Ein Flugzeug des Typs Airbus A320 Neo startet am frühen Morgen vom Flughafen Stuttgart

Neues Anflugverfahren zum Flughafen Frankfurt

Meinung: Fluglärm – der Klang von Mobilität

Stand
Autor/in
Martin Rupps
Martin Rupps

Fluglärm ist eine nervige, aber unvermeidliche Begleiterscheinung unserer grenzenlosen Mobilität, meint Martin Rupps.

In diesem Sommer werden Flugzeuge, die auf dem Frankfurter Flughafen landen, um Hanau, Offenbach und Mainz einen Bogen machen. Der „Segmented Approach“, so der Name des Anflugverfahrens, beginnt um 22 Uhr und gilt die Nacht hindurch, wie die zuständige Fluglärmkommission beschlossen hat. Die Mainzer Verkehrsdezernentin Janina Steinkrüger (Grüne) sieht darin eine Entlastung für viele „Hochbetroffene in Mainz“.

Ich wuchs oberhalb des Stuttgarter Flughafens auf und lebe heute in Mainz, das flugtechnisch zum Vorort von Frankfurt geschrumpft ist. Jede Art von Lärm ist schlimm, aber der eines Flugzeugs besonders. Trotzdem nehme ich ihn hin. Es handelt sich um die nervige Begleiterscheinung einer grenzenlosen Mobilität, auf die auch ich nicht verzichten möchte. Irgendwo müssen die Flieger rauf und runter – wenn es denn sein muss, über meinen Kopf.

Martin Rupps
Die Meinung von Martin Rupps

Natürlich, die Flughäfen in Stuttgart und Frankfurt würden heute woanders gebaut. Der Flughafen Berlin-Brandenburg liegt 24, der Münchner Flughafen 28 Kilometer außerhalb der Stadt. Auch das hat bekanntlich Nachteile – außer den Reisenden müssen jeden Tag viele tausend Beschäftigte dorthin und wieder weg. In Stuttgart führte der Standort auf den Fildern zu einem sinnvollen, weil Wege sparenden Nachbarn, der Messe.

In Stuttgart haben sich viele Menschen gegen einen neuen Tiefbahnhof gewehrt, in Frankfurt gegen eine zusätzliche Startbahn West. Nach meinem Dafürhalten sind Bahnhöfe und Flughäfen viel mehr als nur Lärmmacher. Sie organisieren unser Zusammenleben als Gesellschaft. Sie sind Ausdruck unseres wirtschaftlichen Wohlstands – und eine Voraussetzung dafür.

Mainz

Probebetrieb "Segmented Approach" Weniger Fluglärm über Mainz durch neues Anflugverfahren?

Die Frankfurter Fluglärmkommission hat beschlossen, ein anderes Anflugverfahren auf den Frankfurter Flughafen zu testen. Damit könnte es in Mainz ab 22 Uhr leiser werden.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Gesundheit Krach von oben: Fluglärm macht krank

Wer in der Nähe eines Flughafens wohnt, wird oft vom Lärm der Maschinen belastet. Zum Tag des Lärms erklärt ein Mediziner, dass der nicht nur stört, sondern auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen auslösen oder verstärken kann.

Impuls SWR Kultur

Fliderstadt

Mehrheit mit nur einer Stimme Flughafen Stuttgart: Fluglärmkommission gegen neue Flugroute

Die Entscheidung der Fluglärmkommission gegen die neue Flugroute des Flughafen Stuttgart war überraschend. Sie sorgt für Freude und Frust. Das letzte Wort ist noch nicht gefallen.

SWR4 am Abend SWR4

Mehr Meinungen im SWR

Selbstzweifel bei den Genossen Meinung: Bei der SPD sieht man klar

Die Stimmung ist schlecht bei den Sozialdemokraten, mit weiteren Wahlniederlagen wird fest gerechnet. So viel Realitätssinn hätte Stefan Giese ihnen gar nicht zugetraut – und empfiehlt Nachahmung.

Paartherapeutin gibt Tipps bei Liebeskummer Meinung: Die Wahrheit über Liebeskummer

Nach etwas über einem Jahr ist ein Liebeskummer „durch“, sagt die Paartherapeutin Sabine Hub im SWR-Gespräch. Martin Rupps wünscht sich, dass es schneller geht.