Eine Frau ist mit ihren Hunden im Schnee unterwegs

Vorsicht beim Spaziergang mit Vierbeinern im Wald

Main-Tauber-Kreis: Aujeszkysche Krankheit breitet sich aus

Stand
AUTOR/IN
Ulrike Schirmer
Ulrike Schirmer

Im Main-Tauber-Kreis breitet sich die Aujeszkysche Krankheit unter Wildschweinen aus. Für Menschen ungefährlich, ist sie für Hunde, Katzen und Hausschweine tödlich.

Hundebesitzer aufgepasst! In den Wäldern des Main-Tauber-Kreises werden immer mehr Fälle der Aujeszkyschen Krankheit (AK) festgestellt, wie das zuständige Veterinäramt mitteilte. Die Krankheit befällt vor allem Wildschweine. Während für Menschen keine Gefahr besteht, verläuft sie für unsere vierbeinigen Begleiter wie Hunde, Katzen und Hausschweine allerdings immer tödlich.

Schnuppern kann zu tödlicher Infektion führen

Das Veterinäramt warnt deshalb: Kommt ein Hund oder eine Katze mit Körperflüssigkeiten eines infizierten Wildschweines in Berührung, überträgt sich das Virus und sie sterben, bereits Schnuppern kann zu einer Infektion führen. Und - gegen das Virus gibt es weder Schutz noch Heilung. Hunde sollten deshalb stets angeleint geführt werden. Auch Schweinehalter sind aufgerufen, vorsichtig zu sein und ihre Bestände zu schützen.

Halter und Jäger stehen unter Alarmbereitschaft, so die Behörde. Denn erst jüngst musste ein Jagdhund nach einer Drückjagd eingeschläfert werden.

Wildschwein im Wildschweingehege im Wald
Die Aujeszky'sche Krankheit befällt vor allem Wildschweine (Symbolbild).

Mehr Artikel aus der Region

Abstatt

Zwei Schwerverletzte Wildschweine verursachen mehrere Unfälle auf A81 bei Abstatt

Eine Rotte Wildschweine hat am späten Donnerstagabend auf der A81 bei Abstatt mehrere Verkehrsunfälle verursacht. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

SWR4 BW Festivalradio SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Heilbronner Tierexpertinnen geben Tipps zur kalten Jahreszeit Haustiere im Winter: Hundejacken sind nicht nur ein Fashiontrend!

Kälte und Frost - der Winter macht auch Haustieren zu schaffen. Halter sollten in dieser Zeit besonders auf ihre Tiere achten. Tipps gibt es auch aus dem Tierheim Heilbronn.

SWR4 BW am Dienstag SWR4 Baden-Württemberg