SWR Aktuell

Baden-Württemberg

Schärfere Corona-Regeln angekündigt Neuer Termin: Ab Freitag Geisterspiele, geschlossene Weihnachtsmärkte und Clubs in BW geplant

Die Landesregierung BW will wegen der dramatischen Corona-Lage Sport- und Kulturevents verbieten oder einschränken. Auch Weihnachtsmärkte sollen geschlossen werden.  mehr...

RLP

PK von Ministerpräsidentin Dreyer Auch in RLP kommen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte

Die Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz werden erneut verschärft. Das hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) in einer Pressekonferenz am Dienstag verkündet.  mehr...

Infos zur Corona-Pandemie

Baden-Württemberg

Aktuelle Lage in Baden-Württemberg Live-Blog zum Coronavirus in BW: Sieben-Tage-Inzidenz erneut leicht gesunken

2G- und 3G-Regeln, Corona-Zahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz Corona-Live-Blog in RLP: Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte angekündigt

Seit dem 24. November gilt in Rheinland-Pfalz eine neue Corona-Verordnung. Die aktuelle Entwicklung der mittlerweile vierten Welle im Land finden Sie hier im Blog.  mehr...

Nachrichten aus Baden-Württemberg

Ulm

Vier Personen bislang betroffen Erste Fälle der Coronavirus-Variante Omikron in Baden-Württemberg nachgewiesen

In Baden-Württemberg wurden erste Fälle der neuen Omikron-Coronavirus-Variante nachgewiesen. Betroffen sind Reiserückkehrer aus dem Alb-Donau-Kreis und dem Stadtkreis Ulm.  mehr...

Dramatische Lage auf Intensivstationen in BW Corona-Patienten: BW-Ministerium plant Verlegungen ins Ausland

"Die Dramatik ist sehr hoch". Der baden-württembergische Gesundheitsminister Lucha findet deutliche Worte für die momentane Lage auf den Intensivstationen im Land. Nun werden konkrete Maßnahmen ergriffen.  mehr...

Karlsruhe

Wegweisender Beschluss für Corona-Politik Bundesverfassungsgericht: Beschwerden gescheitert, Bundesnotbremse war verfassungsgemäß

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Die Bundesnotbremse mit Maßnahmen wie Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen war verfassungsgemäß.  mehr...

Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Entwicklung der Pandemie 2.320 Neuinfektionen, Hospitalisierungs-Inzidenz bei 4,23

In Rheinland-Pfalz sind am Dienstag 2.320 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Die maßgebliche Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz liegt bei 4,23. Neun Menschen starben mit oder an Covid-19.  mehr...

Mainz

Karlsruhe zur "Bundesnotbremse" Freie Wähler in RLP kritisieren Urteil, Zuspruch von SPD und CDU

Die Freien Wähler in RLP haben das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Bundesnotbremse kritisiert. Ihr Fraktionschef hatte Verfassungsbeschwerde eingelegt. Zuspruch kam dagegen von SPD und CDU im Land.  mehr...

Aktuell um 12 SWR1 Rheinland-Pfalz

RLP

Impftempo im Land Noch mehr Booster-Impfungen in Rheinland-Pfalz nötig

Vergangene Woche haben 152.000 Rheinland-Pfälzer ihre dritte Impfung erhalten. Trotzdem ist das Tempo beim Boostern noch zu langsam, vor allem bei Älteren. Das zeigt eine SWR Datenanalyse.  mehr...

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz Hochwasser 2021: Alle betroffenen Orte auf einer Karte

Unvorstellbare Regenmengen haben am 14. und 15. Juli 2021 zur größten Naturkatastrophe in der Geschichte von Rheinland-Pfalz geführt. Auf unserer Karte zeigen wir die betroffenen Orte.  mehr...

Aus Ihrer Region

An dieser Stelle zeigen wir Ihnen Inhalte aus Ihrer Region, wenn Sie Ihren Standort freigeben.

Wenn Sie jetzt auf „Bestätigen“ klicken, fragt Sie im nächsten Schritt Ihr Browser am Bildschirmrand nach Ihrem Standort. Klicken Sie dort bitte auf „Zulassen“, wenn Sie hier Inhalte aus Ihrer näheren Umgebung sehen möchten.Wenn Sie jetzt auf „Nein“ klicken, erscheint die Standortabfrage nicht und wir zeigen Ihnen keine Inhalte aus Ihrer Region. Weitere Details zur Auswertung der Standortdaten können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

Die neuesten Podcasts von SWR Aktuell

Bei Kurzarbeit Null darf der Urlaub gekürzt werden

Bundesagentur für Arbeit erwartet „schweren Winter“ ++ Bundesnetzagentur stärkt Rechte von Telefon- und Internetkunden ++ Spielwarenbranche warnt vor gravierenden Lieferengpässen ++ Furcht vor Omikron-Virus belastet die Aktienmärkte.  mehr...

Tagesgespräch Verfassungsrechtler Battis: "Karlsruher Entscheidung zur Bundesnotbremse ist kein Freifahrtschein"

Das Bundesverfassungsgericht hat bestätigt, dass die Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen im Frühjahr rechtmäßig waren. Der Berliner Verfassungsrechtler Ulrich Battis hat mit dieser Entscheidung gerechnet. Battis sagte im SWR Tagesgespräch: "Schließlich hat es eine ganze Fülle von Entscheidungen im vorläufigen Verfahren gegeben. Und die waren ja alle abschlägig." Das Besondere an der Karlsruher Entscheidung sei, "dass das Gericht klar gesagt hat, die Politik hat einen Beurteilungsspielraum. Sie muss Prognosen abgeben, die mit der Wissenschaft abgestimmt sind. Und sie müssen auch plausibel sein." Das Bundesverfassungsgericht habe es dabei vermieden, "dass es wie ein Besserwisser auftritt." Verfassungsrechtler Battis betonte, die Entscheidung sei "kein Freifahrtschein".  mehr...

SWR2 Aktuell SWR2

Info-Date am Abend: Bund und Länder sprechen über Corona-Maßnahmen und Bundesverfassungsgericht erklärt Bundes-Notbremse für rechtens

Bund und Länder haben bei ihren Corona-Beratungen über eine allgemeine Impfpflicht gesprochen. Bayerns Ministerpräsident Söder sagte nach dem Treffen, man sei bei diesem Thema vorangekommen, die Richtung stimme. Sachsens Ministerpräsident Kretschmer betonte, beim nächsten Treffen würde auch beschlossen, dass Spiele in der Fußball-Bundesliga wieder ohne Zuschauer ausgetragen werden müssten. Bund und Länder wollen sich übermorgen erneut beraten.
Das Bundesverfassungsgericht hat bestätigt, dass die Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen im Frühjahr rechtmäßig waren. Zwar hätten die Maßnahmen erheblich in die Grundrechte der Bürger eingegriffen, so die Richter. Die Eingriffe seien aber verhältnismäßig und angemessen gewesen.  mehr...

Info-Date am Mittag: Bundesnotbremse verfassungsgemäß und Nato über Lage in der Ukraine besorgt

Die Entscheidung wurde dringend erwartet: Erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie hat das Bundesverfassungsgericht der Politik klare Leitlinien an die Hand gegeben. Die Bundesnotbremse war verfassungsgemäß. Um Leben und Gesundheit zu schützen, seien auch sehr einschneidende Maßnahmen gerechtfertigt gewesen, urteilten die Verfassungsrichter. Damit wurden mehrere Klagen abgewiesen, die sich gegen die im Frühjahr angeordneten Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen sowie Schulschließungen richteten. Die Grundrechtseingriffe seien durch "überragend wichtige Gemeinwohlbelange", gerechtfertigt gewesen, urteilte das Bundesverfassungsgericht.
Die Außenminister der 30 Nato-Staaten wollen über die Lage in und um die Ukraine beraten. Die Regierung in Kiew warnte vor einem möglichen Einmarsch Russlands in ihr Land. "Im schlimmsten Fall versucht Russland, die Grenzen in Europa mit Gewalt neu zu ziehen, wie es das 2008 in Georgien und 2014 in der Ukraine bereits tat", sagte Außenminister Dmytro Kuleba in Kiew. Er nannte die Zahl von angeblich 115.000 Soldaten auf russischem Gebiet an der gemeinsamen Grenze. Was man jetzt sehe, sei "sehr ernst".  mehr...

Nachhaltige Weihnachtsbäume: Fichte statt Nordmann-Tanne und Bio-Baum ohne Pestizide

Wer einen nachhaltigen Weihnachtsbaum haben will, sollte sich fragen: wie wurde er angebaut - und wie kommt er zu mir? "Zum einen sind heimische Bäume besser als Importware", sagte die Nachhaltigkeits-Expertin Katarina Schickling, Autorin des Buches "Der Konsumkompass", im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Jonathan Hadem. Statt der beliebten Nordmann-Tanne, deren Samen aus dem Kaukasus eingeflogen werden, könnte man dann eine Fichte wählen - auch wenn die eher nadelt. Die meisten Menschen unterschätzen Schickling zufolge auch die Umweltbelastung durch einen längeren Transport mit dem Privatauto. Und: "Was ich bei konventionellen Weihnachtsbäumen problematisch finde, das sind die Pestizid-Mengen, die wir uns da ins Wohnzimmer holen", warnt die Nachhaltigkeitsexpertin. Wer das vermeiden will, sollte sich einen Bio-Weihnachtsbaum kaufen. Warum der beliebte Weihnachtsstern eine ziemlich un-nachhaltige Topfpflanze ist und warum man sich am besten mehrere Jahre lang unter derselben Mistel küsst, das hören Sie im Audio.  mehr...

Corona-Verunsicherung bei Ampel-Parteien: "Fast ein wenig skandalös", dass es noch keinen Gesundheitsminister gibt

Der Polit-Dokumentarfilmer Stephan Lamby nimmt in der Regierungs-Politik derzeit eine tiefe Verunsicherung wahr. Das sei schwierig, in einer Zeit, in der die Inzidenzen galoppieren, sagte Lamby im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern. Im Wahlkampf sei das Thema Corona weitgehend ausgespart worden und das falle uns allen jetzt auf die Füße, sagte Lamby. "Ich vermute, einige Politiker haben auch ein schlechtes Gewissen, weil sie wissen, dass sie eine Mitverantwortung tragen für diese Situation". Dass sich die SPD mit der Besetzung des Gesundheits-Ressorts so viel Zeit lässt, findet Lamby "fast ein wenig skandalös". Warum der Posten des Gesundheitsministers Lambys Ansicht nach nicht an den Mediziner Karl Lauterbach gehen wird, hören Sie im Audio.  mehr...

Homeoffice in der Corona-Pandemie: DGB fordert klare Regeln zum Schutz der Beschäftigten

Ein Viertel der Beschäftigten sieht sich trotz Corona-Maßnahmen am Arbeitsplatz nur schlecht vor einer Ansteckung geschützt. Das geht aus dem "DGB-Index Gute Arbeit 2021" hervor, den die Gewerkschaften heute vorgestellt haben. Die Alternative ist Homeoffice. Arbeiten zu Hause ist mit der Neufassung des Infektionsschutzgesetzes auch wieder gesetzlich vorgeschrieben, wenn es möglich ist. Der DGB begrüßt diese Entscheidung. Homeoffice müsse aber über einen gesetzlichen Rahmen oder über Betriebsvereinbarungen geregelt werden, sagt Lukas Bläsius, Geschäftsführer vom DGB Rheinland-Pfalz/Saarland. Er warnt vor Selbstausbeutung. Zu Hause würden die Regeln zur Arbeitszeit häufig nicht eingehalten. "Jeder Dritte, das hat eine Studie ergeben, arbeitet im Homeoffice länger. Wir sehen deshalb das große Risiko, dass die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben komplett verschwimmen. Das ist eine große Gefahr."
Warum Homeoffice eine "Win-Win-Situation" für Arbeitnehmer und Arbeitgeber sein kann, wenn beide Seiten sich an klare Abmachungen halten, erläutert der Gewerkschaftsfunktionär im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern.  mehr...

Gastronomie-Branche in Angst: Mehr als jede zweite Weihnachtsfeier bereits abgesagt

++ Interview mit DEHOGA RLP Präsident Gereon Haumann über die Angst in der Gastronomie-Branche vor einem erneuten Lockdown ++ Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst ++ Gaming-Fans suchen vergeblich nach Grafikkarten ++ Inflation so hoch wie seit fast 30 Jahren nicht ++ Die Lage an den Börsen entspannt sich leicht ++  mehr...

Info-Date am Morgen: Corona-Inzidenz sinkt leicht und Klimaschutz-Pläne der Ampel-Parteien reichen womöglich nicht

Zum ersten Mal seit mehr als drei Wochen ist die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen gesunken; allerdings nur minimal. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts liegt der Wert jetzt bei 452,2 - nach gestern 452,4. Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten innerhalb eines Tages knapp 45.800 Corona-Neuinfektionen. 388 weitere Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.
Die Klimaschutz-Pläne der Ampel-Parteien reichen einer neuen Studie zufolge nicht aus, um die Pariser Klimaschutz-Ziele zu erreichen. Die Untersuchung der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin zeigt, dass der Solarstrom-Ausbau bis zum Jahr 2035 verzehnfacht werden müsste. Um Deutschland auf den 1,5-Grad-Pfad zu bringen, müsste der Studie zufolge auch der Ausbau der Windkraft und der Elektromobilität deutlich schneller umgesetzt werden als bisher geplant. Eine weitere Empfehlung der Studie: Ab 2025 sollten keine Öl- und Gasheizungen und auch keine Autos mit Verbrennungsmotor mehr verkauft werden.  mehr...

Die EU am Scheideweg - Der Streit ums Grundsätzliche zwischen Brüssel und Warschau

Eine reine Harmonie-Veranstaltung war die Europäische Union eigentlich nie. Aber die bisherigen inner-europäischen Streitigkeiten waren etwas ganz anderes als das Problem, vor dem die EU jetzt steht: Denn jetzt stehen ihre Grundsätze in Frage. Ungarns und insbesondere Polens Umgang mit Justiz, Rechtsstaatlichkeit und anderen europäische Grundprinzipien stellt tatsächlich den Fortbestand der Europäischen Union in Frage.  mehr...

SWR Aktuell Kontext SWR Aktuell

Am meisten geklickt

  1. Baden-Württemberg

    Schärfere Corona-Regeln angekündigt Neuer Termin: Ab Freitag Geisterspiele, geschlossene Weihnachtsmärkte und Clubs in BW geplant

    Die Landesregierung BW will wegen der dramatischen Corona-Lage Sport- und Kulturevents verbieten oder einschränken. Auch Weihnachtsmärkte sollen geschlossen werden.  mehr...

  2. Baden-Württemberg

    Einschränkung von Freizeit- und Kulturveranstaltungen in BW Weitere Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung geplant - auch Geimpfte betroffen

    Damit Weihnachten nicht zur Katastrophe wird, schreitet BW mit harten Corona-Regeln voran. Öffentliche Veranstaltungen sollen untersagt oder reduziert werden - auch für Geimpfte.  mehr...

  3. RLP

    PK von Ministerpräsidentin Dreyer Auch in RLP kommen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte

    Die Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz werden erneut verschärft. Das hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) in einer Pressekonferenz am Dienstag verkündet.  mehr...

  4. Rheinland-Pfalz

    Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RLP: Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte angekündigt

    Seit dem 24. November gilt in Rheinland-Pfalz eine neue Corona-Verordnung. Die aktuelle Entwicklung der mittlerweile vierten Welle im Land finden Sie hier im Blog.  mehr...

Deutschland und die Welt

Bund-Länder-Beratungen Zusätzliche Corona-Maßnahmen in Sicht

Neue Impfoffensive, Maskenpflicht in Schulen und mehr Beschränkungen für Ungeimpfte: Bund und Länder planen schärfere Maßnahmen. Die Rede ist von einem "Akt der nationalen Solidar…  mehr...

Sport im Südwesten

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Nach Mislintat Vorstoß - neue Krise beim VfB Stuttgart?

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat hat bei der Suche nach einem neuen Sportvorstand eine interne Lösung gefordert, ausserdem solle zeitnah ein zweiter Investor gefunden werden. Droht den Stuttgartern jetzt die nächste Führungskrise? Präsident Claus Vogt schweigt vorerst.  mehr...

Fußball | Corona Südbadischer Fußballverband schickt Fußballer ab sofort in die Winterpause

Schluss, aus, vorbei - der Südbadische Fußballverband geht wegen der vielen Corona-Infizierten frühzeitig in die Winterpause.  mehr...

Corona | Meinung Pro: Sport und Bewegung im Freien sollten für Kinder möglich bleiben

Die aktuelle Corona-Situation erfordert schärfere Maßnahmen. Auch der Sport ist abermals betroffen. SWR-Sportredakteur Claus Hoffmann plädiert im Schul-, Kinder- und Jugendbereich aber für eine differenzierte Sichtweise statt pauschaler Verbote.  mehr...

Stuttgart

Corona | Meinung Contra: Kinder sollten vorerst auf Sport verzichten - aus Rücksichtnahme

Die Fallzahlen steigen wieder, wieder sterben tägliche Hunderte unnötig an Corona. Deswegen ist es an der Zeit, das Virus daran zu hindern, sich weiter zu verbreiten. SWR-Sportredakteur Günther Schroth bittet um Rücksichtnahme auf die Gefährdeten - auch durch vorübergehenden Verzicht auf gemeinsamen Sport für Kinder und Schüler.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Torjäger "AS11" – Deutschlands treffsicherster Torjäger

Wer braucht schon Robert Lewandowski, Zlatan Ibrahimovic oder CR7, wenn er Aleksandar Stoilov hat? Der Stürmer vom MK Makedonija Stuttgart mischt derzeit die Kreisliga B auf und hat die beste Torquote der Republik.  mehr...

Krisenmodus Hochwasser und Corona TV Sinzig: Der tägliche Kraftakt für die kleinen Sportsfreunde

Auch vier Monate nach dem verheerenden Hochwasser sind viele Sportvereine im Ahrtal im Krisenmodus. Zu den Anforderungen, die Corona mit sich bringt kommen die Herausforderungen, Sportgeräte und Hallenzeiten zu bekommen. Kinder wieder in Bewegung zu bringen bleibt auch beim TV Sinzig ein Kraftakt.  mehr...

Sportergebnisse Ergebnisse und Tabellen

Alle Zahlen zum Sport im Südwesten  mehr...

Mehr von SWR Aktuell

SWR Aktuell Newsletter Aktuell und meinungsstark – jetzt kostenlos abonnieren!

Jeden Werktag neu in Ihrem Mail-Eingang: Wichtiges vom Tag in kompakter Form, von Info bis Kommentar. Abonnieren Sie hier den SWR Aktuell Newsletter. Natürlich kostenlos.  mehr...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Folgen Sie uns auf Facebook!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf auf Facebook!  mehr...

Folgen Sie uns auf Instagram!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf Instagram!  mehr...

Schreiben Sie uns eine Mail!

Mailkontakt zu SWR Aktuell  mehr...