Eine Lidl Filiale in Lauffen im Landkreis Heilbronn November 2019

Das war der BW-Newsticker am Freitag

BW-Newsticker am Morgen: Lidl soll Filialen illegal vergrößert haben, Beim Southside drohen heftige Gewitter

Stand
Autor/in
Katharina Fuß
SWR-Redakteurin Katharina Fuß

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker, heute von Katharina Fuß.

Tschüss!

Es ist 10 Uhr - damit endet der Ticker für heute. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, lasst euch vom Regen nicht die Laune verderben. Immer dran denken: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Am Montag übernimmt hier wieder mein Kollege Johannes Böhler. Bis dahin findet ihr alle Nachrichten für das Land wie gewohnt auf SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, in unserem Newsletter am Morgen, auf WhatsApp, bei Instagram, Facebook und X, früher Twitter, und natürlich auch im Radio und TV.

Über 300.000 Gäste auf der Landesgartenschau in Wangen im Allgäu

Zur Landesgartenschau in Wangen im Allgäu (Kreis Ravensburg) sind bereits über 300.000 Besucher gekommen. Die Gartenschau wurde Ende April eröffnet. Den Organisatoren zufolge wurde die Marke am Donnerstag von einer Reisegruppe aus der Schweiz überschritten.

Wangen im Allgäu

Reisegruppe aus der Schweiz knackt nächste Hunderttausender-Schwelle Schon über 300.000 Gäste auf der Landesgartenschau in Wangen

Zur Landesgartenschau in Wangen im Allgäu sind bereits über 300.000 Besucher gekommen. Den Organisatoren zufolge wurde die Marke Donnerstagvormittag überschritten.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Nach 18 Jahren Streit: Endlich wird diese Kreisstraße saniert

Im Tennenbacher Tal gibt es Diskussionen über eine Kreisstraße, denn die Strecke ist ein Dauerpatient. Während der Asphalt immer maroder wird, verhärten sich immer mehr die Fronten. Seit 18 Jahren streiten sich Behörden und Umweltschützer deshalb - sogar schon vor Gericht. Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hatte jüngst Klage gegen die Sanierung der Kreisstraße im Kreis Emmendingen eingereicht, die vom Verwaltungsgericht Freiburg nun abgewiesen wurde. Der VCD hatte gehofft, die bereits erteilte Baugenehmigung rückgängig machen zu können, doch dieser Versuch ist gescheitert. Mit dem Urteil des Gerichts ist der Weg für den ersten Bauabschnitt auf der Straße in Tennenbach nun frei.

Video herunterladen (76,8 MB | MP4)

Digitalisierung von Rettungswagen in Karlsruhe

In Zukunft sollen Patientendaten digital aus dem Rettungswagen in Karlsruhe direkt in die Notaufnahme des Klinikums übermittelt werden. Laut Städtischem Klinikum wurde bislang das Telefon für die Kommunikation zwischen Rettungswagen und Klinik benutzt. Die digitale Kommunikation sei weniger fehleranfällig, schneller und damit wesentlich besser als vorher, schreibt das Städtische Klinikum Karlsruhe.

Symbolbild: Einsatzfahrzeug vom Roten Kreuz
Symbolbild: Einsatzfahrzeug vom Roten Kreuz

Große Preisunterschiede beim Tanken in der EU

Jetzt schauen wir mal über die Landesgrenzen zu einem Thema, das zumindest alle bewegt, die mit dem Auto oder Motorrad unterwegs sind: die Tankstellenpreise. Wenn ihr im Sommer in den Urlaub fahrt und an den östlichen Nachbarländern von Deutschland vorbeikommt, tankt am besten dort. Benzin und Diesel sind laut aktuellen Daten der EU-Kommission dort nämlich am günstigsten. In Polen zum Beispiel kostet der Liter Super fast 34 Cent und Diesel etwa 17 Cent weniger als bei uns. Spürbar günstiger ist es auch in Österreich. Und wer weiterreist nach Slowenien oder Kroatien, kann dort noch mehr sparen.

Neubau des Pfahlbaumuseums in Unteruhldingen eröffnet

Es gehört zu den meistbesuchten Museen Europas, jährlich kommen rund 300.000 Besucher: das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen am Bodensee. Gestern Nachmittag wurde dort der Neubau des Museums eröffnet, nach acht Jahren Planung und 18 Monaten Bauzeit. Mehr als 14 Millionen Euro hat das Gebäude gekostet. Unter den Ehrengästen bei der Eröffnung war auch Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne).

Video herunterladen (56,6 MB | MP4)

Diskussionen über Verpflegung der Polizei während der EM

Während der Fußball-EM sind sehr viele Polizistinnen und Polizisten auch bei uns in Baden-Württemberg im Einsatz - und das teilweise sehr lange am Stück. Für diese Einsatzzeiten von zehn bis zwölf Stunden sei die bisherige Verpflegung in Stuttgart völlig unzureichend, kritisierte die Deutsche Polizeigewerkschaft. Die Lunchpakete bestehen den Angaben zufolge aus zwei Brötchen, zwei Schnittchen und einem Apfel. Und bei 30 Grad und schwülen Temperaturen habe es lediglich vier kleine Flaschen Wasser gegeben. Das Landesinnenministerium hat bereits reagiert. Das werde kritisch aufgearbeitet und wo man es besser machen könne, werde nachgebessert, so Innenminister Thomas Strobl (CDU).

Diese Kritik bewegt auch unsere Community bei Instagram. Da wird viel darüber diskutiert, ob Polizistinnen und Polizisten zum Beispiel überhaupt eine Verpflegung bekommen sollten. Die einen sagen, das sei ungerecht, weil sie das in ihrem Job nicht bekommen und Security-Mitarbeiter beispielsweise mit ähnlichen Arbeitsbedingungen auch nicht. Andere stellen sich hinter die Polizisten und begründen es damit, dass diese sich ja für die Gesellschaft einsetzten.

Varta senkt Umsatzprognose für 2024 wegen sinkender Nachfrage

Der angeschlagene Batteriehersteller Varta aus Ellwangen (Ostalbkreis) ist bereits seit Monaten in den Negativschlagzeilen. Jetzt hat das Unternehmen seine Umsatzprognose für das laufende Jahr wegen sinkender Nachfrage gesenkt. Nach eigenen Angaben geht man nur noch von einem Umsatz von 820 Millionen bis 870 Millionen Euro aus. Zuvor hatte Varta mindestens 900 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Grund sei eine weitere deutliche Verschlechterung des Marktumfeldes für Energiespeicher, heißt es.

Mit dem Deutschlandticket kostenlos nach Paris

Kostenlos mit dem Zug nach Paris? Das geht - wenn man nicht älter als 28 Jahre alt ist. Im Juli und August können junge Menschen mit dem Deutschlandticket kostenlos bis nach Paris fahren - vorausgesetzt sie leben im Saarland, in Baden-Württemberg oder Rheinland-Pfalz.

Straßburg

Von Juli bis August Für Reisende unter 28 Jahren: Mit dem Deutschlandticket kostenlos nach Paris

Junge Menschen aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland fahren mit ihrem Deutschlandticket im Sommer bis nach Paris. Die Länder haben dafür einen Deal gemacht.

Insolvente Klinik in Wertheim: Stadt informiert über weitere Schritte

Überall im Land ist von Krankenhaus-Schließungen die Rede oder, dass es Kliniken finanziell schlecht geht. In Wertheim will die Stadt heute nach einem gescheiterten Rettungsversuch für die insolvente Rotkreuzklinik über die weiteren Schritte informieren. Die Verhandlungen mit einer interessierten Fachklinik hatten keinen Erfolg.

Wertheim

Rotkreuzklinik muss schließen Wertheim will Gesundheitszentrum aufbauen: Landrat begrüßt Plan der Stadt

Die Wertheimer Rotkreuzklinik muss schließen. Die Stadt will das Gebäude kaufen und ein Gesundheitszentrum auf die Beine stellen. Landrat Schauder begrüßt diesen Plan.

SWR4 am Freitag SWR4

Tote Frau auf Rückbank - Ehemann in Untersuchungshaft

Im Fall der toten Frau auf der Rückbank eines Unfallfahrzeugs auf der A81 bei Rottweil ist Haftbefehl gegen den Ehemann erlassen worden. Die Ermittler legen ihm Totschlag zur Last. Der 36-Jährige befinde sich seit gestern in Untersuchungshaft, so die Staatsanwaltschaft und die Polizei. Am Dienstag war der Mann auf der Autobahn mit dem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen Mittelschutz- und Leitplanke geprallt. Auf der Rückbank hatten Beamte dann die tote Ehefrau des Fahrers entdeckt. Ermittlungen ergaben, dass die 30-Jährige vorsätzlich und nicht durch den Verkehrsunfall getötet wurde. Das Paar stamme aus Osteuropa. Die beiden hätten getrennt voneinander in Baden-Württemberg gelebt. Sie haben zwei gemeinsame Kinder.

Epfendorf

Staatsanwaltschaft spricht von "Beziehungstat" Nach Leichenfund im Auto: Mann sitzt in Untersuchungshaft

Die Polizei geht davon aus, dass die tote Frau im Auto auf der A81 Opfer eines Verbrechens geworden ist. Ihr Ehemann sitzt nun wegen des Vorwurfs des Totschlags in Untersuchungshaft.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Warum Forscher für ein Handyverbot an Schulen plädieren

An einigen Schulen im Land gilt: Das Handy hat im Unterricht nichts verloren, das Gerät muss den Schultag über im Ranzen verschwinden - beispielsweise an der Realschule Blaustein im Alb-Donau-Kreis. Richtig so, sagen internationale Wissenschaftler, unter anderem von der Universität Ulm. Studien belegten, dass allein die Präsenz eines Handys häufig ausreiche, die Aufmerksamkeit abzulenken, so Christian Montag, Professor für Molekulare Psychologie an der Uni Ulm. Er forscht über die Folgen übermäßiger Smartphone-Nutzung für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Blaustein

Ulmer Wissenschaftler empfehlen Verzicht an Schulen Klare Regeln: Handyverbot an der Realschule in Blaustein

An der Realschule in Blaustein gelten klare Regeln: Ab der ersten Stunde muss das Smartphone im Ranzen verschwinden. Erst danach dürfen sie es wieder nutzen.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR BW

BW fordert besseren internationalen Katastrophenschutz

Die Unwetterlagen nehmen zu und inzwischen war jeder bestimmt mal selbst betroffen oder kennt jemanden, der von Hochwasser oder Schäden durch Dauerregen betroffen war. Baden-Württemberg fordert für weitere Ereignisse wie diese eine bessere Zusammenarbeit im internationalen Katastrophenschutz. Über einen entsprechenden Vorschlag soll heute auf der Innenministerkonferenz in Potsdam diskutiert werden.

Katastrophen machten auch an den Außengrenzen Deutschlands nicht halt. Die jüngsten Überflutungen hätten allen vor Augen geführt, wie wichtig ein funktionierender Katastrophenschutz sei, sagte Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU) dem SWR. Er fordert internationale Ansätze, um den wachsenden Gefahren von Extremwetterereignissen zu begegnen. Im Oktober wird Baden-Württemberg als erstes Bundesland in Deutschland eine internationale Katastrophenschutzübung ausrichten, bei der das Szenario eines Erdbebens durchgespielt wird. Neben Deutschland mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern werden an der Übung auch Griechenland, Österreich und die Schweiz teilnehmen.

Die aktuelle Lage auf den Straßen in BW

Und jetzt schauen wir mal auf die Straßen: Die großen Staus gibt es gerade nicht, aber um Stuttgart gibt es neben dem morgendlichen Berufsverkehr einen Unfall. Die B295 ist zwischen Stuttgart-Feuerbach und Weilimdorf-Mitte deshalb in beiden Richtungen gesperrt. Und auf der A6 bei Walldorf, Heilbronn Richtung Mannheim, dauert es aktuell wegen eines Unfalls eine knappe halbe Stunde länger.

Eure Route war nicht dabei? Wie es auf eurer Strecke aussieht, erfahrt ihr immer in der SWR Aktuell-App und hier:

Gedenkstätte auf Mannheimer Marktplatz wird geräumt

Heute vor einer Woche haben tausende Menschen bei einer Trauerfeier des getöteten Polizisten Rouven Laur auf dem Mannheimer Marktplatz gedacht. Dort hatten in den vergangenen drei Wochen auch viele Menschen Blumen, Kerzen und Kränze für ihn und die anderen Opfer der Messerattacke am Marktplatz abgelegt. Nach dem tödlichen Messerangriff kehrt der Marktplatz in Mannheim ab heute wieder in seinen Normalzustand zurück: Städtische Mitarbeiter haben angefangen, alles abzuräumen.

Auch unsere Facebook-Community haben der Messerangriff und die Tötung von Rouven Laur sehr bewegt, über 100.000 mal wurde das Video zur Trauerfeier am Freitag bisher bei Facebook abgespielt, die Anteilnahme ist auch dort sehr groß.

Live: Trauerfeier für getöteten Polizisten in MannheimMehrere tausend Menschen haben heute bei einer Trauerfeier des auf dem Mannheimer Marktplatz getöteten Polizisten Rouven Laur gedacht. Hier könnt ihr die Trauerfeier anschauen:Posted by SWR Aktuell on Friday, June 14, 2024

Nach Hochwasser: Bodensee droht Mückenplage

Wegen des vergangenen Hochwassers und der nun steigenden Wassertemperaturen droht am Bodensee eine Mückenplage. Laut Experten könnten in den kommenden Tagen unzähliche Schnaken und Mücken schlüpfen. In manchen Teilen rund um den See ist es bereits so weit.

Kressbronn

Folgen des Hochwassers Am Bodensee droht eine Mückenplage

Durch das Hochwasser könnten sich Mücken in der Bodenseeregion schnell vermehren. Ein Experte rechnet mit einer Mückenplage, einige Orte sind bereits betroffen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Hat Lidl seine Filialen illegal vergrößert?

Der Discounter Lidl mit Sitz in Bad Wimpfen (Kreis Heilbronn) soll seine Filialen jahrelang ohne Genehmigung vergrößert haben. Auf diesen illegalen Flächen habe das Unternehmen dann Umsätze in Millionenhöhe gemacht. Das schreibt das "Manager Magazin". Wo etwa die Erlaubnis für 800 Quadratmeter Verkaufsfläche da war, wurde laut Bericht bald auf 1.200 Quadratmetern verkauft. Das "Manager Magazin" beruft sich bei seinen Quellen auf ehemalige Mitarbeiter und Auftragnehmer von Lidl.

Bad Wimpfen

Bislang keine Verstöße in Region Heilbronn-Franken bekannt Vorwürfe: Hat Lidl illegal seine Filial-Flächen vergrößert?

Lidl soll Verkaufsflächen in Filialen illegal erweitert und so mehr Umsatz gemacht haben. Das berichtet das Manager Magazin. Lidl will den aktuellen Vorwurf überprüfen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Mutwillig Glasscherben in Sandkasten verteilt?

Viele Eltern in Friesenheim (Ortenaukreis) sind verunsichert: In einem Sandkasten auf einem Spielplatz wurden Glasscherben gefunden und es ist gut möglich, dass diese absichtlich verbuddelt wurden. Die Mitarbeiter des dortigen Bauamts halten es für unwahrscheinlich, dass die Glasscherben durch ein Trinkgelage entstanden sind. Und so gibt es in Friesenheim die Vermutung, dass die Glasscherben absichtlich auf dem Spielplatz gelandet sind. Die Gemeinde hat inzwischen Anzeige erstattet und 500 Euro Belohnung ausgesetzt, um die Verursacher zu finden. Währenddessen bleibt der Spielplatz gesperrt und der Sand muss getauscht werden. Kostenpunkt: mehrere tausend Euro.

Töröööööö: Mutter und Tochter im Karlsruher Zoo wiedervereint

Gestern war es endlich so weit: Das Gatter, das zwei Bereiche im Karlsruher Elefantengehege voneinander trennt, wurde geöffnet. Unter Beobachtung zahlreicher Tierpflegekräfte, Tierärzte und des Zoodirektors konnten die beiden Elefantenkühe Saida und Jenny ihre neue Mitbewohnerin Indra ausgiebig inspizieren.

Indra (27), Saida (~50) und Jenny (~40) kennen sich schon lange, zwei standen sich sogar sehr nah. Indra kam nämlich damals im Tierpark Hagenbeck in Hamburg auf die Welt: Als Saidas Tochter. Auch Jenny und Indra konnten sich schon in ihrer gemeinsamen Zeit in Hamburg kennenlernen. Bis zum Beginn dieser Woche hatte Indra die beiden Elefantenkühe Saida und Jenny bereits über zehn Jahre nicht mehr gesehen. Es spricht aber einiges dafür, dass sich Elefanten auch nach Jahren der Trennung wiedererkennen können, erklärten die Experten im Karlsruher Zoo. Heißt es nicht auch, dass Elefanten ein extrem gutes Gedächtnis haben?

Psychischer Ausnahmezustand: Polizei sucht 20-Jährigen

Die Polizei sucht in Winnenden (Rems-Murr-Kreis) einen 20 Jahre alten Mann. Er kommt aus einer psychiatrischen Einrichtung und befindet sich in einem psychischen Ausnahmezustand. Dabei könne nicht ausgeschlossen werden, dass von dem 20-Jährigen eine Gefahr für die Bevölkerung ausgehe, so die Polizei.

Winnenden

An seiner Wohnadresse entdeckt Winnenden: Psychisch kranker Mann wieder zurück in Klinik

Die Suche nach einem psychisch beeinträchtigten Mann im Raum Winnenden ist beendet. Der 20-Jährige ist in der Nacht auf Freitag unverletzt an seiner Wohnadresse entdeckt worden.

So wird das Wetter heute in BW

Ich hatte es ja schon angekündigt, das Wetter spielt in Sachen Festival, Fußball EM und für sonstige Aktivitäten draußen nicht ganz mit. Von Frankreich her überqueren heute nämlich Gewitterwolken das Land und bringen Regen, Blitz und Donner. Nur ganz im Osten Baden-Württembergs ist es am Vormittag zunächst noch freundlich und trocken, ehe die Wolken am Nachmittag auch dort ankommen. Dann lockert es im Westen bereits wieder auf - aber auch dort kann es dann noch einzelne Gewitterzellen geben. Die Temperaturen steigen heute auf 20 bis 25 Grad. Morgen bleibt es erst mal noch wechselhaft, aber am Sonntag wird es deutlich freundlicher und ab Montag wird es sommerlich bei 26 bis 29 Grad.

Das aktuelle Wetter für euren Ort findet ihr immer in unserer SWR Aktuell-App oder auf unserer Wetter-Seite. Den Wetterbericht aus der SWR Aktuell-Sendung von gestern Abend seht ihr hier:

Video herunterladen (43,5 MB | MP4)

Der Deutsche Dokumentarfilmpreis wird in Stuttgart verliehen

In Stuttgart wird heute Abend der Deutsche Dokumentarfilmpreis im Rahmen des SWR Doku Festivals verliehen. Er ist einer der renommiertesten Preise in der Dokumentarfilm-Branche. 14 Filme sind in unterschiedlichen Kategorien nominiert. Der Film "Schleimkeim - Otze und die DDR von unten" von Filmemacher Jan Heck aus Balingen ist in gleich zwei Kategorien nominiert. Das gab es noch nie. Mit elf anderen Filmen konkurriert er um den Hauptpreis, der mit 20.000 Euro dotiert ist. Weitere Kandidaten sind der Film "Die Kinder aus Korntal" über Misshandlung in einem Kinderheim oder auch der Film "Total Trust" über Überwachung per Gesichtserkennung in China.

Southside-Festival: Teilweise drohen heftige Gewitter und Regen

Deichkind, The Offspring, K.I.Z, Avril Lavigne - und das ist nur eine kleine Auswahl der Bands und Künstler, die in den kommenden drei Tagen nach Baden-Württemberg kommen. Das Southside-Festival in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen) ist längst ausverkauft. Gestern Abend gab es bereits erste Konzerte und daher reiste auch ein Großteil der rund 65.000 Besucher schon an. Nur die Wetteraussichten sehen nicht so rosig aus. Starkregen und Gewitter sind heute möglich, erst am Sonntag soll es trocken bleiben. Aber echte Festival-Fans haben auch Spaß im Matsch, habe ich mir sagen lassen. Bleibt nur zu hoffen, dass alle ihre Gummistiefel und Regenjacken eingepackt haben.

Neuhausen ob Eck

Sonniger Abschluss erwartet 65.000 bei Southside Festival: Ausgelassene Stimmung trotz Matsch und Dauerregen

In Neuhausen ob Eck ist am Freitagnachmittag das Southside Festival gestartet. Rund 65.000 Besucher werden bis Sonntag erwartet. Das Festival ist bislang geprägt von Regen und grandioser Stimmung.

DASDING LIVE vom Souhtside-Festival DASDING

Das wird heute wichtig

Mit Bands wie The Offspring, Feine Sahne Fischfilet und Deichkind geht heute das Southside-Festival in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen) in eine neue Runde. Bis übermorgen treten mehr als 80 nationale und internationale Künstler und Bands auf - darunter auch Ed Sheeran, Avril Lavigne und Ayliva. Rund 65.000 Musikfans werden auf dem ehemaligen Militärflugplatz erwartet. Das Festival ist ausverkauft.

Nach mehr als fünfjähriger Planung stellt die Deutsche Bahn heute ihre Empfehlung für die neue ICE-Strecke zwischen Augsburg und Ulm vor. Die neue Hochgeschwindigkeitsstrecke soll in der Zukunft die mittlerweile rund 170 Jahre alte Bestandsstrecke bei Fernverbindungen ersetzen. "Die Strecke zwischen Ulm und Augsburg ist eine der meistbefahrenen Strecken im Süden Deutschlands", betont die DB. Sie ist Teil der europäischen Magistrale von Paris nach Budapest, in Deutschland ist die Strecke für die Verbindungen von München nach Stuttgart wichtig.

Der Deutsche Dokumentarfilmpreis wird heute im Stuttgarter Kino Gloria verliehen. Die Preisverleihung findet im Rahmen des SWR Doku Festivals statt, das noch bis Samstag in Stuttgart gefeiert wird.

Unfall nach Überholmanöver bei Hockenheim

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall nach einem Überholmanöver schwer verletzt worden. Laut Polizei überholte der 23-Jährige nahe Hockenheim im Rhein-Neckar-Kreis gestern Abend drei Autos mit überhöhter Geschwindigkeit. Das erste Auto der Kolonne scherte in diesem Moment aus, um einen Rennradfahrer am Fahrbahnrand zu überholen. Der Motorradfahrer prallte von hinten auf den Wagen und stürzte. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Bund-Länder-Treffen: Keine Einigung auf Pflichtversicherung nach Hochwasser

Stundenlang haben die Regierungschefs der Länder gestern mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) beraten. Nach den vergangenen Unwettern auch bei uns in Baden-Württemberg ging es unter anderem auch um eine verpflichtende Versicherung für Elementarschäden. Allerdings gab es da keine Einigung. Die Bundesregierung schlägt eine Angebotspflicht vor: Bei neuen Verträgen sollen die Unternehmen die Versicherung gegen Elementargefahren wie Hochwasser und Schneedruck in das Angebot einbeziehen, die Kunden könnten den Schutz aber ablehnen. Bei bestehenden Verträgen sollen die Hausbesitzer vom Versicherer ausdrücklich darauf hingewiesen werden, dass ihnen dieser Versicherungsschutz fehlt. Den Bundesländern ist das zu wenig. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hatte nach dem Hochwasser vor drei Wochen erneut auf eine Pflicht für eine Elementarversicherung gedrängt.

Rheinland-Pfalz

Absicherung gegen Naturkatastrophen "Kasperletheater": Bund lehnt Pflichtversicherung weiter ab

Bund und Länder haben sich bei der Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin nicht auf eine Versicherungspflicht für Elementarschäden einigen können. Innenminister Michael Ebling (SPD) kritisierte die Haltung des Bundes.

Die Nacht SWR1

Guten Morgen!

Schönen guten Morgen. Das Wochenende steht bevor. Und damit das nächste Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der EM und das Southside-Festival bei uns in Baden-Württemberg. Dabei sollte man sich nicht vom Wetter die Laune verderben lassen, aber dazu später mehr. Mein Name ist Katharina Fuß und ich versorge euch heute bis 10 Uhr mit allen wichtigen Nachrichten aus Baden-Württemberg. Bei Fragen, Wünschen oder Kritik zum Newsticker erreicht ihr mich per Mail an newsticker-bw@SWR.de.

SWR-Redakteurin Katharina Fuß
SWR-Redakteurin Katharina Fuß

Der Ticker vom Donnerstag zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Donnerstag ++ Bus kommt von Straße ab ++ viele Straftaten trotz Messerverbotszone in Stuttgart ++ Southside-Festival startet ++

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker.

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Mehr von SWR Aktuell

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt hier abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens direkt auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in RLP". Die News aus Ihrem Bundesland - bequem in Ihrem Mailpostfach.

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.