Julia Goldhammer: Unterwasser-Archäologin erforscht die geheimen Schätze des Bodensees

Stand
Moderator/in
Jens Wolters
Moderator Jens Wolters aus dem SWR1 Team moderiert regelmäßig die Sendung SWR1 Leute mit spannenden und interessanten Gästen

Audio herunterladen (33,9 MB | MP3)

Sensationelle archäologische Funde unter Wasser

Ob im niedersächsischen Wattenmeer oder im Bodensee, als Archäologin entdeckt Julia Goldhammer kulturelles Erbe. Auch in Schweden leitete Julia Goldhammer schon ein Ausgrabungsteam bei der Rettung der spätmittelalterlichen bis frühneuzeitlichen Stadt Nya Lödöse im heutigen Göteborg.

Archäologie: Römische Schiffswracks im Bodensee?

Es wäre sogar denkbar, dass es römische Schiffswracks im Bodensee gibt. Es gibt historische Aufzeichnungen, die den römischer Kaiser Tiberius in Verbindung mit dem Bodensee bringen.

Video herunterladen (871,9 MB | MP4)

Es gibt einen Hinweis aus der Literatur, dass Tiberius eine Seeschlacht geführt hat und seine Basis auf einer Insel im Bodensee hatte. Aber welche Insel das genau ist und wo genau das liegt, ist unklar.

Beim Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart erforscht sie unter anderem in dem Projekt "Wracks und Tiefsee" archäologische Objekte auf dem Grund des Bodensees.

Im Bodensee gibt es neben den Pfahlbauten im Flachwasser auch ganz viele Einbauten aus dem Mittelalter - Steganlagen, Landestellen und auch Strukturen, von denen man noch nicht ganz genau weiß, was das genau ist. Aber es gibt eben auch ganz viele untergegangene oder versenkte Schiffe und Flugzeuge, denen wir im Projekt "Wracks und Tiefsee" auf der Spur sind.

SWR Science Talk Wracks im Bodensee werden erforscht

Im Bodensee sind viele verschiedene Schätze verborgen, die einen spannenden Blick in die Vergangenheit ermöglichen. Wie diese erforscht werden, erzählt Julia Goldhammer.

Das Wissen SWR Kultur

Am Bodensee leitete sie zum Beispiel die Bergung eines Einbaums, der im Sommer 2017 von zwei Stand-Up-Paddlern entdeckt wurde. Der Einbaum lag mehr als 4000 Jahre auf dem Grund, der Fund ist eine archäologische Sensation. Als Archäologin geht es Julia Goldhammer in erster Linie darum, die Information ans Licht zu holen.

Auf den Spuren der Menschheit: Ausgrabungen in Baden-Württemberg

Und auch sonst gibt es in Baden-Württemberg immer wieder spektakuläre Funde. So haben Archäologen in Ulm überraschend Spuren einer spätmittelalterlichen Siedlung entdeckt. Und auch auf einer kleinen Hochebene in Ammerbuch (Kreis Tübingen) werden immer mehr Überbleibsel aus der Jungsteinzeit gefunden. Schon seit 2017 läuft dort eine Grabung des Landesamts für Denkmalpflege und der Universität.

Dass wir weiterhin als Denkmalpflege unseren Dienst tun und der Allgemeinheit die Informationen geben über das kulturelle Erbe, das wir hier im Land haben, das finde ich ziemlich wichtig und das ist mein Ziel.

Baden-Württemberg

Anna von Boetticher Apnoetaucherin verrät: So finden wir mentale Stärke und Ruhe in extremen Situationen

Anna von Boetticher hält einen Weltrekord im Apnoetauchen: Freitauchen bis auf 125 Meter Tiefe. Und das, obwohl ihre Lunge zu klein ist und sie eine Autoimmunkrankheit hat.

Leute SWR1 Baden-Württemberg