Archiv Live Blog zum Coronavirus (Foto: Getty Images, Getty Images)

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz

Dienstag, 12. Oktober

STAND

Das Coronavirus verändert das Leben im Land. Hier die Entwicklungen bis zum 17. Oktober.

+++ Mehr Impfdurchbrüche - was bedeutet das? +++
18:30 Uhr

Laut aktuellem RKI-Bericht ist der Anteil von Impfdurchbrüchen, also Corona-Neuinfektionen trotz vollständiger Impfung, auf rund zehn Prozent gestiegen. Das sei tatsächlich so erwartet worden, erklärt Pascal Kiss aus der SWR-Wissenschaftsredaktion. Das heiße nicht automatisch, dass der Impfschutz deutlich schlechter geworden sei.

Corona-Pandemie Covid-19: Zahl der Impfdurchbrüche gestiegen

Nach aktuellen Zahlen des RKI sind zehn Prozent der Corona-Intensivpatienten vollständig geimpft. Die Quote der Impfdurchbrüche ist zuletzt gestiegen.

+++ Speyer: Zwei Anlaufstellen testen Obdachlose kostenlos +++
17:00 Uhr

Seit Montag gibt es keine kostenlosen Corona-Tests mehr. Auch obdachlose Menschen müssen ab sofort für einen Test zahlen, wenn sie weder geimpft noch genesen sind. Die Kosten seien für sie aber nicht zu stemmen, sagt Stefan Wagner, der Leiter der Sozialen Anlaufstelle in Speyer. Deshalb gibt es dort weiterhin kostenlose Tests für Obdachlose, ebenso im Caritas-Förderzentrum.

Speyer

Kosten zu hoch für Wohnungslose Speyer: Kostenlose Corona-Schnelltests für Obdachlose

Eigentlich müssen auch Obdachlose ab sofort für einen Corona Schnelltest zahlen, wenn sie eine soziale Einrichtung besuchen wollen. In Speyer halten zwei Anlaufstellen aber weiter an den kostenlosen Tests fest.

+++ Sieben Todesfälle, Inzidenz sinkt, Hospitalisierungsrate steigt +++
14:45 Uhr

Das Landesuntersuchungsamt meldet für heute 470 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz steigt auf 1,8 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 1,5). Sieben weitere Patienten sind im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben. 3,42 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit Covid-19-Erkrankten belegt, das sind weniger als am Vortag (3,67 Prozent). Die landesweite 7-Tages-Inzidenz ist auf 56,8 gesunken (Vortag: 58,6). Den höchsten Wert meldet Frankenthal mit 123,1, Zweibrücken hat landesweit mit 17,6 die geringste Inzidenz.

+++ CureVac zieht Zulassungsantrag zurück +++
14:30 Uhr

Die Tübinger Biotechfirma CureVac hat ihren ersten Corona-Impfstoffkandidaten aus dem Zulassungsverfahren der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) zurückgezogen. Das Unternehmen kündigte an, sich nun auf einen Corona-Impfstoff der zweiten Generation zu konzentrieren. Diesen entwickelt CureVac zusammen mit dem britischen Pharmakonzern GSK. Klinische Studien sollten in den nächsten Monaten beginnen. Die Chancen auf eine Zulassung des ersten Mittels standen ohnehin schlecht. Der Impfstoffkandidat hatte nur eine Wirksamkeit von 48 Prozent gegen eine Covid 19-Erkrankung über alle Altersgruppen hinweg gezeigt.

+++ Kaiserslautern: 300 Verfahren wegen Soforthilfe-Betrugs +++
13:15 Uhr

Immer wieder werden Fälle bekannt, in denen Menschen Corona-Hilfen zu unrecht beantragt und erhalten haben. Auch die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern hat seit Beginn der Pandemie deshalb einiges zu tun. Seit Anfang 2020 sei in knapp 300 Fällen ermittelt worden.

Kaiserslautern

Staatsanwaltschaft ermittelt Knapp 300 Verfahren in Kaiserslautern wegen Betrug mit Corona-Soforthilfen

Immer wieder werden Fälle bekannt, in denen Menschen Corona-Hilfen zu unrecht beantragt und erhalten haben. Auch die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern hat seit Beginn der Pandemie deshalb einiges zu tun.

+++ Virusanalyse nach Corona-Ausbruch in Seniorenheim in Osthofen +++
10:45 Uhr

Nach dem Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim in Osthofen soll jetzt eine Virusanalyse klären, wie es zu der Vielzahl von Infektionen kommen konnte. Da nach wie vor unklar ist, wo der Ausbruch seinen Anfang genommen hat, will das Gesundheitsamt des Kreises Alzey-Worms nun gezielt untersuchen, mit welchen Virusvarianten die Betroffenen sich angesteckt haben. Aktuell seien 51 Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende positiv auf das Virus getestet worden. Es werde aber täglich weiter getestet, teilte die Heimleitung mit. Inzwischen gebe es auch einen dritten Todesfall.

Osthofen

Mehr als 100 Infizierte 13 Tote nach Corona-Ausbruch in Altenheim in Osthofen

In einem Seniorenheim in Osthofen hatten sich mehr als 100 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. 13 Menschen sind inzwischen im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

+++ Heim für Wohnungslose in Kaiserslautern hält an Gratis-Tests fest +++
10:30 Uhr

Das Caritas-Förderzentrum Sankt Christophorus in Kaiserslautern will weiterhin kostenlos auf Corona testen. Obdachlose sollen so nicht auf einen Schlafplatz verzichten müssen.

Kaiserslautern

Christophorus-Heim hält an Gratis-Tests fest Kaiserslautern: Kostenloser Corona-Schnelltest für Obdachlose

Das Caritas-Förderzentrum Sankt Christophorus in Kaiserslautern will weiterhin kostenlos auf Corona testen. Obdachlose sollen so nicht auf einen Schlafplatz verzichten müssen.

+++ Eilantrag wegen Testpflicht an Universitäten und Hochschulen +++
7:00 Uhr

Weil er weder geimpft noch genesen ist, muss ein Student aus Bingen täglich negative Corona-Tests vorweisen, wenn er am Unterricht an der Technischen Hochschule Bingen teilnehmen möchte. Dagegen hat er Klage eingereicht. Nachdem sein Eilantrag beim Mainzer Verwaltungsgericht eingegangen ist, hat das Gesundheitsministerium nun vier Tage Zeit, um Stellung zu beziehen.

Bingen

Student klagt gegen 3G-Regel Keine Einigung zu Selbsttests an Hochschule in Bingen

Im Rechtsstreit über die 3G-Regelung an Hochschulen hat das Land Rheinland-Pfalz einen Vergleichsvorschlag des klagenden Studenten abgelehnt. Jetzt muss das Mainzer Verwaltungsgericht entscheiden.

+++ Ehrenmedaillen für BioNTech-Gründer +++
6:45 Uhr

Die Gründer des Mainzer Pharma-Unternehmens BioNTech, Ugur Sahin und Özlem Türeci, sind gestern bei der Verleihung des Karl Heinz-Beckurts-Preises mit Ehrenmedaillen ausgezeichnet worden. Es sei fantastisch, was sich alleine in Deutschland in der mRNA-Impfstoff-Forschung getan habe, so die Verantwortlichen. Deshalb sei man froh, so herausragende Forschende wie Sahin und Türeci zu ehren. Der Forscherpreis war am Deutschen Elektronen-Synchrotron in Hamburg verliehen worden.

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Pandemie Sieben-Tage-Inzidenz in RLP steigt weiter

Das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat am Montag 3.781 (Freitag: 2.588) neue bestätigte Corona-Fälle gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Rheinland-Pfalz ist im Vergleich zu vergangener Woche erneut gestiegen.

Rheinland-Pfalz

Keine Maske mehr im ÖPNV Corona-Regeln: Was gilt noch in Rheinland-Pfalz?

Corona beherrscht immer weniger den Alltag in Rheinland-Pfalz. Das zeigen die geltenden Corona-Regeln. Zuletzt wurde das Ende der Masken-Pflicht in Bussen und Bahnen angekündigt.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Südwesten

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Nachrichten, Zahlen, wissenschaftliche Erkenntnisse und Hintergründe zu Corona

STAND
AUTOR/IN
SWR