Die neue Konservative abgesehen von CDU und AfD?

Stand
Moderator/in
Nabil Atassi
Moderator Nabil Atassi aus dem SWR1 Team. Zu hören in der Talk-Sendung SWR1 Leute - immer 2 Stunden für einen Gast mit interessanten Themen.
Politiker Lars Patrick Berg schaut in die Kamera. In SWR1 Leute sprechen mit dem Politiker darüber, wie es jetzt politisch für ihn weitergeht

Als AfD-Mitglied im Landtag von Baden-Württemberg und im Europaparlament

In gerade einmal etwas über 10 Jahren Karriere in der Politik hat Lars Patrick Berg bereits einige Stationen hinter sich. Der konservative Politiker, der im Raum Böblingen aufgewachsen ist und heute bei Heidelberg lebt, war Mitglied der AfD und Mitglied im Landesvorstand der Partei in Baden-Württemberg, er wurde in den Landtag von Baden-Württemberg gewählt und war ab 2019 dann Mitglied des Europaparlaments.

Austritt aus der AfD

Nach einem Parteitagsbeschluss 2021, in dem der Ausstieg Deutschlands aus der Europäischen Union gefordert wird, verließ Lars Patrick Berg die AfD. Er schloss sich im Europaparlament der Fraktion Europäische Konservative und Reformer an. Inzwischen ist er Mitglied der erst 2022 gegründeten, liberal-konservativen Kleinpartei "Bündnis Deutschland". Für diese wollte er bei der Europawahl am 9. Juni erneut in das Europaparlament einziehen, was ihm jedoch nicht gelang.

Weder CDU noch AfD sind seine politische Heimat

Kurz vor seinem Besuch wird Lars Patrick Berg sein Abgeordnetenbüro in Brüssel geräumt haben. In SWR1 Leute sprechen wir mit dem Politiker darüber, wie es jetzt politisch für ihn weitergeht, warum er seine politische Heimat weder in der CDU, noch in der AfD sieht, ob und wie sich aktuell eine neue konservative Politik in Europa formiert und wie deren politische Ideen konkret aussehen.