Archiv Live Blog zum Coronavirus (Foto: Getty Images, Getty Images)

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz

Montag, 4. Oktober

STAND

Das Coronavirus verändert das Leben im Land. Hier die Entwicklungen bis zum 17. Oktober.

+++ Lautern stellt für nächsten beiden Heimspiele auf 2G-Modell um +++
18:15 Uhr

Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern (FCK) stellt für die Heimspiele gegen den SC Freiburg II am 15. Oktober und die Würzburger Kickers am 29. Oktober auf das 2G-Modell um. Damit erhalten nur noch geimpfte und genesene Fans Zutritt zum Fritz-Walter-Stadion. Tickets für beide Partien sind ab sofort erhältlich. Durch die neue Regelung entfallen für alle Zuschauer die Maskenpflicht sowie die Abstandsregelungen für den Umlauf, in den Fanhallen und auf den Tribünen. Während Kinder bis einschließlich elf Jahre vom 2G-Nachweis befreit seien und mit geimpften und genesenen Personen gleichgestellt werden, müssten Kinder ab 12 Jahren ebenfalls geimpft oder genesen sein. Bis zu 25.000 Zuschauer sind bei den Heimspielen des FCK zugelassen.

+++ EMA genehmigt Auffrischungsimpfungen mit Biontech/Pfizer +++
16:30 Uhr

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus mit dem Biontech-Impfstoff genehmigt. Eine Booster-Impfung mit dem Corona-Vakzin des Mainzer Unternehmens und seines US-Partner Pfizer komme für Menschen ab 18 Jahren in Betracht, so die EMA am Montag. Die dritte Impfung soll demnach frühestens sechs Monate nach Verabreichung der zweiten Dosis erfolgen.

+++ Corona-Tests an Schulen auch nach den Herbstferien +++
16:15 Uhr

An Schulen in Rheinland-Pfalz werden auch nach den Herbstferien Corona-Tests gemacht. Das Bildungsministerium teilte mit, in den ersten beiden Wochen nach den Ferien gebe es zwei Tests pro Woche. Damit solle das Einschleppen von Corona durch Reiserückkehrer aufgefangen werden. Ab der 3. Woche nach den Herbstferien sollen die Schülerinnen und Schüler einmal pro Woche getestet werden, so das Ministerium. Auch die Regeln zur anlassbezogenen Testung von Schülerinnen und Schülern gälten weiter. Das bedeute: die Schülerinnen und Schüler müssten sich bei einem positiven Fall in ihrer Lerngruppe weiterhin fünf Tage am Stück jeden Tag mit einem Selbsttest auf das Corona-Virus testen und eine Maske tragen. Die Maskenpflicht an Schulen orientiere sich weiter am Warnstufensystem.

+++ Landesweite Inzidenz sinkt, auch weniger Intensivbetten belegt +++
14:45 Uhr

Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist am Montag erneut gesunken. Wie das Landesuntersuchungsamt mitteilte, gab es 214 bestätigte Neuinfektionen, vier weitere Menschen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Inzidenz sank auf 52,4 (Vortag: 54,4). Die landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz stieg auf 1,5 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 1,4). 3,79 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit Covid-19-Erkrankten belegt (Vortag: 4,03 Prozent). Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz verzeichnet die Stadt Frankenthal (108,7) vor Speyer (100,5). Alle anderen Kommunen liegen unter 100. Am niedrigsten ist die Inzidenz im Donnersbergkreis mit 13,1. 58 Menschen liegen derzeit auf Intensivstation, 33 von ihnen müssen beatmet werden. 256 Intensivbetten sind frei.

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Pandemie Sieben-Tage-Inzidenz in RLP steigt weiter

Das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat am Montag 3.781 (Freitag: 2.588) neue bestätigte Corona-Fälle gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Rheinland-Pfalz ist im Vergleich zu vergangener Woche erneut gestiegen.

+++ Maskenhersteller aus dem Land unter Preisdruck aus Asien +++
12:15 Uhr

Produzenten von Atemschutzmasken im nördlichen Rheinland-Pfalz sehen zunehmend Wettbewerbsnachteile durch ausländische Konzerne. Anbieter aus Asien könnten Atemschutzmasken oft deutlich kostengünstiger produzieren und anbieten, was sich im Absatz heimischer Firmen bemerkbar mache. So teilte das Unternehmen EPG Pausa aus Eichelhardt im Westerwald dem SWR mit, die Auslastung liege derzeit bei etwa zehn Prozent. Die Firma hatte für ihre Maskenproduktion landesweit die erste TÜV-Zertifizierung erhalten und produziert normalerweise Bauteile für die Automobilindustrie. Auch der Maskenhersteller Skylotec aus Neuwied bestätigte dem SWR, dass es viele sehr günstige Angebote aus Asien gebe; bei manchen entstehe der Eindruck von Dumpingpreisen. Bei Skylotec stünden die Anlagen jedoch nicht still, die Produktion sei voll ausgelastet. Auch das Bundeswirtschaftsministerium bestätigte dem SWR, dass die Marktlage für deutsche Maskenhersteller derzeit schwierig sei.

+++ Kein Medizin-Nobelpreis für die Mainzer Forscher von Biontech +++
11:45 Uhr

Die Forscher des Mainzer Unternehmens Biontech waren Anwärter für den Medizin-Nobelpreis. Doch dieser geht in diesem Jahr an die US-Forscher David Julius und Ardem Patapoutian. Sie werden damit für ihre Entdeckungen von Rezeptoren für Temperatur und Berührungen ausgezeichnet, wie das Nobelkomitee in Stockholm mitteilte.

+++ Medizin-Nobelpreis wird in Stockholm bekanntgegeben +++
8:30 Uhr

In Stockholm wird heute bekanntgegeben, wer in diesem Jahr den Nobelpreis für Medizin erhält. Drei Forscherinnen und Forscher des Mainzer Impfstoff-Herstellers Biontech werden als heiße Kandidaten gehandelt.

Mainz

Woche der Nobelpreise Kein Medizin-Nobelpreis für die Mainzer Forscher von Biontech

Es wäre zu schön gewesen: Die Forscher des Mainzer Unternehmens Biontech waren Anwärter für den Medizin-Nobelpreis. Doch dieser geht in diesem Jahr an die Forscher David Julius und Ardem Patapoutian.

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Pandemie Sieben-Tage-Inzidenz in RLP steigt weiter

Das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat am Montag 3.781 (Freitag: 2.588) neue bestätigte Corona-Fälle gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Rheinland-Pfalz ist im Vergleich zu vergangener Woche erneut gestiegen.

Rheinland-Pfalz

Keine Maske mehr im ÖPNV Corona-Regeln: Was gilt noch in Rheinland-Pfalz?

Corona beherrscht immer weniger den Alltag in Rheinland-Pfalz. Das zeigen die geltenden Corona-Regeln. Zuletzt wurde das Ende der Masken-Pflicht in Bussen und Bahnen angekündigt.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Südwesten

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Nachrichten, Zahlen, wissenschaftliche Erkenntnisse und Hintergründe zu Corona

STAND
AUTOR/IN
SWR