Koblenz

Erste Queer-Beauftrage in Koblenz

Ruby Nilges ist die erste ehrenamtliche Queer-Beauftrage in Koblenz. Sie setzt sich für die Interessen von queeren Menschen mit unterschiedlichen sexuellen Identitäten ein.  mehr...

Speyer

Fast taub und Musiker

Arianit ist fast taub und lebt seinen Traum, selbst Musik machen zu können. Er hat einen Song geschrieben und endlich zu neuem Selbstvertrauen gefunden.  mehr...

Enkenbach-Alsenborn

Familie hält Kalb im Wohnzimmer

Sein Name ist Lukas Pirat und er lebt im Wohnzimmer – das Kalb von Familie. Der kleine Bulle kam sieben Wochen zu früh zur Welt und ist noch nicht reif für den Stall.  mehr...

Saulheim

Trauer um das eigene Kind

Jan litt an Depressionen, als er sich mit 26 Jahren das Leben nimmt. Seine Mutter Heike versucht seitdem, mit seinem Tod fertig zu werden und anderen Betroffenen zu helfen.  mehr...

Überlebenskampf: Sturz aus 50 Metern überlebt

Eine Bergwanderung in Neuseeland wird für Johannes aus Stuttgart fast zum Todesurteil. Er stürzte 50 Meter in eine Schlucht und musste sich daraufhin über 20 Stunden schwerverletzt durch die Wildnis kämpfen. Er überlebt, leidet aber noch heute unter den Folgen seiner Verletzungen.
„Direkt nach dem Aufprall auf dem Felsboden habe ich gesehen, wie mein Handy leuchtend neben mir in einem Busch gelandet ist. Im Gegensatz zu mir, hat es keinen Kratzer abbekommen. Aber es hatte leider keinen Empfang.“ (Johannes, 36, aus Stuttgart)
.
Eigentlich sollte es nur ein kurzer Ausflug werden. Nur mit einem Wasserbeutel, Sonnencreme, einem Handy und in kurzer Hose mit T-Shirt bekleidet, geht Johannes auf Bergwanderung. Doch als er auf dem Rückweg im Nebel plötzlich ins Leere tritt und rund 50 Meter in die Tiefe stürzt, ist für ihn klar: Das überlebe ich nicht.
Fall ins Bodenlose
„Es hat sich einfach viel zu lange angefühlt. Denn ich kenne das Gefühl des freien Falls – ich bin schon Bungee und Fallschirm gesprungen. Zum Glück haben wohl ein paar Äste meinen Fall gebremst. Noch Monate nach dem Unfall habe ich beim Zähneputzen Baumreste aus meinem Zahnfleisch gezogen.“ Wie durch ein Wunder überlebt Johannes den Sturz. Doch sein rechtes Sprunggelenk bekommt die komplette Wucht des Aufpralls ab.
Letzte Hoffnung: künstliches Sprunggelenk
Im Krankenhaus in Neuseeland wird er zwar gut versorgt, doch der Schaden am Knochen ist nicht wiederherstellbar. Johannes hat bis heute ununterbrochen Schmerzen. Ein künstliches Sprunggelenk aus der Schweiz ist seine letzte Hoffnung wieder in ein normales Leben zurückzukehren. Um die kostspielige Operation zu ermöglichen, hat seine Schwester ein Spendenkonto auf einer Crowdfunding-Seite eingerichtet. „Bereits am 20. Januar wird meine langersehnte Operation stattfinden. Um die OP nicht aufs Spiel zu setzen, bin ich bereits seit einigen Tagen vorsorglich in Quarantäne.“  mehr...

Guldental

Leben retten, ganz einfach

Maximilian hatte Leukämie. Chemotherapie hat ihn geheilt. Doch nicht allen Blutkrebspatienten kann so geholfen werden.  mehr...

LEEROYS MOMENTE

Wir haben zwei Kinder mit Behinderung

In der neuen Folge LEEROYS MOMENTE trifft Youtuber Leeroy Matata Michaela und Martin aus Karlsruhe, die zwei Kinder mit Behinderung haben.  mehr...

Leben mit Multipler Sklerose

Diagnose: Multiple Sklerose. Wie fühlt sich das an, plötzlich mit einer unheilbaren Krankheit leben zu müssen?  mehr...

Transsexuell: Giuliana war mal ein Mann

Wie muss es sich anfühlen, im falschen Körper zu stecken? Bereits im Alter von sechs Jahren erkennt Giuliana, dass sie kein Junge ist. Leeroy vertraut sie an, was in dieser Zeit in ihr vorging und wie sie den Sprung zurück ins Leben schaffte.  mehr...

Zeitzeugen aus der Region

Zeitzeugen – hören wir ihnen zu, solange wir es können

Zeitzeugen – hören wir ihnen zu, solange wir es können  mehr...

Menschengeschichten

Begegnungen im Pflegeheim

SWR Heimat Reporter Ramon verbrachte eine Woche in einem Pflegeheim in Heilbronn um mit Menschen in Kontakt zu treten, die dort arbeiten oder auch leben.  mehr...

Leben und Sterben im Hospiz

Viele Menschen halten das Hospiz für einen düsteren und traurigen Ort. Wir bekamen einen seltenen Einblick und durften festellen: Hier in Mainz-Drais wird gelebt bis zuletzt.  mehr...

Aussteiger – auf der Suche nach anderen Lebensmodellen

Hier erzählen Menschen, die aus ihrem ursprünglichen Leben ausgebrochen sind und neue Wege gingen, ihre Geschichte.  mehr...

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Jobs bei SWR Heimat

Du bist auf der Suche nach einem Praktikum oder Praxissemester und hast dafür drei bis sechs Monate Zeit? Du willst die Webvideoredaktion SWR Heimat kennenlernen?  mehr...

Genussmenschen

Fabian kocht auf Sterne-Niveau, sein Lieblingsessen gibt's bei Oma

Fabian hat für den Zauberlehrling in Stuttgart einen Michelin-Stern erkocht. Die Ideen für seine Gerichte sammelt Fabian auf der ganzen Welt, sein Lieblingsessen ist schwäbisch.  mehr...

Christian kocht zuhause wie ein Sterne-Koch

Christian ist Koch aus Leidenschaft. Auf Instagram macht der "Küchenjunge" seinen Follower mit ausgefallenen Rezepten und appetitlichen Fotos den Mund wässrig.  mehr...

Die perfekten Spätzle – Geheimtipps von Oma Daniela

Für ihre vier Enkelkinder und ihre Urenkelin kocht Daniela aus Tettnang leidenschaftlich gern. Sie alle lieben Omas Essen. Eine ihrer Spezialitäten: Die perfekten Spätzle.  mehr...

Wie Thorsten seine Familie zu Kaffeenerds machte

Aus Liebe zur Bohne hat Thorsten aus Baden-Baden das Kaffeerösten gelernt. Wie er letztendlich zu seinem eigenen Familienunternehmen gekommen ist, ist eine längere Geschichte.  mehr...

Geschmack kennt keine Grenzen

„Ich sag immer: Essen ist eine Erinnerung. Wenn Du bei der Mama - als deutsche Frau – oder bei der Oma Rouladen oder Schnitzel gegessen hast, möchte ich das nicht wegnehmen.  mehr...

Bonbon-Willi macht Süßigkeiten wie vor 100 Jahren

Willi Maas ist einer der wenigen Bonbonmacher Deutschlands. In seiner historischen Bonbonmacherei in Bernkastel-Kues gibt es Süßigkeiten wie vor 100 Jahren.  mehr...

Enkelin Ingrid wagt sich an selbstgemachte Maultaschen

Für Ingrid aus Remshalden etwas ganz Besonderes: selbstgemachte Maultaschen nach Omas Art. Die schwäbische Spezialität ist aus gutem Grund ihr Lieblingsgericht aus Kindheitstagen.  mehr...

Coffee, Cookies, Cupcakes – Ein Stück USA in der Pfalz

Mitten in der Pfalz gibt es ein Stück USA: In Limburgerhof bei Ludwigshafen backt Christy Ledbetter original amerikanische Cookies und Cupcakes nach Südstaaten-Art.  mehr...

Ich sage immer, dass es ein Feuerwerk im Mund geben muss

Christian Eckhardt versteht sein Handwerk: Er hat sich zwei Michelin-Sterne erkocht und ist auf der Jagd nach dem dritten.  mehr...

Pfannkuchen wie bei Oma: mehr als nur ein Essen

Wenn die beiden Enkelinnen Jana und Lea aus Schwäbisch Hall Pfannkuchen machen, weckt das ganz besondere Erinnerungen an früher.  mehr...

