Alexander Becker | Stylist

Darum bezeichnet er sich lachend als "Puderluder"

Stand

Audio herunterladen (32,7 MB | MP3)

"Do you need or wanna have a Strähnlä bevor I föhn your hair?" Das war eine der Fragen, die Alexander Becker als junger Friseur seinen Kundinnen aus dem Ausland stellte. Die Leidenschaft für das Friseurhandwerk war bei ihm schon als 12-Jähriger da. Damals im Praktikum bewies sich Alexander Becker als "Schafferle" im Friseursalon und wurde für Ferienjobs engagiert. Nach der Ausbildung buchte ihn das Stuttgarter Partypublikum des Kings Clubs, Perkins Park und der Diskothek Boa für ein besonderes Styling. Schnell führte ihn sein Weg in die großen Modestädte der Welt. Madrid, Mailand, Zürich, Miami, Los Angeles, Sydney, New York, Athen, Berlin und zurück nach Stuttgart. Selbstironisch bezeichnet er sich als "Puderluder" und gibt in "Die Polyster-Queen" Einblicke hinter die Kulissen der Mode- und Werbewelt. Und das mit der gesamten Bandbreite: von der dunklen Seite des Business von Drogen und sexuellem Missbrauch bis zu Glamour und Gossip. Über seine Branchenerlebnisse und sein Motto "mit Menschen, am Menschen, für Menschen" spricht Alexander Becker in SWR1 Leute.

Moderation: Nicole Köster

Stuttgart

Visagist und Hairstylist Alexander Becker | 13.2.2024 So tickt die Mode-Welt wirklich

Stylist Alexander Becker bezeichnet sich selbst als "Puderluder" und arbeitet seit 40 Jahren in der Mode-Welt. In seinem Buch "Die Polyester-Queen" verrät er, wie die Branche tickt.

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Alexander Becker | Stylist | Darum kommt wahre Schönheit von innen

Stylist Alexander Becker erzählt über seine Branchenerlebnisse in der Mode- und Werbewelt und sein Motto "mit Menschen, am Menschen, für Menschen".

Stand
Autor/in
SWR