Käfer-Zelt beim Oktoberfest oder P1 in München: Das macht gutes Essen aus

Stand
Moderator/in
Jens Wolters
Moderator Jens Wolters aus dem SWR1 Team moderiert regelmäßig die Sendung SWR1 Leute mit spannenden und interessanten Gästen

Das Unternehmen Käfer ist für seine Feinkost bekannt, aber auch auf der Wiesn mit einem Zelt präsent. Chef Michael Käfer verrät: Das macht gutes Essen aus.

Audio herunterladen (18,5 MB | MP3)

Der Name Käfer steht sowohl für feines Essen wie auch für zünftigen Oktoberfestschmaus. Was die Großeltern und der Vater aufgebaut haben, führt Michael Käfer erfolgreich weiter. Mit 64 Jahren zieht Käfer nun mit seiner Autobiografie "Der geliehene Freund: Mein Leben als Gastgeber" eine Zwischenbilanz: Bei aller beruflich bedingten Verschwiegenheit gibt er darin persönliche Einblicke.

»Um meine Rolle für die Zukunft zu finden, hilft es, mich mit meiner Vergangenheit zu beschäftigen. Ganz genau in den Spiegel zu schauen. Die Werte herauszuarbeiten, die ich mir zu eigen gemacht habe und die mich geprägt haben.«

Video herunterladen (58,8 MB | MP4)

Die politische Elite des Landes wird in seinem Namen ebenso bekocht, wie die Gäste seiner internationalen Restaurants etwa in Tokio und Shanghai.

»Kleinigkeiten sind wichtig, aber wenn du viele Kleinigkeiten perfekt machst, dann ist es Perfektionismus.«

Käfer auch auf dem Oktoberfest präsent

Als Unternehmer begann Käfer als Besitzer der Münchner Promi-Disco "P1", aber auch auf dem Münchner Oktoberfest ist Käfer mit seinem Zelt ein Begriff.

»Eines meiner Highlights: Whitney Houston hat das erste öffentliche Konzert bzw. Auftritt im P1 gegeben. Die wunderschönste Frau aller Zeiten.«

Er weiß, was Feiern bedeutet, ohne sich dabei in den Mittelpunkt zu stellen - ihm ist es am liebsten, wenn die Menschen um ihn herum zufrieden und glücklich sind. In SWR1 Leute muss Michael Käfer zwangsläufig die Gastrolle annehmen.