Rettungs- und Einsatzkräfte stehen vor einer Bar in Plochingen, wo ein Mann angeschossen wurde.

Nach Schüssen in Plochingen

Bandenkrieg in der Region Stuttgart: Anklage wegen versuchten Mordes

Stand

Im Zusammenhang mit einer Schussserie im Raum Stuttgart hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen zwei Verdächtige erhoben. Dabei geht es um einen Angriff im April in Plochingen.

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart klagt nach eigenen Angaben einen 23-Jährigen und einen 22-Jährigen wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung an. Hintergrund sind die Schüsse auf eine Shisha-Bar in Plochingen (Kreis Esslingen) Anfang April.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Verdächtigen am Morgen des 2. April mit einem Kleinwagen an dem Lokal vorbeifuhren und aus dem Auto heraus auf Gäste schossen. Der 35-jährige Wirt der Shisha-Bar wurde laut Staatsanwaltschaft durch Streifschüsse verletzt.

Rivalisierende Gruppen aus Stuttgart und Esslingen

Hinter dem Angriff steckt nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft ein Konflikt zweier rivalisierender Gruppen. Warum die beiden mit Waffengewalt aufeinander losgehen, ist bisher unklar. Die Mitglieder sind laut Polizei nur lose untereinander verbunden. Anders als sonst bei organisierter Kriminalität gebe es keine strenge Hierarchie. Eine Gruppe sei dem Raum Stuttgart-Zuffenhausen zuzuordnen, die gegnerische Gruppe dem Raum Esslingen.

Seit über einem Jahr kommt es in der Region Stuttgart - mutmaßlich wegen Auseinandersetzungen dieser beiden Gruppen - immer wieder zu Gewalttaten: unter anderem in Stuttgart-Zuffenhausen, in Plochingen, in Asperg (Kreis Ludwigsburg) und in Eislingen (Kreis Göppingen). Auch der Wurf einer Handgranate auf eine Trauerfeier in Altbach (Kreis Esslingen) hängt damit zusammen.

Schussserie: Weitere Ermittlungen, Anklagen und ein Urteil

Es gibt bereits mehrere Anklagen im Zusammenhang mit der Schussserie. Ein Fall aus Esslingen-Mettingen wird aktuell vor dem Stuttgarter Landgericht verhandelt, Mitte Oktober wird das Urteil erwartet. In einem weiteren Fall ist ein 21-Jähriger wegen Waffenbesitzes bereits zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Erst am vergangenen Mittwoch meldete die Polizei eine 34. Verhaftung im Zusammenhang mit der Schussserie.

Mehr zur Schussserie in der Region Stuttgart

Esslingen

Mehrere Waffen beschlagnahmt Schuss-Serie Raum Stuttgart: Weitere Durchsuchungen im Kreis Esslingen

Im Zusammenhang mit der Schuss-Serie hat die Polizei am Freitag erneut Durchsuchungen durchgeführt. Das Ziel: Drei Wohnungen im Kreis Esslingen. Unter anderem fanden die Beamten Waffen.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Prozess vor dem Amtsgericht Schuss-Serie in der Region Stuttgart: Junger Mann muss in Haft

Ein Gericht hat einen 21-Jährigen verurteilt, weil er mit einer geladenen Maschinenpistole in der Stuttgarter Innenstadt unterwegs war. Auch die Schuss-Serie in der Region spielt eine Rolle.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart/Ostfildern

Hausdurchsuchungen am frühen Morgen Schuss-Serie Region Stuttgart: Polizei ermittelt vier weitere Verdächtige

Das LKA BW hat im Kontext der Schuss-Serie in der Region Stuttgart vier Männer identifiziert. Sie sollen auf eine Shisha-Bar in Ostfildern geschossen haben.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Region Stuttgart

LKA: Hohe Gewaltbereitschaft in "Subkultur" Was steckt hinter der Serie von Schüssen in der Region Stuttgart?

Die Schussserie in der Region Stuttgart hat sich laut Ermittlern aus einer "gewaltbereiten Subkultur" entwickelt. Den Tätern geht es um Anerkennung - mit gefährlichen Folgen.

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

Stand
Autor/in
SWR