STAND
MODERATOR/IN

Hört nach fast 25 Jahren auf und zieht die Bilanz ihrer Arbeit.

Audio herunterladen (27,6 MB | MP3)

Video herunterladen (72,1 MB | MP4)

Fast ein Vierteljahrhundert war Brigitte Dahlbender Landesvorsitzende des BUND in Baden-Württemberg. Die promovierte Biologin und Geografin kommt aus Ulm und bezeichnet den Kampf gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 als zentrales Ereignis ihres politischen Engagements und den Ausgang als persönliche Niederlage. Als BUND-Chefin beschäftigte sich Dahlbender mit so unterschiedlichen Themen wie dem Atomausstieg, der Agrarwende und der Artenvielfalt. Ihre Frage zum Schluss: "Reicht 'wir tun' aus?“

»Wir stehen vor der Herkulesaufgabe, die Klima- und Biodiversitätskrise in den Griff zu bekommen. Unsere Erde kann unseren Lebensstil nicht mehr (er-)tragen. Wir produzieren und konsumieren zu viel, reisen zu viel und verbrauchen zu viele Rohstoffe und natürliche Flächen. Der BUND muss und wird sich auf allen Ebenen der Politik und Wirtschaft noch stärker für eine sozial-ökologische Transformation einsetzen.«

Stuttgart

Der Protest gegen S21 hat sie bundesweit bekannt gemacht Umweltschützerin Brigitte Dahlbender gibt BUND-Chefposten ab

Brigitte Dahlbender war eine der Galionsfiguren beim S21-Protest. Ministerpräsident Kretschmann nannte sie "die" BUND-Landesvorsitzende. Jetzt zieht sie sich zurück - doch nicht ganz.  mehr...

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

Alle Sendungen des letzten Jahres  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Die letzten 120 Sendungen im Überblick  mehr...