Prof. Joachim Bauer | Neurowissenschaftler

KI: Risiko oder Chance?

Stand

Audio herunterladen (36,4 MB | MP3)

Die Künstliche Intelligenz: Sie spart Zeit, erledigt eintönige Jobs und erleichtert uns den Zugang zu Informationen. Sagen die einen. Die Künstliche Intelligenz: Sie kostet uns Jobs, fördert Falschinformationen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Sagen die anderen. Chance oder Risiko? An der KI scheiden sich die Geister. Und während die einen mehr Regulation fordern, warnen die Befürworter davor, das Potential ungenutzt zu lassen. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, hat sich ganz aktuell dafür starkgemacht, eine internationale KI-Aufsichtsbehörde nach dem Vorbild der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) einzurichten. Der Arzt und Neurowissenschaftler Prof. Joachim Bauer hat dazu ebenfalls eine klare Meinung. Er sagt: "Die künstliche Intelligenz wird unsere Lebenswelt radikal verändern - am Arbeitsplatz, in Schulen und in der Medizin." Insbesondere warnt der gebürtige Tübinger, der seine gesamte berufliche Laufbahn in Freiburg i.B. und im Allgäu verbrachte, vor den psychischen Folgen, wenn immer mehr, besonders junge Menschen sich in virtuelle Welten begeben. Er sieht eine "digitale Unmündigkeit" auf uns zukommen und betont den Wert echter, "analoger" Zwischenmenschlichkeit. "Menschen brauchen, um psychisch und körperlich gesund zu bleiben, die analoge Präsenz anderer Menschen", so Bauer. Wie er das begründet, wohin uns eine unkontrollierte Entwicklung KI-basierter Systeme führen wird und wie wir gegensteuern müssten, darüber sprechen wir mit Joachim Bauer in SWR1 Leute.

Moderation: Nabil Atassi

Freiburg

Neurowissenschaftler Dr. Joachim Bauer | 19.7.2023 Künstliche Intelligenz: Chance oder Risiko?

Künstliche Intelligenz spaltet: Über Gefahren, Chancen, Regulierung & ungenutztes Potential wird heftig diskutiert. Wohin führen uns ChatGPT & Co.?

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR