Die Anzeige des Bodenseepegels im Konstanzer Hafen.

Das war der BW-Newsticker am Dienstag

BW-Newsticker am Morgen: Bodensee-Wasserstand steigt weiter, Klage gegen BW-Grundsteuer, Angeklagter gesteht Vergewaltigung

Stand
Autor/in
Berkan Cakir
SWR Aktuell-Redakteur Berkan Cakir

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker, heute von Berkan Cakir.

Tschüss!

Unser Newsticker für Baden-Württemberg ist für heute beendet. Morgen ist meine Kollegin Christina Erdkönig für euch da.

Bis dahin findet ihr alle Nachrichten für das Land wie gewohnt auf SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, in unserem Newsletter am Morgen, auf WhatsApp, bei Instagram, Facebook und X, früher Twitter, und natürlich auch im Radio und TV.

Und wenn ihr euch weiter über die Wahl, Ergebnisse und Reaktionen informieren möchtet, dann lest gern hier weiter, in unserem Ticker zur Wahl in Baden-Württemberg:

Baden-Württemberg

So hat BW gewählt Das war der Ticker zur Kommunal- und Europawahl 2024 in BW: Ergebnisse, Analysen und Reaktionen zum Nachlesen

Alle Infos rund um die Europawahl und die Kommunalwahl 2024 in BW: Ergebnisse, Reaktionen und Analysen - in unserem Ticker zum Nachlesen.

Baden-Württemberg wählt - Die Ergebnisse SWR BW

Fußball-EM: Lohnt sie sich auch wirtschaftlich?

Am Freitag ist es soweit: Mit dem Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Schottland beginnt die Fußball-EM 2024. Die Europameisterschaft ist nicht nur ein sportliches Highlight für Stuttgart, wo mehrere Spiele stattfinden. Auch wirtschaftlich soll sich das Sportereignis für die Region lohnen. Doch Untersuchungen zeigen: Die wirtschaftlichen Erwartungen an solche Veranstaltungen sind offenbar zu optimistisch.

Stuttgart

EURO 2024: Kosten und Nutzen Fußball-EM: Das kostet sie und das bringt sie uns wirtschaftlich

Wird die Fußball-EM auch wirtschaftlich ein Sommermärchen? Sind die Ausgaben von Stuttgart und anderen gut investiert? Wer wirklich finanziell an Sportgroßereignissen verdient.

Einsatzkräfte suchen Person im Neckar

Die Polizei in Stuttgart hat gestern Abend in einem Großeinsatz unter anderem mit einem Hubschrauber beim Stadtteil Hofen nach einer Person im Neckar gesucht. Wie eine Sprecherin bestätigte, hatten zwei Frauen gegen 20 Uhr einen leblosen Körper im Wasser gemeldet. Feuerwehr und Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft halfen ebenfalls bei der Suche, auch Taucher wurden eingesetzt. Laut Polizei konnte niemand gefunden werden, die Suche wurde gegen Mitternacht beendet.

WhatsApp-Kanal für Baden-Württemberg von SWR Aktuell

Ab sofort versorgen wir euch auch über WhatsApp mit allem, was für Baden-Württemberg wichtig ist. Dort bekommt ihr dreimal täglich die wichtigsten News - kompakt, konstruktiv und abwechslungsreich. Alle Infos zum Kanal haben wir euch in diesem Artikel zusammengefasst:

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

So haben junge Wähler ihre Wahlentscheidung getroffen

Wieso haben die jungen Wählerinnen und Wähler bei der Europawahl so konservativ gewählt? Ihre Stimme gaben sie vor allem der CDU/CSU - gefolgt von der rechtspopulistischen AfD. Die Grünen brachen hingegen massiv ein. Am Auffälligsten: Überdurchschnittlich viele Jungwählerinnen und -wähler gaben kleinen Parteien, wie etwa Volt, ihre Stimme. Woran liegt das?

Wir haben jungen Wählerinnen und Wähler gefragt, wie sie ihre Wahlentscheidung getroffen haben:

Video herunterladen (65,3 MB | MP4)

Jetzt den BW-Newsletter am Morgen abonnieren

Mit dem BW-Newsletter am Morgen kommen die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg morgens an jedem Werktag in euer Mailpostfach. Hier könnt ihr unseren Newsletter abonnieren:

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Freiburg: 62-jähriger Angeklagter gesteht Vergewaltigung

Ein 62-jähriger Mann, der vor dem Freiburger Landgericht wegen Vergewaltigung angeklagt ist, hat die Tat zum Verhandlungsauftakt gestanden. Der Verteidiger des Angeklagten Daniel R. sagte, sein Mandant wolle nichts abstreiten. Der Angeklagte selbst wollte sich zum Tathergang nicht äußern, bestätigte aber alle Angaben der Anklage. Im Oktober 2023 soll der Angeklagte sich in Freiburg bei einer Frau als Polizist ausgegeben haben. Laut Staatsanwaltschaft habe er die Frau aufgefordert, ihm zu folgen, sie in ein Parkhaus gelockt und dort vergewaltigt. Daniel R. saß zuvor bereits 13 Jahre wegen einer Vergewaltigung im Gefängnis. Seit 2009 war er in Freiburg in Sicherungsverwahrung untergebracht. Zum Zeitpunkt der Tat war der Angeklagte ein sogenannter Freigänger, er durfte also die Sicherungsverwahrung zeitweise verlassen.

Kommunalwahlen in BW: Erste Ergebnisse aus den Regionen

Der Großteil der Endergebnisse bei der Kommunalwahl in Baden-Württemberg wird heute erwartet. In größeren Städten wie Heilbronn oder Reutlingen stehen die Ergebnisse der Kommunalwahlen bereits fest. So ist etwa in Reutlingen die CDU laut vorläufigem Ergebnis die Gewinnerin. Sie lag nach Auszählung der Stimmen aller Wahlbezirke bei rund 22,5 Prozent. Als zweitstärkste Kraft konnten sich mit rund 19,6 Prozent die Grünen für den Reutlinger Gemeinderat durchsetzen.

Auch in Heilbronn hat die CDU nach dem vorläufigen Ergebnis die meisten Stimmen geholt. Sie lag bei 23,6 Prozent, auf Platz zwei folgte die AfD mit 15,9 Prozent. Danach folgten die SPD mit rund 14,7 und die Grünen mit 13,8 Prozent. Die FDP holte 7,3 Prozent.

Entgegen des bundesweiten Trends werden die Grünen in Ulm mit fast 20 Prozent stärkste Kraft, dicht gefolgt von der CDU mit 17 Prozent.

Diese und viele weitere Informationen haben wir in unserem umfassenden Wahlticker zusammengefasst:

Baden-Württemberg

So hat BW gewählt Das war der Ticker zur Kommunal- und Europawahl 2024 in BW: Ergebnisse, Analysen und Reaktionen zum Nachlesen

Alle Infos rund um die Europawahl und die Kommunalwahl 2024 in BW: Ergebnisse, Reaktionen und Analysen - in unserem Ticker zum Nachlesen.

Baden-Württemberg wählt - Die Ergebnisse SWR BW

Geld verdienen im Alter: Job-Portal für Rentnerinnen und Rentner

Für Rentnerinnen und Renter in Hohenlohe und dem Taubertal, die sich im Ruhestand noch etwas Geld dazu verdienen wollen, gibt es nun ein regionales Portal. Auf www.arbeit-und-rente.de können sie zum Beispiel anonyme Bewerberprofile anlegen. Rentnerinnen und Rentner könnten ihre beruflichen Erfahrungen weiterhin sinnvoll einsetzen und gleichzeitig ihre finanzielle Situation aufbessern, sagte David Schneider von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Kreises Schwäbisch Hall dem SWR.

Schwäbisch Hall

Hohenlohe und Taubertal Neues Job-Portal für Rentnerinnen und Rentner

Mit der neuen Online-Plattform "Arbeit-und-Rente" sollen in Hohenlohe und dem Taubertal Unternehmen und Menschen im Ruhestand zusammengebracht werden.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Analyse der Europawahl in BW: Geht die Ära der Grünen zu Ende?

Nach der Europawahl geht die Analyse der Wahl-Ergebnisse weiter. Meine SWR-Kollegin Simone Steffan hat sich Gedanken zur Wahl gemacht: Unter anderem beleuchtet sie die Frage, ob die Ära der Grünen in Baden-Württemberg langsam zu Ende geht. Denn: Das Ergebnis von 13,8 Prozent in Baden-Württemberg bedeutet einen Absturz um mehr als neun Prozentpunkte im Vergleich zur Europawahl vor fünf Jahren.

Baden-Württemberg

Wahlanalyse Ergebnisse der Europawahl in BW: Geht die Ära der Grünen zu Ende?

Die Grünen sind der große Verlierer der Europawahl, von ihrer Schwäche kann die CDU kaum profitieren. Die Gewinnerin ist die AfD - läuft die Zeit der Grünen in BW ab? Eine Analyse.

Baden-Württemberg wählt SWR BW

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg

Viele kleinere Staus gibt es derzeit auf den Straßen in Baden-Württemberg. So zum Beispiel auf der A5 zwischen Rastatt Richtung Baden-Baden: Vier Kilometer stockt es hier. Vier Kilometer sind es aktuell auch auf der A8 zwischen Kirchheim und Stuttgart-Plieningen. Der längste Stau ist auf der A81: Zwischen Mundelsheim und Dreieck Leonberg sind es 14 Kilometer Stau. Autofahrerinnen und Autofahrer müssen mindestens mit 20 Minuten Verzögerung rechnen.

Wie es auf eurer Strecke aussieht, erfahrt ihr immer in der SWR Aktuell-App und hier:

Das Wetter in Baden-Württemberg

Heute wechseln sich in Baden-Württemberg Wolken und Sonne ab, bevor sich rund um die Alb vereinzelt Schauer entwickeln. Die Temperaturen steigen auf 12 Grad rund um die Albhochfläche und auf bis zu 19 Grad im Rhein-Neckar-Raum.

Das aktuelle Wetter für euren Ort findet ihr immer in unserer SWR Aktuell-App oder auf unserer Wetter-Seite. Den Wetterbericht aus der SWR Aktuell-Sendung von gestern Abend seht ihr hier:

Video herunterladen (38,7 MB | MP4)

Musterklage gegen Grundsteuer in BW vor Gericht

Vor dem Finanzgericht Baden-Württemberg wird heute über zwei Musterklagen gegen das Landesgrundsteuergesetz verhandelt. Vier Verbände wollen damit das baden-württembergische Modell zur Berechnung der Grundsteuer zu Fall bringen. Nach einem Bundesverfassungsgerichtsurteil muss die Grundsteuer neu berechnet werden, Baden-Württemberg hat dazu abweichend vom Bundesmodell ein eigenes Gesetz erlassen. Der Bund der Steuerzahler, der Eigentümerverband Haus & Grund sowie der Verband Wohneigentum halten das BW-Modell für verfassungswidrig. Es verstoße gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz und berücksichtige nicht alle wertbeeinflussenden Faktoren. In Baden-Württemberg wird die Grundsteuer mit dem Bodenrichtwert und der Größe des Grundstücks berechnet, das jeweilige Gebäude spielt dagegen keine Rolle. Das heißt: Das Modell berücksichtigt nicht, ob es sich um ein kleines, älteres Häuschen oder um eine moderne, riesige Villa handelt. Damit müssten Besitzer von kleinen, älteren Häusern auf großen Grundstücken eine wesentlich höhere Grundsteuer zahlen, argumentieren die Verbände. Die Musterklagen haben Modellcharakter und betreffen auch Mieterinnen und Mieter, weil die Grundsteuer über die Nebenkostenabrechnung umgelegt werden kann. Derzeit nehmen die Kommunen im Land mit der Grundsteuer rund 1,8 Milliarden Euro jährlich ein.

Wasser in Teilen vom Kreis Ravensburg muss abgekocht werden

Wegen mikrobiologischer Verunreinigungen sollen die Menschen in Teilen des Landkreises Ravensburg ihr Trinkwasser abkochen. Betroffen sei das Versorgungsgebiet Haslach-Wasserversorgung, so das Landratsamt Ravensburg. Wie der Landkreis weiter mitteilte, waren die Verunreinigungen bei Kontrollproben festgestellt worden. Die betreffenden Wasserversorger würden nun technische Gegenmaßnahmen einleiten. Am Sonntag hatte schon der angrenzende Bodenseekreis ein Abkochgebot für Trinkwasser erlassen, weil auch hier mikrobiologische Verunreinigungen aufgetreten waren. Das Gebiet wurde nun ausgeweitet.

Kressbronn

Verunreinigungen nach Hochwasser Trinkwasser muss auch in Kressbronn abgekocht werden

Nach Dauerregen und Hochwasser muss jetzt auch in Teilen von Kressbronn (Bodenseekreis) das Trinkwasser abgekocht werden. Seit Tagen gilt das auch in mehreren Kommunen im Kreis Ravensburg.

