Kurz gemeldet

  1. Koblenz Neue Rolltreppe im Koblenzer Löhr-Center

    Im Löhr-Center in Koblenz soll noch vor Weihnachten eine neue Rolltreppe im Eingangsbereich eingebaut werden. Davon geht der Manager des Centers aus. Die alte Rolltreppe, die die Fußgängerzone mit dem Löhr-Center verbindet, ist seit Herbst vergangenen Jahres außer Betrieb. Etwa 10.000 Menschen nutzten die Rolltreppe täglich. Im Herbst musste sie wegen Sicherheitsmängeln geschlossen werden. Normalerweise wäre die Stadt für die Unterhaltung der Rolltreppe zuständig. Aus Kostengründen bat sie aber den Center-Betreiber, ECE, den Einbau einer neuen Treppe zu übernehmen.  mehr...

  2. Koblenz Ein Toter nach Hausbrand

    Beim Brand eines Mehrfamilienhauses im Koblenzer Stadtteil Neuendorf ist in der Nacht ein Mensch ums Leben gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden zwei weitere Hausbewohner leicht verletzt. Mehrere Anwohner hatten in der Nacht den Wohnungsbrand bemerkt und den Notruf gewählt. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits Flammen aus der Wohnung im 1. Obergeschoss. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und konnte verhindern, dass er auf angrenzende Wohnungen übergriff. Für einen Bewohner aber kam jede Hilfe zu spät. Er konnte nur noch tot geborgen werden. Zwei Mitbewohner wurden wegen einer Rauchgasvergiftung und leichten Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Wohnung brannte vollkommen aus. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache.  mehr...

  3. Simmern Jugendlicher stirbt bei Verkehrsunfall im Hunsrück

    Im Hunsrück ist in der Nacht ein 16-Jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der B421 zwischen Peterswald-Löffelscheid und Kappel ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war der Jugendliche mit zwei weiteren jungen Männern in einem Auto unterwegs. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam der PKW von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der Böschung. Die Männer wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten mit einer Rettungsschere aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Fahrer und Beifahrer wurden schwer verletzt. Für einen 16 - jährigen Jugendlichen, der auf der Rückbank gesessen hatte, kam jegliche Hilfe zu spät.  mehr...

  4. Koblenz Flächenbrand im Gewerbegebiet in Koblenz-Rübenach

    Koblenz:
    Auf einem Feld im Gewerbegebiet an der A 61 in Koblenz-Rübenach hat es heute gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr wurden rund 10.000 Quadratmeter Stoppelfeldfläche durch die Flammen zerstört. Wegen der Trockenheit und auch wegen leichter Windböen habe sich der Brand sehr schnell ausgebreitet. Durch massiven Wassereinsatz durch die eingesetzten Feuerwehreinheiten konnte das Feuer jedoch auf die Feldfläche begrenzt werden. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr sowie Einheiten der Freiwilligen Feuerwehren Güls, Rübenach und Bubenheim sowie die Waldbrandeinheit Arenberg-Immendorf.  mehr...

Zwei Frauen mit Mikrophon (Foto: SWR, SWR)

ABBA lebt - in Katzenelnbogen Ein Leben als Anni-Frid-Double

ABBA lebt – und zwar in Katzenelnbogen: Carmen Dethof steht seit 25 Jahren als Anni-Frid-Double auf der Bühne. Zum Kinostart des neuen Mamma Mia-Films hat sie jetzt Hochjunktur.