Oma kocht am besten

Mal wieder das Lieblingsessen aus der Kindheit essen, das wäre toll. Nur, wer weiß noch, wie das geht? Die Omas natürlich. In der Reihe „Oma kocht am besten“ geben Omas fast vergessene Rezepte weiter.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

🌈 Lesbisch, Trans, Queer – unsere Heimat ist bunt

🌈 Lesbisch, Trans, Queer – unsere Heimat ist bunt  mehr...

Stereotypen

Eine Frau im Männerberuf: Tainara ist Landschaftsgärtnerin

Tainara behauptet sich als Frau in einem Männerberuf. Als Landschaftsgärtnerin ist sie harte Arbeit gewohnt und irritiert damit den ein oder anderen männlichen Kollegen.  mehr...

Pascal liebt Handarbeit und häkelt Superhelden

Während seine Freundin dem Stricken zugetan ist, begeistert sich Pascal zwar auch für Wolle, aber er häkelt lieber. Und zwar Superhelden aus Comics, Videospielen und Filmen..  mehr...

Lilith sieht ihren Körper als Kunstwerk

„Mit 16 habe ich meinen ersten Zungenpiercing zum Geburtstag bekommen.“ Lilith Whitic, aus der Nähe von Bad Kreuznach, findet den menschlichen Körper sehr ästhetisch.  mehr...

Erste männliche Mosel-Weinkönigin

Weinköniginnen gibt es viele an der Mosel, aber nur eine männliche: Sven I aus Kesten erregte Aufsehen.  mehr...

Zum dritten Mal Busfahrerin des Jahres: Stuttgart fährt am liebsten mit Mona

Büroarbeit? Das ist nichts für Energiebündel Mona aus Hemmingen. Ihr Traumjob ist Busfahren. Und das macht sie aus vollster Überzeugung.  mehr...

Traumjob Influencer

Anna-Lea aus Gemmrigheim hat sich einen Traum erfüllt, von dem Tausende Blogger träumen: Sie ist hauptberuflich Influencer für Mode und Lifestyle.  mehr...

"Mir ist schon klar, dass die Leute mich anstarren."

Bei Jenny sieht man auf den ersten Blick: Sie ist ein menschliches Kunstwerk. Und inzwischen auch erfolgreiches Tattoo-Model.  mehr...

Anne-Sophie pflanzt den Wald von morgen

Anne-Sophie ist Försterin im Soonwald im Hunsrück. „Wir entwerfen quasi den Wald von morgen: "Was wir heute hegen und pflegen, ernten die, die nach uns kommen.“  mehr...

Fotostorys

Koblenz

Erste Queer-Beauftrage in Koblenz

Ruby Nilges ist die erste ehrenamtliche Queer-Beauftrage in Koblenz. Sie setzt sich für die Interessen von queeren Menschen mit unterschiedlichen sexuellen Identitäten ein.  mehr...

Als Luca auf die Welt kam, wog er nur 1.000 Gramm

Luca war ein Frühchen und wog bei Geburt nur 1.000 Gramm. Seine Mutter litt am HELPP-Syndrom, einer Schwangerschaftsvergiftung. Trotz Frühgeburt ist Luca heute gesund und fit.  mehr...

Trier

Telefonieren gegen das Alleinsein

Rentnerin Renate fühlte sich einsam und wollte Anschluss finden, indem sie ehrenamtlich tätig wird. Schwierig in Zeiten von Corona. Gelandet ist sie bei den Trierer Telefonengeln.  mehr...

Lambrecht

Pinselpost – Julian denkt an die Menschen im Seniorenheim

Die Pinselpost ist eine Aktion des Sozialverbandes VdK. Er hat dazu aufgerufen, selbstgebastelte Kleinigkeiten zu Weihnachten an die Bewohner in Seniorenheimen zu schicken.  mehr...

Weihnachtspäckchen für Obdachlose

Ursula Capito aus Nackenheim ist es wichtig, zu helfen. Sie sammelt jedes Jahr rund 150 Weihnachtspäckchen für Obdachlose. Kurz vor Weihnachten fährt sie ihre Ladung nach Mainz.  mehr...

Kein Herbst, sondern der Tod

Reiner Voß ist Biologe und Profi-Fotograf. Er fotografiert Pflanzen, die der Trockenheit zum Opfer gefallen sind und will so auf den Klimawandel aufmerksam machen.  mehr...

Harley Davidson riding Santas

Patrick Kuntz fährt am Nikolaustag mit 25 weiteren Harley Fahrern im Weihnachtsmannkostüm durch die Südpfalz und sammelt Spenden für das Kinderhospiz „Sterntaler“.  mehr...

Bäume fällen im Akkord

André ist die meiste Zeit des Jahres in seinem 60-Tonnen schweren Harvester unterwegs, ganz allein. Am Tag muss er bis zu 350 Bäume fällen.  mehr...

Tierlieb

Hundesport in rasanter Geschwindigkeit

Corinna macht seit 14 Jahren Flyball in Ludwigshafen bei den Pälzer Flizzern. Immer dabei ihre beiden Hunde, der Australien Shepherd Scout und der Australien Kelpie Jamie.  mehr...

Straußen-Papa mit 500 Kindern

Ralf Schumacher betreibt in Remagen die größte Straußenfarm nördlich Südafrikas - mehr als 500 Tiere leben auf einer Fläche vom rund 250.000 m².  mehr...

Lebenstraum Wanderreiten: Regine ist mit ihrem Pferd 400 km durchs Land geritten

Lebenstraum Wanderreiten: Regine ist mit ihrem Pferd von ihrer neuen Heimat im Westerwald 400 km durch Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg in ihre alte Heimat Stuttgart geritten.  mehr...

Jäger Boray tötet nicht aus Lust

Der 28-jährige Boray Krätz ist jeden Tag in seinem Revier unterwegs. An zwei Tagen im Jahr geht er auf Drückjagd.  mehr...

Hofhuhn-Blog: Dieser Öko-Landwirt postet seine Kühe und Hühner auf Instagram

Ingmar Jaschok möchte auf seinem Hofhuhn-Blog darüber aufklären, wie die Öko-Landwirstschaft funktioniert.  mehr...

Maria und Rosi sind zusammen durch dick und dünn gegangen

"Ich hatte einen schweren Unfall mit meinem vorherigen. Danach hatte ich richtig Angst auf dem Pferd." Für Maria unvorstellbar, denn sie liebt Pferde schon ihr ganzes Leben lang.  mehr...

Kai wagt den Neuanfang als Hufschmied

16 Jahre arbeitet Kai im Familienbetrieb, bevor er sich traut, seinen eigenen beruflichen Traum zu verfolgen: eine eigene Schmiede. Als Hufschmied hat er sein Glück gefunden.  mehr...

Wanderschäfer in der Eifel

"Die vielzitierte Schäferromantik, das Leben mit den Tieren und der Natur, gibt einem schon was. Das in Worte zu fassen, ist schwierig."  mehr...

Fledermausforscher und Batman

In einer Halloween-Nacht hat Andreas Kiefer, in den unterirdischen Höhlen von Mayen, die „Große Hufeisennase“ entdeckt. Eine Fledermausart, die dort bislang noch nie zu sehen war.  mehr...

Marvin liebt Hunde und arbeitet freiwillig im Tierheim

Seit fünf Jahren kommt Marvin wöchentlich ins Tierheim in Ingelheim. Er hilft beim Füttern oder geht mit den Hunden Gassi.  mehr...

SWR Heimat auf Instagram Erzähl uns Deine Story

Erzähl uns Deine Story  mehr...

Abenteurer

Nervenkitzel am Fels - Klettern in luftiger Höhe

„Die Kletterschule habe ich ins Leben gerufen, um mit Menschen zusammen arbeiten zu können und dabei die Natur zu nutzen – so hat das alles angefangen“. Jens Richter  mehr...

Julia aus Landau lässt ihre Probleme im Tal

Während die meisten Menschen noch schlafen läuft Julia aus Landau mit Wanderschuhen und Rucksack los. Die Belohnung für den anstrengenden Aufstieg: ein einmaliger Ausblick.  mehr...

Schwanger auf der Weltreise! Wie ging es für die Familie weiter?

Drei Wochen auf Weltreise und plötzlich schwanger. Michaela, Thorben und Tochter Romy sind trotzdem weitergereist. In Mexiko ist dann ein kleiner Junge zur Welt gekommen.  mehr...

Survival-Training im Wald

Für Horst ist der Pfälzerwald heute der Supermarkt. Survival-Coach Dominik bringt ihm bei, welche Pflanzen man Essen kann und wie man sich einen Unterschlupf baut.  mehr...

Mit dem Rollstuhl auf Reisen

Kim aus Mannheim sitzt im Rollstuhl – aber das hält sie nicht davon ab, mit "Lutzi" die Welt zu erkunden.  mehr...

Raus aus der Stadt: Abenteuer draußen schlafen

Jana und Paddy sind Kurzzeitaussteiger. Immer wieder entwischen sie dem Stadtleben und verbringen 1-2 Tage und Nächte draußen unter freiem Himmel.  mehr...

Wenn das Fernweh ruft

Nach dem Bachelorstudium wusste Sarah, dass sie nicht für den Bürojob in Deutschland gemacht ist. Sie wandert nach Guatemala aus und segelt fortan um die Welt.  mehr...

Traumjob Nationalpark-Ranger: Das geht auch in Deutschland

Hartmut Hoffman ist Ranger im Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Hier fühlen sich auch seltene und bedrohte Tierarten wie Schwarzstorch, Schwarzspecht und Wildkatze wohl.  mehr...

Spurensucher aus der Pfalz

„Es ist wie eine Sucht“, sagt Max Brauer. Er meint damit die Suche nach vergessenen Orten - sogenannte „Lost Places“.  mehr...

Was ist SWR Heimat?

Heimat ist ein Gefühl – wir lieben unsere Heimat. Wir Menschen machen Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zu dem, was es ist.  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

Sportlich

Nicht alle Veganer sind dünn und essen Müsli

Sebastian ist Veganer, Kraftsportler und Fitness-Blogger. Wie er Tierwohl, gesunde Ernährung und körperliche Fitness verbindet, zeigt er auf dem Instagram-Kanal Powerplantfitness.  mehr...

Vom schüchternen Jungen zum besten Kämpfer Deutschlands

Ein pummeliger, schüchterner Junge wird zu einem der besten Kämpfer Deutschlands. Das ist die Geschichte von Kickbox-Star Mohamed 'Mo' Abdallah aus Sinzig.  mehr...

Ihab lässt sich nicht kleinkriegen

Der kleinwüchsige Parkour-Sportler Ihab Yassin aus Mainz bringt Kindern im Training Selbstbewusstsein bei und den Umgang mit Menschen mit Behinderung näher.  mehr...

Profifußballer mit einem Bein

Mit 14 wird bei Florian ein Tumor diagnostiziert. Sein Bein verliert er letztendlich durch eine Entzündung. Mit Amputierten-Fußball kann er seinen Profifußballer-Traum weiterleben.  mehr...

Nellia und Dietmar sind Tanz-Stars im Netz

Erst Rock’n’Roll, dann Boogie-Woogie und jetzt Rockabilly Jive: Nellia und Dietmar lieben das Tanzen und haben schon unzählige Preise gewonnen. Ihre Tanzvideos wurden auch im Internet zum viralen Hit.  mehr...

Zirkus statt Jura

Selma hat ein Einser-Abitur in der Tasche und könnte alle „soliden“ Berufe dieser Welt erlernen. Doch die 19-Jährige verfolgt ihre eigenen Ziele und will Luftakrobatin werden.   mehr...

Ein Mann – Einrad: Axel ist Vizeweltmeister im Einrad-Fahren

Axel aus Balingen ist mehrfacher Deutscher Meister, Europameister und Vizeweltmeister im Einrad-Fahren. Wenn er seine Tricks im Skatepark zeigt, kommt das nicht bei jedem gut an. Doch Axel überrascht sie alle.  mehr...

Mountainbiking im Pfälzerwald

"Der Kick ist vor allem das Adrenalingefühl – wenn man springt und frei ist." Justus und seine Freunde haben sich Mitten im Pfälzerwald eine Mountainbike-Strecke gebaut.  mehr...

Stress weg, Yoga her - Lisa verändert ihr Leben

Höher, schneller, weiter. So lief Lisa Kauffs Leben, bis vor fünf Jahren der Zusammenbruch kam. Durch Yoga lernt sie sich kennen und findet zur Entschleunigung.  mehr...

Der Herr des Mainzer Marathons

15 Jahre ist Dieter Ebert schon Rennleiter des Gutenberg Marathon in Mainz. Über 8000 Läufer wälzen sich nach dem Startschuss durch die Stadt und er erträgt die Verantwortung.  mehr...

Die Elsa – Eine Hochhaus-Reportage

Die Elsa: berühmt, berüchtigt - das pralle Leben. Rund 5000 Menschen leben in und um das größte Hochhaus am Rand von Mainz. Die Reporter Fabian und Lennart sind eine Woche vor Ort.  mehr...