Serkan Eren | STELP-Gründer | Darum hilft der Stuttgarter in der Ukraine

STAND

Video herunterladen (105,5 MB | MP4)

"Menschen helfen" ist das Motto von Serkan Eren. Und das nicht erst seit dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Seit 2016 macht Eren das schon. Nach einem schweren Autounfall mit Nahtoderfahrung krempelte er sein Leben komplett um und gründete STELP. Eine Organisation, die mittlerweile in zehn Ländern im Einsatz ist. Ob in Afghanistan oder jetzt in der Ukraine, Serkan Eren ist immer auch wieder mit vor Ort und leitet die Organisation nicht nur vom Schreibtisch aus. So brachte er sich etwa in zusätzliche Gefahr aufgrund einer Reifenpanne 150 Kilometer vor Kiew in umkämpftem Gebiet. Er rettete auch eine verletzte Mutter mit ihrer Tochter in der Nähe von Butscha und brachte sie nach Deutschland. Sein Engagement über die Jahre brachte ihm die Auszeichnung "Stuttgarter des Jahres" ein. Doch das war nie sein Ziel. STELP will sich vielmehr stark machen für eine Welt, in der alle Menschen in Würde und Sicherheit leben und ihre Zukunft aus eigener Kraft nachhaltig gestalten können.

Moderation: Jens Wolters

Stuttgart

Stelp-Gründer Serkan Eren | 13.5.2022 Eine Nahtod-Erfahrung ließ ihn zum Helfer werden

Er hat dem Tod selbst ins Auge geblickt und danach sein Leben radikal geändert. Serkan Eren gründete die Hilfsorganisation STELP und ist aktuell in der Ukraine tätig.  mehr...

Leute SWR1 Baden-Württemberg

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.  mehr...

Archiv: Sendungen des letzten Jahres SWR1 Leute von A bis Z

365 Tage SWR1 Leute zum Nachhören und Nachsehen. Interessante Gäste aus aller Welt immer zwei Stunden im Gespräch zu spannenden Themen, die ihr Leben bewegt.  mehr...

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Drei Monate voll mit interessanten Gesprächen und Lebensgeschichten: Die letzten 120 SWR1 Leute-Sendungen im Überblick  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR