowohl Unterstützung für Laschet als auch für Söder gebe. "Ich würde nicht sagen, dass wir ein eindeutiges Stimmungsbild haben“, so Bürkle. "Egal mit wem wir antreten, werden wir bestens gerüstet sein", ist sich der Rechtsanwalt aus Ravensburg sicher. Zum Krach bei der Kandidatenkür meint der JU-Landesvorsitzende: "Da trifft zwei mal High Energy aufeinander – da kann es sein, dass es auch mal ein bisschen rumpelt und auch ein bisschen ruckelt." Ob er bei einer Entscheidung für den nach Umfragen sehr viel populäreren Söder eine Spaltung zwischen CDU und CSU befürchtet? Darüber hat Philipp Bürkle mit SWR Aktuell-Moderatorin Alina Braun gesprochen.  mehr...

Info-Date am Mittag: Gesundheitsminister wehrt sich gegen Vorwürfe von Ärzten und die EU ist einer der weltweit größten Wald-Zerstörer

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) weist den Vorwurf der Arztpraxen zurück, sie würden bei der Verteilung von Corona-Impfstoffen benachteiligt. Es sei immer klar gewesen, dass die Praxen ab Mitte April Impfstoffe unterschiedlicher Hersteller bekämen, sagte ein Ministeriumssprecher. Ab nächste Woche bekommen die Hausärzte nicht mehr so viel BioNTech-Impfstoffe, dafür mehr AstraZeneca.
Die Europäische Union ist nach China der weltweit zweitgrößte Zerstörer von Waldflächen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Umweltschutzorganisation WWF. Der Grund sind vor allem Tropenholz-Importe, aber auch die Einfuhr von Tierfutter aus Ländern mit Regenwäldern.  mehr...

Diskussion über Corona-Statistik: Zahl der Covid19-Erkrankten in 7-Tage-Inzidenz einbeziehen

In der Corona-Pandemie veröffentlicht das Robert Koch-Institut jeden Tag die sogenannte 7-Tage-Inzidenz. Diesen Wert nimmt die Politik als Grundlage, um über Lockerungen oder Verschärfungen der Maßnahmen zu entscheiden. Für den Virologen Klaus Stöhr sind diese Daten nicht aussagekräftig genug. Der ehemaligen Leiter des Globalen Influenza-Programms und SARS-Forschungs-Koordinator der Weltgesundheits-Organisation (WHO) fordert in einem offenen Brief an den Bundestag und den Bundespräsidenten die Einbeziehung der Krankheitslast. Darunter versteht man, dass Menschen nicht zur Arbeit gehen und schlimmstenfalls ins Krankenhaus kommen. Erst wenn diese Faktoren berücksichtigt würden, könnten valide Aussagen über die Schwere des Verlaufs der Corona-Pandemie gemacht werden. Außerdem müssten Wohnort, Alter und soziale Herkunft von Covid19-Patienten, die auf Intensivstationen behandelt werden, in die Statistik einfließen, ergänzt Klaus Stöhr. Diese Daten machten eine wirksame Virus-Bekämpfung möglich. Welche Reaktionen der Virologe bislang auf seine Forderung erhalten hat, sagt er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Alina Braun.  mehr...

Mehr Astrazeneca, weniger Biontech: "Hausärzte werden gegenüber den Impfzentren benachteiligt"

Seitdem die Hausärzte gegen Corona mitimpfen, hat das Tempo spürbar angezogen. Allerdings könnte es damit schnell wieder vorbei sein: Laut Kassenärztlicher Vereinigung sollen die Praxen weniger Impfdosen von Biontech und Moderna bekommen. Dafür erhalten sie mehr Astrazeneca. Das Vakzin ist wegen der Gefahr seltener Blutgerinnsel umstritten und unbeliebt. Dr. Stephan Hofmeister von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung schlägt im SWR Alarm. Er befürchtet, dass die Impfkampagne so an Schwung verliert: "Hausärzte sind weder geeignet, noch in der Lage, Menschen zu einem Impfstoff zu überreden, den sie gar nicht möchten." Überrascht nehme man dagegen zur Kenntnis, dass die Impfzentren überwiegend mit den unproblematischen Impfstoffen von Biontech und Moderna beliefert würden. "Solche kurzfristigen Veränderungen, die die Praxen gegenüber den Impfzentren offensichtlich benachteiligen, die verlangsamen den Prozess, die werfen Fragen auf und führen zu Unruhe", beklagte sich Hofmeister im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderator Jan Frederic Willems.  mehr...

Studieren in der Corona-Pandemie: Warum Fernuniversitäten anderen Hochschulen einen Schritt voraus sind

Die Corona-Krise beeinträchtigt auch zum Start des Sommersemesters den Lehrbetrieb an den Hochschulen. Es muss wieder viel improvisiert werden. Für die FernUniversität Hagen ist der Studienalltag unter Pandemie-Bedingungen gut beherrschbar. Die technischen Voraussetzungen seien auf allen Ebenen vorhanden, sagt Sandra Hofhues, Professorin für Mediendidaktik im Institut für Bildungswissenschaften. Lernumgebungen seien komplett digital umgesetzt. Studierende vereinbarten online die Sprechstundentermine. Außerdem werde umfangreicher technischer Support zur Verfügung gestellt. "Da ist die FernUniversität Hagen etwas erfahrener in dieser Angelegenheit." Die klassischen Hochschulen hätten in den vergangenen Jahren nur sehr zögerlich in die digitale Infrastruktur investiert. Welche Empfehlungen die Professorin den anderen Unis gibt, um die richtigen Schlussfolgerungen aus der Corona-Pandemie zu ziehen, sagt sie im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Alina Braun.  mehr...

Sport und Corona: Weitsprung-Weltmeisterin Mihambo sieht Kinder als Verlierer in der Pandemie

Kinder und Jugendliche bewegen sich immer weniger – diesen unguten Trend hat Corona noch verstärkt. Vor allem die Sportvereine beklagen eine hohe Zahl an Austritten seit Beginn der Pandemie; und es könnten noch mehr werden. Malaika Mihambo, Weitsprung-Weltmeisterin von 2019 aus Heidelberg, beobachtet diese Entwicklung mit Sorge. Im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderator Stefan Eich warnte sie mit Blick auf die jüngere Generation: "Wir müssen aufpassen, dass wir sie nicht verlieren!" Sport sei unverzichtbar für die Entwicklung von Motorik, Koordination und Sozialverhalten von Kindern. Heute befasst sich der Sportausschuss des Bundestags mit dem 4. Kinder- und Jugendsportbericht, der diesen Trend widerspiegelt. Wie Malaika Mihambo das Problem bekämpfen will, hören Sie im Gespräch.  mehr...

Info-Date am Morgen: Machtkampf in der Union um Kanzler-Kandidatur und Hausärzte warnen vor Corona-Impfstau

Wer führt CDU und CSU in die Bundestagswahl im September? Auch eine erneute Sitzung der Unionsfraktion im Bundestag gestern Abend brachte keine Klarheit. Aus Teilnehmerkreisen hieß es danach, deutlich mehr Parlamentarier hätten sich für CSU-Chef Markus Söder ausgesprochen. CDU-Chef Armin Laschet sagte nach der Fraktionssitzung: "Ich will, dass wir sehr schnell, sehr bald, möglichst in dieser Woche zu einer guten Entscheidung kommen."
In der Corona-Pandemie ist die 7-Tage-Inzidenz erneut gestiegen. Das Robert Koch-Institut meldet heute einen Wert von 153,2. In dieser angespannten Situation kommt eine weitere Hiobsbotschaft. Die Impfkampagne gerät nach Aussage der niedergelassenen Ärzte ins Stocken. Grund sei, dass die Hausarztpraxen in den kommenden Wochen nur die Hälfte der zugesagten Dosen des Impfstoffs von BioNTech/Pfizer bekämen. "Der Impfstoff geht offensichtlich vorrangig an die Impfzentren", kritisiert Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung in der Neuen Osnabrücker Zeitung.  mehr...

Info-Date am Abend: "Bundesnotbremse" und Testpflicht für Unternehmen

Im Kampf gegen Corona will die Bundesregierung dem Bund mehr Kompetenzen übertragen. Das Kabinett hat sich auf bundeseinheitliche Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie geeinigt. Es beschloss einen Entwurf für Änderungen des Infektionsschutzgesetzes. Demnach sollen ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 100 nächtliche Ausgangssperren und schärfere Kontaktbeschränkungen gelten; ab einem Wert von 200 müssen Schulen schließen.
Ab kommende Woche müssen Arbeitgebern ihren Präsenzbeschäftigten wöchentlich mindestens einen Corona-Test anbieten. Eine Testpflicht für Arbeitnehmer gibt es nicht. Auch eine Dokumentationspflicht soll es nicht geben.
Als erster Vertreter der neuen US-Regierung von Präsident Biden hat Verteidigungsminister Austin Deutschland besucht. Nachdem Bidens Amtsvorgänger Trump einen Teilabzug amerikanischer Truppen aus Deutschland angekündigt hatte, kommt jetzt die Kehrtwende: Nach seinem Treffen mit seiner Amtskollegin Kramp-Karrenbauer kündigte Austin an, dass die USA ihre Truppen in Deutschland um 500 Soldaten aufstocken wollen.  mehr...

"Friedenstauben im Kaschmir-Tal"

Seit sich Indien und Pakistan im Februar auf die Einhaltung der Waffenruhe aus dem Jahr 2003 verständigt haben, ist es friedlicher geworden entlang der inoffiziellen Grenzlinie. Auch in Srinagar und dem ganzen Kaschmir-Tal versucht die indische Regierung mit gezielten Programmen die jungen Kaschmiris "von der Straße zu holen", um deren Radikalisierung durch islamistische und regierungsfeindliche Gruppierungen zu unterbinden. Seit der
Region Kaschmir vor knapp zwei Jahren der Sonderstatus entzogen wurde, hat sich viel im Leben der einheimischen Bevölkerung verändert.  mehr...

Mehr von SWR Aktuell

Auf einen Blick Die SWR Aktuell Nachrichten App kostenfrei auf Ihr Smartphone

Die Nachrichten aus Ihrer Region, Deutschland und der Welt immer im Blick  mehr...

SWR Aktuell auf Sprachassistenten Auf Zuruf: Info-Dates, Nachrichten, Wirtschaft und Sport

Sprachassistenten können viele nützliche Dinge: das Wetter ansagen, Musik wiedergeben – und jetzt auch die Info-Dates sowie die Nachrichten, Sport- und Wirtschaftsberichte von SWR Aktuell.  mehr...

SWR Aktuell Newsletter Aktuell und meinungsstark – jetzt kostenlos abonnieren!

Jeden Werktag neu in Ihrem Mail-Eingang: Wichtiges vom Tag in kompakter Form, von Info bis Kommentar. Abonnieren Sie hier den SWR Aktuell Newsletter. Natürlich kostenlos.  mehr...

Am meisten geklickt

  1. Baden-Württemberg

    Mehr Menschen können sich impfen lassen Corona-Impftermine für alle über 60-Jährigen in Baden-Württemberg ab Montag

    In Baden-Württemberg können ab Montag alle Menschen über 60 einen Termin für eine Impfung gegen Covid-19 vereinbaren. Das Sozialministerium rechnet mit einem großen Andrang.  mehr...

  2. Baden-Württemberg

    Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Land stellt Bedingungen für Tübinger Modellprojekt

    Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

  3. Baden-Württemberg

    Deutschlandweite Corona-Regeln "Mir brennt der Kittel": Kretschmann hofft auf Wirkung der Bundes-Notbremse

    Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann begrüßt die Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes auf Bundesebene. Er sei angesichts der aktuellen Infektionszahlen "außerordentlich besorgt".  mehr...

  4. Waiblingen

    Einheitliches Vorgehen in den Nächten Fünf Landkreise im Großraum Stuttgart verhängen Ausgangssperren

    Die Inzidenzen sind hoch und die Intensivstationen füllen sich: In den Landkreisen Ludwigsburg, Esslingen, Göppingen, dem Ostalbkreis und dem Rems-Murr-Kreis gelten deshalb ab Mittwoch nächtliche Ausgangsbeschränkungen.  mehr...

Deutschland und die Welt

Corona-Pandemie 50 Millionen zusätzliche BioNTech-Impfdosen

Die Europäische Union soll im zweiten Quartal 50 Millionen Dosen Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer mehr bekommen als ursprünglich geplant. Es handele sich um eine vorgezogene L…  mehr...

Sport im Südwesten

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Gonzalo Castro und VfB Stuttgart trennen sich am Saisonende

Kapitän Gonzalo Castro wird den Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart am Saisonende verlassen. Der am 30. Juni auslaufende Vertrag des 33-Jährigen werde nicht verlängert, teilte der VfB am Mittwoch mit.  mehr...

Olympia-Impfung | Meinung Gebt den Sportler*innen ihre Impfung - ohne Neid

Impfneid, Impfungerechtigkeit - Impfen ist aktuell ein sehr sensibles Thema. Und natürlich, wäre die Aufregung und Empörung groß, besonders bei den Kritikern. Der Impfstoff ist knapp, die Fortschritte beim Impfen noch langsam. Und dann Olympia-Athleten bevorzugen? Ja, sagt SWR Sportredakteur Florian Winkler.  mehr...

Grünstadt

SWR Sport in RP | Nah dran Gewichtheber Padou Izere Shima - Beispiel für gelungene Integration

Der Sport ist oft beispielgebend dafür, wie gut Integration in Deutschland funktionieren kann. Dies ist die Geschichte von Antoine de Padou Izere Shima, genannt Padou. Eine Geschichte, die von Ruanda in die Pfalz führt und vielleicht bei Olympia endet.  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Leandro Barreiro: Der Mainzer überrascht - nicht nur auf dem Platz

Er ist momentan in aller Munde: Leandro Barreiro, der Matchwinner für Mainz 05 mit seinem Siegtor zum 3:2 in der Nachspielzeit gegen Köln. Barreiro ist ein echtes Multitalent, auch neben dem Platz.  mehr...

Corona | Breitensport Bundes-Notbremse: Sport muss sich gedulden - Joggen nur bis 21 Uhr

Die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes hat auch Auswirkungen auf den Sport. Wenn in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen die 7-Tage-Inzidenz über 100 liegt, soll die Ausübung von Sport nur in Form von kontaktloser Ausübung von Individualsportarten erlaubt sein. Sie sollen allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands ausgeübt werden dürfen.  mehr...

Mannheim

Handball | Rhein-Neckar Löwen Löwen unterliegen im Europacup in Tschechow

Die Rhein-Neckar Löwen haben ihr Auswärtsspiel im Handball-Europacup knapp verloren. Gegen Medwedi Tschechow unterlagen die Mannheimer mit 32:33.  mehr...

Sportergebnisse Ergebnisse und Tabellen

Alle Zahlen zum Sport im Südwesten  mehr...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Folgen Sie uns auf Facebook!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf auf Facebook!  mehr...

Folgen Sie uns auf Instagram!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf Instagram!  mehr...

Schreiben Sie uns eine Mail!

Mailkontakt zu SWR Aktuell  mehr...