Nach Absage an Polizei-Studie Seehofer bereitet offenbar Studie zu Rassismus in der Gesellschaft vor

Bundesinnenminister Seehofer lehnt eine Studie über Rassismus in der Polizei weiter ab und plant stattdessen offenbar eine Studie zu Rassismus in der Gesellschaft.  mehr...

FDP-Bundesparteitag in Berlin Wissing ist neuer FDP-Generalsekretär

FDP-Landeschef Volker Wissing ist auf dem Bundesparteitag der Liberalen zum neuen Generalsekretär gewählt worden. In seiner Rede prangerte er die Wirtschaftspolitik der Großen Koalition an.  mehr...

Ab kommender Woche Gewerkschaft kündigt Warnstreiks im öffentlichen Dienst auch in Baden-Württemberg an

Die Menschen in Baden-Württemberg müssen sich ab kommender Woche auf Warnstreiks im öffentlichen Dienst einstellen. Dort arbeiten unter anderem Erzieherinnen, Busfahrer und Altenpflegerinnen.  mehr...

Erneute Klagen gegen Stuttgarter Autobauer Diesel-Affäre: Weitere Investoren fordern Millionen von Daimler

Anleger klagen, Daimler habe zu spät über die finanziellen Folgen der Diesel-Affäre informiert. Die Liste mit den Schadenersatzforderungen wird immer länger.  mehr...

Corona-Krise: Updates, Zahlen und Informationen Live-Blog: Esken schlägt kostenlose Nachhilfe vor

SPD-Chefin Esken schlägt kostenlose Nachhilfe vor. WHO und Afrika suchen nach pflanzlichen Heilmitteln. Bayerns Ministerpräsident Söder will Weihnachtsmärkte öffnen lassen. Alle wichtigen Entwicklungen zum Coronavirus lesen Sie hier in unserem Live-Blog.  mehr...

Weltkindertag Was für Kinderrechte im Grundgesetz spricht und was nicht

Anlässlich des Weltkindertages am Sonntag hat das Deutsche Kinderhilfswerk eine Studie veröffentlicht. Darin geht es um die Rechte von Kindern – und darum, dass sie momentan nicht viele haben. Könnte sich das bald ändern? Eine Bestandsaufnahme.  mehr...

Zum Buch "Alleiner kannst du gar nicht sein" Die dunkle Seite der Macht - Politiker in Berlin

Konkurrenz, Druck, Einsamkeit auf der einen Seite. Macht, Einfluss, Prestige und Vorteile auf der anderen. Die Abgeordneten des Parlaments leben in einem ständigen Spagat. Sie sind das Rückgrat der Demokratie - aber eben oft auch verzweifelte Menschen, die an Überforderung leiden. Über Euphorie und Depression haben viele Parlamentarier sehr offen in einem neuen Buch erzählt.  mehr...

SWR Interview der Woche Stephan Weil: Viele Bürger trauen Olaf Scholz Kanzlerschaft zu

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sieht für SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz gute Chancen bei der Bundestagswahl 2021. Im SWR Interview der Woche begründet er das.  mehr...

Mehr von SWR Aktuell

Auf einen Blick Die SWR Aktuell Nachrichten App kostenfrei auf Ihr Smartphone

Die Nachrichten aus Ihrer Region, Deutschland und der Welt immer im Blick  mehr...

Neues Sport-Angebot in SWR Aktuell Schnell informiert, nah dran: SWR Sport auf Google und Alexa

Zusätzliche Sendungen am Abend und am Wochenende machen es möglich: Wer einen Sprachassistenten von Google oder Amazon besitzt, kann ab sofort rund um die Uhr sein aktuelles Update mit den wichtigsten Sportnachrichten für den Südwesten abrufen.  mehr...

SWR Aktuell Newsletter Aktuell und meinungsstark – jetzt kostenlos abonnieren!

Jeden Werktag neu in Ihrem Mail-Eingang: Wichtiges vom Tag in kompakter Form, von Info bis Kommentar. Abonnieren Sie hier den SWR Aktuell Newsletter. Natürlich kostenlos.  mehr...

Top-Artikel

  1. Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Kinder werden laut Landeselternbeirat "wie Ölsardinen transportiert"

    Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Lockerungen zusammen.  mehr...

  2. Schuljahr im Zeichen des Coronavirus Pleiten, Pech und Pannen? So ist der Start ins Schuljahr in BW gelaufen

    Das Coronavirus und die Auswirkungen der Pandemie waren vor dem Start ins neue Schuljahr das bestimmende Thema. Kann der Infektionsschutz mit dem Bildungsanspruch unter einen Hut gebracht werden? Ein erstes Fazit eine Woche nach dem Schulstart.  mehr...

  3. Vorfall im Ortenaukreis Mit Coronavirus infizierte Person in Bars unterwegs - Suche nach Kontaktpersonen läuft weiter

    Eine mit dem Coronavirus infizierte Person hat sich in der vergangenen Woche in mehreren Gaststätten in Kehl, Rheinau und Offenburg aufgehalten. Das Gesundheitsamt Ortenaukreis sucht jetzt nach Kontaktpersonen.  mehr...

  4. Gegen Sperrung von Ausflugsstrecken 500 Biker protestieren in der Mainzer Innenstadt

    Rund 500 Motorradfahrer haben am Samstag in der Mainzer Innenstadt demonstriert. Sie wehrten sich dagegen, dass bestimmte Ausflugsstrecken für sie gesperrt werden sollen.  mehr...

  5. Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz Blog: Neueste Entwicklungen zum Coronavirus

    Das Coronavirus bestimmt weiterhin das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz. Viele Einschränkungen wurden seit dem Lockdown im Frühjahr gelockert. Inzwischen gehen die Infektionszahlen jedoch wieder nach oben. Über neue Maßnahmen wird diskutiert. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

  6. Zusammenstoß bei Weisenheim am Berg Zwei Frauen und ein Kind sterben bei Unfall in der Pfalz

    In der Pfalz ist es am frühen Samstagabend zu einem tragischen Unfall gekommen. Eine Mutter, ihr einjähriger Sohn und eine weitere Frau starben bei Weisenheim am Berg. Ein Baby hat überlebt.  mehr...

Die neuesten Podcasts von SWR Aktuell

Trockenheit im Südwesten

Der Sommer 2020 war warm und nicht sehr regenreich. In Baden-Württemberg war vor allem der Juli sehr trocken, in Rheinland-Pfalz eher der August. Die Pegel vieler Flüsse sind im Moment zu niedrig. Wir haben darüber mit Meteorologen und unserem Weinexperten gesprochen.  mehr...

Schwimmbäder in Corona-Zeiten

Nach dem heißen Spätsommer beginnt langsam die Hallenbad-Saison. Aber wie wird das funktionieren im Herbst und Winter - in Pandemie-Zeiten? SWR Aktuell-Moderatorin Alina Braun geht dieser Frage nach.  mehr...

Kolumne: Unbekannte Wesen

Eine mögliche wissenschaftliche Sensation in dieser Woche wirft ein ganz neues Licht auf ganz alte Fragen - meint Pascal Fournier in seiner Wochenende-Kolumne "Zwei Minuten".  mehr...

Frühstücks-Quarch: "Fußball ist der Kitt für die Gesellschaft"

Bestseller-Autor und Philosoph Christoph Quarch gibt jeden Freitagmorgen seinen "Frühstücks-Quarch" im Radioprogramm SWR Aktuell ab. Er sucht sich also jede Woche ein Thema aus, über das er nachdenkt und sich manchmal auch aufregt. Diese Woche geht es um den Start der Fußballbundesliga in Corona-Zeiten. Unser Frühstücks-Quarch sieht im Fußball den Kitt, der die Gesellschaft zusammenhält: "Wer spielt, taucht für eine Zeit lang in eine andere Welt ein. Spieler und Fans sind in dem Moment vom Zwang, funktionieren zu müssen, befreit", sagt er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Herrler.  mehr...

Tren Maya – Konflikt um ein Mega-Projekt

Für umgerechnet knapp 5,4 Milliarden Euro soll auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán ein großes Bahnprojekt entstehen: der sogenannte "Maya-Zug". Damit soll der Tourismus in der Region angekurbelt werden, außerdem erhofft man sich rund 80.000 neue Jobs. Allerdings - der Bau der rund 1.500 Kilometer langen Zugstrecke ist sehr umstritten. Umwelt- und Indigenenverbände protestieren dagegen, weil sie negative Auswirkungen auf die Region befürchten.  mehr...

Ministerpräsident Weil: Autobauer brauchen Kaufanreize

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) fordert von der Bundesregierung ein Umdenken in Bezug auf Kaufanreize für die Automobilindustrie. Die Nachfrage am Automarkt sei durch die Corona-Krise unverändert eingebrochen, vor allem die Lage vieler Zulieferbetriebe besorgniserregend. Hinter der angekündigten Verschärfung der EU-Klimaziele müsse deshalb ein umsetzbares Konzept stehen.  mehr...

Reporter ohne Grenzen: Pressefreiheit auf Lesbos willkürlich eingeschränkt

Seit dem Brand im Flüchtlingslager Moria häufen sich die Berichte von Journalistinnen und Journalisten, dass sie in ihrer Berichterstattung behindert werden. Das erklärte Juliane Matthey von Reporter ohne Grenzen im SWR. Problematisch sei dabei vor allem die Willkür der Einschränkungen durch Polizeikräfte: "Teilweise wird Berichterstattung zugelassen, teilweise ist es möglich dorthin zu gehen und Geflüchtete zu interviewen. Teilweise wird es auch unterbunden - mit sehr unterschiedlichen Begründungen: Mal mit Verweis auf Corona-Schutzbestimmungen, teilweise heißt es, hier findet eine Militäroperation statt, teilweise auch gar keine Begründung", so Matthey. Häufig würden Journalisten nicht durchgelassen oder des Platzes verwiesen. Inzwischen gebe es mehrere Fälle – wie bei SWR Aktuell am Morgen – in denen Journalisten in ihrer Live-Berichterstattung behindert worden seien und diese unterbrechen mussten. Ein Korrespondent der Zeitung 'Die Welt' sei in der vergangenen Woche gewaltsam festgenommen worden, als er von einer Solidaritätskundgebung von Einheimischen berichtet habe. Reporter ohne Grenzen sieht "auf jeden Fall die Bestrebungen der griechischen Behörden, die Berichterstattung nicht ganz frei zuzulassen." Deshalb hat sich die Organisation in einem offenen Brief an die Behörden gewandt, und auf eine freie Berichterstattung gedrungen. Matthey sagte dazu, es sei bei einem "so brennenden und aktuellen internationalen Thema" wichtig, "dass sich Journalistinnen und Journalisten (…) ungehindert ihr eigenes Bild machen können, damit auch die Öffentlichkeit sich ihr eigenes Bild machen kann und wirklich informiert über dieses Thema diskutieren kann."  mehr...

Fußball und Corona: Kontrollierte Bedingungen sind entscheidend

Sport ohne Zuschauer, das ist erst mal vorbei – wenn die Zahl der Corona-Infektionen in der jeweiligen Region unter dem Grenzwert bleibt. Beim Eröffnungsspiel der Fußball-Bundesliga ist das nicht der Fall, deshalb wird es dann doch ein so genanntes Geisterspiel werden. Ansonsten haben sich die Bundesländer darauf geeinigt, dass maximal 20 Prozent der Zuschauerkapazitäten im Stadion oder in der Halle belegt werden dürfen. Wie groß ist trotzdem das Infektionsrisiko? Für Ingeborg Krägeloh-Mann, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Kinder und Jugendmedizin, ist das Risiko bei solchen Veranstaltungen überschaubar, solange sie unter kontrollierten Bedingungen ablaufen. Für Kinder und Jugendliche sei es noch geringer als für ältere Menschen, sagte sie im SWR. Deshalb bräuchten sich Eltern keine Sorgen zu machen, ihre Kinder mit ins Stadion zu nehmen. Lauter Torjubel und vor allem Umarmungen im Fußballstadion seien im Moment allerdings "nicht zu empfehlen". Im Gespräch mit dem SWR betonte die Medizinerin mehrfach, wie wichtig in der aktuellen Situation die kontrollierten Bedingungen seien, unter denen viele Menschen zusammenkommen: "Wir lernen immer dazu. Schon vor den Ferien, als Schulen wieder aufgemacht wurden, gab es keine „Superspreading“-Situationen. (…) Wir lernen dazu, wenn Konzerte unter sehr genauen Bedingungen stattfinden.“ Problematischer für die Ausbreitung von Corona-Infektionen sind für Krägeloh-Mann Situationen, die weniger geregelt ablaufen: "Wo Leute zusammen finden und Party machen, und eben nicht so verantwortungsvoll sind, da entstehen eher Infektionsherde.“  mehr...

Hilferufe aus dem Süden: Italiens (neue) Migrationspolitik

Seit Anfang des Jahres sind in Italien viermal so viele Flüchtlinge angekommen wie im gleichen Zeitraum 2019. Die Aufnahmelager sind überfüllt, die Furcht vor Corona-infizierten Migranten wächst und damit auch die negative Einstellung in der Bevölkerung. Fünf Jahre nach Merkels legendärem Satz hat Italien zunehmend das Gefühl, es eben nicht zu schaffen und fühlt sich immer mehr von der EU im Stich gelassen. "Aber es ist nicht nur schwarz-weiß“, sagt Italien-Korrespondentin Lisa Weiß im Gespräch mit Petra Waldvogel. "Italien sucht gerade neue Wege, die verfahrene Situation zu verbessern.“  mehr...

Beobachter vor Flüchtlings-Camp Moria: Pressefreiheit stark eingeschränkt

Niklas Fischer, freier Journalist und Mitarbeiter der Hilfsorganisation "Mission Lifeline", hält die Pressefreiheit rund um das Flüchtlingscamp Moria auf der griechischen Insel Lesbos für "stark eingeschränkt". Fischer beobachtet zur Zeit vor Ort die behördliche Überführung der Menschen aus dem abgebrannten Camp in ein neues Notlager. Er sagte in SWR Aktuell: "Es kommt immer wieder, dazu, dass Medienvertreter entweder gar nicht reingelassen werden – wenn doch, dann ist die Auswahl ein Glücksspiel: Es gibt sehr viele Checkpoints von jeder Seite. Wenn man in die Zone (am Camp Moria) reinkommt, heißt das nicht, dass man drinnen bleiben darf." Fischer war heute Morgen während eines Live-Interviews mit SWR Aktuell in eine Kontrolle von Sicherheitskräften geraten und musste das Gespräch zunächst abbrechen. "Wir hatten es zunächst geschafft, in die Zone (die einem großen Parkplatz ähnelt) reinzugehen, um von dort zu berichten und zu schauen, was passiert." Bereits gestern seien dort viele Leute von den Behörden dazu gedrängt worden, in Richtung neues Camp zu gehen. "Uns war klar, dass das heute Morgen weiter geht. Das wollten wir uns anschauen." Seine Eindrücke schilderte Fischer im zweiten Anlauf SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler.  mehr...

Nachrichten aus Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Kinder werden laut Landeselternbeirat "wie Ölsardinen transportiert"

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Lockerungen zusammen.  mehr...

Polizei vermutet Beziehungsdrama Rastatt: Mann tötet Ehefrau mutmaßlich mit Messer

In Rastatt hat am Sonntag in den Morgenstunden mutmaßlich ein Ehemann seine Frau im Streit mit einem Messer getötet. Ein zweiter Mann wurde bei der Auseinandersetzung schwer verletzt.  mehr...

Konsequenzen aus Pannen beim Warntag Bundesamt für Bevölkerungsschutz: BW-Politiker könnte neuer Chef werden

Nach Pannen am bundesweiten Warntag soll der Chef des Amts für Bevölkerungsschutz abgelöst werden. Als Nachfolger wird ein Politiker aus Baden-Württemberg gehandelt.  mehr...

Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz Blog: Neueste Entwicklungen zum Coronavirus

Das Coronavirus bestimmt weiterhin das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz. Viele Einschränkungen wurden seit dem Lockdown im Frühjahr gelockert. Inzwischen gehen die Infektionszahlen jedoch wieder nach oben. Über neue Maßnahmen wird diskutiert. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Soforthilfeprogramm des Bundes Geld für 45.500 Schul-Computer bewilligt

Das Sofortprogramm des Bundes zur Versorgung bedürftiger Schüler mit Computern wird in Rheinland-Pfalz rege nachgefragt. Mit dem bislang bewilligten Geld können 45.500 Geräte angeschafft werden.  mehr...

Evangelische Kirche der Pfalz Dorothee Wüst neue pfälzische Kirchenpräsidentin

Die Landessynode der Evangelische Kirche der Pfalz hat am Samstag in Speyer über die Nachfolge von Kirchenpräsident Christian Schad entschieden: Zum ersten Mal wird es eine Frau sein.  mehr...

Kurznachrichten

Deutschland und die Welt

Bundesrat beschließt Hilfspaket und Patientenakte Keine Einigung beim Bußgeldkatalog für Raser

Bei der Frage, ob es einen schärferen Bußgeldkatalog für das Zuschnellfahren gibt, konnte sich der Bundesrat nicht einigen. Dafür wurden aber ein Aus für Tabakwerbung und Hilfe für Kommunen besiegelt.  mehr...

Insektensterben Falsche Interpretation: Schadet Mobilfunk den Insekten?

Wer hat Schuld am Insektensterben? Es könnten die Pestizide sein. Auch der Klimawandel mag seinen Anteil daran haben. Aber Funkwellen? Von Handys und WLAN-Routern? Nicht so schnell, sagt Uwe Gradwohl.  mehr...

US-amerikanische Richterin Ginsburg tot Warum auch Stars und das Netz um eine US-Richterin trauern

Sie war jahrelang Verfassungsrichterin am Obersten Gericht in den USA – nun ist Ruth Bader Ginsburg an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Und nicht nur Politiker trauern.  mehr...

Mediterraner Wirbelsturm Medicane "Ianos" legt Teile Griechenlands lahm

Der schwere Herbststurm "Ianos" mit den Merkmalen eines Hurrikans ist über Teile Griechenland hinweggefegt. Die Insel Kefalonia hat es bisher am schwersten getroffen.  mehr...

Überführung von Moria in neues Flüchtlings-Notlager Beobachter befürchtet "große Probleme" im neuen Lager

Die griechische Polizei holt die verbliebenen Migranten aus dem Flüchtlingslager Moria. Sie sollen in das neue provisorische Zeltlager ziehen. Der NGO-Mitarbeiter Niklas Fischer schildert seine Eindrücke.  mehr...

Alle Kosten eingerechnet Greenpeace-Energy-Studie: Atomkraft teurer als jede andere Energieform

Die Nutzung von Atomkraft zur Stromerzeugung hat in Deutschland seit 1950 mehr gekostet als jede andere Energieform. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie, die das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) im Auftrag von Greenpeace Energy erstellt hat.  mehr...

Sport im Südwesten

Fußball | Bundesliga Erst Pfiffe, dann Applaus: Der VfB Stuttgart zahlt gegen den SC Freiburg Lehrgeld

Der VfB Stuttgart verliert bei seiner Bundesliga-Rückkehr im ersten Heimspiel gegen den SC Freiburg - auch, weil ihm in zwei strittigen Situationen zwei Elfmeter nicht zugesprochen werden. Das 2:3 nach 0:3 darf dem Aufsteiger aber trotz aller Defizite Hoffnung machen.  mehr...

Fußball | Bundesliga Andrej Kramaric: Erst Hoffenheims Sieggarant, dann der "Partyschreck"

Andrej Kramaric befindet sich in absoluter Topform. Nach seinem Viererpack am letzten Bundesliga-Spieltag der Saison 2019/2020 traf der Kroate in den ersten beiden Partien der neuen Spielzeit bereits fünf Mal. Trotzdem fordert der Angreifer eine Leistungssteigerung.  mehr...

Fußball | Bundesliga Jetzt im Liveticker: RB Leipzig - 1. FSV Mainz 05 2:1

Am ersten Bundesligaspieltag muss der 1. FSV Mainz 05 bei RB Leipzig ran.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga Heidenheim schlägt Braunschweig zum Zweitliga-Auftakt

Gelungener Saisonstart für den 1. FC Heidenheim: Am ersten Spieltag der neuen Zweitligaspielzeit setzte sich der FCH mit 2:0 (1:0) gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig durch. Eine Woche zuvor war die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt noch in der ersten DFB-Pokalrunde am Drittligisten SV Wehen Wiesbaden gescheitert.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga Perfekter SVS-Start: Daniel Keita-Ruel zahlt mit Dreierpack Vertrauen zurück

Viel besser hätte es für Daniel Keita-Ruel nicht laufen können. Mit seinen drei Toren beim 3:2-Sieg gegen den SV Darmstadt 98 schoss der Neuzugang den SV Sandhausen im Alleingang zum Erfolg - aber das soll erst der Anfang gewesen sein.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga KSC verliert gegen Hannover - Ärger um Torjäger Hofmann

Der Karlsruher SC hat zum Auftakt sein Heimspiel gegen Hannover 96 mit 0:2 verloren. Vor der Partie gab es Ärger um den wechselwilligen Hofmann.  mehr...

100 Jahre Fritz Walter Fritz Walter und der Sekt

Am 31. Oktober würde Fritz Walter seinen 100. Geburtstag feiern: 100 Jahre - 100 Tage je eine Geschichte über den großartigen Fußballer und Menschen - mal kürzer mal länger, aber immer spannend, interessant und manchmal auch überraschend.  mehr...

Ergebnisdienst Ergebnisse und Tabellen

Alle Zahlen zum Sport im Südwesten  mehr...

Folgen Sie uns auf Facebook!

SWR Aktuell auf Facebook  mehr...

Folgen Sie uns auf Instagram!

SWR Aktuell auf auf Instagram!  mehr...

Folgen Sie uns auf Twitter!

SWR Aktuell auf Twitter  mehr...