Machtkampf in der Union Laschet will K-Frage rasch klären

Die Stimmen in der Union werden immer lauter: Wer wird Kanzlerkandidat? CDU-Chef Laschet reagiert nun und fordert, dass sich CDU und CSU rasch festlegen. Von der Idee, die Bundest…  mehr...

Die Topnews im Südwesten

Heilbronn

Wahl der Kandidaten Parteitag der Grünen in Baden-Württemberg: Brantner und Özdemir bilden Spitze für die Bundestagswahl

Auf dem Grünen-Parteitag in Heilbronn hat Ministerpräsident Kretschmann die Koalitionsentscheidung für die CDU verteidigt. Am Wochenende soll noch die Landesliste für die Bundestagswahl gewählt werden.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Corona-Pandemie in Rheinland-Pfalz 533 Neuinfektionen am Samstag, Inzidenz unter 100

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Rheinland-Pfalz ist am Samstag deutlich niedriger ausgefallen als am Vortag. Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz sank knapp unter die kritische 100er-Marke.  mehr...

Infos zur Corona-Pandemie

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz Corona-Live-Blog in RP: Mainz verlängert Ausgangssperre bis zum 25. April

Das Coronavirus ist weiter das bestimmende Thema in Rheinland-Pfalz. Die Zahl der Neuinfektionen steigt wieder deutlich, mancherorts wird die Notbremse gezogen. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Baden-Württemberg

Aktuelle Lage in Baden-Württemberg Live-Blog zum Coronavirus in BW: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 134

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Stuttgart, Mainz, Karlsruhe, Mannheim, Trier

Coronavirus in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz So sind die Zahlen in Ihrem Landkreis

Das Coronavirus breitet sich in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aus. Hier finden Sie alle Zahlen und Daten zur aktuellen Lage.  mehr...

Aktuelle Lage Coronavirus Jetzt zum Newsletter anmelden

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben, wie sich im Südwesten die Lage rund um das neue Corona-Virus entwickelt? Tragen Sie sich hier in unseren Verteiler ein.  mehr...

Nachrichten aus Baden-Württemberg

Rastatt

Ohne Masken und Sicherheitsabstände Über 200 Menschen bei verbotener Corona-Demo in Rastatt

In Rastatt haben sich am Samstagnachmittag mehr als 200 Demonstranten versammelt, um gegen die geltenden Corona-Beschränkungen zu demonstrieren. Zuvor hatte das Verwaltungsgericht Karlsruhe ein Verbot der Demonstration bestätigt.  mehr...

Impfstrategie in Baden-Württemberg Corona-Impfung mit "absehbar deutlich mehr Schub"? - Gesundheitsminister lädt am Freitag zum Impfgipfel

Wird die Corona-Impfkampagne in Baden-Württemberg bald so richtig anziehen? Der Landesgesundheitsminister stellt sich darauf ein - und will die neue Phase mit einem Impfgipfel vorbereiten.  mehr...

Deutschland

Strategie in der Corona-Pandemie Bund-Länder-Treffen abgesagt: Kretschmann für schärferes Infektionsschutzgesetz

Das Bund-Länder-Treffen am Montag ist abgesagt. Stattdessen wird das Infektionsschutzgesetz verschärft - für einheitliche Regeln im Corona-Lockdown. Ministerpräsident Kretschmann begrüßt diese Strategie.  mehr...

Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

Intensiv-Patienten im Schnitt 58 Jahre alt Klinikum Ludwigshafen: "Massiver Anstieg der Zahl jüngerer, schwerkranker Corona-Patienten"

Die Corona-Patienten im Klinikum sind nicht nur jünger und im Schnitt 58 Jahre alt, sondern auch schwerer an dem Virus erkrankt. Warum, das erklärt Prof. Günter Layer im Interview.  mehr...

Keine Testpflicht und Absonderungspflicht Rheinland-Pfalz beschließt Ausnahmen für vollständig Geimpfte

Bisher sind erst fünf Prozent der Rheinland-Pfälzer vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Für diese Gruppe gelten aber nun zwei wesentliche Ausnahmen.  mehr...

Notfallzulassung in USA beantragt Biontech und Pfizer wollen auch Jugendliche impfen

Der Mainzer Impfstoffhersteller Biontech und sein Partner Pfizer wollen ihren Corona-Impfstoff in den USA künftig auch bei Jugendlichen ab zwölf Jahren einsetzen. Eine Notfallzulassung wurde beantragt.  mehr...

Die neuesten Podcasts von SWR Aktuell

Schützt den Liebling: Warum dieser Kosename Artenschutz verdient

Wir tun alles, um uns vor dem Corona-Virus zu schützen. Schützenswert sind aber auch einige Besonderheiten unserer Sprache, meint Josef Karcher in seiner Wochenendglosse "Zwei Minuten".  mehr...

Start AfD-Parteitag in Präsenz: Wie geht das Corona-konform?

Heute beginnt der AfD-Bundesparteitag in Dresden und er findet nicht als Online-Veranstaltung statt, sondern als Präsenzparteitag mit etwa 600 Delegierten in der Halle. Das zu organisieren, mitten in der Corona-Pandemie, ist eine Herausforderung. Das hat Peter Gilardoni im SWR bestätigt. Er ist Abteilungsleiter Verwaltung und Organisation bei der AfD: „Man muss im Vorfeld vieles abstimmen und dann ist es die Disziplin der einzelnen Teilnehmer.“ Außerdem müsse bei der Veranstaltung selbst darauf geachtet werden, dass die Regeln eingehalten würden, so Gilardoni weiter: „Wenn man diese Punkte berücksichtigt, kann man sowas problemlos durchführen.“ Die Abstände seien größer, sodass immer 1,50 Meter Abstand eingehalten würden. Zusätzlich gebe es ein Leitsystem, wie jeder an seinen Platz kommt. Besondere Schutzräume gebe es nicht. Nur für Menschen mit Maskenbefreiung wurde ein separater Raum eingerichtet. Welche Hygienemaßnahmen sonst noch in Kraft treten und wo es bei der Planung solch eines Parteitages in Pandemie-Zeiten Problem gab, hat der AfD-Politiker SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler erzählt.  mehr...

Frühstücks-Quarch: "Querdenker" bringen das Denken in Misskredit

Ein kleiner Teil der Bevölkerung lehnt die Corona-Politik komplett ab und leugnet die Existenz der Pandemie. Auf den "Querdenker"-Kundgebungen werden Verschwörungstheorien verbreitet, und die Teilnehmer behaupten, im Besitz der absoluten Wahrheit zu sein. Es sind häufig Plakate mit der Aufschrift "Selber denken statt denken lassen" zu sehen. Der Philosoph und Buchautor Christoph Quarch ärgert sich über solche Phrasen. Anspruch und Wirklichkeit klafften auseinander. Das Denken werde in Misskredit gebracht, weil es von Menschen propagiert werde, die sich nicht durch "selber denken" auszeichnen würden. Der Philosoph fordert trotzdem einen kritischen Umgang mit dem "Covid-Narrativ" der Regierungen von Bund und Ländern. Warum eine solche Debatte für unsere Demokratie überlebensnotwendig ist, erläutert er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll.  mehr...

Der Literaturbetrieb in Coronazeiten

Die letzten Lesungen mit Publikum und öffentlichen Buchpremieren sind ein gutes halbes Jahr her. Wie geht es denen die Literatur machen? Den kleinen Verlagen, den Autoren, die nicht durch die Spiegelbestenliste im allgemeinen Gedächtnis verankert sind? Halten sie durch, oder schwappt die dritte Welle gerade über sie hinweg? Wir sprechen mit Tristan Rosenkranz vom Outbird Verlag in Gera und den Autoren Michael Schweßinger und M.Kruppe. Ihr Motto: wir surfen die Welle!  mehr...

SWR Aktuell Kontext SWR Aktuell

Info-Date am Abend: Tod von Prinz Philip und Corona-Testpflicht in Unternehmen

Bund und Länder wollen sich auf einheitliche Regeln bei der Corona-Bekämpfung einigen. Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat die geplante Änderung des Infektionsschutzgesetztes, die dem Bund mehr Befugnisse geben würde, gelobt. Er kündigte auch an, dass Bund und Länder einheitliche Regelungen zu den Ausgangsbeschränkungen planen. Außerdem fordert Scholz eine gesetzliche Corona-Testpflicht in Unternehmen. Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hält jedoch nichts davon. Die Corona-Politik wird auch beim AfD-Parteitag in Dresden eine Rolle spielen. Die Partei sieht keine Notwendigkeit für eine Onlineveranstaltung. Deswegen wird das Treffen als Präsenz-Parteitag veranstaltet. Im Mittelpunkt stehen wieder Personalfragen. Der sächsische Landesverband dringt auf Tino Chrupalla als Spitzenkandidat. Und eine Meldung aus dem britischen Königshaus: Heute ist Prinz Philip, der Ehemann der britischen Königin Elizabeth II., im Alter von 99 Jahren gestorben. Premierminister Boris Johnson sprach in einer ersten Reaktion von großer Trauer.  mehr...

Tod von Prinz Philip: "Wichtigste Stütze der Königin"

Das britische Königshaus trauert um Prinz Philip. Der Ehemann der Königin ist heute Morgen mit 99 Jahren gestorben. Seit 1947 war er mit Elisabeth der Zweiten verheiratet. Über sein Leben hat sich Gabi Biesinger geäußert, zweite multimediale Chefredakteurin des SWR und langjährige ARD-Korrespondentin in London. Laut Biesinger stand Prinz Philipp nie im Schatten der Königin, sondern war ihre "wichtigste Stütze" und das sei keine leichte Aufgabe gewesen: "Er war selbst dabei, Karriere zu machen. Er war bei der Marine und kletterte bei den Rängen immer weiter nach oben. Dann heiratete er Königin Elisabeth, die damals noch keine Königin war. Ab dann war klar, dass er sein Leben in den Dienst des Königshauses würde stellen müssen. Deswegen hat er seine eigene Karriere aufgegeben." Außerdem sei er auch immer der größte Kritiker der Königin gewesen und das "war sehr wichtig für sie". Inwiefern die Fettnäpfchen, in die er immer wieder trat, ihn beliebt und menschlicher für das Volk machten oder kritisch gesehen wurden, erzählt die ehemalige London-Korrespondentin im Interview mit SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler.  mehr...

Mehr Kompetenzen für den Bund? Warum ein CDU-Bundespolitiker das falsch findet

Die geplante Bund-Länder-Runde am Montag ist abgesagt. Stattdessen soll der Bund mehr eigene Entscheidungsmöglichkeiten bekommen. Dies soll über Änderung des Infektionsschutzgesetzes möglich gemacht werden – das hat die Bundesregierung angekündigt. Eine Initiative der Unionsfraktion hat sich auch dafür ausgesprochen. Inzwischen haben 54 Abgeordnete unterzeichnet. Erwin Rüddel, der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, gehört nicht dazu. Er hat im SWR erklärt, warum er es für falsch hält, dem Bund mehr Kompetenzen in der Corona-Krise zu geben: „Diese Entscheidung hätte man vor zwei Monaten treffen können. Wir sind mindestens im letzten Drittel, wenn nicht im letzten Fünftel der Pandemie.“ Durch die höhere Verfügbarkeit an Impfstoffen habe man im Juli bereits Herdenimmunität: „Da werden sich dann auch Fragen über einen Lockdown Zug um Zug verringern. Deswegen glaube ich nicht, dass wir diese Kraftanstrengung machen müssen.“ Er sei der Meinung, dass das auch die Länder hinkriegen würden. „Ich bin auch der Meinung, dass wir regional bezogene Entscheidungen brauchen und keine bundesweit einheitlichen Regelungen.“ Ab wann der CDU-Politiker wieder mit deutlichen Lockerungen rechnet, hat er SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler erklärt.  mehr...

Medizinstatistiker kritisiert Corona-Politik: „Wir haben nichts dazu gelernt“

Neuinfektionen, Todesfälle, Zahl der Genesenen und Geimpften, der R-Wert und die 7-Tage-Inzidenz: anhand dieser Zahlen entscheiden Politiker, wie welcher Lockdown aussehen sollte. Dass das allein nicht wirklich Sinn macht, kritisiert der Freiburger Medizinstatistiker und Mathematiker Gerd Antes. Im SWR ärgerte er sich über die jüngsten Nachrichten über nicht belastbare Zahlen wegen der Feiertage.
Der Umgang mit den Corona-Zahlen sei „teilweise so dilettantisch und das Erschreckende daran ist: Wir haben eigentlich über dieses eine Jahr nichts dazu gelernt und nichts verbessert, wie man mit diesen Indikatoren umgeht.“ Vor allem das Geschehen in Betrieben sei entscheidend. Antes forderte sofort eine Testpflicht in Unternehmen. Dass es die immer noch nicht gäbe, sei ein großes Übel. Hier würden auch Interessenskonflikte eine große Rolle spielen: „Natürlich hat man Angst davor, dass die Produktion und Dienstleistungen massiv gestört werden. Deswegen guckt man lieber nicht so genau hin.“ Außerdem müsse man beim Erkennen, wo genau Corona-Infektionen passieren, lokal handeln. Das Infektionsschutzgesetz zu verschärfen, um dem Bund mehr Macht zu geben, sei „genau der falsche Weg“. Warum, erklärt der Medizinstatistiker im Interview mit SWR2 Aktuell-Moderatorin Marie Gediehn.  mehr...

Info-Date am Mittag: Kein Bund-Länder-Corona-Gipfel am Montag und Appell für noch weniger Kontakte

Die für Montag geplanten Bund-Länder-Beratungen über die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind abgesagt. Das bestätigte eine Regierungssprecherin in Berlin. Die Runde werde auch nicht verschoben. Die Bundesregierung plant nun eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes, um bundeseinheitliche Regelungen zu schaffen. Darüber soll das Kabinett am Dienstag entscheiden. Da die Infektionslage nach Aussage des Robert Koch-Instituts weiter angespannt ist, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Bevölkerung zur Vorsicht ermahnt. Kontakte und Mobilität müssten weiter eingeschränkt werden. Spahn sprach von "schweren Wochen mit ernsten und schwerwiegenden Entscheidungen für viele Bürgerinnen und Bürger." Ein entschlossenes und gemeinsames Handeln sei wichtig, um das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Die 7-Tage-Inzidenz erhöhte sich heute auf 110,4. Binnen 24 Stunden wurden 25.464 Neuinfektionen gemeldet. Das sind 3.576 mehr als am Karfreitag vor einer Woche.  mehr...

Mehr von SWR Aktuell

Auf einen Blick Die SWR Aktuell Nachrichten App kostenfrei auf Ihr Smartphone

Die Nachrichten aus Ihrer Region, Deutschland und der Welt immer im Blick  mehr...

SWR Aktuell auf Sprachassistenten Auf Zuruf: Info-Dates, Nachrichten, Wirtschaft und Sport

Sprachassistenten können viele nützliche Dinge: das Wetter ansagen, Musik wiedergeben – und jetzt auch die Info-Dates sowie die Nachrichten, Sport- und Wirtschaftsberichte von SWR Aktuell.  mehr...

SWR Aktuell Newsletter Aktuell und meinungsstark – jetzt kostenlos abonnieren!

Jeden Werktag neu in Ihrem Mail-Eingang: Wichtiges vom Tag in kompakter Form, von Info bis Kommentar. Abonnieren Sie hier den SWR Aktuell Newsletter. Natürlich kostenlos.  mehr...

Am meisten geklickt

  1. Baden-Württemberg

    Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 134

    Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

  2. Keine Testpflicht und Absonderungspflicht Rheinland-Pfalz beschließt Ausnahmen für vollständig Geimpfte

    Bisher sind erst fünf Prozent der Rheinland-Pfälzer vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Für diese Gruppe gelten aber nun zwei wesentliche Ausnahmen.  mehr...

  3. Baden-Württemberg

    Testpflicht und Abitur FAQs: Schul- und Kitastart nach Ostern in BW: Das müssen Sie jetzt wissen

    Nach den Osterferien geht es in Baden-Württemberg wieder los mit der Schule. Wir haben zusammengefasst, wie es mit Testpflicht und Abiprüfungen weitergeht.  mehr...

  4. "Wir erwarten Daten für das finale Zulassungspaket" Tübinger Hersteller Curevac hofft auf Zulassung des Corona-Impfstoffs in der EU im Mai

    Angesichts des Mangels an Corona-Impfstoff ist die Hoffnung auf der Zulassung von weiteren Vakzinen groß. Vor allem der Tübinger Hersteller Curevac könnte dabei bald zum Zuge kommen.  mehr...

Deutschland und die Welt

Berlin

Gerd Landsberg im SWR Interview der Woche "Bund und Länder sollen von Kommunen lernen"

Gerd Landsberg, Chef des Städte- und Gemeindebundes, findet es gut, wenn Corona-Regeln lokal verschieden umgesetzt werden. Im SWR Interview der Woche fordert er auch einen zweiten Rettungsschirm für die Kommunen.  mehr...

Sport im Südwesten

Stuttgart

Fußball | Bundesliga VfB Stuttgart verliert nach Führung gegen den BVB

Der VfB Stuttgart hat am 28. Spieltag der Bundesliga gegen Borussia Dortmund mit 2:3 (1:0) verloren und damit die Chance verpasst, in der Tabelle zum Konkurrenten aufzuschließen.  mehr...

Fußball | 3. Liga FCK holt nur einen Punkt gegen VfB Lübeck

Der 1. FC Kaiserslautern musste am 31. Spieltag der 3. Liga im Abstiegs-Duell beim VfB Lübeck antreten. Am Ende hieß es 1:1-Unentschieden. Ein Remis, das keines der Teams wirklich weiterbringt.  mehr...

Mannheim

Fußball | 3. Liga Garcia vergibt Strafstoß - Waldhof Mannheim verpasst Sieg in Duisburg

Ein Fehlschuss von Rafael Garcia kostete Waldhof Mannheim beim MSV Duisburg zwei Punkte. Beim Stand von 1:1 vergab Garcia in der 90. Minute einen Strafstoß für die Gäste, die sich mit einem Punkt zufrieden geben mussten.  mehr...

Stuttgart

Turnen | EM Stuttgarterin Eli Seitz führt EM-Quartett der deutschen Turnerinnen an

Elisabeth Seitz aus Stuttgart führt die Riege des Deutschen Turner-Bundes bei den Einzel-Europameisterschaften der Kunstturnerinnen vom 21. bis 25. April in Basel an.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga Entwarnung aus Hannover: Spiel des 1. FC Heidenheim findet statt

Vorerst keine weitere Spielabsage in der 2. Bundesliga: Nach der Verwirrung durch ein unklares Corona-Testergebnis kann die für Sonntag (13.30 Uhr) angesetzte Partie von Hannover 96 gegen den 1. FC Heidenheim wie geplant stattfinden.  mehr...

Corona | Mannschaftssport Quarantäne im Profisport: Warum dürfen die einen spielen und die anderen nicht?

Corona-Fälle in Mannschaftssportarten werden oft unterschiedlich bewertet. Woran liegt das? Und: Wird der Fußball bevorzugt? Ein Erklärungsansatz.  mehr...

Crailsheim

Basketball | BBL Die Party geht weiter: Der Aufstieg der Basketballer aus Crailsheim

Vor rund 35 Jahren gab es Basketball in Crailsheim nur als Schul- oder Freizeitsport. Nun steht der Profi-Club HAKRO Merlins Crailsheim erstmals in den Playoffs der Basketball-Bundesliga (BBL). Dieser Aufstieg ist eng mit einem Namen verbunden: Martin Romig.  mehr...

Sportergebnisse Ergebnisse und Tabellen

Alle Zahlen zum Sport im Südwesten  mehr...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Folgen Sie uns auf Facebook!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf auf Facebook!  mehr...

Folgen Sie uns auf Instagram!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf Instagram!  mehr...

Schreiben Sie uns eine Mail!

Mailkontakt zu SWR Aktuell  mehr...