Harold Kreis | Eishockey-Bundestrainer

Eishockey: Darum sind die Deutschen so erfolgreich

Stand

Audio herunterladen (36,8 MB | MP3)

Damit hatte wirklich keiner gerechnet: Bei der Eishockey-WM in Finnland und Lettland schaffte es die Deutsche Nationalmannschaft im Mai bis ins Finale und wurde Vize-Weltmeister. Dabei hatte es in der Vorrunde erst einmal nicht nach einem erfolgreichen Turnier ausgesehen. Doch dann spielte das Nationalteam von Bundestrainer Harold Kreis ein herausragendes Turnier und sicherte sich zum dritten Mal in der Geschichte die WM-Silbermedaille. Ein Architekt dieses Erfolges ist Eishockey-Nationaltrainer Harold Kreis - der hatte zwar erst im Mai 2023 übernommen - ist aber bereits jetzt eine der herausragenden Persönlichkeiten im Deutschen Eishockeysport. Die Eltern des gebürtigen Kanadiers stammen aus Deutschland - 1978 kam er in die deutsche Eishockeyliga und spielte während seiner aktiven Karriere bis 1997 fast 900 Mal für den ERC (heute Adler) Mannheim. Auch nach seiner Spielerkarriere war Mannheim eine seiner Stationen als Trainer. Wir schauen mit ihm auf seine lange und bewegte Karriere, sprechen über die Eishockey-verrückte Stadt Mannheim und fragen ihn natürlich, wie er die erfolgreiche WM im Mai erlebt hat und was er jetzt mit der Nationalmannschaft weiter plant.

Moderation: Nabil Atassi

Mannheim

Eishockey Bundestrainer Harold Kreis | 25.8.2023 So brachte Harold Kreis die Deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ins WM Finale

Bundestrainer Harold Kreis hat die Deutsche Eishockey-Nationalmannschaft 2023 ins WM Finale gebracht. In seiner aktiven Zeit spielte er 900 Mal für den ERC Mannheim (heute: Adler).

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR