Arthur Landwehr kennt die USA wie kein anderer - wo steuern die USA hin?

STAND
MODERATOR/IN

Audio herunterladen (31 MB | MP3)

Washington - Baden-Baden - Washington. Das waren und sind die beiden wichtigsten Stationen im beruflichen Leben von Arthur Landwehr: USA-Hörfunkkorrespondent in den Nuller Jahren, dann viele Jahre SWR-Chefredakteur, dann ab 2018 wieder Washington. Mit allen Krisen und Verwerfungen. Mit Trump und dem Wechsel zu Biden. Mit der Spaltung der amerikanischen Gesellschaft. Mit dem Afghanistan-Desaster. Zuletzt mit dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine. Demnächst verabschiedet sich Arthur Landwehr in den Ruhestand. Zeit also, die Bilanz eines aufregenden Journalistenlebens zu ziehen. 

Video herunterladen (156,9 MB | MP4)

Von Bill Clinton zu George W. Bush und zum Terror des 11.September

Arthur Landwehr hat bereits von 1999 bis 2006 aus den Vereinigten Staaten berichtet. Als im Jahr 2000 das Drama um die Stimmauszählung bei der Präsidentschaftswahl zwischen dem Republikaner und späteren Präsidenten George W. Bush und dem damaligen Vizepräsidenten Al Gore stattfand war Landwehr "die Stimme aus Washington". Erst recht beim historischen Terrorangriff am 11.September 2001.

Die gesellschaftliche Spaltung der USA hautnah miterlebt

Landwehr konnte dabei genau beobachten, wie nach dem 11.September 2001 die amerikanische Gesellschaft immer mehr auseinander driftete. Wie Sorge um Freiheit und Friede Platz machten für einschneidende neue Gesetze "zum Schutz" dieser Freiheit. Die zwei Amtszeiten des demokratischen Präsidenten Barack Obama erlebte Arthur Landwehr von der Seitenlinie, zu dieser Zeit war er zurück in Deutschland, in Baden-Baden.

Trump als Resultat von Angst und Sorge

Donald Trump verlangt die Einheit der #Republikaner unter seiner Führung. Sein Werkzeug: Personalpolitik: Mit viel Geld ihm treue Kandidat*innen fördern. Noch mal Präsident? In der Schwebe - als König*innenmacher ist er mächtiger.

Diese sich immer weiter fortsetzende Spaltung der amerikanischen Gesellschaft erlebte 2016 mit der Wahl Donald Trumps zum 45.Präsidenten ihren Höhepunkt. Aber auch nach der Abwahl Trumps und Wahl des neuen Präsidenten Joe Biden 2020 kommen die USA nicht zur Ruhe. Trump und seine Anhänger dominieren die republikanische Partei, die Sorge der Demokraten bei den "Midterm"-Wahlen zum Repräsentantenhaus und Senat im Herbst 2022 zu verlieren sind groß. Darüber und viele weitere spannende Themen aus seiner Zeit in den Vereinigten Staaten spricht Arthur Landwehr in SWR1 Leute.

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

365 Tage SWR1 Leute zum Nachhören und Nachsehen. Interessante Gäste aus aller Welt immer zwei Stunden im Gespräch zu spannenden Themen, die ihr Leben bewegt.  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Drei Monate voll mit interessanten Gesprächen und Lebensgeschichten: Die letzten 120 SWR1 Leute-Sendungen im Überblick  mehr...