So bekämpft LKA-Präsident Andreas Stenger die Mafia in Baden-Württemberg

Stand
Moderator/in
Jens Wolters
Moderator Jens Wolters aus dem SWR1 Team moderiert regelmäßig die Sendung SWR1 Leute mit spannenden und interessanten Gästen

Die Mafia ist in Baden-Württemberg aktiv. Das wissen wir spätestens seit dem Podcast "Mafia Land". Andreas Stenger ist LKA-Präsident und geht gegen die Mafia vor.

Audio herunterladen (41,3 MB | MP3)

Baden-Württemberg: die zweite Heimat der Mafia

Mafia ist ein gefährliches Kriminalitätsphänomen, das man im Fokus haben muss und wo man sehr intensiv operativ und strategisch gegenwirken muss.

Ungefähr alle 50 Kilometer sitzt in Baden-Württemberg ein Mafioso, sagt Sandro Mattioli. Und er muss es wissen. Der Mann ist als Journalist ein Mafia-Experte. So führten etwa Spuren in die Region Heilbronn, wo ein italienischer Unternehmer Geldwäsche betrieb. Hunderte Millionen Euro, die in dem Fall durch Online-Casinos geschleudert wurden.

Baden-Württemberg

True Crime Podcast | 1. Staffel MAFIA LAND - Die unglaubliche Geschichte des schwäbischen Pizzawirts Mario L.

Ermittler sind überzeugt: Mario L., nach außen erfolgreicher Gastwirt, war in BW so etwas wie der "auswärtige Arm" der Ndrangheta, der größten kriminellen Organisation der Welt.

Mannheim ist eines der Mafia-Zentren in Baden-Württemberg

Die "Route des Todes" führt ebenfalls durch Baden-Württemberg, von Mannheim zum sizilianischen Palma di Montechiaro. Gemeint ist damit eine Strecke, die durch Mafia-Morde miteinander verbunden ist.

Mannheim ist auch der berufliche Startpunkt des früheren Streifenpolizisten Andreas Stenger. Mittlerweile ist er Präsident des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg. Und in dieser Funktion ist es ihm wichtig, Mafia-Clans wie "Cosa Nostra", "Camorra" oder " 'Ndrangheta" hier bei uns zu bekämpfen.

Video herunterladen (1001,2 MB | MP4)

So bekämpft der LKA-Präsident Andreas Stenger die Mafia

Vieles kann der LKA-Präsident über den Kampf gegen die Mafia in Baden-Württemberg nicht preisgeben. Aber das LKA hat natürlich Ziele: Sie wollen Verfahren initiieren, an Strukturen der Mafia kommen und erfolgreiche Ermittlungsverfahren führen. Aber Andreas Stenger macht auch klar: Es wäre utopisch zu glauben, dass wir irgendwann sagen könnten: "Wir haben keine Mafia mehr". Dann würden wir sie wohl eher nicht wahrnehmen.

Die Wahrnehmung der Mafia innerhalb der Bevölkerung ist dem LKA-Präsidenten wichtig. Deshalb findet er Podcasts wie "Mafia Land" gut. Die Mafia möchte gerne unaufällig bleiben und im Hintergrund hantieren, Medien können mit solchen Projekten aber in der Gesellschaft aufrütteln und auf Gefahren hinweisen.

Mehr spannende Sendungen

Berlin

Sandro Mattioli Mafiaexperte verrät: So müssen wir die Mafia in BW bekämpfen

Cosa Nostra, 'Ndrangheta, Camorra: Wir müssen die Mafia in Baden-Württemberg besser bekämpfen, fordert Mafia-Experte Sandro Mattioli in SWR1 Leute

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Pippo Pollina Mafia, Morde und Musik: die Lebensgeschichte des Pippo Pollina

Pippo Pollina ist Liedermacher, Autor und Aktivist im Kampf gegen organisierte Kriminalität. Wie er der Mafia entkam, schildert er in SWR1 Leute.

Leute SWR1 Baden-Württemberg