Ufervegetation am Altrheinufer bei Germersheim (Foto: picture-alliance / Reportdienste, blickwinkel/A. Held)

Das war der RLP-Newsticker am Donnerstag

Leiche im Altrhein gefunden, Kein Zugverkehr auf rechter Rheinseite, Unfall mit Autotransporter

Stand
AUTOR/IN
Fabian Müller
Bild von Fabian Müller (Foto: Nina Heinl)

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Tschö! Kommt gut durch den Donnerstag

10 Uhr, das heißt für unseren Ticker: Schlusspfiff! Danke euch fürs Dranbleiben und Mitlesen. Am morgigen Freitag hat mein Kollege Oliver Nieder die frischen News am Morgen für euch parat. Bis dahin werdet ihr in der SWR Aktuell-App, auf unseren Social-Media-Kanälen und auf der Website immer aktuell über das Geschehen im Land informiert. Kommt gut durch den restlichen Donnerstag!

FCK-Trainer: Saarbrücken im Pokal Favorit

Große Pokal-Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Seit dieser Woche ist klar: Der 1. FC Kaiserslautern muss im Duell um den Einzug ins DFB-Pokalfinale in Berlin beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken antreten. Das Derby wird am 2. April um 20:45 Uhr angepfiffen. Als Zweitligist sind die "Roten Teufel" der klassenhöhere Club, FCK-Trainer Friedhelm Funkel sieht aber trotzdem die Saarländer in der Favoritenrolle. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Dieses Wochenende Saisonstart am Nürburgring

Rock am Ring, 24 Stunden-Rennen, Rad am Ring und viele weitere Motorsport-Rennen: An diesem Wochenende startet der Nürburgring in die Saison. Los geht es mit den Touristenfahrten, bei denen Privatleute ihre Runde auf der legendären Rennstrecke drehen können. Rund 60 Events stehen 2024 an. Bevor es losgehen konnte, waren in den Wintermonaten viele Bauarbeiten angesagt: Unter anderem wurde ein Teil der Nordschleife erneuert.

Nürburg

Rund 60 Events in der Eifel Nürburgring-Saison 2024: Das erwartet Motorsport-Fans und Festivalbesucher

2024 ist wieder viel los auf dem Nürburgring. Die Veranstalter haben für dieses Jahr unter anderem das 24h-Rennen, Rock am Ring, den Truck-Grand-Prix und Rad am Ring angekündigt.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Führerscheinprüfung: So hohe Durchfallquote wie nie

Noch mal kurz zum Thema Führerschein: Während die Kosten dafür immens gestiegen sind, fielen 2023 gleichzeitig so viele Menschen wie noch durch die theoretische Prüfung. Das zeigt ein Bericht des TÜV-Verbands. Das ist erstmal natürlich nicht schlimm, aber dennoch bemerkenswert.

Bundesweit schafften 42 Prozent der Fahrschülerinnen und Fahrschüler ihre Theorieprüfung nicht - zehn Prozent mehr als noch 2014. In Rheinland-Pfalz waren es 43 Prozent. Besser sieht es in der Praxis aus: Hier bestanden "nur" 27 Prozent die Prüfung nicht. Mögliche Gründe dafür haben meine Social-Media-Kolleginnen und -Kollegen aufgelistet:

Zugverkehr auf der rechten Rheinseite eingestellt

Gestreikt wird zumindest bei der Deutschen Bahn ja im Moment nicht. Dennoch musste der Zugverkehr zwischen Niederlahnstein und Wiesbaden heute eingestellt werden. Der Grund: Personalmangel in einem Stellwerk. Seit sechs Uhr sei der Zugverkehr auf der rechten Rheinseite deshalb komplett gestoppt, teilt die Deutsche Bahn auf ihrer Internetseite mit. Seit 7:30 Uhr soll stündlich ein Ersatzbus ab Koblenz fahren. Im Laufe des Tages will die Bahn weitere Busse einsetzen. Sie geht davon aus, dass bis heute Abend um 20:00 Uhr keine Züge fahren können.

Busfahrer-Demo vor Finanzministerium

Schon seit Montag streiken in Rheinland-Pfalz die Fahrerinnen und Fahrer privater Busunternehmen - mal wieder, muss man ja sagen. Heute wollen sie ab 12 Uhr vor dem rheinland-pfälzischen Finanzministerium im Mainzer Regierungsviertel demonstrieren. Erwartet werden mehrere rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Hintergrund: Eigentlich hätte der sogenannte "Rheinland-Pfalz-Index", der unter anderem Zuschüsse vom Land für den ÖPNV versprach, schon vor drei Jahren eingeführt werden sollen. Bislang hat sich aber noch nichts getan. Die Demonstrierenden wollen von Finanzministerin Doris Ahnen (SPD) wissen, wo es hakt.

Deutschland-Tour führt Radprofis nach RLP

Radsport-Fans, anyone? Es ist zwar nicht ganz die Tour de France, aber immerhin rollt in diesem Jahr die Deutschland-Tour durch unser schönes Bundesland. Auf der letzten Etappe können die Radler auf der Fahrt von Annweiler am Trifels bis zum Zielort Saarbrücken die traumhafte Kulisse des Pfälzerwaldes genießen. Gut, dafür werden sie vielleicht keine Augen haben, aber auch so hat das Etappenprofil mit ständigen Aufs und Abs einiges zu bieten. Insgesamt durchfahren die Radprofis auf der Deutschland-Tour 2024 vier Bundesländer.

Fast jeder Zweite will den Job wechseln

Gilt der "Stell-eine-Frage-Tag" eigentlich auch umgekehrt? Falls ja, dann sagt doch mal: Seid ihr noch happy in eurem Job? Falls nicht, dann braucht ihr euch nicht grämen, denn dann geht es euch wie vielen Menschen in Deutschland. Einer aktuellen Studie zufolge will fast die Hälfte aller Beschäftigten in Deutschland in den nächsten zwölf Monaten den Job wechseln.

Ein großer Teil der Arbeitnehmenden sei emotional nur gering gebunden und mache Dienst nach Vorschrift, heißt es in der Studie. Fast jede oder jeder Fünfte habe innerlich bereits gekündigt - "quiet quitting" nennt man dieses Phänomen. Ich kann euch versichern: Hier im Ticker bleibt es alles andere als "quiet". Aber hört doch mal rein in den Hörfunkbeitrag meiner Kollegen aus der Wirtschaft:

Happy End für tierische Freunde in Andernach

Wieder ganz schön was los heute Morgen: Unfälle, Leichen, ... jetzt mal etwas fürs Herz: Hund Karli und Katze Lilli sind zwar schon ein paar Tage älter, aber absolut unzertrennlich. Das haben auch die Mitarbeitenden im Tierheim Andernach, wo die beiden Senioren im Dezember vergangenen Jahres landeten, schnell bemerkt. Am Anfang waren beide noch getrennt untergebracht, durften bald aber ein gemeinsames Zimmer im Tierheim beziehen. 

Ihr Schicksal berührte viele Menschen. Anfangs meldeten sich sogar einige Interessenten, die aber wieder absprangen. Jetzt gibt es doch noch das Happy End: Dem Tierheim gelang es nun, die beiden Freunde gemeinsam an ein neues Zuhause zu vermitteln! Mehr lest ihr hier:

Andernach

Tierheim Andernach hat lange gesucht Neues Zuhause: Lilli und Karli sind unzertrennlich und können zusammen bleiben

Happy End für Hund Karli und Katze Lilli: Einige Monate hat das Tierheim Andernach nach neuen Besitzern für das unzertrennliche Seniorenpärchen gesucht - jetzt endlich mit Erfolg.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Mehrere Tausend Euro für Führerschein - Bundestag debattiert

Könnt ihr euch noch erinnern, was euer Führerschein gekostet hat? Ich ehrlich gesagt nicht, aber das ist ja auch schon ein paar Tage her ... Natürlich variieren die Kosten je nach Anzahl der Fahrstunden und der Prüfung. Fakt aber ist im Jahr 2024: Die gestiegenen Fahrzeug-, Sprit- und Personalkosten haben auch die Preise in den Fahrschulen kräftig steigen lassen. Das Ergebnis: "Je frischer der Führerschein, desto teurer ist er", sagt der ADAC - und schreibt meine Kollegin Ingrid Reitenbach in ihrem Artikel. Heute wird das Thema im Bundestag behandelt.

Rheinland-Pfalz

Kosten für Theorie, Fahrstunden und Fahrsimulator Ist der Führerschein zu teuer?

Energiekrise und Inflation haben die Kosten für den Führerschein bundesweit deutlich angehoben. Im Bundestag soll der bezahlbare Führerschein am Donnerstag debattiert werden.

Kalenderblatt: Das war am 14. März los

  • 1883: Karl Marx stirbt im Alter von 64 Jahren. Der Philosoph aus Trier gilt als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der deutschen Geschichte. 1848 veröffentlichte er mit Friedrich Engels das Kommunistische Manifest und begründete damit das politische Konzept des Kommunismus.
  • 2003: Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) kündigt in der bis heute umstrittenen "Agenda 2010" einen Umbau des Sozialstaats an. Die Reform bringt unter anderem Einschnitte beim Arbeitslosengeld und der Krankenversicherung sowie die Lockerung des Kündigungsschutzes mit sich.
  • 2011: Schröders Nachfolgerin, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), kündigt drei Tage nach dem Reaktorunfall im Atomkraftwerk von Fukushima eine Kehrtwende in der Energiepolitik an. Diese endet 2023 im flächendeckenden Atomausstieg in Deutschland.

Kreuznacher Diakonie: Finanzprüfung gefordert

Hat die Kreuznacher Diakonie Geld der Behindertenhilfe zweckentfremdet? Dieser Verdacht rumort dort seit vergangenem Herbst, als der Finanzvorstand in einem Interview gesagt hat, man habe Defizite in den Krankenhäusern mit Gewinnen etwa bei Wohneinrichtungen und Behinderten-Werkstätten ausgleichen konnte. Nach dem Landesrechnungshof fordern jetzt auch Eltern und ein ehemaliger leitender Arzt der Diakonie eine Prüfung. Mehr dazu lest ihr im Artikel:

Bad Kreuznach

Diskussion um Kontrolle der Behindertenhilfe Landesamt kündigt Prüfung der Kreuznacher Diakonie an

Seit Monaten gibt es den Verdacht, dass die Kreuznacher Diakonie Steuergeld für Behinderte rechtswidrig verwendet hat. Jetzt reagiert das zuständige Landesamt mit einer Prüfung.

Alarm, Alarm: Warntag in NRW, Bayern - und Koblenz

Solltet ihr heute in Nordrhein-Westfalen, Bayern oder auch nur an den Landesgrenzen zu diesen Bundesländern unterwegs sein, dann eine Info für euch: Dort gibt es heute Vormittag um 11 Uhr einen landesweiten Probealarm - das heißt, dass die Sirenen getestet werden und sich auch die Warnapps auf den Handys melden. Also nicht erschrecken, wenn das Smartphone von alleine losgeht. Auch in Koblenz wird gewarnt, allerdings nur über das Sirenensystem und nicht über Handys.

Sensationsfund von Koblenzer Forschern

Woran denkt ihr, wenn ihr Seerosen seht? Bei mir ist es ganz klar der französische Maler Claude Monet. Er hat insgesamt rund 250 (!) Ölgemälde gemalt, auf denen Seerosen zu sehen sind (gut, das habe ich mir "ergoogelt"). 

Die kleinste Seerose der Welt, "Nymphaea thermarum", hat Monet aber wohl nie zu Gesicht bekommen. Sie wurde erst 1987 von einem Koblenzer Forscher in Ruanda entdeckt, galt ab 2008 aber schon als ausgestorben. Jetzt die Wende: Es gibt sie doch noch! Und erneut waren Mitarbeitende der Uni Koblenz an der Entdeckung beteiligt. Mehr dazu lest ihr hier:

Ruanda

Überraschende Entdeckung in Ruanda Uni Koblenz: Kleinste Seerose der Welt doch nicht ausgestorben

Es ist eine wissenschaftliche Sensation: Forscher der Uni Koblenz haben in Ruanda wieder Exemplare der kleinsten Seerose der Welt entdeckt. Jetzt wollen sie helfen, sie zu schützen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

A3: Autotransporter verliert drei Autos

Den Überblick über unseren Stauservice habe ich euch ja bereits gegeben - unter anderem ist auf der A3 bei Krunkel (Westerwald) in Richtung Köln momentan nur ein Fahrstreifen befahrbar. Der Grund dafür ist ein Unfall am frühen Morgen: Ein Autotransporter war laut Polizei ins Schleudern geraten, weil ein Lkw ihn beim Überholen streifte, überschlug sich und verlor dabei drei geladene Autos. Der Transporter-Fahrer wurde leicht verletzt, der Unfallverursacher flüchtete. Aktuell kommt es zu dort 5 Kilometern Stau.

Apfelwein Viez wird Kulturerbe

Denke ich hier in Mainz an Apfelwein, dann standortbedingt zu allererst an die Bembel-Kultur im nahen Frankfurt. Aber auch in Rheinland-Pfalz gibt es traditionelle Tropfen, etwa den Viez in Moselfranken. Das, so habe ich von den Kollegen im Studio gelernt, "Trierer Nationalgetränk" ist seit gestern sogar immaterielles Kulturerbe der UNESCO! Zu der Sammlung zählen deutschlandweit inzwischen 150 Kulturgüter. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem Instagram-Post:

Notfall-Übung auf der Airbase Spangdahlem

Weiter unten habe ich es schon einmal angedeutet: Auf der Airbase Spangdahlem in der Eifel findet heute eine Notfall-Übung statt. Simuliert wird dabei laut der US-Luftwaffe ein Treibstoff-Unfall beim Betanken eines Tanklasters. An dem Szenario beteiligen sich auch mehrere Rettungsdienste. Es soll bei Übung unter anderem darum gehen, mögliche Umweltschäden im Falle eines Kraftstoff-Unfalls zu verringern.

BioNTech-Millionen sind weg: Idar-Oberstein droht die Pleite

Während der Corona-Pandemie sprudelten nicht nur in Mainz die Gewerbesteuern - auch Idar-Oberstein profitierte von der Erfolgsgeschichte des Unternehmens BioNTech. Dort im Hunsrück befindet sich ein Standort des Impfstoff-Pioniers. Doch von dem Geld ist offenbar nichts mehr übrig. Stattdessen drohen der Stadt sogar neue Schulden. Wo das Geld hin ist, wissen meine Kollegen aus dem Studio Trier.

Idar-Oberstein

Nach dem Geldsegen nun höhere Steuern? Trotz BioNTech-Millionen: Idar-Oberstein droht wieder die Pleite

Während Corona ist die Stadt Idar-Oberstein dank des Impfstoffherstellers BioNTech reich geworden. Doch von dem Geld ist nichts mehr übrig. Der Stadt drohen sogar neue Schulden.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Internationaler "Stell-eine-Frage-Tag" - eure Chance!

Heute ist übrigens internationaler "Stell-eine-Frage-Tag". Diese Steilvorlage lassen wir uns natürlich nicht nehmen: Schießt los, löchert uns gerne per Mail an rlp-newsticker@swr.de mit euren Fragen rund um den Ticker, die News des Tages, unsere Arbeit beim SWR oder was auch immer euch auf der Seele brennt. Wir werden versuchen, euch hier im Ticker noch im Laufe des Morgens zu antworten.

Leiche im Altrhein entdeckt

Das muss ein Riesen-Schock gewesen sein! Stellt euch mal vor, ihr geht gemütlich am Rhein spazieren und dann treibt da eine Leiche im Wasser. So ist es einem Spaziergänger bereits am vergangenen Freitag bei Neuburg in der Südpfalz (Kreis Germersheim) passiert. Die Leiche trieb nach Polizeiangaben im Uferbereich des Altrheinarms und sei stark verwest gewesen. Die Kriminalpolizei Landau ermittelt nun. Es werde aber schwer, die Identität festzustellen, weil keine Papiere oder persönlichen Gegenstände beim Toten gefunden wurden, heißt es. Eine Obduktion soll in diesen Tagen mehr Klarheit bringen.

Neuburg am Rhein

Obduktionsergebnis steht fest Leiche am Altrhein: Todesursache nicht mehr zu klären

Das Obduktionsergebnis der Leiche, die am Freitag bei Neuburg im Altrhein entdeckt wurde, liegt vor: An was der Mann gestorben ist, konnte nicht festgestellt werden.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Blick nach Deutschland und in die Welt

  • In Berlin tagt heute der Bundestag mit einer Abstimmung über einen CDU/CSU-Antrag erneut zur Lieferung des Marschflugkörpers Taurus an die Ukraine. Dies lehnt Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) weiterhin ab.
  • Flugreisende müssen heute an mehreren deutschen Flughäfen mit Ausfällen und Verspätungen rechnen. Die Gewerkschaft ver.di hat zu Streiks der Luftsicherheitskräfte an den Flughäfen Hamburg, Stuttgart, Karlsruhe/Baden-Baden, Köln und Berlin aufgerufen. Nach Schätzungen des Flughafenverbandes ADV sind etwa 90.000 Reisende betroffen.
  • In Berlin beginnt der Prozess gegen einen Ex-Stasi-Mitarbeiter wegen Mordes vor 50 Jahren. Der heute 80-Jährige aus Leipzig soll 1974 einen polnischen Staatsbürger an einem damaligen Grenzübergang heimtückisch erschossen haben. Das Opfer habe zuvor mit einer Bombenattrappe die polnische Botschaft in Ost-Berlin betreten, um seine Ausreise in den Westen zu erzwingen. Die Stasi sei laut Ermittlungen zum Schein darauf eingegangen, habe aber den Angeklagten mit der "Unschädlichmachung" beauftragt.

So macht ihr euer Rad fit

Ihr habt es vielleicht schon gesehen - die Temperaturen steigen, heute bis auf 19 Grad! Für viele heißt das gerade in Zeiten, in denen Bus und Bahn immer wieder streiken: Ab aufs Rad! Damit die Radtour nicht zur Tortur wird, aber bitte unbedingt vorher den Drahtesel durchchecken. Wie das am besten geht, verrät euch hier der Profi:

Video herunterladen (148 MB | MP4)

Windkraft-Flächen: RLP muss sich sputen

Rheinland-Pfalz muss bis Ende 2030 2,2 Prozent seiner Landesfläche als mögliche Standorte für Windräder ausweisen. Das hat der Landtag gestern entschieden - und das ist sogar zwei Jahre früher als vom Bund gefordert. Der CDU-Fraktion im Landtag ist auch das noch nicht schnell genug, sie sprach sich für eine Deadline bis Ende 2027 aus. Mehr Details erfahrt ihr hier:

Rheinland-Pfalz

Landtag beschließt Gesetz Rheinland-Pfalz will Flächen für Windenergie schneller ausweisen

Rheinland-Pfalz will Flächen für Windenergie schneller ausweisen als vom Bund vorgegeben. Das Gesetz dafür wurde nun beschlossen. Die CDU-Fraktion hätte gerne noch mehr Tempo.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Europareise der Mainzer Junioren zu Ende

Aus der Europatraum für die kleinen "Nullfünfer": Gestern Abend siegte die U19 des FC Porto mit 4:1 in Mainz und beendete damit den unglaublichen Lauf der Mainzer A-Junioren in der UEFA Youth League. Die 05-Youngster hatten zuvor dramatische Siege gegen den FC Barcelona und Manchester City gefeiert - im Viertelfinale gegen die Portugiesen war nun aber Endstation. Trainer, Spieler und Fans sind dennoch stolz:

Das wird heute wichtig für RLP

  • Auf der Airbase in Spangdahlem in der Eifel gibt es heute Vormittag eine Übung. Das 52. Jagdgeschwader trainiert, wie Unfälle mit Kraftstoff vermieden werden können und wie man auf sie reagieren kann.
  • In Koblenz wird der Prozess gegen fünf mutmaßliche Mitglieder einer Terrorgruppe fortgesetzt. Sie sollen einen Umsturz in Deutschland geplant haben. Vier Männern wird vorgeworfen, eine inländische terroristische Vereinigung gegründet zu haben oder darin Mitglied gewesen zu sein. Sie sollen unter anderem geplant haben, zunächst einen großflächigen Stromausfall herbeizuführen und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zu entführen.
  • In Mainz wollen Busfahrer demonstrieren. Die Gewerkschaft ver.di hat für heute zu einer Kundgebung vor dem Finanzministerium aufgerufen. Dazu würden rund 1.000 Teilnehmer erwartet.

Verkehr in RLP: Was ist auf den Straßen los?

Die Züge fahren wieder, viele Busse in RLP weiterhin nicht. Und ihr, seid ihr heute motorisiert unterwegs? Dann verrät euch unser Verkehrsservice, wo es am Morgen etwas länger dauern kann:

Wetter: Heute wird's mild

Heute wird es deutlich sonniger und wärmer. Örtlich kann das Thermometer bis auf 19 (!) Grad steigen. Besonders warm wird es in der Vorder- und Südpfalz oder auch im Ahrtal, wie SWR-Wetterexperte Karsten Schwanke zu berichten weiß.

Video herunterladen (29,9 MB | MP4)

Hallo an alle frühen Vögel

Guten Morgen, Rheinland-Pfalz! Hört ihr auch schon die Vögel draußen? Mein Name ist Fabian Müller und halte euch an dieser Stelle bis 10 Uhr über die wichtigsten Ereignisse im schönsten Bundesland der Republik auf dem Laufenden.

Wenn ihr Fragen, Anregungen oder Kritik habt, könnt ihr mir gerne eine Mail schicken unter rlp-newsticker@swr.de. Habt ihr Fotos vom Morgen, die ihr mit uns teilen wollt? Let's go! Hier könnt ihr Bilder hochladen:

Bisherige RLP-Newsticker dieses Woche

RLP

Das war der RLP-Newsticker am Mittwoch ++ Erneute Pokalsensation ++ Bahnstreik beendet, Busstreik dauert an ++ AfD-Recherche schlägt Wellen ++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

RLP

Das war der RLP-Newsticker am Dienstag ++ Streiks bei Lufthansa und Bahn ++ Papst rudert zurück ++ viele rechtsextreme AfD-Mitarbeiter ++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Das war der RLP-Newsticker am Montag ++ Auto mit Kindern gerät auf Bahngleise ++ Hund beißt drei Menschen ++ Ermittlungen gegen Lamborghini-Poser ++

Was ist in der Nacht in Rheinland-Pfalz passiert? Was bringt der Morgen? Mit unserem RLP-Newsticker seid ihr auf dem Laufenden!

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz