SWR1 Thema Heute

Musik

"Hotspot" Das neue Album der Pet Shop Boys

Die Pet Shop Boys muss man nicht mehr groß vorstellen. Das britische Duo hat Kultstatus und ist seit über drei Jahrzehnten erfolgreich im Geschäft. Im Frühjahr gibt es eine neue Tournee – und da ist es klar, dass auch ein neues Album her muss. Das neue Album heißt „Hotspot“ und ist seit Freitag 24. Januar erhältlich. Adrian Beric aus der SWR1-Musikredaktion hat es sich angehört.



Gleich am Anfang holen die Pet Shop Boys den Hammer raus – den Techno-Hammer!

01 HOOK Willo the whisp

Das sitzt. Man ist noch ganz aufgeregt, da gibt's schon eine Vollbremsung. Vogelgezwitscher holt uns alle wieder runter

02 Intro plus HOOK YOU ARE THE ONE

Das Besondere am neuen Pet Shop Boys Album: Es ist eine Liebeserklärung - und zwar eine Liebeserklärung an Berlin. Die beiden haben sogar ein bisschen U-Bahn-Atmosphäre aufgenommen.

03 O-Ton U-Bahn

Und warum das alles? Weil Neil Tennant und Chris Lowe schon seit 10 Jahren immer wieder auch in Berlin leben – sie lieben die deutsche Hauptstadt! Sie MUSSTEN endlich mal ein ganzes Album genau hier aufnehmen, sagt Chris Lowe.

04 O-Ton Chris Lowe and we thought…

Hotspot heißt das neue Album – und Fans dürfen sich freuen: Die Pet Shop Boys sind in Bestform. Sie schaffen einen irren Spagat. Denn nachdenkliche Balladen über die Flüchtlingskrise oder Obdachlosigkeit wechseln sich mit Party-Musik ab. Unwiderstehliche Beats gibt’s da…

05 HOOK I Dont wanna get out

Und Melodien, die im Ohr hängen bleiben

06 HOOK Happy People

Man glaubt es kaum: Aber Sänger Neil Tennant ist schon 65 – im besten Rentenalter. Chris Lowe ist 60. Warum machen die beiden nochmal ne neue LP? - Simple Antwort:

07 O-Ton Neil Tennant „because we enjoy making and writing music and making records)

Weil sie Spaß dran haben, sagt Neil Tennant. Liebe Pet Shop Boys. Bitte immer weiter machen mit dem Spaß – denn da kommen richtig gute Sachen bei raus!

08 OUTRO  mehr...

Der SWR1 Meilenstein

Clubs im Land

Lesen

Barbara Scherrers Musikkosmos

Barbara Scherrers Musikkosmos Tina Turner - Ein Tornado wird 80

Tina Turner. Eine Sängerin mit einer unverwechselbaren Stimme. Mit einem unverwechselbaren Tanzstil. Mit einer unglaublichen Energie und einem Willen, den nicht mal ihr gewalttätiger Mann Ike Turner brechen konnte. Sie verlässt ihn mit nur 36 Cents in der Tache. Keine Klamotten, kein Auto, kein Haus, kein Geld. Nur ihren Namen hat sie noch. Sie muss tingeln und legt dann eines der größten Comebacks der Pop und Rock Musik hin. Sie wird zum Superstar auf der ganzen Welt, füllt Stadien, fegt wie ein Tornado über die Bühne. Für viele Frauen ist sie ein Vorbild, weil sie einen Neuanfang gewagt hat. Als sie in der Mitte ihres Lebens eine neue Liebe findet, macht sie eine klare Ansage: "Wenn du nach Kalifornieren kommst, musst du mit mir Liebe machen." Sowas kann einen Mann schon mal in die Knie zwingen, nicht so Erwin Bach, mit dem sie inzwischen verheiratet ist. Von den Anfängen dieser Lebensliebe erzählt Lothar Meinerzhagen, er ist damals Europachef bei Capitol Records. Er glaubt an Tina Turner, bringt ihr Comeback in Europa mit auf den Weg. Die vergangenen Jahre sind von gesundheitlichen Problemen geprägt. Und doch ist sie glücklich und zufrieden, Kraft zieht sie aus ihrem buddhistischen Glauben.Tina sagt: das ist eine Reise, dorthin zu kommen wo sie jetzt ist. Die Reise einer Frau, die alles weggegeben hat und dann vom Leben belohnt wurde. Mehr als sie es je erwarten konnte. Mit Erfolg, Ruhm und mit Liebe und Glück.  mehr...

Die beliebtesten Gäste in SWR1 Leute

SWR1 Leute

SWR1 Leute zum Nachhören

Service