Archiv Live Blog zum Coronavirus (Foto: Getty Images, Getty Images)

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz

Montag, 11. Oktober

STAND

Das Coronavirus verändert das Leben im Land. Hier die Entwicklungen bis zum 17. Oktober.

+++ Gesundheitsminister fordern RKI-Bericht zur Impfquote +++
21:45 Uhr

Die Gesundheitsminister der Länder fordern mehr Klarheit über die wirkliche Impfquote in Deutschland. Nach einer gemeinsamen Konferenz haben sie einen neuen Bericht beim Robert Koch-Institut angefordert. Das RKI hatte Anfang Oktober die bisherige Impfquote um bis zu fünf Prozentpunkte nach oben korrigiert. Demnach wären unter den Erwachsenen schon bis zu 84 Prozent mindestens einmal geimpft, bis zu 80 Prozent bereits vollständig. Sollte das stimmen, müsse geklärt werden, wie die Daten ins System gekommen seien und wo es Defizite gegeben habe, so Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) nach dem Treffen. Deshalb habe man für die nächste Schalte RKI-Präsident Lothar Wieler eingeladen.

+++ Zweiter Todesfall in Seniorenheim in Osthofen +++
17:00 Uhr

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim in Osthofen (Kreis Alzey-Worms) gibt es einen zweiten Todesfall. Nach Angaben der Kreisverwaltung sind dort inzwischen 51 Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende positiv auf das Coronavirus getestet worden. Am vergangenen Mittwoch war bekannt geworden, dass in der Einrichtung mehrere Personen mit Corona infiziert sind. Eine von ihnen, eine über 90-Jährige, war kurz darauf im Krankenhaus verstorben. Wegen der steigenden Zahl an Infektionen hatte das Gesundheitsamt bereits vergangene Woche ein Besuchsverbot verfügt. Außerdem gilt dort wieder strikte Maskenpflicht.

+++ Inzidenz und Hospitalisierungsrate steigen leicht +++
15:30 Uhr

Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz ist am Montag in Rheinland-Pfalz leicht gestiegen und liegt nun bei 1,5 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 1,3). 3,67 Prozent der Intensivbetten in Rheinland-Pfalz sind mit Covid-19-Erkrankten belegt. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Landesuntersuchungsamt am Montag mit 58,6 an (Vortag: 56,1). Das Amt meldet zudem 311 bestätigte Neuinfektionen. Drei weitere Menschen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Frankenthal hat mit 143,6 die höchste Inzidenz in Rheinland-Pfalz, Zweibrücken mit 17,6 die niedrigste.

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Pandemie Sieben-Tage-Inzidenz in RLP steigt weiter

Das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat am Montag 3.781 (Freitag: 2.588) neue bestätigte Corona-Fälle gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Rheinland-Pfalz ist im Vergleich zu vergangener Woche erneut gestiegen.  mehr...

+++ So wird am 11.11. Fasching in der Westpfalz gefeiert +++
9:45 Uhr

Fasching trotz Corona: In Kaiserslautern und der Region soll in diesem Jahr endlich wieder richtig gefeiert werden. Die Karnevalsvereine setzen dabei auf unterschiedliche Corona-Hygieneregeln.

Kaiserslautern

Kein einheitliches Hygienekonzept So feiern die Karnevalsvereine trotz Corona

In Kaiserslautern und der Region soll in diesem Jahr endlich wieder richtig Fasching gefeiert werden. Die Karnevalsvereine setzen dabei auf unterschiedliche Corona-Hygieneregeln.  mehr...

+++ Teils 2G-Regeln in Wanderhütten im Pfälzerwald +++
7:45 Uhr

In der Pfalz führen einige Wanderhütten die 2G-Regel ein. Davon sind nicht alle Wanderer begeistert, wie eine SWR-Umfrage unter den Ortsgruppen des Pfälzerwald-Vereins zeigt.

Neustadt

2G-Regel in Wanderhütten gilt Neustadt: Stress wegen Corona-Regeln in Pfälzerwald-Hütten

Einige Wanderhütten in der Pfalz führen die 2G-Regel ein. Eine SWR-Umfrage unter den Ortsgruppen des Pfälzerwald-Vereins zeigt: Nicht alle Wanderer sind davon begeistert.  mehr...

+++ Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests +++
03:00 Uhr

Corona-Schnelltests sind von heute an in der Regel nicht mehr kostenlos. Wer ungeimpft beispielsweise eine Veranstaltung besuchen will, bei der die 3G-Regel gilt, der muss einen dafür nötigen Test ab sofort selbst bezahlen. Ausnahmen gelten unter anderem für alle Gruppen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können oder für die eine Impfung noch nicht empfohlen wird. Auch für Schwangere und Jugendliche bleiben die Tests vorerst kostenlos.

Rheinland-Pfalz

Diese Ausnahmen gelten Keine kostenlosen Schnelltests mehr in Rheinland-Pfalz

Seit dem 11. Oktober ist das kostenlose Schnelltest-Angebot in den Bundesländern beendet, darauf hatten sich Bund und Länder im August geeinigt. Doch es gibt auch in Rheinland-Pfalz Ausnahmen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Pandemie Sieben-Tage-Inzidenz in RLP steigt weiter

Das Landesuntersuchungsamt (LUA) hat am Montag 3.781 (Freitag: 2.588) neue bestätigte Corona-Fälle gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Rheinland-Pfalz ist im Vergleich zu vergangener Woche erneut gestiegen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Was geht, was (noch) nicht? Aktuelle Corona-Regeln in RLP - Isolationspflicht gestrichen

Das Corona-Infektionsgeschehen beruhigt sich weiter in Rheinland-Pfalz. Infolgedessen werden die Vorsichtsmaßnahmen weiter zurückgefahren.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Südwesten

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Nachrichten, Zahlen, wissenschaftliche Erkenntnisse und Hintergründe zu Corona  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR