Das Werk des Kranherstellers Tadano auf dem Flughafengelände in Zweibrücken (Foto: SWR)

Montag Betriebsversammlung

IG Metall will um Tadano-Werk in Zweibrücken kämpfen

Stand
AUTOR/IN
Jürgen Rademacher
Bild von Jürgen Rademacher, Redakteur im SWR Studio Kaiserslautern (Foto: SWR)

IG Metall und Betriebsrat haben den Kampf um den Erhalt des Tadano-Werkes in Zweibrücken noch nicht aufgegeben. Gespräche mit der Gescchäftsführung gab es allerdings noch nicht.

Im Februar hatte die Geschäftsführung des Kranherstellers Tadano angekündigt, dass sie das Werk auf dem Flughafengelände in Zweibrücken bis Mitte 2025 schließen will. 400 Menschen würden damit ihre Arbeitsplätze verlieren. Tadano hatte die Pläne damit begründet, dass es Probleme mit Lieferketten gebe und der Marktanteil des Unternehmens gesunken, aber der Wettbewerbsdruck größer geworden seien.

IG Metall und Betriebsrat hatten sich überrascht gezeigt, dass vor der Entscheidung niemand mit ihnen gesprochen hatte. Eduard Glass, Betriebsratsvorsitzender bei Tadano in Zweibrücken, hatte damals gesagt, dass seien alles keine Gründe, "das modernste Kranwerk in Europa zu schließen".

Betriebsversammlung bei Tadano in Zweibrücken am Montag

Ein Sprecher der IG Metall sagte jetzt dem SWR, man werde es nicht akzeptieren, dass das Werk geschlossen werden soll. Wie die Gewerkschaft um die Arbeitsplätze kämpfen will, sollen die Mitarbeitenden am kommenden Montag auf einer Betriebsversammlung erfahren.

Nach Angaben des Sprechers wurde zum Beispiel ein Sachverständiger hinzugezogen, der jetzt prüft, ob die Schließung des Werkes aus rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht überhaupt möglich ist. Gespräche mit der Geschäftsführung habe es noch nicht gegeben - diese will die IG Metall im April angehen.

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen

Noch vor dem Frühstück auf Stand sein? Mit dem neuen Newsletter "SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz" landen die Top-News und alles Wichtige für den Tag im Mailpostfach.

Zweibrücken

Hunderte Arbeitsplätze sollen wegfallen Fassungslosigkeit in Zweibrücken: Der Kranbauer Tadano schließt sein Werk auf dem Flughafengelände

Der Kranhersteller Tadano wird sein Werk auf dem Flughafengelände in Zweibrücken schließen und hunderte Arbeitsplätze streichen. Es herrscht Fassungslosigkeit.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Zweibrücken

"Die Leute sind traumatisiert" Betriebsrat und Gewerkschaft wollen gegen geplante Werksschließung von Kranbauer Tadano in Zweibrücken kämpfen

Bis Mitte 2025 will der Kranhersteller Tadano eins seiner Werke in Zweibrücken schließen. Die Mitarbeiter sind fassungslos und wollen dagegen kämpfen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Zweibrücken

Kommentar zu geplantem Stellenabbau und Werksschließung Tadano in Zweibrücken: Vom Heilsbringer zum Totengräber

Die Pläne des Kranbauers Tadano sorgen für Wut in Zweibrücken. Während hier 400 Arbeitsplätze wegfallen sollen, soll das Werk in Lauf ausgebaut werden.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz