Mayschoß: Helfer beseitigen nach der Hochwasserkatastrophe die Schlammreste in den Häusern.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Thomas Frey)

Die Lage im Flutgebiet

Die Entwicklungen bis zum 21. November zum Nachlesen

STAND

Die Aufräumarbeiten nach der Flutkatastrophe in RLP kommen voran. Unterdessen läuft die politische Aufarbeitung des Hochwassers. Die Entwicklungen bis zum 21. November.

Rheinland-Pfalz

Die Lage nach der Flutkatastrophe Nahwärmenetze können dank Förderung gebaut werden

In den von der Flutkatastrophe zerstörten Regionen in Rheinland-Pfalz läuft der Wiederaufbau. Viel ist geschafft, viel ist noch zu tun. Hier die aktuelle Lage.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Samstag, 20. November

+++ Weihnachtskrippen an Flutopfer übergeben +++
20:00 Uhr

Zumindest ein bisschen den Geist der Weihnacht ins Ahrtal zu bringen, das war die Idee des Bistums Trier. Es hatte dazu aufgerufen, Weihnachtskrippen für die Flutopfer zu spenden. Heute wurden sie Betroffenen in Grafschaft übergeben.

+++ Industriegelände soll zu Klein-Ahrbrück werden +++
19:30 Uhr

Zurück in das alte Zuhause zu ziehen ist für etliche der Flutopfer aus dem Ahrtal nicht möglich. Aber wo neu bauen? Viele Hoffnungen ruhen jetzt auf einem alten Firmengelände in Ahrbrück, das der Besitzer der Gemeinde zu einem symbolischen Preis überlassen will.

+++ Diakonie-Teams sollen weitere zwei Jahre in Flutgebiet aushelfen +++
13:30 Uhr

In den Flutgebieten in der Region Trier sollen mobile Teams der Diakonie mindestens zwei Jahre Hilfe leisten. Das sagte der Vorstand der Diakonie. Er rechne sogar mit einem Einsatz von bis zu vier Jahren. Die Helfer sollen von der Flut Betroffene aufsuchen, weil sich viele der Geschädigten keine Hilfe holen würden. Die Diakonie hat für die Hochwasser-Gebiete in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen insgesamt 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsendet.

+++ Lange Lieferfristen für neue Heizungen +++
4:00 Uhr

In der Katastrophenregion an der Ahr sind immer noch nicht alle Menschen mit neuen Heizungen versorgt. "Natürlich haben wir Kunden, die frieren - die haben keine funktionierende Heizung", sagt der Obermeister der Innung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) im Kreis Ahrweiler, Frank Wershofen. Grund seien die teils langen Lieferfristen. Es komme auf das Gerät an, so Wershofen. Bei mehrmonatigen Fristen seien es Zuliefererprobleme: Die großen Hersteller von Heizungen bekämen zu wenig Halbleiter. Das liege am internationalen Chipmangel. Die Energieagentur Rheinland-Pfalz verweist darauf, fast flächendeckend im Ahrtal mit Fragebögen unterwegs gewesen zu sein, um den Bedarf an Heizungen zu erfassen. Es seien auch mobile Einzel- oder Wärmenetz-Übergangslösungen angeboten worden. Heizungsfirmen in Deutschland lieferten zudem prioritär in die Flutgebiete.

Ahrtal

Menschen im Ahrtal frieren Lieferprobleme bei Heizungen fürs Flutgebiet

Die tödliche Flutkatastrophe im Ahrtal hat tausende Häuser beschädigt oder zerstört. Der Bedarf an neuen Heizungen ist gewaltig. Doch manche Flutopfer müssen monatelang darauf warten.  mehr...

Kreis Ahrweiler

Nach Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz Was Betroffene zum Antrag auf Soforthilfe wissen müssen

Ab sofort können Betroffene der Hochwasserkatastrophe Soforthilfe beantragen. Alle Infos zum Antrag gibt es hier:  mehr...

Rheinland-Pfalz

Finanzhilfe für Menschen in Hochwassergebieten Rheinland-Pfalz zahlt bis zu 3.500 Euro Soforthilfe pro Haushalt

Das rheinland-pfälzische Kabinett hat Soforthilfen für die Betroffenen in den Krisenregionen beschlossen. Laut Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) soll das Geld schnell und unbürokratisch ausgezahlt werden.  mehr...

Landkreis Ahrweiler

Überschwemmungen in Rheinland-Pfalz Wie das Hochwasser in der Eifel so katastrophal werden konnte

Binnen weniger Stunden haben sich kleine Flüsse in der Eifel in reißende Ströme verwandelt. Dass das Hochwasser so schnell so katastrophal werden konnte, hat mehrere Ursachen.  mehr...

Ahrweiler

HOCHWASSER-KATASTROPHE IN RHEINLAND-PFALZ Diese fünf Dinge sollten Sie wissen, wenn Sie helfen wollen

Nach dem Hochwasser laufen die Aufräumarbeiten im Ahrtal auf Hochtouren. Wir haben zusammengefasst, wie auch Sie jetzt helfen können - vor Ort oder mit Spenden.  mehr...

#Zusammenhalten im Südwesten Hochwasser in RLP: So können Sie spenden und helfen

Nach der zerstörerischen Jahrhundertflut im Juli 2021 befinden sich viele Orte im Wiederaufbau. Hier finden Sie Anlaufstellen und Spendenkonten, um zu helfen.  mehr...

Aktuelle Berichte, Videos und Reportagen Dossier: Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz

Unvorstellbare Wassermassen haben in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 die Region Trier und das Ahrtal in der Eifel getroffen. Die Folgen: Viele Tote und Verletzte und Schäden in Milliardenhöhe.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Rekonstruktion einer Katastrophe Was ist in der Flutnacht passiert? - Ein Protokoll

Knapp ein Jahr nach der Jahrhundertflut im Ahrtal hat der Untersuchungsausschuss viele Zeugen befragt, um Klarheit zu gewinnen: Wie konnte es zu einer solchen Katastrophe kommen?  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR