Einige Tausend Menschen demonstrieren gegen Rechtsextremismus auf dem Platz der alten Synagoge. Anlass war das kürzlich bekannt gewordene Rechten-Treffen in einer Villa in Potsdam. Zur der Kundgebung aufgerufen hatte ein Bündnis lokaler Partei-Jugendorganisationen.

Das war der BW-Newsticker am Donnerstag

BW-Newsticker am Morgen: Tausende demonstrieren in Freiburg gegen Rechts, Aras für Prüfung von AfD-Verbot, Winterwetter mit Schnee

Stand
AUTOR/IN
Marc-Julien Heinsch
SWR-Redakteur Marc-Julien Heinsch Autor Bild

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker, heute von Marc-Julien Heinsch.

Ciao!

Das war es für heute mit dem Ticker. Morgen übernimmt hier mein Kollege Patrick Seibert. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.

Alle Nachrichten aus Baden-Württemberg findet ihr wie gewohnt auf SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, in unserem Newsletter am Morgen, bei Instagram, Facebook und X, früher Twitter, und natürlich auch im Radio und TV.

Özdemir: Halbzeitbilanz als Landwirtschaftsminister

Welche Note würdet ihr Bundeslandwirtschaftminister Cem Özdemir (Grüne) aus Baden-Württemberg nach zwei Jahren im Amt geben? "Politisch herzlich wenig passiert", überschreibt meine NDR-Kollegin Oda Lambrecht ihren Artikel zu Özdemirs Amtszeit. Vor rund zwei Jahren sei er angetreten, um die Landwirtschaft nachhaltiger zu gestalten, schreibt sie. "Er wollte unter anderem dafür sorgen, dass in Deutschland weniger Nutztiere gehalten werden und diese auch besser. Hat der Grünen-Politiker seine Ziele erreicht?" Lest hier ihre Özdemir-Halbzeitbilanz auf Tagesschau.de:

Den Film zum Artikel "Die Bauern und ihr Minister" seht ihr heute um 21:45 Uhr im Ersten in "Panorama" und bereits ab 18 Uhr in der ARD-Mediathek.

Beliebte Insta-Spots in Stuttgart

Anlässlich der Reisemesse CMT in Stuttgart hat meine Kollegin Siri Warrlich aufgeschrieben, welche Orte in Stuttgart als Fotomotiv bei Instagram besonders beliebt sind. Für mich als Ins-Ländle-Zurückgezogenen hat sie neben den Motiven auch noch ein paar neue Infos parat gehabt.

Stuttgart

Tourismus in der Region Zur CMT in Stuttgart: Diese Instagram-Spots sind beliebt

Aktuell läuft die weltweit größte Reisemesse CMT in Stuttgart. Auch sonst ist die Schwabenmetropole ein beliebtes Reiseziel. Instagram verrät die Top-Spots unserer internationalen Gäste.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR BW

Gegenstände auf Autobahn geworfen - Urteil erwartet

Heute wird am Landgericht Mannheim ein Urteil im "Hammerwerfer-Prozess" erwartet: Zwei junge Männer sollen im Mai 2022 in der Neckarstadt-West einen Hammer, mehrere Hanteln und einen Stein auf fahrende Autos und Lkw geworfen haben. DNA-Spuren haben die Polizei zu den mutmaßlichen Tätern geführt. Ein Mensch wurde durch die Würfe leicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft geht in vier Fällen davon aus, dass die beiden Männer heimtückisch gehandelt haben. Sie hätten billigend in Kauf genommen, dass dabei jemand sterben könnte. Den beiden zur Tatzeit 17- und 18-jährigen Männern wird deshalb versuchter Mord, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr sowie gefährliche und versuchte gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft hatte im Prozess für die beide Angeklagten jeweils Freiheitsstrafen von vier Jahren und sechs Monaten gefordert. Die Verteidigung stellte keinen konkreten Antrag, bat das Gericht jedoch um mildere Freiheitsstrafen. Die Angeklagten haben die Vorwürfe im Prozess eingeräumt.

IG Metall ruft im Allgäu zum Streik auf

Beim Reisemobil- und Wohnwagenhersteller Dethleffs in Isny und der Firma Waldner Laboreinrichtungen in Wangen (beide Kreis Ravensburg) legen die Beschäftigten am Donnerstag ihre Arbeit nieder. Dabei geht es um einen neuen Tarifvertrag für die Mitarbeitenden in der kunststoff- und holzverarbeitenden Industrie. Die IG Metall fordert 8,5 Prozent mehr Gehalt bei einer Laufzeit von zwölf Monaten sowie einen Inflationsausgleich.

Isny

Tarifverhandlungen in der Holz- und Kunststoffindustrie Beschäftigte im Allgäu folgen Warnstreik-Aufruf der IG Metall

Die Gewerkschaft IG Metall fordert mehr Geld für die Beschäftigten in der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie. Sie ruft deshalb Mitarbeiter im Allgäu zum Warnstreik auf.

Rückblick: Insta-Live zur Wetterlage

Gestern waren wir für euch überall in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz unterwegs, um über die Wetterlage und die Auswirkungen zu berichten. Unseren Instagram-Livestream von gestern könnt ihr auch heute noch nachschauen, wenn ihr sehen wollt, was so alles los war:

Podcast-Empfehlung: "Die AIDS-Leugner"

Ich habe neulich zufällig im Radio von diesem Podcast gehört. Seither lässt mich die Geschichte nicht mehr los: "Die AIDS-Leugner - Der fatale Irrweg der Christine Maggiore" erzählt von einer Querdenkerin. So würde man sie zumindest in Deutschland heute wohl nennen. Ihre Geschichte beginnt aber 1992 - als AIDS noch ein Todesurteil bedeutet und bei einer Frau, die nach dem Schock der Diagnose über die Jahre zu einer glühenden Leugnerin der Krankheit wird. Das geht soweit, dass Maggiore sogar die später entdeckten Behandlungsmöglichkeiten für ihre Erkrankung verteufelt. AIDS betrachten sie und andere Leugner als eine Verschwörung von US-Regierung und Pharmaindustrie. Und finden damit zahlreiche Anhänger. Von den Foo Fighters bis zum damaligen Vizepräsidenten von Südafrika. Eine unglaubliche Geschichte, die zeigt, dass vieles von dem, was wir während der Corona-Krise erlebt haben, schon einmal so ähnlich für viel Leid gesorgt hat. Packend erzählt von Christopher Weingart und Jonas Reese vom Deutschlandfunk.

Den Podcast findet ihr in der ARD Audiothek und überall, wo ihr Podcasts hört.

Sanieren oder Neubau: Was passiert mit Baden-Württembergs höchstem Rathaus?

Mehr als 70 Meter ist das Rathaus in Lörrach hoch - und damit das höchste in Baden-Württemberg. Was geschieht aber mit diesem Rathaus: Sanieren oder ein Neubau? Der parteilose Oberbürgermeister Jörg Lutz hat sich gestern Abend bei einer Einwohnerversammlung dazu geäußert. Er will dem Gemeinderat vorschlagen, das Hochhaus der Stadtverwaltung zu sanieren und nicht durch einen Neubau zu ersetzen. "Es ist nicht lustig, wenn man bei 14 Grad im Büro sitzen und arbeiten soll". Mit diesem Satz und dem Beispiel der gerade ausgefallenen Heizung unterstrich Jörg Lutz den Sanierungsbedarf im 50 Jahre alten Rathaus-Hochhaus. Eine Sanierung soll geschätzt etwa 45 Millionen Euro kosten, ein Neubau wohl fast 70 Millionen Euro. Die Entscheidung trifft aber der Gemeinderat. Wegen der großen Bedeutung hat der Oberbürgermeister dessen Sitzung auf den 29. Februar und damit auf einen Schalttag gelegt.

Das Lörracher Rathaus ist ein teurer Sanierungsfall.
Das Lörracher Rathaus ist ein teurer Sanierungsfall.

Landtagspräsidentin Aras: AfD-Parteiverbot prüfen

Seit dem Bekanntwerden eines Treffens von AfD-Politikern mit Rechtsextremen in Potsdam hat die Diskussion über ein AfD-Verbot Fahrt aufgenommen. In mehreren deutschen Städten - gestern auch in Freiburg - gehen gerade Tausende gegen Rechts auf die Straße. In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" sagte BW-Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) nun, sie sei froh, dass erste Landesverbände der AfD von Sicherheitsbehördern als gesichert rechtsextrem eingestuft werden. "Eigentlich müsste das jetzt für die Bundespartei folgen." Ein Parteiverbot sei zu Recht an sehr hohe Hürden gebunden, "es sollte aber auf jeden Fall geprüft werden", so Aras weiter. Ein Verbot könne allerdings die Gesinnung hinter der Partei nicht verschwinden lassen. Alle seien nun gefordert, klare Haltung zu zeigen. "Rassismus gefährdet unsere Demokratie und ist kein Problem von mir persönlich oder von Menschen aus Zuwanderungsfamilien. Es geht um die Werte von uns allen."

Mit scharf: Bis zu 200.000 Scoville aus Pforzheim

"Das Schwitzen, die Tränen, das Naselaufen ..." - was in unserem Körper passiert, wenn wir scharf essen, fasziniert Soßen-Erfinder Ralf Nowak. Seit fast 20 Jahren produziert der gelernte Koch scharfe Soßen in seiner Pforzheimer Manufaktur - in unterschiedlichen Schärfegraden und mit bis zu 200.000 Scoville.

Pforzheim

Ralf Nowak ist "von Schärfe fasziniert" 200.000 Scoville: Extrem scharfe Soßen direkt aus Pforzheim

Ralf Nowak erfindet, kocht und verkauft scharfe Chili-Soßen in seiner Pforzheimer Manufaktur. Neben Schärfe geht es ihm aber auch um Geschmack.

Wolkig mit Aussicht auf Schnee

Hier nochmal die aktuellen Wetteraussichten für euch zusammengefasst:

Baden-Württemberg

Winterwetter mit noch kälteren Temperaturen Nach Schnee in BW wird es richtig kalt - Weiterhin viele Glätte-Unfälle

In Baden-Württemberg hat es nach dem Blitzeis vielerorts geschneit. Das hat zu vielen Unfällen und stockendem Bus- und Bahnverkehr geführt. Jetzt wird es laut DWD noch kälter.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Main-Tauber-Kreis: Gefährliche Krankheit für Hunde und Katzen

Laut lokalem Veterinäramt werden im Main-Tauber-Kreis immer mehr Fälle der Aujeszkyschen Krankheit festgestellt. Sie befällt vor allem Wildschweine und ist für Menschen ungefährlich. Hunde, Katzen und Hausschweine allerdings können sich infizieren und an der Krankheit sterben.

Bad Mergentheim

Vorsicht beim Spaziergang mit Vierbeinern im Wald Main-Tauber-Kreis: Aujeszkysche Krankheit breitet sich aus

Im Main-Tauber-Kreis breitet sich die Aujeszkysche Krankheit unter Wildschweinen aus. Für Menschen ungefährlich, ist sie für Hunde, Katzen und Hausschweine tödlich.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Hotelruine an der Schwarzwaldhochstraße soll weg

Seit Jahren steht die alte Hotelruine Hundseck in Ottersweier (Kreis Rastatt) leer. Eine Bürgerinitiative nennt sie einen "Schandfleck" und sammelt Unterschriften für den Abriss, auch der örtliche Bürgermeister ist dafür. Das Problem: Ein Verkauf des Grundstücks ist bisher gescheitert, nun soll das Land eingreifen.

Ottersweier

Unterschriftenaktion soll Druck erhöhen Schwarzwaldhochstraße: Bewegung im Fall Ruine Hundseck

Seit Jahren steht die alte Hotelruine Hundseck leer. Der Unmut der Bürger gegen den ungewollten Schandfleck zwischen Mummelsee und Sand wächst. Jetzt will die Politik ihre Maßnahmen verschärfen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Deutschland und die Welt

Werfen wir einen Blick auf die Nachrichtenlage jenseits von Baden-Württemberg:

Wie schon erwähnt wird heute vor allem in der Mitte Deutschlands massenweise Neuschnee erwartet. Auf manchen Autobahnen und am Frankfurter Flughafen sorgt das Winterwetter für Einschränkungen.

Im britischen Unterhaus ist ein umstrittenes Gesetz angenommen worden: Es sieht vor, Asylbewerberinnen und -bewerber unabhängig von ihrem Herkunftsland und ohne Prüfung ihres Asylanspruchs nach Ruanda abschieben zu können. Das ist nicht nur teuer (450 Millionen Euro soll die Ruanda-Politik schon gekostet haben), sondern gefährdet auch den internationalen Ruf Großbritanniens in Sachen Menschenrechte. Der konservative Premier Rishi Sunak dürfte das verabschiedete Gesetz aber als Erfolg verbuchen, konnte er doch eine Revolte in den eigenen Reihen verhindern.

US-Streitkräfte haben in der Nacht erneut Ziele im Jemen angegriffen. Mit dem militärischen Vorgehen wollen Washington und seine Partner die Huthi-Miliz abschrecken. Diese verübte seit November eine Reihe von Angriffen auf Schiffe im Golf von Aden und im Roten Meer, um nach eigener Darstellung die militant-islamistische Hamas im Gaza-Krieg gegen Israel zu unterstützen. Der von den Huthi-Rebellen betriebene Fernsehsender Al-Masirah sprach von einer erneuten "amerikanisch-britischen Aggression". Ziele seien unter anderem die Hafenstadt Hodeida und die Stadt Tais gewesen.

Eurocup: Niederlage für Ulmer Basketballer

Der deutsche Meister aus Ulm hat aktuell ein paar Probleme. Auch gegen Cluj-Napoca aus Rumänien verliert die Mannschaft nach einer Niederlage in der Bundesliga zuvor. Damit verpasst Ulm die vorzeitige Qualifikation für das Eurocup-Achtelfinale.

Ulm

Basketball | Eurocup Eurocup: Ulmer Basketballer verlieren auch gegen Cluj-Napoca

Es kriselt ein wenig beim Deutschen Meister: Nach der Heimpleite in der Bundesliga verliert ratiopharm Ulm zuhause auch im Eurocup gegen Cluj-Napoca aus Rumänien 81:85.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Juristisches Nachspiel der Bauernproteste

Ich hatte euch ja schon berichtet, wie das Innenministerium die Bauernproteste im Land mit etwas zeitlichem Abstand einordnet. Zur eher positiven Bilanz gibt es aber natürlich auch Ausnahmen. In der Region Stuttgart laufen einzelne Ermittlungsverfahren, weil Blockaden und Protestaktionen nicht angemeldet waren. In Böblingen erwartet eine 20-jährige Landwirtin eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Nötigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Bei einer Mahnwache vom Landesbauernverband Baden-Württemberg in Stuttgart, hängt ein Schild mit der Aufschrift "Ihr legt unsere Felder still - Wir eure Straßen" an einem Traktor.
Mahnwache des Landesbauernverbands Baden-Württemberg in Stuttgart vergangene Woche.

Verkehrslage im Land

Auf der A5 Richtung Basel zwischen Lahr und Rust müsst ihr Geduld mitbringen. Ein defekter Schwertransport verursacht aktuell 5 Kilometer Stau. Auch auf der A8 gibt es Stau - Richtung München zwischen Wendlingen und Kirchheim Teck-Ost stockt der Verkehr wegen einer Unfallaufnahme auf der rechten Spur auf 3 Kilometern. Kommt gut an euer Ziel!

Alle Verkehrsmeldungen findet ihr hier:

Bodensee-Airport: Keine Lufthansa-Flüge mehr nach Frankfurt

Die Lufthansa hat gestern angekündigt, vom Flughafen in Friedrichshafen keine Flüge mehr zum Drehkreuz Frankfurt anzubieten. Grund dafür seien fehlende Flugzeuge aufgrund ungeplanter Wartungsarbeiten. Für den Regionalflughafen ist das keine gute Nachricht, Geschäftsführer Claus Dieter Wehr will aber zeitnah für Ersatz sorgen:

Bilanz der Bauernproteste: Alles war weitgehend friedlich

Traktor an Traktor an Traktor - das ist definitiv eines der Bilder der vergangenen Woche. Die Landwirtinnen und Landwirte haben ihrem Ärger über die Kürzungen von Agrarsubventionen Luft gemacht. Das BW-Innenministerium hat nun aus seiner Sicht Bilanz gezogen und kommt zum Schluss: Hunderte Kilometer Stau, aber weitgehend friedlich.

Baden-Württemberg

Bilanz des Innenministeriums Bauernproteste in BW: Überwiegend friedlich - aber mit kilometerlangen Staus

Bei den Bauernprotesten in den zurückliegenden Tagen gab es laut Innenministerium BW keine größeren Zwischenfälle. Vielerorts kam es aber zu Staus.

Schneeschippen und andere Vergnügen

Aus aktuellem Anlass hier ein paar Tipps für euch:

Baden-Württemberg

Blitzeis am Mittwoch Blitzeis, Glätte, Schnee: Das gilt es beim Räumen und Streuen von Gehwegen zu beachten

Der Winter hat Baden-Württemberg fest im Griff. Vielerorts hat es auf den gefrorenen Untergrund geregnet, dort ist es extrem glatt. Was beim Schneeschippen und Streuen erlaubt und was verboten ist.

Handball-EM: Deutsche starten Hauptrunde gegen Island

Die deutsche Handballnationalmannschaft der Männer ist gestern in Köln angekommen. Dort spielen sie heute Abend nach einer überzeugenden Gruppenphase ihr erstes Spiel in der Hauptrunde gegen Island. Für Trainer Alfred Gislason ein spezielles Spiel, geht es doch gegen sein Heimatland. Anfeuern könnt ihr das DHB-Team ab 20:30 Uhr in Köln - oder eben vor der ZDF-Liveübertragung.

Ab Montag nach Vollsperrung wieder Züge zwischen Mannheim und Frankfurt

Nach einer dreiwöchigen Sperrung rollen ab Montag wieder Züge auf der Strecke zwischen Mannheim und Frankfurt. Auf der Riedbahn genannten Bahnstrecke ist ab dem Sommer eine Generalsanierung geplant, dafür waren vorbereitende Arbeiten nötig. Die Generalsanierung soll am 15. Juli beginnen, bis Mitte Dezember wird die Strecke dafür erneut voll gesperrt.

Seit 1. Januar wurden unter anderem neue Rohre verlegt, die die Fundamente für Schallschutz und Oberleitungsmasten bildeten. Auch einige Weichen wurden nach Angaben der Bahn bereits erneuert. Ebenso waren erste Arbeiten an Oberleitungen und Fahrdrähten vorgesehen. Der Fernverkehr wird noch bis zum Ende der aktuellen Sperrung am Montag umgeleitet - über zwei parallel verlaufende Strecken. Für den Regionalverkehr sind bis Montag noch Ersatzbusse unterwegs, bis zu 1.000 Fahrten pro Tag hatte die Deutsche Bahn geplant.

Bilanz des Glatteis-Mittwochs in BW

Das Glatteis hat gestern in Baden-Württemberg ordentlich für Behinderungen gesorgt. Ob zu Fuß, im Auto oder mit der Bahn - alle waren mal mehr, mal weniger betroffen. Was alles passiert ist, gibt es hier nochmals zum Nachlesen:

Baden-Württemberg

Donnerstag kommt Schnee Glatteis in vielen Teilen von BW: Zahlreiche Unfälle und Stürze

Blitzeis hat am Mittwoch für zahlreiche Unfälle in Baden-Württemberg gesorgt. Die Folgen sind teilweise immer noch zu spüren. Für Donnerstag sagt der Wetterdienst Schnee voraus.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Schnee, Eis und Glätte in RLP: Stau in der Nacht auf der A3

Schauen wir ins Nachbarbundesland Rheinland-Pfalz: Dort haben Schnee und Eisglätte in der Nacht für Chaos gesorgt. Auf der A3 steckten zeitweise zahlreiche Menschen mit ihren Fahrzeugen fest. Unsere Kolleginnen und Kollegen berichten live über die Lage in Rheinland-Pfalz:

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Donnerstag Viel Schnee in RLP ++ Autobahnen weitgehend frei ++ Mainz-05-Spiel abgesagt ++

Schnee und Eis hat vielerorts wieder für glatte Straßen und Wege gesorgt. Was heute in Rheinland-Pfalz los war, könnt ihr in unserem Newsticker nachlesen.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Explosion in Wohnhaus in Stuttgart

Im Stuttgarter Stadtbezirk Vaihingen hat es gestern Mittag einen gewaltigen Knall gegeben: In einem Wohngebäude kam es zu einer Explosion. Eine Frau wurde leicht verletzt. Das Haus ist teilweise einsturzgefährdet. Zur Ursache der Explosion ermittelt die Polizei.

Stuttgart

Gasleitung wird in den kommenden Tagen untersucht Stuttgart: Ursache für Explosion in Vaihingen vermutlich gefunden

Die Ursache für die Haus-Explosion in Stuttgart-Vaihingen am Mittwoch war möglicherweise eine undichte Gasleitung in der Straße vor dem Haus. Das Gebäude selbst hatte keinen Gas-Anschluss, so Stadt Stuttgart und Betreiber Netze BW.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Das Wetter in BW: Es kommt wieder Schnee

Der Winter tobt sich in diesen Tagen so richtig aus: Nach dem Glatteis folgen heute nun zunächst wieder in Teilen Baden-Württembergs Regen, im Norden des Landes bereits als Schneeregen. Im Lauf des Tages geht der Regen im ganzen Land zunehmend in Schnee über. Dabei wird es kälter, die Temperaturen erreichen am Nachmittag minus 1 bis plus 7 Grad.

Das aktuelle Wetter für euren Ort findet ihr übrigens jederzeit in unserer SWR Aktuell-App oder auf unserer Wetter-Seite. Den Wetterbericht aus der SWR Aktuell-TV-Sendung von gestern Abend seht ihr hier:

Video herunterladen (44,5 MB | MP4)

Das wird heute wichtig

In Stuttgart werden am Mittag die Ergebnisse des BW-Trends vorgestellt. Der BW-Trend ist eine repräsentative Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des Südwestrundfunks (SWR). Neben der "Sonntagsfrage" zu Parteipräferenzen geht es in der Umfrage auch um landespolitische Trends und eine Einschätzung der aktuellen Bauernproteste.

Die in Künzelsau ansässige Würth-Gruppe, die mit Montage- und Befestigungsmaterial handelt, stellt heute ihre vorläufigen Jahreszahlen vor.

Die versuchte Entführung eines zehnjährigen Kindes in Böblingen sorgte im Oktober vergangenen Jahres für Aufsehen. Mehrere Männer verhinderten die Tat und sollen heute dafür mit dem Sonderpreis Zivilcourage ausgezeichnet werden.

Tödlicher Unfall auf der A7 bei Fichtenau

Bei einem Verkehrsunfall auf der A7 bei Fichtenau (Kreis Schwäbisch Hall) ist am Mittwochabend ein 21-Jähriger ums Leben gekommen. Wie das Polizeipräsidium Aalen dem SWR in der Nacht auf Donnerstag mitteilte, fuhr der Mann mit seinem Pkw hinten auf einen Lkw auf. Der Unfall sei in Fahrtrichtung Würzburg kurz vor der Anschlussstelle Dinkelsbühl-Fichtenau passiert. Die Unfallursache ist den Angaben zufolge noch unklar.

Fichtenau

21-Jähriger fährt mit Pkw in Lkw Tödlicher Unfall auf der A7 bei Fichtenau

Auf der Autobahn 7 bei Fichtenau im Kreis Schwäbisch Hall ist am Mittwochabend ein Unfall passiert. Dabei ist nach Angaben der Polizei ein 21-Jähriger ums Leben gekommen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Demonstration in Freiburg gegen Rechts

Mehr als 5.000 Menschen haben gestern Abend in Freiburg gegen Rechtsextremismus demonstriert. Politische Jugendorganisationen hatten gemeinsam zu einer Kundgebung aufgerufen. Auch Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn (parteilos) hielt dort eine Rede.

Guten Morgen!

Mein Name ist Marc-Julien Heinsch und ich versorge euch heute mit den Nachrichten zum Start in den Tag.

Natürlich schauen wir nochmal zurück auf die Auswirkungen von Blitzeis und Winterwetter gestern im Land. In der Nacht war auch schon bei unseren Nachbarn in Rheinland-Pfalz einiges los. Dazu später mehr.

Vom Raum Köln bis nach Thüringen ist heute starker Schneefall angekündigt. Auch in Baden-Württemberg soll es ein niederschlagsreicher Tag werden, teilweise ebenfalls mit Schnee und dann kann es vereinzelt auch wieder glatt werden. Passt auf euch auf!

Neben Wetter und Verkehr gibt es aber natürlich auch noch andere Nachrichten. In Freiburg waren Tausende gegen Rechts auf der Straße, in Stuttgart-Vaihingen ist durch eine Explosion die Fassade eines Wohnhauses fast vollständig eingestürzt und am Mittag gibt es die neuesten Umfrageergebnisse aus dem BW-Trend, einer repräsentativen Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des Südwestrundfunks (SWR).

Wenn euch unser Angebot gefällt oder ihr Fragen, Wünsche oder Kritik habt, schreibt mir gern eine Mail an newsticker-bw@SWR.de.

SWR-Redakteur Marc-Julien Heinsch Autor Bild
SWR-Redakteur Marc-Julien Heinsch

Der Ticker vom Mittwoch zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Mittwoch ++ Gefahr wegen Blitzeis und Glätte ++ Einige Schwer- und Leichtverletzte bei Unfällen ++

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Mehr von SWR Aktuell

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt hier abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens direkt auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in RLP". Die News aus Ihrem Bundesland - bequem in Ihrem Mailpostfach.