Turnerin Elisabeth Seitz im Ganzkörperanzug (Foto: picture-alliance / Reportdienste, pa / Marijan Murat)

Turnen | Hintergrund

Elisabeth Seitz und Kim Bui: Überzeugt von Ganzkörperanzügen

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Bei der Turn-EM 2021 hat das deutsche Team mit langen Turnanzügen ein Zeichen gesetzt. Elisabeth Seitz und Kim Bui sind immer noch überzeugt davon.

Fast ein Jahr ist es her, als Elisabeth Seitz und Kim Bui bei der Turn-Europameisterschaft zum ersten Mal die sogenannten "Unitards" trugen. Die langen Anzüge geben den Turnerinnen mehr Selbstvertrauen. Auch die positive Resonanz von Kolleginnen im Ausland spricht für sich.

Knappe Anzüge oder Ganzkörperdress? Die Turnerinnen möchten sich beide Optionen offen halten und sehen darin auch keinen Widerspruch. Elisabeth Seitz und Kim Bui vom MTV Stuttgart wollen, dass Frauen selbstbestimmt handeln und Charakterstärke zeigen. An dieser klaren Botschaft gegen Sexismus halten sie weiterhin fest.

Weitere Themen:

Stuttgart

Zu hohes Verletzungsrisiko Elisabeth Seitz sagt Starts bei Weltcup und DTB-Pokal ab

Turnerin Elisabeth Seitz vom MTV Stuttgart wird nicht beim am Donnerstag beginnenden Weltcup in Cottbus starten. Auch beim DTB-Pokal in ihrer Heimatstadt wird die 28-Jährige fehlen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG