Freibad

News aus dem Westen der Pfalz

Blog KW15: Freibadsaison startet bald wieder ++ Messerangriff mit Verletzten vor Westpfalz-Klinikum

Was ist los im Großraum Kaiserslautern, Pirmasens, Zweibrücken, Kusel und Donnersberg? In unserem Blog erfahren Sie es.

Montag, 15. April

Diese Woche geht es hier weiter mit dem Blog:

Kaiserslautern

News aus dem Westen der Pfalz Blog KW16: Pflegekräfte aus Ruanda bald in der Pfalz? ++ Thomas Hengen wütet nach Remis ++ Bergbauwelt Imsbach startet in Saison ++

Was ist los im Großraum Kaiserslautern, Pirmasens, Zweibrücken, Kusel und Donnersberg? In unserem Blog erfahren Sie es.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Sonntag, 14. April

++ Freibadsaison im Westen der Pfalz startet bald wieder ++
14:50 Uhr

Winnweiler macht auch in diesem Jahr den Auftakt: Am 15. April startet in der Ortsgemeinde am Donnersberg die Freibadsaison. Wie auch in einigen anderen Bädern der Westpfalz müssen sich die Gäste auf höhere Eintrittspreise einstellen. Mehr dazu lesen Sie hier:

Winnweiler

Am Donnersberg startet die Freibadsaison Eintritt in einigen Schwimmbädern im Westen der Pfalz bald teurer

Winnweiler macht wieder den Auftakt: Am 15. April startet dort die Freibadsaison. Wie auch in einigen anderen Bädern müssen sich die Gäste auf höhere Eintrittspreise einstellen.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

++ Messerangriff mit Verletzten vor Westpfalz-Klinikum ++
11:00 Uhr

In Kaiserslautern hat es am Freitagabend eine Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten gegeben. Dabei soll ein Mann mit einem Messer drei Männer angegriffen und zum Teil schwer verletzt haben, so die Polizei. Der mutmaßliche Täter ist auf der Flucht. Die Polizei sucht Zeugen. Weitere Informationen finden Sie hier:

Rheinland-Pfalz

Messerattacke vor Westpfalz-Klinikum in Kaiserslautern Polizei nimmt Verdächtigen in Köln fest

Die Polizei hat in Köln einen Verdächtigen festgenommen. Er soll vor dem Westpfalz-Klinikum drei Männer mit einem Messer teils schwer verletzt haben.

Samstag, 13. April

++ Pflanzbörse in Johanniskreuz ++
12:30 Uhr

Das Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz im Kreis Kaiserslautern lädt morgen wieder zu einer Pflanzbörse ein. Interessierte können dabei Pflanzen tauschen, verschenken oder gegen eine Spende abgeben. Das können auch Setzlinge, Ableger oder Saatgut sein. Die Pflanzbörse am Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz beginnt morgen um 11 Uhr und endet um 18 Uhr.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 13.04.2024 um 12:30 Uhr.

++ Street Food Festival auf dem Betzenberg ++
10:30 Uhr

Auf dem Betzenberg geht es heute und morgen ausnahmsweise nicht um Fußball. Rund um das Stadion findet an beiden Tagen ab 14.00 Uhr ein Street Food Festival statt. Den Besuchern werden dort Leckereien aus internationalen Küchen auf die Hand serviert. Auch für Vegetarier ist etwas dabei. Der Eintritt zum Street Food Festival kostet vier Euro. Kinder unter zwölf Jahren und Menschen mit Schwerbehindertenausweis müssen keinen Eintritt zahlen.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 13.04.2024 um 10:30 Uhr.

++ Wichtige Spiele für die Teams aus der Westpfalz ++
10:30 Uhr

Für einige Sportvereine aus der Westpfalz stehen an diesem Wochenende wichtige Spiele an. In der Fußball-Oberliga spielt der FK Pirmasens zuhause gegen RW Koblenz und könnte mit einem Sieg den zweiten Platz verteidigen. Der SV Morlautern muss beim Tabellenletzten Bitburg ran. Die Morlautrer stehen zurzeit im gesicherten Mittelfeld. Unser Handball-Drittligist aus Dansenberg spielt am Abend bei Düsseldorf-Ratingen. Die Mannschaft aus dem Kaiserslauterer Stadtteil ist stark abstiegsgefährdet. Der Liga-Konkurrent TV Homburg spielt zuhause gegen Dutenhofen-Münchholzhausen. Die Saarpfälzer konnten vergangene Woche mit einem Sieg die Abstiegszone verlassen. Und dann noch Kegeln: In der 1. Bundesliga spielen morgen die Frauen des ESV Pirmasens gegen den Tabellendritten SV Pöllwitz. Die Männer müssen in der dritten Rheinland-Pfalz-Liga – ebenfalls morgen – beim Vorletzten aus Gerolsheim ran.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 13.04.2024 um 10:30 Uhr.

++ Pirmasens beginnt Vorbeugung gegen Eichenprozessionsspinner ++
9:30 Uhr

In der kommenden Woche sind in Pirmasens Spezialisten unterwegs, die den Eichenprozessionsspinner bekämpfen. In den kommenden Tagen wird eine Spezialfirma in Pirmasens vor allem Eichen behandeln, die in der Nähe von Schulhöfen, Spielplätzen oder Kindergärten stehen. Die Mitarbeitenden sprühen die Bäume mit einem biologischen Mittel ein, das dafür sorgt, dass die Eichenprozessionsspinner aufhören zu fressen und schließlich sterben. Das Mittel ist nach Angaben der Stadt Pirmasens für Menschen und Tiere unbedenklich. Gleichzeitig appelliert die Stadt an alle Bürger, es sofort zu melden, wenn irgendwo Nester der Raupe auftauchen. Auf Privatgrundstücken müssen die Besitzer die Nester entfernen. Die Haare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen Allergien und Asthma auslösen, sie sind auch für Haustiere gefährlich.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 13.04.2024 um 09:30 Uhr.

++ Westpfalz-Klinikum Kaiserslautern weiht umgebautes "Haus 8" ein ++
9:30 Uhr

Das Westpfalz-Klinikum weiht heute in Kaiserslautern das über Jahre hinweg renovierte "Haus 8" ein. Dort werden unter anderem die Geburtshilfe und Teile der Neurologie neue Räume beziehen. Das Gebäude wurde nach Angaben der Klinik von Grund auf saniert. Laut Geschäftsführer Thorsten Hemmer handelt es sich um ein Millionen-Projekt. Zur Einweihung gibt es heute einen Familientag. Besucher können zum Beispiel die Kreißsäle besichtigen. Auch gibt es verschiedene Beratungsangebote oder eine Babymassage.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 13.04.2024 um 09:30 Uhr.

++ FCK verliert unglücklich in Fürth ++
6:30 Uhr

Der 1. FC Kaiserslautern hat bei Greuther Fürth in letzter Minute mit 1:2 verloren. Damit bleiben die Roten Teufel tief im Abstiegskampf der zweiten Liga. Alles Weitere zum Spiel lesen Sie hier.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 13.04.2024 um 06:30 Uhr.

++ Pirmasens bekommt Geld vom Land für Schulen und Kindergärten ++
6:30 Uhr

Die Stadt Pirmasens hat vom Land 1,7 Millionen Euro bekommen, damit sie Schulen und Kindergärten energetisch sanieren kann. Mit dem Geld werden in zwei Kitas und drei Schulen die Fenster und Außentüren erneuert. Auf diesem Weg soll Energie eingespart und damit die CO2-Emmissionen reduziert werden. Wann die Arbeiten stattfinden, steht noch nicht fest.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 13.04.2024 um 06:30 Uhr.

++ Nachfolger für Walhalla-Kino in Pirmasens gefunden ++
6:30 Uhr

Die Zukunft des Walhalla Kinos in Pirmasens scheint gesichert zu sein. Nach jahrelanger Suche hat der bisherige Betreiber des Kino-Centers nun einen Nachfolger gefunden. Künftig soll Andreas Groß, der Inhaber eines Film- & Fotostudios in Pirmasens, das Walhalla Kino weiterführen. Was genau er damit vor hat, will er kommende Woche präsentieren. Dem bisherigen Betreiber war nach eigenen Angaben wichtig, jemanden zu finden, dem das Kino am Herzen liegt, damit die Lichter nicht ausgehen. Er selbst wohnt 200 Kilometer weit weg und die Pendelei sei ihm mit 66 Jahren zu viel geworden.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 13.04.2024 um 06:30 Uhr.

Freitag, 12. April

++ FCK vor kniffliger Aufgabe in Fürth ++
17:02 Uhr

Um 18:30 Uhr ist Anstoß im Fürther Ronhof: Der 1. FC Kaiserslautern muss heute im Abstiegskampf bei Greuther Fürth antreten. Eine knifflige Aufgabe, doch Trainer Friedhelm Funkel weiß, was für den Klassenerhalt nötig ist. Mehr dazu gibt es hier:

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga FCK vor kniffliger Aufgabe in Fürth

Der 1. FC Kaiserslautern muss im Abstiegskampf bei Greuther Fürth antreten. Eine knifflige Aufgabe, doch Trainer Friedhelm Funkel weiß, was für den Klassenerhalt nötig ist.

SWR Sport SWR

++ Neues Umspannwerk in Ramstein-Miesenbach ++
16:33

Damit Unternehmen aus Ramstein-Miesenbach mit mehr Energie versorgt werden können, bauen die Stadtwerke ab heute ein neues Umspannwerk. Eine Erweiterung sei notwendig, so hat es Stadtwerke Geschäftsführer Georg Leydecker beim Spatenstich gesagt. "Es ist wichtig, weil sich das Industriegebiet erweitert hat. Das Holzverarbeitungsunternehmen Rettenmeier hat sich erweitert, Amazon möchte alles elektrifizieren und 500 Ladepunkte bauen", so Leydecker. Mit dem neuen Umspannwerk soll das Ramsteiner Industriegebiet auch als Standort für weitere Unternehmen attraktiver werden. Insgesamt soll das neue Umspannwerk 7,5 Millionen Euro kosten.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 13:30 Uhr.

++ Pfalzgalerie in Kaiserslautern zeigt Pop Art ++
15:39 Uhr

In der Pfalzgalerie wird es jetzt quietschbunt mit Werken der Pop Art von Coca Cola bis Marilyn Monroe. Damit lässt das Museum die wilde Zeit der 60er und 70er Jahre aufleben. Mehr dazu gibt es hier:

Kaiserslautern

Manche mögen's heiß Pfalzgalerie in Kaiserslautern zeigt Pop Art

In der Pfalzgalerie wird es jetzt quietschbunt mit Werken der Pop Art von Coca Cola bis Marilyn Monroe. Damit lässt das Museum die wilde Zeit der 60er und 70er Jahre aufleben.

SWR Aktuell Nachrichten SWR Aktuell

++ Cannabis-Plantage betrieben: Bewährungsstrafe für drei Männer ++
14:21 Uhr

Weil sie eine Cannabis-Plantage betrieben haben, wurden gestern drei Männer vor dem Landgericht Zweibrücken auf Bewährung verurteilt. Sie erhielten Strafen zwischen 20 Monaten und zwei Jahren. Laut Gericht haben die Männer in einer riesigen und professionell angelegten Cannabis-Plantage in Pirmasens gearbeitet. Als Gärtner haben sie sich in einer 400 Quadratmeter großen Halle um mehr als 1.000 Pflanzen gekümmert. Aus den Pflanzen haben sie auch Cannabis hergestellt. Verkauft wurde das offenbar im Raum Ludwigshafen.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 13:30 Uhr.

++ Ministerpräsidentin trifft Ehrenamtler am Donnersberg ++
12:33 Uhr

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ist heute im Donnersbergkreis unterwegs. Auf ihrer im „Im Land daheim-Tour“ schaut sie sich verschiedene Vereine und ehrenamtliche Projekte an. Die Ministerpräsidentin wird ihre Rundreise um den Donnersberg bei den Pfadfindern in Eisenberg starten. Von Eisenberg geht es dann weiter ins Zellertal. Dort lernt Dreyer sogenannte Digitalbotschafter kennen. Mehr als 20 solcher Botschafter gibt es im Donnersbergkreis. Diese helfen älteren Menschen, wenn es beispielsweise darum geht, wie man ein Smartphone oder ein Tablet bedient. Am Nachmittag ist Dreyer dann bei einem Tanzsportverein in Kirchheimbolanden und beim Kinder- und Jugendzirkus Pepperoni in Rockenhausen. Dort hat der Jugendzirkus ein altes Gebäude umgebaut und so ein Ort für Training und Auftritte geschaffen. Zum Abschluss folgt am Abend in Winnweiler dann noch ein Austausch mit ausgewählten Ehrenamtlern aus dem Donnersbergkreis.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 11:30 Uhr.

++ Donnersbergstraße in Kaiserslautern teilweise gesperrt ++
10:33 Uhr

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die Donnersbergstraße in Kaiserslautern seit dem frühen Morgen teilweise gesperrt. Betroffen ist die Fahrtrichtung stadtauswärts in Richtung Autobahndreieck Kaiserslautern. Mitarbeiter der Stadtwerke konnten die Wasserversorgung zwar wieder herstellen, die Arbeiten sind aber umfangreicher. Stadtauswärts steht deswegen nur eine Fahrspur zur Verfügung.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 10:30 Uhr.

++ Erneut Busstreik auch im Westen der Pfalz ++
9:50 Uhr

Schülerinnen und Schüler, Pendler und alle, die gerne den Bus nutzen, müssen sich in der kommenden Woche erneut auf einen Streik einstellen. Hintergrund ist nach wie vor der Tarifstreit zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und den Arbeitgeberverbänden der Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz. Glück haben die Menschen in Kaiserslautern und Pirmasens, laut SWK und den Stadtwerken Pirmasens fahren deren Busse. Weitere Infos gibt es hier:

RLP

Beschäftigte fordern mehr Geld Busse stehen still, weil private Busunternehmen in RLP streiken

Viele Pendler, Schülerinnen und Schüler und alle, die den Bus nutzen, müssen sich zurzeit Alternativen suchen: Es wird wieder gestreikt.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz mit Sport SWR RP

++ Bewährungsstrafe für Drogenhändler ++
9:02 Uhr

Zwei Jahre Haft auf Bewährung - das ist das Urteil des Landgerichtes Kaiserslautern gegen einen Mann, weil er mit Drogen gehandelt hat. Laut Anklage hatte der Mann elf Kilogramm Marihuana bei einem Unbekannten bestellt, um die Drogen weiter zu verkaufen. In einem anderen Fall hatte er über vier Kilogramm Marihuanablüten und weitere Drogen bei einem Dritten gelagert.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 7:30 Uhr.

++ Tarifeinigung bei Karlsberg in Homburg ++
8:28 Uhr

Der Bierbrauer Karlsberg in Homburg und die Gewerkschaft NGG haben sich auf einen Tarifvertrag geeinigt. Dieser sieht unter anderem 400 Euro mehr Lohn vor - das ist ein Plus von durchschnittlich zehn Prozent. Der Einigung gingen zähe Verhandlungen und ein Warnstreik voraus. Ursprünglich hatten die Beschäftigten eine Lohnsteigerung von 15 Prozent gefordert. Nun müssen nach Angaben der Verhandlungspartner noch die Gewerkschaftsmitglieder der Tarifeinigung zustimmen. Darüber soll am Dienstag abgestimmt werden. Aktuell arbeiten bei Karlsberg in Homburg etwa 360 Menschen.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 7:30 Uhr.

++ Entwarnung nach Feuerwehr-Großeinsatz im Kreis Kusel ++
8:05 Uhr

In Waldmohr hat es in der Nacht einen großen Einsatz von Feuerwehr- und Katastrophenschutz gegeben. Ein Passant und eine Anwohnerin hatten die Rettungskräfte alarmiert, weil in einem Wohnhaus ein Rauchmelder schrillte und die Anwohnerin glaubte, Gas gerochen zu haben. Vor Ort musste die Feuerwehr das betroffene Haus gewaltsam öffnen, weil niemand zuhause war. Wie sich herausstellte, hatte der Rauchmelder offenbar einen Fehlalarm ausgelöst. Gasgeruch konnten die Feuerwehrleute auch keinen feststellen - so dass es schnell Entwarnung gab.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 7:30 Uhr.

Donnerstag, 11. April

++ Erfolgreiches Projekt an der Schillergrundschule ++
17:12 Uhr

Drei Jahre lang wurde die Schillergrundschule in Kaiserslautern - als sogenannte Brennpunktschule - vom Land gefördert. Die Schulleiterin sieht das Projekt "Schule stärken, starke Schule" als vollen Erfolg an. Dabei wurde die Schule vom Land unterstützt, wenn es darum ging Chancengleichheit bei sozial benachteiligten Schülern zu schaffen. Den Familien wurde von den Pädagogen auch außerhalb der Schule unter die Arme gegriffen. "Wir holen die Kinder dort ab, wo sie gerade stehen, und sind bemüht zu schauen, wie wir die Kinder ganz gezielt fördern", sagt Schulleiterin Daniela Günther.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 16:30 Uhr.

++ Umweltdiplom für Schüler am Donnersberg ++
16:38 Uhr

Im Donnersbergkreis können Schülerinnen und Schüler zu jungen Umwelt-Experten werden und ein Diplom bekommen. Wie die Donnersberger Kreisverwaltung mitteilt, müssen die Schüler dafür vier Veranstaltungen zum Thema Umwelt und Natur besuchen. Dazu veranstaltet die Umweltabteilung des Kreises von April bis Oktober ein buntes Programm. Gemeinsam mit dem BUND gibt es zum Beispiel einen Workshop, bei dem die Kinder und Jugendlichen erleben können, welche Tiere in unseren Bächen leben. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der vierten bis sechsten Klasse. Anmelden kann man sich auf der Homepage des Donnersbergkreises.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 15:30 Uhr.

++ Jugendliche ohne Job helfen im Keltendorf am Donnersberg ++
15:40 Uhr

Jungen Menschen ohne Job oder Ausbildung eine Perspektive geben: Das soll das Projekt "Job Action" – in diesem Jahr im Keltendorf am Donnersberg. Mehr zu dem Projekt gibt es hier:

Steinbach am Donnersberg

Vorbereitung auf Berufsleben Jugendliche ohne Job helfen im Keltendorf am Donnersberg

Jungen Menschen ohne Job oder Ausbildung eine Perspektive geben: Das soll das Projekt "Job Action" – in diesem Jahr im Keltendorf am Donnersberg.

++ Neuer Taubenturm in Kaiserslautern ++
14:25 Uhr

Am Synagogenplatz in der Innenstadt von Kaiserslautern soll bald ein neues Taubenhaus stehen. Wann das Haus errichtet wird, steht noch nicht fest. In einem Taubenhaus werden die Tiere gefüttert und ihre Eier werden gegen Attrappen ausgetauscht, damit sie sich nicht unkontrolliert vermehren. Ursprünglich sollte das neue Taubenhaus am Rathaus stehen. Dort in der Nähe steht aber schon eines, das war der Taubenhilfe zu nah beieinander.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 13:30 Uhr.

++ Verein "Ärzte für die Westpfalz" sucht Unterstützer ++
11:45 Uhr

Der Verein „Ärzte für die Westpfalz“ will dafür sorgen, dass es wieder mehr Ärzte in unserer Region gibt. Der Verein ermöglicht jungen Menschen ein Medizinstudium in Ungarn – samt Stipendium. Dafür werden Unterstützer gesucht. Spenden kann jeder, der möchte – egal, ob Privatleute oder Firmen. Mit dem Geld sollen nach Angaben des Vereins die Studiengebühren der angehenden Ärzte gezahlt werden – bis zu 16.000 Euro pro Jahr und Student. Zudem sollen andere Kosten gedeckt werden, die für das Studium in Ungarn anfallen. Der Verein schickt bis zu 16 junge Menschen pro Jahr dorthin. Wenn sie fertig sind, verpflichten sie sich für mindestens drei Jahre in der Westpfalz zu praktizieren. Noch bis Ende Mai kann man sich für das nächste Semester in Ungarn bewerben.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 11:30 Uhr.

++ Leiche in brennendem Auto in Kaiserslautern entdeckt ++
10:32 Uhr

Am frühen Donnerstagmorgen brannte ein Auto in Kaiserslautern. Einsatzkräfte fanden in dem Wagen eine Leiche. Nach Angaben der Beamten stehen bislang weder die Todes- noch die Brandursache fest. Weitere Informationen finden Sie hier:

Kaiserslautern

Leiche aus brennendem Auto obduziert Polizei Kaiserslautern: Offenbar keine Gewalttat

Der Tote, der vor eine Woche in einem brennenden Auto in Kaiserslautern gefunden wurde, ist offenbar nicht durch eine Gewalttat ums Leben gekommen.

SWR4 am Donnerstag SWR4

++ Nach Kritik: Pfalzwerke bauen im Kreis Kusel Plattform für Storchennest ++
9:50 Uhr

Die Pfalzwerke haben im Kreis Kusel dieser Tage Storchennester entfernt. Das sorgte für Aufregung. Tierschützer sorgen sich um die Vögel. Nun gibt es eine Lösung. Mehr dazu erfahren Sie hier:

Herschweiler-Pettersheim

Vogel scheint neue Heimat anzunehmen Nach Kritik: Pfalzwerke bauen im Kreis Kusel Plattform für Storchennest

Die Pfalzwerke haben im Kreis Kusel dieser Tage Storchennester entfernt. Das sorgte für Aufregung. Tierschützer sorgen sich um die Vögel. Nun gibt es eine Lösung.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

++ Aaron Opoku im SWR Sport Podcast "Nur der FCK" ++
9:36 Uhr

Nach der Niederlage beim Hamburger SV hat sich die Lage für den 1. FC Kaiserslautern im Abstiegskampf weiter verschärft. Aaron Opoku glaubt dennoch, dass der FCK Zweitligist bleibt. "Die Jungs sind natürlich gefrustet, weil du im Spiel gemerkt hast, diesmal geht in Hamburg was, was keine Selbstverständlichkeit ist", beschreibt Aaron Opoku im SWR Sport Podcast "Nur der FCK" die Stimmung in der Kabine der Roten Teufel nach der knappen Niederlage beim HSV. Mehr dazu gibt es hier:

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga Aaron Opoku: FCK kann sich im Abstiegskampf "nur den Arsch aufreißen"

Nach der Niederlage beim HSV hat sich die Lage für den FCK im Abstiegskampf weiter verschärft. Im Podcast "Nur der FCK" betont Aaron Opoku, dass er an den Klassenerhalt glaubt.

++ Auto in Kaiserslautern brennt ++
8:47 Uhr

In Kaiserslautern hat am frühen Morgen ein Auto gebrannt. Laut Polizei ist noch unklar, wieso der geparkte Wagen in Flammen aufging. Das Auto stand im Gewerbegebiet Europahöhe - in der Nähe des Schwimmbads. Das Feuer und die Löscharbeiten dürften auch von der A6 aus sichtbar gewesen sein. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Die Polizei sucht Zeugen.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 6:30 Uhr.

++ Vollsperrung auf A63 im Donnersbergkreis ++
8:33 Uhr

Autofahrer, die auf der A63 zwischen Göllheim und Winnweiler Richtung Kaiserslautern unterwegs sind, müssen sich ab heute Abend eine alternative Route überlegen – und mehr Zeit einplanen. Denn die Straße wird in den kommenden Tagen und Nächten immer wieder gesperrt. Auf einem Teil der A63 wird etwa 15 Tage lang die Fahrbahn repariert. Das hat die zuständige Autobahn GmbH mitgeteilt. Saniert wird die Strecke zwischen den Anschlussstellen Göllheim und Winnweiler in Richtung Kaiserslautern. Da werden die kaputten Betonplatten auf der Straße erneuert. Damit der Verkehr nicht allzu sehr gestört wird, werden die Arbeiten unter der Woche größtenteils abends und nachts erledigt. Von Freitag bis Sonntag wird der Streckenabschnitt auch tagsüber voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 11.04.2024 um 6:30 Uhr.

Mittwoch, 10. April

++ Wieder Felgen von Autos gestohlen - diesmal in Landstuhl ++
17:06 Uhr

Nachdem Unbekannte in Kaiserslautern von mehreren Autos die Felgen abgeschraubt haben, ist das jetzt auch in Landstuhl passiert. Diesmal haben die Diebe acht Räder abmontiert.

Kaiserslautern

Schaden im fünfstelligen Bereich Nach Diebstahl in KL: Unbekannte stehlen auch in Landstuhl Autofelgen

Nachdem Unbekannte in Kaiserslautern von mehreren Autos die Felgen abgeschraubt haben, ist das jetzt auch in Landstuhl passiert. Diesmal haben die Diebe acht Räder abmontiert.

SWR4 am Dienstag SWR4

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 10.04.2024 um 16:30 Uhr.

++ Polizei stoppt Lkw mit schrottreifem Onmibus auf Anhänger ++
12:04 Uhr

Mit Betriebsstoffen, die auf die Straße tropfen, ohne Genehmigung und unzureichend gesichert - einen solchen Lkw hat die Polizei bei Ramstein aus dem Verkehr gezogen, der auf einem Anhänger einen schrottreifen Omnibus geladen hatte.

Kaiserslautern

Mit Sicherungskette Weiterfahrt verboten Polizei stoppt bei Ramstein Lkw mit schrottreifem Bus auf Anhänger

Die Polizei hat bei Ramstein einen Lkw aus dem Verkehr gezogen, der einen schrottreifen Bus auf einem Anhänger geladen hatte. Die Beamten trauten ihren Augen kaum.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 10.04.2024 um 12:30 Uhr.

++ Nach Unfall im Donnersbergkreis sucht Polizei nach Flüchtigem ++
10:15 Uhr

Nach einem schweren Unfall im Donnersbergkreis bei Dreisen sucht die Polizei einen Unfallflüchtigen und Zeugen. Bei dem Unfall auf der B47 zwischen Dreisen und Göllheim sind gestern Nachmittag drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war eine Autofahrerin beim Überholen frontal in ein entgegenkommendes Auto gekracht. Die drei Schwerverletzten wurden in umliegende Krankenhäuser geflogen. Der Unfall ereignete sich laut Polizei in einer "leichten Kurve". Das unbekannte Fahrzeug, das überholt wurde, fuhr den Angaben nach einfach weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Kirchheimbolanden zu melden.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 10.04.2024 um 06:30 Uhr.

++ Unfall im Berufsverkehr in Kaiserslautern ++
8:30 Uhr

Im Berufsverkehr in Kaiserslautern müssen Verkehrsteilnehmer heute früh etwas mehr Zeit einplanen. Zwischen Rathaus und Kreisverwaltung sind zwei Autos zusammengestoßen. Verletzt wurde dabei aber niemand. Aktuell ist die Feuerwehr damit beschäftigt, das ausgelaufene Öl von der Straße zu beseitigen. In der nächsten halben Stunde sollen auch die beiden beschädigten Autos abgeschleppt werden.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 10.04.2024 um 08:30 Uhr.

Dienstag, 9. April

++ Anwohner kritisieren Park-Chaos auf Betzenberg in Kaiserslautern ++
15:58 Uhr

Wenn der 1. FC Kaiserslautern ein Heimspiel hat, herrscht auf dem Betzenberg Chaos. Tausende Autofahrer suchen nach einem Parkplatz und die Anwohner kriegen die Krise. Im Bürgerdialog haben sie jetzt mit der Lokalpolitik darüber gesprochen.

Kaiserslautern

Bürgerdialog auf dem Betze Betzenberg-Anwohner ärgern sich über Parkplatz-Chaos bei FCK-Spielen

FCK-Fans, die den Betzenberg zuparken: Kaum ein Thema treibt die Anwohner mehr um. Beim Bürgerdialog konfrontieren sie die Lokalpolitik von Kaiserslautern.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 09.04.2024 um 14:30 Uhr.

++ Unbekannte stehlen Felgen von Autos in Kaiserslautern ++
13:05 Uhr

Die Polizei sucht nach Dieben, die am Wochenende 24 Felgen von Autos an der Straße im Haderwald in Kaiserslautern gestohlen haben. Der Schaden soll bei etwa 14.000 Euro liegen.

Kaiserslautern

Schaden im fünfstelligen Bereich Nach Diebstahl in KL: Unbekannte stehlen auch in Landstuhl Autofelgen

Nachdem Unbekannte in Kaiserslautern von mehreren Autos die Felgen abgeschraubt haben, ist das jetzt auch in Landstuhl passiert. Diesmal haben die Diebe acht Räder abmontiert.

SWR4 am Dienstag SWR4

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 09.04.2024 um 14:30 Uhr.

++ Prozess um versuchten Mord in Zweibrücken beginnt ++
8:39 Uhr

Wegen versuchten Mordes muss sich ab heute ein Mann vor dem Landgericht Zweibrücken verantworten. Die Staatsanwaltschaft Zweibrücken wirft dem Mann aus dem Kreis Südwestpfalz vor, seine Ehefrau mit einem etwa 12 Zentimeter langen Küchenmesser drei Mal in den Hals gestochen zu haben. Die Frau soll zu diesem Zeitpunkt im gemeinsamen Schlafzimmer geschlafen haben. Der Angeklagte habe den Tod der Ehefrau laut Gericht zumindest billigend in Kauf genommen und ihm sei bewusst gewesen, dass seine schlafende Ehefrau keine Möglichkeit zur Verteidigung gehabt habe. Als der gemeinsame Sohn ihr zur Hilfe kommen wollte, habe der Angeklagte ihm das Messer in die Brust gerammt. Trotzdem sei es dem Sohn gelungen den Angeklagten in ein anderes Zimmer zu drängen. Dort habe er ihn eingesperrt bis die Polizei kam. Ob der Mann aber schuldfähig ist muss das Gericht klären. Er leidet nach Angaben der Staatsanwaltschaft an einer psychischen Störung.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 09.04.2024 um 8:30 Uhr.

++ Schüler in Rockenhausen auf Spenden für WM-Teilnahme angewiesen ++
8:34 Uhr

Schüler der IGS Rockenhausen haben sich für die Robotik-Weltmeisterschaft in Dallas (USA) qualifiziert. Für ihre Reise sammeln die sieben Schüler jetzt Spenden. Die beiden Teams der IGS haben erstmals die deutsche Robotik-Meisterschaft gewonnen und dürfen jetzt in die USA zur Weltmeisterschaft. Das Ganze kostet aber rund 22.000 Euro, sagt der Organisator der Schul-AG in Rockenhausen. Um das Geld zusammen zu bekommen, haben die Schüler Spenden gesammelt. Bis jetzt auch sehr erfolgreich: Gut die Hälfte des Geldes ist schon zusammengekommen. Rund 10.000 Euro fehlen aber noch. Und viel Zeit ist nicht mehr: Ende April fliegen die sieben Schüler nach Dallas. Und hoffen, dass sie mit dem WM-Titel im Gepäck Anfang Mai zurückfliegen können.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 09.04.2024 um 8:30 Uhr.

++ Gutachten zu B10 Ausbau wird vorgestellt ++
6:41 Uhr

Der umstrittene Ausbau der B10 im Pfälzerwald ist heute Vormittag Thema in Mainz. Dann stellen der Umwelt- und Naturschutzverband BUND und die Bürgerinitiative Queichtal ein von ihnen in Auftrag gegebenes Gutachten vor. Konkret geht es darum, welche Kosten und welchen Nutzen der Ausbau der fünf Teilabschnitte der B10 zwischen Landau und Hinterweidenthal hätte. Hintergrund: Der Bundesrechnungshof hatte Ende vergangengen Jahres darauf hingewiesen, dass das Bundesverkehrsministerium in jüngster Zeit weder Kosten noch Nutzen berechnet habe. Um den Ausbau der B10 im Pfälzerwald gibt es seit Jahrzehnten Streit.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 09.04.2024 um 6:30 Uhr.

++ Betzenberg Anwohner beklagen Zustände ++
6:37 Uhr

Etwa 100 Bewohner des Betzenbergs in Kaiserslautern haben gestern Abend mit Lokalpolitikern diskutiert, was sich in dem Wohngebiet verändern soll. Bei einem Bürgerdialog haben sie ihre Wünsche vorgebracht. Dabei wurde auch hitzig diskutiert. Die Bürger sagen, sie hätten keine Chance mehr bei FCK-Spielen vor ihren Häusern zu parken, weil viele Fans trotz Knöllchen dort parken würden. Außerdem kämen Polizei und Rettungsdienste nicht mehr durch. Von der Stadt hieß es: Dass man nur Anwohner dort parken lässt, sei laut Polizei nicht durchsetzbar, weil die Polizei dafür kein Personal habe.
Bei der Bürgerversammlung haben die Anwohner außerdem gefordert, dass sie bei der weiteren Bebauung des Betzenbergs mehr miteinbezogen werden wollen. Die Stadt hat diese Forderung zurückgewiesen, Bürger würden bereits an verschiedenen Stellen in der Planung beteiligt.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 09.04.2024 um 6:30 Uhr.

Montag, 8. April

++ FCK-Spieler laufen im Pokalfinale in Sondertrikots auf ++
18:05 Uhr

Beim DFB-Pokalfinale gegen Bayer Leverkusen werden die Fans des 1. FC Kaiserslautern in der Ostkurve des Berliner Olympiastadions stehen. Das wurde bei einem Treffen der beiden Vereine ausgelost. Ebenfalls ausgelost wurde das Heimrecht - danach darf Leverkusen in seinen Heimtrikots spielen. Die Spieler der FCK werden mit einem Sondertrikot auflaufen. Für die Fans der Roten Teufel wird die Fanzone am Berliner Breitscheidplatz aufgebaut. Das DFB-Pokalfinale findet am 25. Mai statt.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 08.04.2024 um 17:30 Uhr.

++ Zweibrücken: Frau darf sich nicht vorzeitig scheiden lassen ++
16:42 Uhr

Eine Frau darf sich nicht vor Ablauf des Trennungsjahres von ihrem Mann scheiden lassen, nur weil sie von einem anderen Mann ein Kind erwartet. Das hat das Oberlandesgericht Zweibrücken entschieden. In dem Fall hatte sich die Frau auf eine sogenannte Härtefallregelung berufen, nach der in Ausnahmefällen eine Ehe auch noch während des Trennungsjahres geschieden werden kann. Ihre Schwangerschaft innerhalb dieses Jahres sei für ihren Noch-Ehemann eine unzumutbare Härte. Das verneinten die Richter und lehnten den Antrag ab.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 08.04.2024 um 15:30 Uhr.

++ Erneut Zugausfälle auf Alsenztalbahn++
15:28 Uhr

Auf der Bahnstrecke zwischen Hochspeyer und Alsenz fallen weiter Züge aus. Der Grund: An mehreren Bahnübergängen gibt es den Angaben nach Störungen, wodurch die Züge langsamer fahren müssen.

Kaiserslautern

Störungen an Bahnübergängen Zugausfälle auf der Alsenztalbahn zwischen Hochspeyer und Alsenz

Eigentlich sollten ab heute auf der Bahnstrecke zwischen Hochspeyer und Alsenz nach Modernisierungsarbeiten die Züge wieder normal rollen. Die Realität sieht anders aus.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 08.04.2024 um 14:30 Uhr.

++ FCK-Trainer Friedhelm Funkel zum Abstiegskampf ++
12:46 Uhr

Seit Samstag steht der 1. FC Kaiserslautern in der zweiten Liga auf einem direkten Abstiegsplatz. Deshalb appellierte FCK-Trainer Friedhelm Funkel jetzt an die Fans, nicht mit der Unterstützung nachzulassen. Für seine Spieler stünden jetzt schwere Spiele an - vor allem für den Kopf.

++ Polizei informiert über Job-Möglichkeiten ++
10:06Uhr

Wer sich für einen Job bei der Polizei interessiert, kann heute um 18:00 Uhr in die Polizeidirektion Pirmasens kommen. Dort wird der Polizeiberuf vorgestellt. Der Infoabend richtet sich laut Polizei an Abiturienten und Realschüler. Aber auch Quereinsteiger sollen sich angesprochen fühlen. Für den nächsten Einstellungstermin im Oktober 2024 seien noch Plätze frei. Deshalb wirbt die Polizei aktuell mit der landesweiten Aktionswoche "Deine PoliZEIT" um Nachwuchs. Wer beim heutigen Infoabend in Pirmasens teilnehmen möchte, wird gebeten, sich vorab mit Namen, Geburtsdatum und einer Telefonnummer per Mail bei der Polizeidirektion Pirmasens (pdpirmasens@polizei.rlp.de) anzumelden.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 08.04.2024 um 9:30 Uhr.

++ Kreis-Jugendamt jetzt in Landstuhl ++
8:32 Uhr

Seit heute ist das Jugendamt des Kreises Kaiserslautern in den neuen Räumen in Landstuhl zu finden. Der Umzug lief nicht ohne Probleme. Mehr dazu in unserem Artikel:

Landstuhl

Verzögerungen und Frust bei Mitarbeitern Jugendamt des Kreises Kaiserslautern nach Umzug jetzt in Landstuhl

Der Umzug verlief holprig, die Mitarbeitenden waren unzufrieden - jetzt ist es aber geschafft: Seit Montag ist das Jugendamt des Kreises Kaiserslautern in den neuen Räumen in Landstuhl.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 08.04.2024 um 8:30 Uhr.

++ Bauarbeiten Pariser Straße beginnen ++
7:15 Uhr

Autofahrer brauchen in Kaiserslautern in dieser Woche starke Nerven. Auf einer der Hauptverkehrsstraßen – der Pariser Straße – beginnen heute Bauarbeiten. Deshalb ist stadteinwärts eine Fahrspur gesperrt. Und zwar zwischen dem sogenannten Kleeblatt und dem Waschpark der Lebenshilfe. Nach Angaben der Stadt wird der rechte Fahrstreifen saniert. Der linke Fahrstreifen darf aber weiter benutzt werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Samstag (13.04.) dauern. 

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 08.04.2024 um 6:30 Uhr.

++ Kreis Kusel will Tourismus ankurbeln ++
6:33 Uhr

Mit neuen digitalen Angeboten will der Landkreis Kusel den Tourismus in der Region ankurbeln. Wie es gelingen soll mehr Menschen auf die Burg Lichtenberg oder in die Museen im Kreis zu locken, lesen sie hier:

Kusel

Virtuelle Bergmanns-Geschichten Erste digitale Angebote in Museum im Kreis Kusel

Mit neuen digitalen Angeboten will der Landkreis Kusel mehr Besucherinnen und Besucher in die Region locken. Los ging es im Bergmannsbauernmuseum in Breitenbach.

SWR4 am Montag SWR4

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 08.04.2024 um 6:30 Uhr.

++ Schwerer Raub in Pirmasens - Prozess beginnt ++
6:33 Uhr

Für 200 Euro und ein Handy haben fünf Männer in Pirmasens einen Mann überfallen. Ab heute muss sich einer der Angreifer dafür vor dem Landgericht Zweibrücken verantworten. Laut Anklage hatte die Gruppe das Opfer im vergangenen Sommer auf einem Parkplatz überfallen. Während jemand das Opfer festgehalten habe, soll der Angeklagte ihm mit einem Gegenstand auf den Kopf geschlagen haben - möglicherweise mit dem Griff einer Machete. Das Opfer soll auch mit einer Pistole bedroht und verprügelt worden sein. Der Mann wurde unter anderem am Kopf verletzt und musste ins Krankenhaus. Nach dem Überfall waren die Angreifer weggelaufen, drei von ihnen werden noch immer gesucht.

Über dieses Thema berichtete das SWR Studio Kaiserslautern in den SWR4-Regionalnachrichten am 08.04.2024 um 6:30 Uhr.

Kaiserslautern

News aus dem Westen der Pfalz Blog: Wieder Demo gegen Rechtsextremismus in Kaiserslautern ++ Gelterswoog hat geöffnet ++ Revision im Prozess um Mitarbeiter der VR-Bank Pirmasens ++

Was ist los im Großraum Kaiserslautern, Pirmasens, Zweibrücken, Kusel und Donnersberg? In unserem Blog erfahren Sie es.

SWR4 am Freitag SWR4

RLP

Cool, Witzig, Bewegend Tag für Tag - Unsere Good News aus Rheinland-Pfalz

Ein Ortsbürgermeister, der nach 30 Jahren im Amt erneut antritt, ein Hundecafé oder ein 5-Jähriger auf Abwegen - mehr in unseren Good News!

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz