Legende Reinhold Messner: So gefährlich war sein Leben als Bergsteiger

STAND
MODERATOR/IN
Dr. Nabil Atassi
SWR1 Moderator Nabil Atassi (Foto: SWR)

Mehr als 8.000 Meter hoch sind die schneebedeckten Gipfel des Mount Everest und des K2. Reinhold Messner hat sie bezwungen – ohne Sauerstoff-Flasche. Ein gefährliches Abenteuer.

Audio herunterladen (49,3 MB | MP3)

Er stammt aus den Bergen und lebt für sie: Reinhold Messner ist als Bergsteiger eine Legende. Als kleines Kind bestieg der 1944 in Südtirol geborene Messner mit seinem Vater den ersten 3.000er Berg. Viele weitere Expeditionen sollten folgen. In den 1970er und 80er Jahren bestieg er alle 8.000er Berge, darunter den Mount Everest und den K2 - und das ohne Sauerstoff-Flasche.

»Ganz oben war ich sehr weit weg von jeder möglichen Rettung oder jedem möglichen Kontakt zur Außenwelt. Ich wusste ganz genau: Mich kann niemand retten.«

Video herunterladen (150 MB | MP4)

Reinhold Messner: Bergsteiger und Politiker

Fünf Jahre lang, von 1999 bis 2004, hatte Messner ein Mandat als EU-Abgeordneter inne. Inzwischen betreibt er in Südtirol seine Messner Mountain Museen (MMM) sowie eine eigene Stiftung (Messner Mountain Foundation), die Bergvölker weltweit unterstützt. In SWR1 Leute sprechen wir mit Reinhold Messner über seine Geschichte, wie er es aus der Enge eines Bauerndorfs in den Dolomiten auf die höchsten Gipfel der Welt geschafft hat und was seine Erfolge ausmacht.

Sinnbilder: Ein Buch über Verzicht

In seinem Buch "Sinnbilder" erzählt Messner zusammen mit seiner Frau Diane davon, was seinen Erfolg ausmacht: Es geht um die Fähigkeit, Ballast abzuwerfen und zu verzichten, statt zu konsumieren. Auch die Themen Klimawandel, Nachhaltigkeit und Generationengerechtigkeit behandelt er.

Arzt und Bergsteiger Hubert Messner Kämpft um Leben und Tod auf der Frühchen-Station

Ist ein renommierter Neonatologe und begleitete seinen Bruder Reinhold auf Himalaya-Expeditionen | SWR1 Leute

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Extrem-Bergsteiger Jost Kobusch Allein und ohne Sauerstoff auf den Mount Everest

Im Winter, allein und ohne Sauerstoff: Jost Kobusch ist Extrem-Bergsteiger und will wieder auf den Mount Everest. Für diesen Traum riskiert er sogar sein Leben.

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.

Archiv: Sendungen der letzten beiden Jahre SWR1 Leute von A bis Z

Zwei Jahre SWR1 Leute zum Nachhören und Nachsehen. Interessante Gäste aus aller Welt immer zwei Stunden im Gespräch zu spannenden Themen, die ihr Leben bewegt.

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Drei Monate voll mit interessanten Gesprächen und Lebensgeschichten: Die letzten 120 SWR1 Leute-Sendungen im Überblick