Exklusive SWR-Umfrage: Frauen im Spitzensport - Im Schatten der Männer

Deutschland

Exklusive Umfrage des SWR Spitzensportlerinnen im Schatten der Männer

Eine exklusive Umfrage des SWR mit 719 Sportlerinnen zeigt, von Gleichberechtigung ist der Spitzensport noch weit entfernt. Frauen sind noch immer benachteiligt. Es ist die erste Umfrage in Deutschland, die Sportlerinnen zu Themen wie Familienplanung, Periode, Training, Sexismus befragt hat.  mehr...

Erfahrungsbericht einer Sportlerin Hormonelle Verhütung im Sport: Ermüdungsbrüche und fehlende Informationen

Ruth Spelmeyer-Preuß ist mehrfache deutsche Meisterin im 400-Meter-Lauf, doch dann bricht ihr Leistungsvermögen ein. Der Grund: frauenspezifisch und oftmals tabuisiert.  mehr...

Exklusive Umfrage des SWR Sex sells: Sportlerinnen und ihr schwieriger Umgang mit Social Media

Viele Sportlerinnen profitieren von den sozialen Medien. Hier können sie schnell und einfach Markennamen präsentieren und Sponsoren sichtbar machen. Gleichzeitig wird von ihnen Attraktivität und Sexyness gefordert - deshalb spielen einige Athletinnen dieses Spiel mit den sozialen Medien nicht mehr mit.  mehr...

Stuttgart

Turnen | Europameisterschaften Lange Anzüge: Eli Seitz und ihre Botschaft gegen Sexismus

Hoffen, dass der knappe Turnanzug nicht verrutscht - das war einmal. Bei der EM in Basel starten die deutschen Turnerinnen um Elisabeth Seitz erstmals mit langen Anzügen. Ein gezielter Schritt, mit dem Seitz nicht nur Frauen ansprechen will.  mehr...

Turnen | Kunstturn-EM EM-Qualifikation erstmals in Ganzkörperanzug - Seitz und Bui im Finale

Als erste Turnerin überhaupt trat Sarah Voss bei den Kunstturn-Europameisterschaften in einem glitzernden Ganzkörperanzug an. Die 21-Jährige möchte ein Vorbild sein. Elisabeth Seitz und Kim Bui qualifizierten sich für die Endkämpfe.  mehr...

Exklusive Umfrage des SWR Knappe Kleidung und nackte Haut: Warum sich Sportlerinnen andere Outfits wünschen

Wenn die deutsche Rekordmeisterin Elisabeth Seitz turnt, geht es eigentlich um sportliche Höchstleistungen. Eigentlich - denn bei jedem Wettkampf schwingt die Angst mit, dass ihre knappe Kleidung verrutscht und sexistische Fotos entstehen.  mehr...

Bad Saulgau

Frauen im Spitzensport Mutter Maria - Wie Tennisprofi Tatjana Maria Familie und Leistungssport vereint

Tatjana Maria hat etwas gewagt, das für viele Sportlerinnen undenkbar ist: Mutter und Leistungssportlerin zu sein. Im SWR-Interview spricht sie über die damit verbundenen Herausforderungen und über den Weg zurück in die Tennisszene nach der Geburt ihres ersten Kindes.  mehr...

Exklusive SWR-Umfrage Sexismus im weiblichen Spitzensport: Kampf um Anerkennung und Gleichberechtigung

Auf der einen Seite sind es Sprüche. Mal lustig, mal vollkommen daneben. Auf der anderen Seite ist es immer wieder auch eine grundsätzliche Herabwürdigung ihrer Leistung, die bis hin zu gravierenden Nachteilen für Frauen im Spitzensport führen kann. Bei einer SWR-Umfrage unter Spitzensportlerinnen in Deutschland gab jede dritte Sportlerin an, sie erlebe in ihrem Sport Sexismus.  mehr...

Exklusive Umfrage des SWR Die Trainer der Spitzensportlerinnen sind männlich - warum?

Sportler werden im deutschen Spitzensport meist von Männern trainiert. Sportlerinnen aber auch. Eine exklusive SWR-Umfrage unter mehr als 700 Spitzensportlerinnen zeigt: Viele von ihnen würden sich eine andere Zusammensetzung des Trainerstabs wünschen.  mehr...

SWR-Umfrage unter Spitzensportlerinnen Sportlerinnen fordern in SWR-Umfrage: Periode im Trainingsplan berücksichtigen

Frauen haben ihre Periode. Das ist nicht neu. Doch im von Männern dominierten Spitzensport ist diese Tatsache vielerorts noch immer ein Tabu. Es fehlt an Studien, an Gender-basierten Trainingsplänen, an Offenheit. Für die Sportlerinnen führt das teils zu massiven Problemen.  mehr...

Frauen im Spitzensport Familienplanung bei Spitzensportlerinnen: Nur jede Zehnte fühlt sich unterstützt

Familienplanung in der aktiven Karriere bleibt für viele Athletinnen unvorstellbar. In einer exklusiven SWR-Umfrage unter mehr als 700 Spitzensportlerinnen wird deutlich: Nur jede zehnte Teilnehmerin fühlt sich von ihrem Verein oder Verband dabei unterstützt, ein Kind zu bekommen und weiter am sportlichen Wettbewerb teilzunehmen.  mehr...

Videos zum Nachschauen

Exklusive SWR-Umfrage Ungleichgewicht im Spitzensport

In einer exklusiven SWR-Umfrage unter mehr als 700 Spitzensportlerinnen wird klar: Der Sport ist noch weit entfernt von Gleichberechtigung. Das erlebt auch Gewichtheberin Sabine Kusterer.  mehr...

Exklusive SWR-Umfrage Frauen werden im Spitzensport benachteiligt

Turnerin Elisabeth Seitz, Hockespielerin Sonja Zimmermann und Gewichtheberin Sabine Kusterer - Drei Sportlerinnen aus Baden-Württemberg, die mit Ihren Erfahrungen nicht alleine sind. Eine exklusive SWR-Umfrage unter mehr als 700 Sportlerinnen macht deutlich, wie sehr Frauen im Sport benachteiligt werden.  mehr...

Exklusive SWR-Umfrage unter Spitzensportlerinnen Gespräch mit einer der Autorinnen Judith Brosel

Judith Brosel ist eine der Autorinnen der exklusiven SWR-Umfrage unter mehr als 700 Spitzensportlerinnen in Deutschland. Im Gespräch erzählt sie kurz einige Fakten zur Umfrage.  mehr...

Audios zum Nachhören

Exklusive SWR-Umfrage Von Gleichberechtigung ist der Spitzensport noch weit entfernt

Seit genau 100 Jahren dürfen auch Frauen um Olympische Medaillen wetteifern. Und trotzdem: Von Gleichberechtigung ist der Spitzensport noch weit entfernt.  mehr...

Exklusive SWR-Umfrage Gender Based Training - Die Lücke im System

Heute vor 100 Jahren (24.3.1921) hatten Frauen in der Leichtathletik keine Lust mehr nur zu zugucken. Und veranstalteteten aus Protest ihre ersten eigenen olympischen Spiele.
100 Jahre später, gehören Frauen zwar ganz selbstverständlich zum Bild der olympischen Spiele. Aber eine exklusive SWR-Umfrage unter mehr als 700 deutschen Spitzensportlerinnen zeigt, dasss es noch viele Baustellen gibt. Eine davon: der Zyklus der Frau wird fast gänzlich ignoriert. Julia Metzner berichtet.  mehr...

Exklusive SWR-Umfrage Die nackte Wahrnehmung von Spitzensportlerinnen

Frauen haben sich ihren Platz im Spitzensport erkämpft. Nach und nach, Sportart für Sportart. Aber alles gut ist noch lange nicht. Eine exklusive, nicht repräsentative SWR-Umfrage unter mehr als 700 deutschen Spitzensportlerinnen zeigt, dass es noch viele Baustellen gibt. Eine davon: die Außenwahrnehmung. Die Wertschätzung. Julia Metzner berichtet.  mehr...

Spitzensportlerinnen in Deutschland Drei Fragen und drei Antworten zur exklusiven SWR-Umfrage

Frage 1:
„Der Umgang von Medien und Gesellschaft mit Sportlerinnen“ Eine derart großangelegte Umfrage gab es in Deutschland noch nie unter Spitzensportlerinnen. Wie kam es zustande und wie waren die Reaktionen?
Frage 2:
Der Fragenkatalog ist ja sehr breit angelegt. Was sticht heraus?
Frage 3:
Kann man die Ergebnisse in einen gesamtgesellschaftlichen Zusammenhang stellen?  mehr...

Sportwissenschaft Sportlerinnen: Die Periode ist im Leistungssport ein Tabu

Frauen bekommen nicht die gleichen Gehälter und Prämien wie Männer. Und nach einer SWR-Umfrage unter mehr als 700 Sportlerinnen haben sie auch Nachteile, weil das Training nicht an die Bedürfnisse von Frauen angepasst ist, die Periode spielt z.B. kaum eine Rolle. Ein Tabuthema. Christine Langer im Gespräch mit Julia Metzner, SWR-Sportredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2