Jasmin Sahin: So hilft das Karlsruher Kinderhilfswerk UNESON Geflüchteten

Stand
Moderator/in
Jens Wolters
Moderator Jens Wolters aus dem SWR1 Team moderiert regelmäßig die Sendung SWR1 Leute mit spannenden und interessanten Gästen

Das Kinderhilfswerk "United Social Network" (UNESON) hilft Geflüchteten in der Landes-Erstaufnahme-Einrichtung Karlsruhe – aktuell ganz besonders Kindern aus der Ukraine.

Audio herunterladen (38,9 MB | MP3)

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist Jasmin Sahin in der Kinder- und Jugendarbeit tätig. 2010 gründete sie in Karlsruhe ihr eigenes Kinderhilfswerk: das "United Social Network" UNESON. Das Ziel: weltweit junge Menschen zusammen zu bringen – über alle sprachlichen und kulturellen Barrieren hinweg.

Ein weiteres Projekt: geflüchteten Kindern vor dem Grundschulstart ein kleines Einmaleins an Deutschkenntnissen an die Hand zu geben, "damit der Einstieg gelingt". Dabei setzt Jasmin Sahin auf mehr als 100 freiwillige Helfer:innen (im Alter von 18 bis 80 Jahren).

Kleine wissensdurstige 5-6 Jährige brauchen neue Ehrenamtliche im Lernfreundehaus!
Seit kurzem haben wir unser Angebot...Posted by Lernfreunde Karlsruhe on Thursday, March 14, 2024

Geflüchtete Kinder brauchen einen sicheren Ort zum Leben

Seit 2014 kümmert sich UNESON um Geflüchtete, die in der Landes-Erstaufnahme-Einrichtung Karlsruhe untergebracht sind – im Moment hilft die Organisation besonders den Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflohen sind. Etwa 22-25 Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren kommen jeden Tag. Sie sollen einen sicheren Ort zum Leben finden und ein "soziales und empathisches Miteinander", so Sahin.

Dass sie angekommen sind, das fehlt ihnen. Dass sie angenommen werden und dass sie als vollwertige Menschen da sein dürfen.

Video herunterladen (935,8 MB | MP4)

Jasmin Sahin: eigene Erfahrung hilft

Jasmin Sahin spricht fließend Deutsch und Türkisch. Als Kind kam sie damals selbst in die 1. Klasse einer Grundschule in Heilbronn, ohne ein Wort Deutsch zu können. Sie wisse deshalb aus eigener Erfahrung, welche Schwierigkeiten die Kinder hätten, sagt sie. In den letzten Jahren habe sich nicht viel getan in Deutschland.

Den Krieg in der Ukraine hat sie hautnah miterlebt: 2022 fuhr sie mit Ehrenamtlichen ins polnisch-ukrainische Grenzgebiet, lieferte dort Spenden ab und holte eine ukrainische Familie ab.

Es schneite, es war Anfang März, als wir hingefahren sind. In Polen fuhren Panzer auf der Autobahn. Wenn man das auf den Bildern sieht, ist das eine Sache. [...] Sehr heftig.

Die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen bereitet Jasmin Sahin große Freude. Trotz Schwierigkeiten wie fehlenden Dolmetschern oder mangelnder finanzieller Unterstützung hält sie daran fest. Sie empfindet es als sehr energieraubend, sich Gedanken um Geld und die Finanzierung zu machen und sagt: Irgendwo geht immer ein Türchen auf.

Wenn man eine Vision hat, dann kommt alles andere automatisch. Dann kommen die Menschen dazu mit allen Gegebenheiten.

Baden-Württemberg

Katrin Glatz Brubakk Flüchtlingskrise: Inside Moria beschreibt Elend und Not in Europas größtem Flüchtlingslager

Im Buch "Inside Moria" beschreibt Kinderpsychologin Katrin Glatz Brubakk die Folgen europäischer Flüchtlingspolitik: Leiden und Trauma der Geflüchteten, besonders der Kinder.

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Ukraine/Deutschland

Julia Solska Aufwachen im Bombenhagel von Putins Angriffskrieg

Julia Solska flieht vor dem Krieg in der Ukraine nach Deutschland, hilft hier anderen Geflüchteten und will den Kampf für die Freiheit ihres Landes von hier aus fortsetzen.

Leute SWR1 Baden-Württemberg