SWR4 am Donnerstag SWR4

B10 bei Pforzheim: Unfall mit fünf Verletzten

Fünf Menschen sind bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 10 bei Mühlacker (Enzkreis) verletzt worden, ein 20-Jähriger schwer. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei heute Früh mitteilte. Ein 22-Jähriger missachtete demnach eine rote Ampel und prallte mit seinem Auto auf den entgegenkommenden Wagen eines 43-Jährigen, der unter geringem Alkoholeinfluss stand. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Die zwei anderen 19-jährigen Insassen zogen sich leichte Verletzungen zu. Die B10 war für etwa zweieinhalb Stunden voll gesperrt. 

Hinweis: Zuvor hieß es laut Deutscher Presse-Agentur, dass der Unfall sich bei Pforzheim ereignete. Diese Information wurde mittlerweile korrigiert. Der Unfall war bei Mühlacker, wir haben die Meldung entsprechend angepasst.

Inbetriebnahme von Stuttgart 21 verschiebt sich um ein weiteres Jahr auf Ende 2026

Der neue Stuttgarter Hauptbahnhof wird später fertig als geplant. Statt Dezember 2025 ist nun 2026 als neuer Termin für die Inbetriebnahme vorgesehen. Details zur Verschiebung - und wie genau Stuttgart 21 in Betrieb gehen soll - will die Deutsche Bahn heute Nachmittag in einer Pressekonferenz mit den Projektpartnern bekannt geben. SWR-Recherchen der vergangenen Monate zeigen aber: Ein Hauptproblem stellt die Digitalisierung des kompletten Bahnknotens dar. Dieser ist komplexer als ursprünglich angenommen. Das berichten mehrere Bahn-Insider. SWR-Redakteur Frieder Kümmerer recherchiert seit Jahren rund um das Bahnprojekt - so schätzt er die aktuelle Lage ein:

Video herunterladen (48,4 MB | MP4)

Ticker zur Kommunal- und Europawahl

Noch sind in einigen Städten die vorläufigen Endergebnisse bei der Kommunalwahl in Baden-Württemberg nicht bekannt. Wer holt beispielsweise die meisten Stimmen in Stuttgart? Das Ergebnis in der Landeshauptstadt soll am Mittag bekannt gegeben werden. Das und alle weiteren wichtigen Infos zur Wahl berichten wir live in unserem Ticker:

Baden-Württemberg

So hat BW gewählt Das war der Ticker zur Kommunal- und Europawahl 2024 in BW: Ergebnisse, Analysen und Reaktionen zum Nachlesen

Alle Infos rund um die Europawahl und die Kommunalwahl 2024 in BW: Ergebnisse, Reaktionen und Analysen - in unserem Ticker zum Nachlesen.

Baden-Württemberg wählt - Die Ergebnisse SWR BW

Nächtlicher Polizeieinsatz in Mannheim

Eine etwas unruhige Nacht haben viele Menschen in Mannheim hinter sich - ihnen dürfte der Hubschrauber nicht entgangen sein, der vergangene Nacht wegen eines größeren Polizeieinsatzes über der Stadt unterwegs war. Bei einer Personensuche im Stadtteil Neckarau war die Polizei wohl hinter Dieben her. Die Ermittlungen dazu dauern aber noch an:

Baden-Württemberg

Suche nach Person Hubschrauber über Mannheim: Polizeieinsatz in Neckarau

Ein Polizeihubschrauber war in der Nacht über Mannheim im Einsatz. Grund für den Einsatz im Stadtteil Neckarau war laut Polizei eine Personensuche wegen eines Diebstahlsdelikts.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Hochburg Pforzheim: AfD siegt bei Kommunalwahlen

Die AfD ist in Pforzheim bei den Kommunalwahlen die stärkste Kraft geworden. Wie nach Auszählung aller Wahlbezirke gestern Abend feststand, bekam die Partei mit 22 Prozent den größten Anteil der Stimmen. Als zweitstärkste Kraft zieht die CDU mit 20,8 Prozent ins Stadtparlament ein, gefolgt von SPD und FDP mit 8,7 beziehungsweise 7,3 Prozent der abgegebenen Stimmen. 2019 war die CDU bei den Kommunalwahlen trotz hoher Verluste stärkste Kraft im Pforzheimer Gemeinderat geworden. Die SPD hatte seinerzeit 13,7 Prozent erreicht und die AfD war auf 14,9 Prozent gekommen. Die AfD hatte auch bei den Europawahlen im Vergleich aller Stadt- und Landkreise in BW in Pforzheim das stärkste Ergebnis erzielt. Laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis erzielte sie am Sonntag 23,2 Prozent der Stimmen. 

Wasserstände am Bodensee steigen weiter - Uferwege gesperrt, Fährverkehr beeinträchtigt

Überflutete Uferpromenaden und Stege in den Häfen, für Ausflugsschiffe gesperrte Rheinbrücken und Container an der Autofähre: Der Bodenseepegel bei Konstanz hat die Fünf-Meter-Marke überschritten - Tendenz weiter steigend. Wegen des hohen Wasserstandes werden entlang des Bodenseeufers Vorsichtsmaßnahmen getroffen. So sind es nur noch wenige Zentimeter, bis der Wasserstand 5,20 Meter beträgt (aktuell: 5,09 Meter). Das hätte dann Folgen für die Autofähre Konstanz-Meersburg, die dann Container als Ballast mitnehmen müsste. Sie sollen die Fähren schwerer machen, damit sie tiefer im Wasser liegen. Denn die Rampen, über die die Autos und Lastwagen auf die Fähre fahren, sind wegen des hohen Bodenseepegels irgendwann zu steil. Tiefergelegte Autos können schon jetzt nicht mehr mitfahren. Auf der Schweizer Autofähre zwischen Friedrichshafen und Romanshorn fährt bereits als zusätzliches Gewicht ein 40-Tonner mit. Wie hoch das Wasser steigt, hängt nicht nur davon ab, wie viel es in den kommenden Tagen noch regnet. In den Bergen liegt immer noch Schnee, auf dem Säntis sind es aktuell gut fünf Meter. Auch die noch zu erwartende Schneeschmelze wird den Bodensee weiter ansteigen lassen.

Das wird heute wichtig

Die Deutsche Bahn (DB) will die Projektpartner im Lenkungskreis über ihre Pläne zur Inbetriebnahme von Stuttgart 21 unterrichten. Wie unter anderem der SWR erfahren hat, verschiebt die Bahn die Inbetriebnahme des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofs auf Dezember 2026. Das Bahnprojekt verzögere sich damit erneut um ein weiteres Jahr.

Nach der Klatsche der Grünen bei der Europawahl tritt Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) heute vor die Presse, um unter anderem seine Einschätzung zur Wahl zu geben. Im Rahmen der Landespressekonferenz wird sich der 75-Jährige zudem zur anstehenden Fußball-Europameisterschaft äußern.

In Stuttgart findet heute eine mündliche Verhandlung zu Klagen statt, die die Grundsteuer in Baden-Württemberg betreffen. Mehrere Verbände haben zwei Musterklagen gegen das ab 2025 in Baden-Württemberg geltende Landesgrundsteuergesetz beim baden-württembergischen Finanzgericht eingereicht. Dort sind nach eigenen Angaben weitere Klagen wegen der Grundsteuer anhängig.

Guten Morgen!

Guten Morgen! Heute beschäftigen uns weiterhin die Wahlen, bei denen vor allem die AfD deutlich stärker hervorgeht als zuvor. Baden-Württembergische Hochburg ist dabei die Stadt Pforzheim. Dort ist die Alternative für Deutschland mit 22 Prozent die stärkste Kraft bei den Kommunalwahlen geworden. Die rechtspopulistische Partei hatte auch bei den Europawahlen im Vergleich aller Stadt- und Landkreise in Pforzheim das stärkste Ergebnis erzielt. Außerdem schauen wir heute wieder zum Bodensee. Dort steigen die Pegelstände seit Tagen an. Das hat auch Folgen für die Schifffahrt.

Mein Name ist Berkan Cakir und ich begleite euch heute im Ticker bis 10 Uhr mit den wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg. Bei Fragen, Wünschen oder Kritik zum Newsticker erreicht ihr mich per Mail an newsticker-bw@SWR.de.

SWR Aktuell-Redakteur Berkan Cakir
SWR Aktuell-Redakteur Berkan Cakir

Der Ticker vom Montag zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Montag ++ Auszählen nach der Wahl in BW ++ Pflegekammer BW endgültig gescheitert ++ Transporter rollt in Neckar ++

Kurz und informativ - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker.

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Mehr von SWR Aktuell

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt hier abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens direkt auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in RLP". Die News aus Ihrem Bundesland - bequem in Ihrem Mailpostfach.