Vier Gebäude in Winningen in Brand geraten (Foto: SWR)

Das war der RLP-Newsticker am Montag

Feuer in Winningen, Streik im privaten Busgewerbe, Bilanz Mandelblütenfest

Stand
AUTOR/IN
Susanne Weber
Bild von Susanne Weber, Redakteurin bei SWR Aktuell in Rheinland-Pfalz (Foto: SWR)

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Tschüss, bis nächstes Mal!

So, das war es auch schon für heute. 10 Uhr, es hat sich ausgetickert. Und damit bin ich auch erst mal wieder raus. Denn morgen ab 6 Uhr übernimmt mein Kollege Tim Stobbe.

Bis dahin informiert euch gerne auf unserer Website, in der SWR Aktuell-App und auf unseren Social-Media-Kanälen über das aktuelle Nachrichtengeschehen. Habt noch einen schönen Montag, bis bald!

Quiz - die Auflösung

Und hier noch die Auflösung unserer Quizfrage: Nein, Nagelsmann, Völler und Co sind weder in Paris noch in Thailand - sie treffen sich vielmehr im rheinhessischen Essenheim mit Schulkindern. Richtig war also Antwort 3. Auf einer Pressekonferenz will Nagelsmann Fragen der Kinder beantworten und mit einigen von ihnen eine kleine Trainingseinheit absolvieren. Außerdem will der DFB mit der Aktion eine Essenheimer Initiative unterstützen, mit der Kinder zum Fußballspielen im Verein ermuntert werden sollen. Mein Sport-Kollege Felix Mansel wird dabei sein - schaut heute Abend mal rein!

Diakonie testet Pflegeroboter

Das Diakoniezentrum Pirmasens testet in dieser Woche einen neuartigen Pflegeroboter. Dieser soll Pflegerinnen und Pfleger bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen, so die Krankenkasse BKK Pfalz. Robody - so heißt der ferngesteuerte Roboter - ist dem Körper eines Menschen nachgebildet, sieht ein bisschen aus wie ein Astronaut im weißen Anzug und mit einem großen Helm, in dessen Visier ein Gesicht zu erkennen ist. Es hat große Kulleraugen, bewegt die Lippen, kann Augenbrauen hochziehen. All das, was ein Mensch auch tut in der Interaktion mit Anderen. Der Roboter kann von überall ferngesteuert werden. Aktuell ist Robody noch in der Entwicklungsphase, soll aber langfristig beispielsweise Senioren beim Waschen oder Anziehen helfen.

Neues Nahwärmenetz im Ahrtal

In der Gemeinde Rech im Ahrtal geht heute der erste Teil des neuen Nahwärmenetzes in Betrieb. Das hat das Klimaministerium mitgeteilt. Die Gemeinde ist eine von vielen im Ahrtal, die nach der Flutkatastrophe eine neue Wärmeversorgung aufbauen. Wenn das Netz ausgebaut ist, sollen nach Angaben der Gemeinde insgesamt mehr als 50 Haushalte mit Wärme versorgt werden. Das Nahwärmenetz soll umgerechnet rund 700 Tonnen CO2 einsparen.

Rheinland-Pfalz

Der Hochwasser-Blog für RLP Flutermittlungen: SWR-Podiumsdiskussion in Dernau am 22. April

In den von der Flutkatastrophe zerstörten Regionen in Rheinland-Pfalz läuft der Wiederaufbau. Viel ist geschafft, viel ist noch zu tun. Hier die aktuelle Lage.

Paketbox für alle?

Ich bin ja nicht so die Bestellerin, gehe lieber live in Läden. Aber Paketservice hat unbestritten seine Vorteile. Schon gar, wenn es demnächst eine Packbox für alle gibt. Das Logistikunternehmen DHL bringt eine neue Packstation auf den Markt, die auch Pakete von Konkurrenzunternehmen lagert und annimmt. Wie der Konzern heute mittteilte, hat er dafür eine neue Tochterfirma namens "OneStopBox" gegründet. Dieses Jahr sollen demnach 100 Automaten aufgestellt werden, in den nächsten Jahren jeweils mehrere tausend. In den neuen Packstationen sollen auch Einzelhändler ihre Waren deponieren können, bis Kunden sie abholen.

History: Der 18. März im Jahr...

2009 - Die EU-Kommission beschließt das endgültige Aus für die klassische Glühbirne. Die Glühlampen mit hohem Stromverbrauch sollen bis September 2012 schrittweise aus dem Handel genommen werden.

1994 - Vertreter von Moslems und Kroaten unterzeichnen in Washington die «Verfassung der Föderation von Bosnien und Herzegowina». Sie sieht einen Staat vor, der nach schweizerischem Vorbild aus Kantonen besteht.

1229 - Der deutsch-römische Kaiser Friedrich II. krönt sich in der Grabeskirche zum König von Jerusalem.

31 Marathons in 31 Tagen

Ok, so ein Marathon ist ungefähr 42 Kilometer lang. Profisportler laufen das ein paar Mal im Jahr, höchstens. Simon Fischer, Familienvater aus St. Goarshausen, will das gut einen Monat lang jeden Tag machen. In 31 Tagen will er vom Bodensee bis nach Berlin laufen - im Durchschnitt jeden Tag eine Strecke, die einem Marathon entspricht. Ein bisschen verrückt klingt das ja schon. Aber das Vorhaben hat einen ernsten Hintergrund. Simon Fischer will auf ein weltweites Problem aufmerksam machen - für die Zukunft seiner Kinder. Hier die ganze Geschichte:

Randalierer am Trierer Hauptbahnhof

Kurzer Blick zurück auf gestern. Da hat am Trierer Hauptbahnhof ein 42-Jähriger randaliert. Der laut Polizei "hochaggressive" Mann demolierte mit einem Metallmülleimer einen Streifenwagen. Dann riss er Rückspiegel und Scheibenwischer des Wagens ab und griff zwei Beamte der Bundespolizei an. Warum der Mann derart ausrastete, muss noch ermittelt werden. Auf ihn wartet jedenfalls ein Strafverfahren.

Trier

Polizisten angegriffen Mann rastet am Hauptbahnhof Trier aus

Schreckminuten am Trierer Hauptbahnhof: Ein 42-Jähriger attackiert Polizisten mit einem Metallgegenstand. Zuvor hatte er einen Streifenwagen der Bundespolizei erheblich beschädigt.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Betriebsversammlung beim Kranhersteller Tadano in Zweibrücken

Beschäftigte des Kranherstellers Tadano in Zweibrücken kommen heute zu einer Betriebsversammlung zusammen. Der Betriebsrat will die Mitarbeiter darüber informieren, wie er dafür kämpfen will, damit das Werk Wallerscheid erhalten bleibt. Tadano hatte im Februar angekündigt, dieses Werk zu schließen und 400 Beschäftigte zu entlassen. Betriebsrat und IG Metall wollen das nicht hinnehmen.

Zweibrücken

Montag Betriebsversammlung IG Metall will um Tadano-Werk in Zweibrücken kämpfen

IG Metall und Betriebsrat haben den Kampf um den Erhalt des Tadano-Werkes in Zweibrücken noch nicht aufgegeben. Gespräche mit der Gescchäftsführung gab es allerdings noch nicht.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Sohn soll Vater aus dem Fenster gestürzt haben - Prozess in Trier

Der Fall sorgte im vergangenen Sommer für Aufsehen in Trier. Mitten in der Innenstadt stürzte ein Mann aus dem zweiten Obergeschoss auf die Straße. Sein Sohn habe ihn nach einem gewaltsamen Streit aus dem Fenster gestoßen, so die Staatsanwaltschaft. Der Mann starb im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Seit Februar muss sich der 27-jährige Sohn nun vor Gericht verantworten. Heute sollen erste Zeugen gehört werden.

Trier

Sohn auf der Anklagebank Trierer Fenstersturz: Erste Zeugen im Prozess um Tötung eines Vaters haben ausgesagt

Im Prozess um einen tödlichen Fenstersturz in Trier wurden am Montag erste Zeugen gehört. Dem Sohn wird vorgeworfen, seinen Vater aus dem Fenster gestoßen zu haben.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

"Moni" rückt Bäume im Oberolmer Wald

Jetzt wird es mal kurz tierisch. Ganz ehrlich, hättet ihr gewusst, was "Rückepferde" sind? Also - ich nicht. Meine Social Media-Kollegen haben sich das angeschaut und hier kurz und knapp zusammengefasst. Finden könnt ihr "Moni" übrigens im Oberolmer Wald.

Vier Häuser in Winningen an der Mosel in Brand geraten

In Winningen im Landkreis Mayen-Koblenz ist in der vergangenen Nacht ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. Die Flammen griffen auf die miteinander verbundenen Nachbarhäuser über, so dass insgesamt vier Häuser betroffen sind. Die Feuerwehr ist noch im Einsatz, Verletzte gibt es nach ersten Erkenntnissen aber nicht. Durch Feuer und Löschwasser kam es zu massiven Schäden an den denkmalgeschützten Gebäuden, wie hoch diese genau sind, ist noch unklar.

Winningen

Acht Bewohner können nicht in ihre Wohnungen zurück Winningen: Zweiter Feuerwehreinsatz wegen Glutnest

In Winningen hat es in der Nacht zum Dienstag nochmal gebrannt. Nach Angaben der Polizei war durch ein Glutnest an den Fachwerkhäusern erneut ein Feuer ausgebrochen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Mit der Venus auf den Bus warten

Ist das Kunst oder kann das weg? Oder auch: Göttliche Begleitung beim Warten auf den Bus. Wie auch immer man das Projekt nennt - ungewöhnlich ist es auf jeden Fall. Die Bushaltestelle "Stadtpark" an der Mainzer Rheinallee wird ab heute umgebaut. Das gläserne Wartehäuschen mit Werbung und ein paar beschmierten Sitzen muss weichen - an seine Stelle kommt ein überdimensionaler antiker Frauenkopf der römischen Göttin Venus. Meine Kollegen aus dem Studio Mainz haben die ganze göttliche Geschichte.

Mainz

Bauarbeiten für Venus beginnen Göttliche Bushaltestelle in Mainz

In Mainz können Fahrgäste demnächst in einer Göttin auf den Bus warten. Ein Bushaltestelle wird durch eine Venus-Skulptur ersetzt. Jetzt beginnen die Arbeiten für das Projekt.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Der Blick nach Deutschland und in die Welt

  • Das Organspende-Register geht heute online. Dabei handelt es sich um ein zentrales elektronisches Verzeichnis, in dem jeder seine Entscheidung für oder gegen eine Organspende hinterlegen kann. Der Eintrag ist rechtlich verbindlich, freiwillig, kostenlos und kann jederzeit geändert oder gelöscht werden.
  • In Brüssel befassen sich die EU-Außenminister mit der Präsidentschaftswahl in Russland. Zum von den russischen Staatsmedien bereits verkündeten Sieg von Wladimir Putin ist eine gemeinsame Erklärung geplant. Die EU und die Nato hatten die Rechtmäßigkeit der Abstimmung in Frage gestellt und auf die Unterdrückung von Opposition und Medien verwiesen. Bei dem Treffen geht es auch um den Nahost-Konflikt. Nach den USA will auch die EU Sanktionen gegen extremistische israelische Siedler verhängen. Zudem sind verschärfte Sanktionen gegen die radikalislamische Hamas geplant.
  • Das britische Unterhaus debattiert über Änderungsanträge des Oberhauses zum Asylpakt mit Ruanda. Die konservative Regierung will illegale Einwanderer künftig nach Ruanda bringen lassen. Das ostafrikanische Land soll deshalb per Gesetz zum sicheren Drittstaat erklärt werden. Dagegen gab es Widerstand im Oberhaus, das der Regierung mehrere Abstimmungsniederlagen zu Änderungsanträgen zufügte. Das Unterhaus dürfte diese Änderungen nun mit der Regierungsmehrheit überstimmen.

Und hier das Quiz des Tages!

Was treiben denn eigentlich wenige Wochen vor der EM in Deutschland die wichtigsten Führungsfiguren des deutschen Fußballs? Darum geht es in unserem heutigen Quiz. Kleiner Tipp - das Thema kam hier heute morgen schon mal vor.

Also: Wo halten sich Fußball-Bundestrainer Julian Nagelsmann und DFB-Sportdirektor Rudi Völler heute Vormittag auf?

Dort besprechen die beiden mit Uli Hoeneß und Pep Guardiola die Zukunft der Finanzstrukturen im internationalen Fußball.

Die beiden seit zwölf Jahren befreundeten Männer legen dort vor den letzten EM-Vorbereitungen mit ihren Familien einen Kurzurlaub ein.

Sie nehmen dort an einem Sportfest der Grundschule teil, wo sie unter anderem mit den Schülern Fotos machen und eine Kinder-Pressekonferenz geben.

So läuft es auf den Straßen

Zum Start in die neue Woche wollt ihr bestimmt erstmal wenig von Stress-auf-den-Straßen hören! Deswegen am besten erst einmal einen Blick in unseren Verkehrsservice werfen und dann die entspannteste Route zum Ziel nehmen 😁:

19 Prozent Mehrwertsteuer - Gastro in RLP mit Umsatzrückgang

Seit Januar gilt in der Gastronomie wieder der alte Mehrwertsteuersatz - also 19 Prozent. In der Corona-Zeit lag er bei sieben Prozent. Der Branchenverband Dehoga hat sich bei Betrieben im Land umgehört - und die Befürchtungen haben sich bestätigt. Viele Betriebe melden Umsatzrückgänge.

RLP

Seit Januar wieder 19 Prozent RLP-Gastronomie meldet Umsatzrückgang wegen erhöhter Mehrwertsteuer

Die rheinland-pfälzische Gastronomie kämpft einer Befragung des Branchenverbandes Dehoga zufolge seit Beginn des Jahres mit deutlichen Umsatz-Rückgängen, bedingt durch den wieder höheren Mehrwertsteuersatz.

Streik im privaten Busgewerbe verlängert

Puh, gefühlt keine Woche ohne Streik im ÖPNV. Zwar fährt die Bahn wieder, auch bei den kommunalen Nahverkehrsbetrieben gibt es eine Einigung. Schlechte Nachrichten aber für alle, die Linien privater Busunternehmen nutzen. Hier geht der Warnstreik in die zweite Woche. Mit allen unschönen Folgen für Schülerinnen und Schüler.

Rheinland-Palz

Nach Streikende Verkehr im privaten Busgewerbe in RLP normal angelaufen

Nach zwei Wochen ist in Rheinland-Pfalz der Warnstreik im privaten Busgewerbe beendet worden - pünktlich zum ersten Werktag in den Osterferien.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz mit Sport SWR RP

Organspende-Register geht an den Start

Nach jahrelanger Vorbereitung soll heute das neue Online-Register für Organspenderinnen und -spender freigeschaltet werden. In dem zentralen Register kann künftig jeder seine Bereitschaft zur Spende eines Organs hinterlegen - oder auch die Ablehnung einer solchen Spende. Das Bundesgesundheitsministerium, die Krankenkassen und Ärzteverbände erhoffen sich davon mehr Organspenden - und dadurch mehr gerettete Leben. Bislang musste jeder Mensch ständig seinen Organspendeausweis dabei haben, um seine aktuelle Haltung in der Angelegenheit zu dokumentieren.

Rheinland-Pfalz

Startschuss für zentrales Organspende-Register Organspende: So ist die Lage in RLP

Menschen in Deutschland können seit dieser Woche online festhalten, ob sie nach ihrem Tod zu einer Organspende bereit sind oder nicht. In Rheinland-Pfalz haben vergangenes Jahr 41 Menschen nach ihrem Tod Organe gespendet.

Besucherandrang beim Mandelblütenfest in Gimmeldingen

Der kleine Ort Gimmeldingen in der Pfalz hat definitiv mehr Mandelbäume als Einwohner. Und wenn im Frühjahr das Mandelblütenfest gefeiert wird, ist der Andrang groß. Rund 37.000 Besucherinnen und Besucher kamen in diesem Jahr zum Frühlingsfest unter den rosa Blüten. "Es ist ganz großartig gelaufen", sagt Ortsvorsteherin Claudia Albrecht (CDU) und zieht eine rundum positive Bilanz.

Video herunterladen (66 MB | MP4)

So wird das Wetter heute

Wer auf Sonne zum Wochenstart in Rheinland-Pfalz gehofft hat, wird erstmal enttäuscht: Denn am Vormittag herrschen Wolken vor. Außerdem kann es immer wieder tröpfeln. Am Nachmittag zeigt sich dann jedoch die Sonne. Und mit Temperaturen von 12 bis 16 Grad wird es sehr mild. Sven Plöger hat die Einzelheiten:

Video herunterladen (23,6 MB | MP4)

Das wird heute wichtig in Rheinland-Pfalz

  • Am Landgericht Trier geht der Prozess gegen einen 27-Jährigen weiter, der seinen Vater in dessen Wohnung in der Trierer Karl-Marx-Straße aus dem Küchenfenster gestoßen haben soll. Das Opfer kam bei dem Vorfall ums Leben. Der Tat soll ein Streit vorausgegangen sein. Angeklagt ist der 27-Jährige wegen Totschlags.
  • Im rheinhessischen Essenheim treffen Fußball-Bundestrainer Julian Nagelsmann, DFB-Sportdirektor Rudi Völler und DFB-Geschäftsführer Andreas Rettig heute Schulkinder. Auf einer Pressekonferenz will Nagelsmann Fragen der Kinder beantworten und mit einigen von ihnen eine kleine Trainingseinheit absolvieren. Außerdem will der DFB mit der Aktion eine Essenheimer Initiative unterstützen, mit der Kinder zum Fußballspielen im Verein ermuntert werden sollen.
  • Angestellte der Krankenkasse Barmer Rheinland-Pfalz-Saarland wollen in einen ganztägigen Warnstreik treten. Dazu aufgerufen hat die Gewerkschaft ver.di. Eine bundesweite Kundgebung findet an der Barmer-Hauptverwaltung in Wuppertal (NRW) statt und wird auch von Beschäftigten aus Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland besucht.

Guten Morgen, Rheinland-Pfalz!

Guten Morgen, Rheinland-Pfalz! Auf in eine neue Woche, lasst es uns doch gemeinsam angehen. Ihr seid beim Newsticker für Rheinland-Pfalz, ich bin Susanne Weber und halte euch bis 10 Uhr auf dem Laufenden mit allem, was heute wichtig wird im Land.

Wenn ihr Fragen, Anregungen oder Kritik habt, könnt ihr mir gerne eine Mail schreiben: rlp-newsticker@swr.de. Auch eure Fotos nehme ich gerne! Hier könnt ihr Bilder hochladen:

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Freitag ++ Kabeldiebstahl stört Zugverkehr ++ Zweite Runde Mandelblütenfest ++ Bahnübergänge: Tödliche Gefahr? ++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Donnerstag ++ Leiche im Altrhein gefunden ++ Unfall mit Autotransporter ++ Kein Zugverkehr auf rechter Rheinseite ++

Bei Germersheim wurde eine männliche Leiche im Altrhein gefunden, auf der Airbase Spangdahlem wird ein Notfalleinsatz geprobt, in Mainz demonstrieren Busfahrer.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz