Eine junge Frau fährt am Schloss Solitude Schlitten.

Tourismus in der Region

Zur CMT in Stuttgart: Diese Instagram-Spots sind beliebt

Stand
AUTOR/IN
Siri Warrlich
Profilbild von Siri

Aktuell läuft die weltweit größte Reisemesse CMT in Stuttgart. Auch sonst ist die Schwabenmetropole ein beliebtes Reiseziel. Instagram verrät die Top-Spots unserer internationalen Gäste.

Die Messe Caravaning, Motor und Touristik (CMT) ist die nach eigenen Angaben größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit weltweit. Doch die Landeshauptstadt hat zum Thema Reisen natürlich viel mehr zu bieten als das Messegelände am Flughafen. Auf Instagram zeigt sich, welche Orte in der Stadt besonders fotogen und beliebt sind. Viele von ihnen haben eine spannende Geschichte.

Stuttgart

Fragen und Antworten Messe CMT 2024 in Stuttgart: Die wichtigsten Infos im Überblick

Am Samstag hat die CMT begonnen. 1.600 Aussteller präsentieren neun Tage lang Neuheiten rund ums Reisen. Wie sind die Öffnungszeiten? Was kostet der Eintritt? Und was ist neu?

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Grabkapelle auf dem Württemberg: die Macht der Liebe

Die Grabkapelle auf dem Württemberg in Stuttgart-Rotenberg lockt viele Menschen wegen des schönen Ausblicks über den Neckar an. Die Kapelle ist ein Monument der Liebe: Der württembergische König Wilhelm I. ließ sie für seine Frau Katharina Pawlowna bauen, die im Jahr 1819 überraschend im Alter von nur 30 Jahren gestorben war. Über dem Haupteingang steht die Inschrift: "Die Liebe höret nimmer auf", nach dem sogenannten Hohelied der Liebe aus der Bibel im 1. Korintherbrief, Kapitel 13. Außerhalb einer Winterpause sind das Innere der Grabkapelle und ein kleines Museum für Besichtigungen geöffnet. Das Außengelände ist jederzeit zugänglich.

SWR Fernsehturm Stuttgart: ein historisches Unikat

Der SWR Fernsehturm ist eines der bekanntesten Wahrzeichen von Stuttgart. Er war weltweit der erste Fernsehturm aus Stahlbeton. 1956 wurde der Turm eingeweiht.

Stuttgart

"Betonnadel" kommt auf nationale Vorschlagsliste Stuttgarter Fernsehturm: Weiterer Schritt zum UNESCO-Welterbe genommen

Wird die "Betonnadel" UNESCO-Welterbe? Seit zwei Jahren ist der Stuttgarter Fernsehturm offiziell ein Kandidat dafür. Auf dem Weg dahin wurde jetzt ein weiterer, wichtiger Schritt gegangen.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Danach wurde er in vielen Städten nachgebaut, zum Beispiel in Frankfurt, im südafrikanischen Johannesburg oder im chinesischen Wuhan. Bei gutem Wetter blickt man vom Turm aus bis zur Schwäbischen Alb oder gar weiter bis zu den Alpen. Damals während der Bauarbeiten sah es noch so aus:

... und heute so:

Züblin-Parkhaus: Kunst im Betonklotz

Seit Anfang der 1960er Jahre steht das Züblin-Parkhaus im Stuttgarter Leonhardsviertel. Lange Zeit wurde es ganz normal als Parkhaus genutzt, doch in den letzten Jahren entstand Bewegung in dem Gebäude. Zwischen 2020 und 2023 gab es dort ein "Kulturkiosk" mit wechselnden Veranstaltungen. Auch der Garten auf dem Dach des Parkhauses sowie die Kunst im Parkhaus sind beliebte Instagram-Motive. Der Garten ist nach Angaben des Betreibers weiterhin zugänglich. Nur bei Schnee wird er derzeit gesperrt.

In den nächsten Jahren soll das Areal rund um das Parkhaus im Rahmen der Internationalen Bauausstellung IBA27 in Stuttgart völlig neu gestaltet werden. Wie es dort konkret weitergeht, ist derzeit aber offen.

Feuersee am Rande der Innenstadt: Erinnerung an den Krieg

Die Johanneskirche am Stuttgarter Feuersee hat eine besondere Geschichte: Dem Kirchturm fehlt die Spitze. Der Turm und die Kirche wurden während des Zweiten Weltkriegs durch Bombenangriffe stark zerstört. Aus Kostengründen wurde der Turm erstmal nicht wieder vollständig aufgebaut. Heute verstehen manche Stuttgarter die fehlende Spitze als Erinnerung an und als Mahnmal gegen den Krieg.

Stadtbibliothek Stuttgart: eine Sehenswürdigkeit ganz in Weiß

Dank ihrer außergewöhnlichen Architektur ist die Stuttgarter Stadtbibliothek am Mailänder Platz zum Instagram-Star geworden. Der Neubau wurde 2011 eröffnet. Der Entwurf für das Gebäude stammt von dem südkoreanischen Architekten Eun Young Yi. Früher befand sich die Stadtbibliothek im historischen Wilhelmspalais, heute bekannt als Stadtpalais - das übrigens auch einen Besuch wert ist, da es das Stuttgarter Stadtmuseum beherbergt.

Schloss Solitude: Picknick hoch über Stuttgart

Das Schloss Solitude ist für eine Radtour, ein Picknick oder für Hochzeiten gleichermaßen ein beliebtes Ziel. Auch Mode wurde dort schon präsentiert, wie dieser Retro-Rückblick auf eine SWR-Sendung aus dem Jahr 1960 zeigt. Das Jagd- und Lustschloss aus dem 18. Jahrhundert wurde von Herzog Carl Eugen in Auftrag gegeben. Von 1770 bis 1775 befand sich dort auch die Hohe Karlsschule, die unter anderem Friedrich Schiller besuchte. Heute trifft man sich am Schloss zum Picknicken und im Winter natürlich zum Schlittenfahren.

Feste in Stuttgart: Wasen, Frühlingsfest und Weihnachtsmarkt

Stuttgart ist auch für seine saisonalen Feste bekannt: Im Herbst lockt der Cannstatter Wasen Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Welt in die Stadt, im Winter der Weihnachtsmarkt und im Frühjahr das Stuttgarter Frühlingsfest.

Stuttgart

Erstes Wochenende auf dem Volksfest Cannstatter Wasen: Die internationalen Besucher sind zurück

Auf dem Wasen feiern dieses Jahr wieder mehr Menschen aus dem Ausland. Das sorgt für Gesprächsbedarf, sagt Zeltchef Valentin Hillengass.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Der Cannstatter Wasen gilt nach dem Oktoberfest in München als zweitgrößtes Volksfest der Welt - und der Stuttgarter Weihnachtsmarkt lockte 2023 mehr als drei Millionen Menschen an.

Schlossplatz Stuttgart: ein Magnet im Kessel

Obwohl er mitten im Trubel der Stadt liegt und es hier im Sommer extrem heiß werden kann, ist auch der Schlossplatz bei Stuttgart-Touristinnen und -Touristen sehr beliebt. So grün wie heute war der Platz allerdings lange Zeit nicht. Am Anfang des 19. Jahrhunderts war der Ort nur ein Parade- und Exerzierplatz. Erst in den 1860er-Jahren wurde die Fläche zu einem Garten. Auf der Jubiläumssäule steht Concordia, die Göttin der Eintracht. Die Säule wurde 1841 zu Ehren von Wilhelm I. errichtet - zunächst aber als hölzerne Säule. Heute gibt es auf dem Platz oft Public Viewing und Konzerte. Im Winter dreht sich dort neuerdings ein Riesenrad.

Nicht nur Stuttgart, auch andere Orte Baden-Württembergs sind bei Touristinnen und Touristen beliebt. Die Corona-Zeit war nicht einfach für die Branche, doch im vergangenen Jahr verzeichnete der Tourismus im Land einen Höchstwert. Wer noch nach Inspiration für die nächste Reise sucht, kann übrigens noch bis zum 21. Januar auf der CMT fündig werden.

Mehr zu Urlaub in BW

Urlaub zuhause Wandern in BW: Tipps für Schwarzwald, Schwäbische Alb & Bodenseeregion

Baden-Württemberg hat tolle Wanderziele: Schwarzwald, Schwäbische Alb, rund um den Bodensee. Diese Tipps sind perfekt für eine Wanderung im Urlaub oder den Ausflug am Wochenende.

Stuttgart

CMT in Stuttgart Schwäbische Alb und Nordschwarzwald vertreten

Rund 1.600 Aussteller präsentieren sich dieses Jahr auf der Tourismus-Messe CMT in Stuttgart. Die Schwäbische Alb und der Nordschwarzwald sind dabei - vor allem mit Wanderurlaub.