SWR Aktuell

Baden-Württemberg

Beschluss der Gesundheitsminister Corona-Drittimpfungen und Angebot für Minderjährige kommen

Die Entscheidung der Gesundheitsminister war einmütig: Die Auffrischimpfungen starten und auch 12- bis 17-Jährige bekommen ein Impfangebot. BW-Minister Lucha zeigte sich zufrieden.  mehr...

Koblenz

Mögliche Versäumnisse der Behörden Staatsanwaltschaft prüft Einleitung von Ermittlungen wegen Flutkatastrophe

Jetzt doch: Die Staatsanwaltschaft Koblenz prüft, ob sie nach der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal Ermittlungen einleitet.  mehr...

Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

SWR3-Live-Ticker zum Hochwasser in Deutschland Kläranlagen im Ahrtal ist weiter beschädigt

Hochwasser in Deutschland: Die Bergungsarbeiten in den schwer getroffenen Regionen in NRW und Rheinland-Pfalz laufen auf Hochtouren, während immer noch Menschen vermisst werden.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Starkregen und Überschwemmungen Hochwasser-Live-Blog in RLP: THW-Helfer bei Hochwasser-Einsatz verletzt

Mehr als zwei Wochen nach der Hochwasserkatastrophe kommen die Aufräumarbeiten voran. Während in manchen Gemeinden wieder ein fast normales Leben möglich ist, ist es in anderen noch ein langer Weg bis dahin. Hier die aktuelle Lage:  mehr...

Infos zur Corona-Pandemie

Baden-Württemberg

Aktuelle Lage in Baden-Württemberg Live-Blog zum Coronavirus in BW: Sieben-Tage-Inzidenz leicht gesunken

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz Corona-Live-Blog in RP: Stiko-Chef ruft bestimmte Altersgruppen zur Impfung auf

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Rheinland-Pfalz wieder, bewegt sich aber immer noch auf niedrigem Niveau. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Nachrichten aus Baden-Württemberg

Ulm

Ständige Impfkommission Stiko-Chef: Mehr 18- bis 59-Jährige sollten sich impfen lassen

Die Politik hat entschieden, Kindern ab 12 Jahren ein Impfangebot zu machen. Wissenschaftlich sei dies nicht begründet, sagt Stiko-Chef Mertens. Er lenkt den Blick auf die 18- bis 59-Jährigen.  mehr...

Corona-Pandemie Corona-Impfung für Kinder – Das sollten Sie wissen

Soll Kindern und Jugendlichen von 12 bis 17 Jahren generell eine Corona-Impfung angeboten werden? Darüber beraten die Gesundheitsminister von Bund und Ländern.  mehr...

Diskussion um Impfungen ab 12 Jahren Wie ist die Rechtslage bei Corona-Impfungen von Kindern und Jugendlichen?

Auch wenn die Ständige Impfkommission das bislang nur für bestimmte Risikogruppen empfiehlt: Kinder und Jugendliche können sich impfen lassen - auch ohne Einwilligung der Eltern.  mehr...

Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Bad Neuenahr-Ahrweiler

DRK baut Verpflegungszentrum auf 10.000 warme Mahlzeiten für Hochwasser-Opfer im Ahrtal

Das Deutsche Rote Kreuz nimmt in Bad Neuenahr-Ahrweiler sein Verpflegungszentrum in Betrieb. Dort wird warmes Essen für die Menschen gekocht, die momentan keine Wohnung haben.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Beschluss der Gesundheitsminister Kinder und Jugendliche können sich jetzt im Impfzentrum impfen lassen

Die Gesundheitsminister der Länder haben beschlossen, dass auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren einfacher gegen Corona geimpft werden können - gegen die Empfehlung der Stiko.  mehr...

Mainz

Neue Strategie in der Impfkampagne Ab heute fahren sechs Impfbusse durch das Land

Neue Strategie in der Impfkampagne: Inzwischen kann sich jeder ohne Termin im Impfzentrum gegen Corona impfen lassen. Außerdem sind jetzt sechs Impfbusse im Land unterwegs.  mehr...

Aus Ihrer Region

An dieser Stelle zeigen wir Ihnen Inhalte aus Ihrer Region, wenn Sie Ihren Standort freigeben.

Wenn Sie jetzt auf „Bestätigen“ klicken, fragt Sie im nächsten Schritt Ihr Browser am Bildschirmrand nach Ihrem Standort. Klicken Sie dort bitte auf „Zulassen“, wenn Sie hier Inhalte aus Ihrer näheren Umgebung sehen möchten.Wenn Sie jetzt auf „Nein“ klicken, erscheint die Standortabfrage nicht und wir zeigen Ihnen keine Inhalte aus Ihrer Region. Weitere Details zur Auswertung der Standortdaten können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

Die neuesten Podcasts von SWR Aktuell

Heimlich, still und leise - Die Nato lässt Afghanistan zurück im Krieg

Mitten in der Nacht verließen die letzten deutschen Soldaten Afghanistan. Nicht einmal die afghanische Armee wusste vom genauen Zeitpunkt. Ähnlich hielten es die Amerikaner. Nun ist das Land wieder weitestgehend auf sich gestellt und die Taliban rücken scheinbar unaufhaltsam vor. Für SWR Aktuell Kontext war unsere Korrespondentin Silke Diettrich beim Abzug der deutschen dabei und hat mit Afghanen über ihre höchst unterschiedlichen Erwartungen an die Zukunft gesprochen.  mehr...

SWR Aktuell Kontext SWR Aktuell

Arbeitgeberverband fordert längere Lebensarbeitszeit

Außerdem: Vonovia startet dritten Versuch bei Deutsche-Wohnen-Übernahme ++ CO2-Zertifikatehandel mit Rekordeinnahmen ++ Banken fordern Kunden zur Annahme neue AGB auf  mehr...

Info-Date am Abend: Olympisches Gold für Deutschland und beratende Gesundheitsminister

Ringerin Aline Rotter-Focken aus Triberg im Schwarzwald hat bei den Olympischen Spielen in Tokio Gold geholt. Im letzten Kampf ihrer Karriere besiegte sie in der Gewichtsklasse bis 76 Kilogramm die Amerikanerin Adeline Gray. Sie ist die erste deutsche Olympiasiegerin im Frauen-Ringen. Auch Vielseitigkeits-Reiterin Julia Krajewski holte Gold. Die 32-Jährige blieb im abschließenden Springen mit der Stute Amande ohne Abwurf. Außerdem beraten die Gesundheitsminister von Bund und Ländern darüber, ob Kinder ab 12 Jahren generell ein Impfangebot bekommen sollen. Nach einem Vorschlag des Bundes sollen 12- bis 17-Jährige - wie schon jetzt in Arztpraxen - auch ein Angebot von Impfzentren bekommen. Die Ständige Impfkommission hält aber weiter an ihrem Kurs fest: Sie will noch keine generelle Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche geben, weil ihr die Datenlage noch zu dünn ist.  mehr...

Angriffe auf Journalisten bei Demos: Verband fordert mehr Zivilcourage in sozialen Medien

Nach Angriffen gegen den Funktionär einer Journalistengewerkschaft bei der gestrigen Querdenken-Demo in Berlin hat der Vorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbandes, Frank Überall, Journalisten zum Zusammenhalt aufgerufen. Der Angriff mache ihn fassungslos, sagte er. Journalistinnen und Journalisten schlage zunehmend eine dramatische Feindseligkeit entgegen, besonders bei Demonstrationen der Querdenken-Bewegung: "Das ist ja die Strategie: Man will einschüchtern."
Mehr möglichen Schutz durch die Polizei sehe er hierbei aber als zweischneidiges Schwert - denn dann könnten sich Reporterinnen und Reporter vor Ort nur noch eingeschränkt bewegen. Wichtiger sei ein gesellschaftliches Umdenken: Vertreter seiner Branche müssten klar machen, was sie für die Gesellschaft leisteten. Und dabei müsse man auch die sozialen Netzwerke als Nährboden für Gewalt in den Blick nehmen. Was genau man dort tun könne, erklärte Überall weiter im Gespräch mit SWR-Moderator Bernhard Seiler.  mehr...

Waldbrände in Südeuropa: Ist der Sommerurlaub stornierbar?

In vielen Touristen-Regionen am Mittelmeer brennt der Wald. Die Feuerwehren in Italien, Griechenland und der Türkei versuchen verzweifelt, die Brände in den Griff zu bekommen. Wer jetzt einen Urlaub in einer der betroffenen Regionen gebucht hat, dürfte sich zu Recht fragen, ob dieser stornierbar ist und wenn ja, wie man am besten dabei vorgeht. Dazu gibt der Reiserechts-Experte Oliver Buttler hilfreiche Tipps. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler erklärt er, welche Bedingungen für eine Stornierung erfüllt sein müssen, und warum die Hitzewelle, die in diesen Gegenden gerade zusätzlich herrscht, kein Storno-Grund sein kann.  mehr...

Nachhaltiger Tourismus: Warum ein vertrockneter Hotel-Rasen ein gutes Zeichen ist

Urlaub machen und dabei auf den Umweltschutz achten, das wollen mittlerweile viele Menschen. Die Nachhaltigkeitsexpertin Katharina Schickling gibt im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler einige Tipps, wie das ohne großen Aufwand geht. Generell seien diejenigen am nachhaltigsten, die achtsam vorgingen. „Bloß weil man Pauschaltourist ist, ist man nicht automatisch die Ökosau. Und bloß, weil man allein reist, ist man nicht unbedingt umweltschonend. Es kommt immer darauf an, wie man vorgeht“, so Schickling.
Nachhaltigkeit durch Buchung kleinerer Hotelzimmer
Schon bei der Buchung eines Hotels fange es an: Wenn man berücksichtige, dass der Bausektor für rund 38 Prozent des CO2-Ausstoßes verantwortlich sei, wäre eine Buchung in einem älteren Hotel mit kleineren Zimmern ökologischer als in einem aus viel Beton bestehenden Neubau mit großen Luxus-Suiten, die trotz ihrer Größe weniger Menschen beherbergen könnten.
Zudem solle man darauf achten, dass im Hotel keine abgepackten kleinen Kosmetik-Artikel angeboten würden. „Ich kann das verstehen, wenn man nur ein bis zwei Tage unterwegs ist, aber bei einem langen Urlaub kommt da ganz schön viel Plastikmüll zusammen“, so Schickling. Besser seien Hotels mit Dusch- und Shampoo-Spender oder auch mit Seifen, die dann aber auch von den Gästen mit nach Hause genommen und aufgebraucht werden sollten. Als eine schlimme Ressourcen-Verschwendung empfindet die Nachhaltigkeitsexpertin zudem das Bereitstellen von Einweg-Badeschlappen. Die könne doch wohl jeder von Zuhause mitbringen.
Buffets sind klassische Lebensmittel-Verschwender
Beim Essen im Hotel rät Schickling von Buffets ab. Diese würden quasi automatisiert zu Lebensmittel-Verschwendung führen. Vieles würde am Ende schlichtweg liegenbleiben. Deshalb ihr Rat: „Nicht ärgern, wenn es beim Frühstück kein aufgeschnittenes Obst gibt, sondern selber machen“.
Regional und saisonal einkaufen und essen
Auch für Camper und Ferienwohnung-Urlauber hat Schickling ein paar Tipps parat: beim Essen regional und saisonal einkaufen. Also nicht genauso kochen, wie daheim, sondern sich auf die einheimische Küche einlassen. Und beim Rasen vor dem Ferienhaus oder Hotel nicht enttäuscht sein, wenn der mal etwas gelber sei. Schließlich sei das ein Zeichen, dass wertvolles Wasser nicht für den satten Grünton vergeudet worden sei, so Schickling.  mehr...

Kampf gegen die Corona-Pandemie: Wann kommt die Impfung für die 12- bis 17-Jährigen?

Das Bundesgesundheitsministerium hat vorgeschlagen, dass alle Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren ein Impfangebot zum Schutz vor dem Coronavirus erhalten sollen. Die Gesundheitsministerkonferenz will darüber beraten und vermutlich auch am heutigen Montag eine Entscheidung treffen. Der Landesschülerbeirat Baden-Württemberg begrüßt diese Entwicklung. Sprecherin Elisabeth Schilli hält es für eine gute Idee. "Das ist ein Beitrag zur Bekämpfung von Corona." Die erste Impfdosis sollten die Schülerinnen und Schüler am besten gleich jetzt zu Beginn der Sommerferien erhalten. Dann könne man es schaffen, einen sicheren Schulstart zu haben, und dass der Regelbetrieb garantiert ist.
Wie groß die Impfbereitschaft bei den Jugendlichen ist, ergänzt die Sprecherin des Landesschülerbeirats Baden-Württemberg im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler.  mehr...

Info-Date am Mittag: Corona-Impfung für Jugendliche ab 12 Jahren und Personal-Ausweis mit Finger-Abdrücken

Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt Corona-Schutzimpfungen für Kinder und Jugendliche nicht. Die Politik will dagegen die Impfung bundesweit für alle Jungen und Mädchen ab 12 Jahren in Impfzentren und bei niedergelassenen Ärzten anbieten. Am Montagnachmittag beraten die Gesundheitsminister von Bund und Ländern. Es wird mit einer Entscheidung gerechnet. Der Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Bayerns Ressortchef Klaus Holetschek (CSU), sagte im ARD-Morgenmagazin, es sei wichtig, dass jetzt keine Zeit verloren werde in der Impfkampagne. Eltern, die unsicher seien, empfahl er eine Rücksprache mit dem eigenen Arzt.
Was in anderen EU-Ländern schon seit Jahren gängige Praxis ist, wird jetzt auch in Deutschland Pflicht. Von heute an muss man seine Fingerabdrücke scannen lassen, wenn man einen neuen Personalausweis beantragt. Nach den biometrischen Passbildern sollen die Ausweise noch sicherer werden. Hintergrund: Immer öfter werden Ausweise weitergegeben oder gestohlen und missbraucht. Datenschützer halten die Fingerabdruck-Pflicht allerdings für unvereinbar mit dem Grundgesetz. Außerdem bezweifeln sie, dass dadurch Personalausweise sicherer werden.  mehr...

Impfung von Kindern und Jugendlichen: Sollen Politiker Wissenschaftler ignorieren?

Heute beraten die Gesundheitsminister der Länder unter
anderem darüber, ob Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren ein
Corona-Impfangebot gemacht werden soll. Das würde allerdings
bedeuten, dass die eher zurückhaltende Position der
Ständigen Impfkommission (STIKO) bei dem Thema ignoriert würde. Die
will bislang nämlich keine Impf-Empfehlung für die
Jugendlichen aussprechen. Der FDP-Politiker und Arzt Andrew
Ullmann warnt deshalb davor, die Ständige Impfkommission als
Institution zu übergehen und damit zu diskreditieren.
Für diesen Fall warnt er: "Die Wissenschaftler werden infrage gestellt". Deshalb solle sich die Politik genau überlegen, ob sie das wolle. "Hier die STIKO infrage zu stellen, halte ich für den absolut falschen Weg." Im Gespräch mit SWR2-Moderator Pascal Lechler ging der Arzt auch auf die Frage ein, ob Jugendliche für eine Herdenimmunität geimpft werden sollten.  mehr...

Am meisten geklickt

  1. Baden-Württemberg

    Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Sieben-Tage-Inzidenz leicht gesunken

    Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

  2. Ulm

    Zwei Ministerien beteiligt Teurer Großraum-Rettungswagen steht ungenutzt in Ulmer Halle

    Ein vom BW-Sozialministerium gekaufter Großraum-Rettungswagen wartet nach SWR-Informationen ohne Zulassung in einer Halle in Ulm immer noch auf den ersten Einsatz.  mehr...

  3. Koblenz

    Mögliche Versäumnisse der Behörden Staatsanwaltschaft prüft Einleitung von Ermittlungen wegen Flutkatastrophe

    Jetzt doch: Die Staatsanwaltschaft Koblenz prüft, ob sie nach der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal Ermittlungen einleitet.  mehr...

  4. Rheinland-Pfalz

    Arbeiten in Zeiten von Corona Das ist im Homeoffice erlaubt

    Mal schnell während der Arbeitszeit die Waschmaschine anmachen oder zum Bäcker um die Ecke laufen - ist das erlaubt? Wir fassen zusammen, wo die Grenzen liegen.  mehr...

Deutschland und die Welt

Gesundheitsminister der Länder Impfangebot für alle Kinder ab 12 beschlossen

Alle Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren sollen sich bald impfen lassen können. Das haben die Gesundheitsminister der Länder in Absprache mit Gesundheitsminister Spahn beschlossen…  mehr...

Sport im Südwesten

Tokio

Olympia | Ringen Ringerin Rotter-Focken holt historisches Olympia-Gold

Aline Rotter-Focken aus Triberg hat dem Deutschen Ringer-Bund (DRB) mit Olympia-Gold einen historischen Triumph beschert. Im heimischen Kino wird beim Public Viewing das Happy End gefeiert.  mehr...

Tokio/Horb am Neckar

Olympia | Vielseitigkeit Protest abgewiesen - Michael Jung bleibt auf Platz zehn

Ein kleiner Fehler hat die Gold-Hoffnungen von Vielseitigkeitsreiter Michael Jung zerstreut. Der deutsche Protest gegen die Wertung wurde abgewiesen.  mehr...

Triberg

Olympia Großes Kino: Aline Rotter-Focken im Ringer-Finale

Aline Rotter-Focken aus Triberg steht in Tokio im Finale. Es ist ein historischer Erfolg für das deutsche Frauen-Ringen. Ihr Ehemann verfolgte den Olympia-Siegeszug der 30-Jährigen mit Freunden im Kino.  mehr...

Tokio/Stuttgart

Olympia | Turnen Olympia: Seitz turnt am Stufenbarren auf Rang fünf

Die deutsche Rekordmeisterin zeigte eine gute Leistung, verpasste eine Medaille aber knapp. Gold ging an Nina Derwael aus Belgien.  mehr...

Stuttgart

Olympia Xander Schauffele - Gold-Golfer mit schwäbischen Wurzeln

US-Golfer Xander Schauffele hat bei den Olympischen Spielen in Tokio die Goldmedaille gewonnen. Der 27 Jahre alte Urenkel des einstigen VfB-Spielers und Stuttgarter Bürgermeisters Richard "Molly" Schauffele, wäre beinahe sogar für Deutschland an den Start gegangen.  mehr...

Zuzenhausen

Fußball | Bundesliga Hoeneß freut sich auf Fans und eine möglichst sorgenfreie Saison

Seine Premieren-Saison in der Bundesliga war für Sebastian Hoeneß eine Achterbahnfahrt. Der Trainer der TSG Hoffenheim wünscht sich für seine zweite Saison weniger Krisen - und zeigt sich optimistisch.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Vor Pflichtspiel-Start: Keine Hektik beim VfB Stuttgart

Ohne 24 Profis verliert der VfB Stuttgart mit einer Notelf sein Testspiel gegen den FC Barcelona. Wenige Tage vor dem Pflichtspiel-Start bemühen sich die Schwaben trotz ihrer Personalprobleme um Gelassenheit. Geht das gut?  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga FCK-Trainer Antwerpen: "Wir müssen einige Spieler hinterfragen"

Nach der 0:1-Niederlage beim SV Meppen scheint die Saisonanfangs-Euphorie beim 1. FC Kaiserslautern verflogen. Trainer Marco Antwerpen kritisiert seine Spieler deutlich und fordert eine andere Einstellung.  mehr...

Sportergebnisse Ergebnisse und Tabellen

Alle Zahlen zum Sport im Südwesten  mehr...

Mehr von SWR Aktuell

Auf einen Blick Die SWR Aktuell Nachrichten App kostenfrei auf Ihr Smartphone

Die Nachrichten aus Ihrer Region, Deutschland und der Welt immer im Blick  mehr...

SWR Aktuell auf Sprachassistenten Auf Zuruf: Info-Dates, Nachrichten, Wirtschaft und Sport

Sprachassistenten können viele nützliche Dinge: das Wetter ansagen, Musik wiedergeben – und jetzt auch die Info-Dates sowie die Nachrichten, Sport- und Wirtschaftsberichte von SWR Aktuell.  mehr...

SWR Aktuell Newsletter Aktuell und meinungsstark – jetzt kostenlos abonnieren!

Jeden Werktag neu in Ihrem Mail-Eingang: Wichtiges vom Tag in kompakter Form, von Info bis Kommentar. Abonnieren Sie hier den SWR Aktuell Newsletter. Natürlich kostenlos.  mehr...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Folgen Sie uns auf Facebook!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf auf Facebook!  mehr...

Folgen Sie uns auf Instagram!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf Instagram!  mehr...

Schreiben Sie uns eine Mail!

Mailkontakt zu SWR Aktuell  mehr...