Ausdruck von Trauer am Abend nach der Tat - Kerzen und Blumen für die getötete 14-Jährige. Sie starb am Montag nach einen Messerangriff eines Mannes auf dem Schulweg.  (Foto: SWR, Maja Nötzel)

Die Ereignisse im Überblick

Tödliche Messerattacke auf 14-Jährige in Illerkirchberg

STAND

Eine 14-Jährige und eine 13-Jährige werden in Illerkirchberg von einem Mann aus Eritrea mit einem Messer attackiert, die Ältere stirbt. Hier sind die Ereignisse zusammengefasst.

Am 5. Dezember gegen 7:30 Uhr sind die beiden Mädchen in Illerkirchberg (Alb-Donau-Kreis) auf dem Weg zum Schulbus, als sie vor einer Asylbewerberunterkunft von einem 27-jährigen Mann aus Eritrea mit einem Messer angegriffen werden. Danach flüchtet der mutmaßliche Täter zurück in die Unterkunft, in der er schon mehrere Jahre lebt. Die beiden Mädchen kommen ins Krankenhaus. Die Verletzungen der 14-Jährigen sind jedoch so schwer, dass sie im Krankenhaus verblutet. Seitdem kommt der Ort nicht zur Ruhe.

Wie lief der Angriff auf die Mädchen ab?

Illerkirchberg

27-jähriger Mann tatverdächtig Getötete Schülerin in Illerkirchberg: Hintergründe unklar

Nach dem tödlichen Angriff auf eine Schülerin am Montag in Illerkirchberg (Alb-Donau-Kreis) sind die Hintergründe der Tat weiter unklar. Tatverdächtig ist ein 27-Jähriger aus Eritrea.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Illerkirchberg

Verbrechen Angriff auf Schulweg: 14-Jährige stirbt - Mann festgenommen

Der Mann, der in Illerkirchberg bei Ulm zwei Mädchen angegriffen und eins davon getötet hat, schweigt weiter.

Die DASDING Morningshow DASDING

Illerkirchberg

Tatverdächtiger im Krankenhaus vernommen Messerangriff in Illerkirchberg: Haftbefehl gegen Tatverdächtigen

Nach dem tödlichen Messerangriff in Illerkirchberg erging gegen den Tatverdächtigen jetzt ein Haftbefehl. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstagnachmittag mit.

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Das sagen die Eltern des getöteten Mädchens

Illerkirchberg

Offener Brief nach Messerattacke Eltern des getöteten Mädchens aus Illerkirchberg wollen Frieden

In einem Brief bitten die Eltern der in Illerkirchberg getöteten 14-Jährigen darum, den Tod ihrer Tochter nicht zu instrumentalisieren. Der Tatort soll ein Ort der Trauer bleiben.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Wie gehen die Menschen in Illerkirchberg mit der Tat um?

Illerkirchberg

Gemeinde im Ausnahmezustand Illerkirchberg: Andacht für getötete Schülerin

In der katholischen Kirche in Illerkirchberg (Alb-Donau-Kreis) haben am Dienstagabend hunderte Trauernde der getöteten 14-Jährigen gedacht. Der kleine Ort ist tief erschüttert.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Illerkirchberg

Getötete 14-Jährige Mehr als 1.000 Menschen bei Beerdigung in Illerkirchberg

Zur Beerdigung der 14-Jährigen aus Illerkirchberg im Alb-Donau-Kreis sind am Mittwochnachmittag mehr als 1.000 Menschen gekommen. Viele trugen ein Foto der Getöteten an der Jacke.

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Illerkirchberg

Eine Woche nach dem Tod der 14-Jährigen So ist die Stimmung in Illerkirchberg nach der Messerattacke

Die kleine Gemeinde Illerkirchberg im Alb-Donau-Kreis ist aufgewühlt. Seit der Bluttat vom 5. Dezember ist quasi nichts mehr, wie es war - die Stimmung gedrückt, gereizt, traurig.

SWR4 BW aus dem Studio Ulm SWR4 BW aus dem Studio Ulm

Illerkirchberg

Nach Messerangriff auf Mädchen Illerkirchberg: 13-Jährige aus Krankenhaus entlassen

Nach dem Messerangriff auf zwei Mädchen in Illerkirchberg durfte die dabei schwer verletzte 13-Jährige das Krankenhaus mittlerweile verlassen. Die Polizei hat sie bereits vernommen.

SWR4 BW aus dem Studio Ulm SWR4 BW aus dem Studio Ulm

So reagiert der Bürgermeister auf die Tat

Illerkirchberg

Nach Messerangriff auf Mädchen Bürgermeister von Illerkirchberg: "Werde massiv angegangen"

Der tödliche Messerangriff in Illerkirchberg hat bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Den kleinen Ort hat das überfordert. Im Interview schildert Bürgermeister Markus Häußler, wie er diese Tage erlebt.

SWR4 BW aus dem Studio Ulm SWR4 BW aus dem Studio Ulm

Auswirkung für die Geflüchteten in Illerkirchberg

Senden

Mitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei Suizid eines zunächst Verdächtigen im Fall Illerkirchberg

Ein 25-jähriger Mann hat sich am Mittwoch im Bahnhof Senden das Leben genommen. Er war nach dem Angriff auf zwei Mädchen in Illerkirchberg vorübergehend in den Verdacht einer Tatbeteiligung geraten.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Illerkirchberg

Diskussion um mögliche frühere Vorfälle Bürgermeister von Illerkirchberg: "Geflüchtete nicht in Generalverdacht nehmen"

Die Gemeinde Illerkirchberg kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Messerangriff gegen zwei Mädchen wird unter anderem der Umgang mit Geflüchteten diskutiert. Der Bürgermeister ist besorgt.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Ehingen

Anfeindungen nach Messerangriff Hass und Hetze: Landrat verteidigt Bürgermeister von Illerkirchberg

Eine Woche nach dem tödlichen Messerangriff in Illerkirchberg hat sich jetzt auch Landrat Scheffold geäußert. Bei der Kreistagssitzung hat er klare Worte gegen Hass und Hetze gefunden.

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

So reagiert die Politik auf den Angriff auf die Mädchen

Illerkirchberg

Nach tödlichem Messerangriff auf 14-Jährige Bürgerdialog in Illerkirchberg: Vater des Opfers spricht

Hunderte Menschen sind nach dem gewaltsamen Tod eines 14-jährigen Mädchens in Illerkirchberg zu einem Bürgerdialog gekommen. Bewegend wurde es, als der Vater des Opfers plötzlich am Mikrofon spricht.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Illerkirchberg

Migrationspolitik und Umgang mit Geflüchteten AfD-Kundgebung und Gegendemo in Illerkirchberg

Nach dem tödlichen Messerangriff in Illerkirchberg hat die AfD am Samstag auf dem Rathausplatz eine Kundgebung abgehalten. Anwohner kamen zu einer Gegendemo zusammen.

SWR4 BW Promitalk SWR4 Baden-Württemberg

Illerkirchberg

Demos nach tödlichem Messerangriff auf Schülerin Illerkirchberg: Protest gegen Rechtsextremismus

Am Rathaus in Illerkirchberg (Alb-Donau-Kreis) haben sich Montagabend rund 20 Rechtsextreme versammelt. Gleichzeitig haben 200 Menschen gegen rechte Hetze und Hass demonstriert.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Das sagen Expertinnen und Experten zur Messerattacke

Illerkirchberg

Nach Messerangriff auf Mädchen Psychiater zu Illerkirchberg: Was Eltern jetzt tun können

Der tödliche Messerangriff auf eine 14-Jährige in Illerkirchberg hat im Ort auch seelische Wunden hinterlassen. Kinder- und Jugendpsychiater Jörg Fegert erzählt im Interview, was helfen kann.

SWR4 BW aus dem Studio Ulm SWR4 BW aus dem Studio Ulm

Baden-Württemberg

Kommunikationswissenschaftler ordnet ein Sensibilität im Umgang mit Messerangriff in Illerkirchberg gefragt

Der Angriff auf zwei Mädchen in Illerkirchberg schockiert. Das birgt für Polizei, Politik und Medien große Verantwortung, erklärt ein Hohenheimer Kommunikationswissenschaftler.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Illerkirchberg

Interview zum Angriff auf eine 14-Jährige Expertin zu Illerkirchberg: Über Tat sprechen, nicht Täter-Herkunft

Nach dem tödlichen Messerangriff in Illerkirchberg bei Ulm werden auch rechtspopulistische Töne gegen Asylbewerber laut. Die Amadeu-Antonio-Stiftung will eine sachliche Debatte.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

Kriminalität und Migration: Ist Illerkirchberg ein Einzelfall?

Illerkirchberg

30-Jähriger vernachlässigt Meldepflicht Behörde sucht nach verurteiltem Vergewaltiger aus Illerkirchberg

Ein wegen Vergewaltigung verurteilter afghanischer Straftäter ist aus der Gemeinde Illerkirchberg womöglich verschwunden. Das Regierungspräsidium Tübingen sucht nach dem Mann.

Am Abend SWR4

Illerkirchberg

Justizministerin forderte Abschiebung Straftäter von 2019 lebt wieder in Illerkirchberg - viel Unverständnis

Einer der Beteiligten an der Gruppenvergewaltigung einer 14-Jährigen in Illerkirchberg sollte nach der Haft abgeschoben werden, kam jedoch wieder zurück in die Gemeinde. Das sind die Hintergründe.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Die politischen Folgen des Angriffs

Baden-Württemberg

Nach tödlicher Attacke in Gemeinde Illerkirchberg: Strobl fordert Abschiebung nach Straftaten

Der Landtag hat in einer Debatte den tödlichen Messerangriff in Illerkirchberg aufgearbeitet. Schwere Kritik gab es an der AfD. Innenminister Strobl forderte Konsequenzen.

Illerkirchberg

Tat vor drei Jahren in Illerkirchberg BW-Justizministerin forderte Abschiebung eines Vergewaltigers

Das BW-Justizministerium hat sich in Berlin dafür eingesetzt, dass ein Mann abgeschoben werden kann. Er war vor drei Jahren an einer Vergewaltigung in Illerkirchberg beteiligt. Das zeigen Briefe, die dem SWR vorliegen.

Stuttgart

Innere Sicherheit und Haushalt BW-Landtag debattiert Etat und Illerkirchberg

Bis zum Freitag wird der BW-Landtag drei Tage lang über den anstehenden Doppelhaushalt debattieren. Am Mittwoch steht zudem die Bluttat von Illerkirchberg auf der Tagesordnung.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft

Illerkirchberg

DNA-Spuren bestätigen Tatbeteiligung Messerattacke Illerkirchberg: Tatverdächtiger gesteht Angriff

Was den mutmaßlichen Täter von Illerkirchberg angetrieben hat, ein Mädchen zu töten, ist weiter unklar. Der Mann hat mittlerweile ein Geständnis abgelegt.

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Illerkirchberg

Zwei Wochen nach der Tat Fall Illerkirchberg: Verdächtiger macht erste Angaben

Nach der tödlichen Messerattacke von Illerkirchberg hat der 27-jährige Verdächtige erste Angaben zur Tat gemacht. Die Ermittler wollen den Mann demnächst offiziell vernehmen.

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR