SWR Aktuell

Fehlende generelle Stiko-Empfehlung BW-Minister weist Kritik an Corona-Impfung für Kinder zurück

Das Impfangebot für 12- bis 17-Jährige spaltet die Meinungen. Die Politik sei vorgeprescht, so die Kritik. BW-Gesundheitsminister Lucha verteidigte die Entscheidung.  mehr...

Kreis Ahrweiler

Hochwassergebiet besonders betroffen Wetterdienst: Kreis Ahrweiler droht erneut Starkregen

Im vom Hochwasser Mitte Juli besonders schwer getroffenen Kreis Ahrweiler können erneut starke Regenfälle runterkommen. Der Deutsche Wetterdienst hat für Dienstag eine Warnung ausgegeben.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Starkregen und Überschwemmungen Hochwasser-Live-Blog in RLP: Wiederaufbau kostet laut Scholz viele Milliarden Euro

Mehr als zwei Wochen nach der Hochwasserkatastrophe kommen die Aufräumarbeiten voran. Während in manchen Gemeinden wieder ein fast normales Leben möglich ist, ist es in anderen noch ein langer Weg bis dahin. Hier die aktuelle Lage:  mehr...

Infos zur Corona-Pandemie

Baden-Württemberg

Aktuelle Lage in Baden-Württemberg Live-Blog zum Coronavirus in BW: Ministerium schlägt Ende kostenloser Tests für Oktober vor

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz Corona-Live-Blog in RP: FCK im Pokal vor bis zu 20.000 Fans

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Rheinland-Pfalz wieder, bewegt sich aber immer noch auf niedrigem Niveau. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Nachrichten aus Baden-Württemberg

Gewalt und Terror befürchtet BW-Antisemitismusbeauftragter warnt vor Radikalisierung der Corona-Leugner

Corona-Leugner im Land könnten sich radikalisieren - das befürchtet der Antisemitismusbeauftrage Michael Blume. Die Politik nimmt das Problem seiner Ansicht nach nicht ernst genug.  mehr...

Tübingen

Rund 100 Länder verglichen Corona-Pandemie: Forscher der Uni Tübingen werten weltweite Sterbedaten aus

Ein deutsch-israelisches Forscherteam hat die Sterbedaten während der Corona-Zeit untersucht. Demnach lag die Übersterblichkeit in Deutschland unter der europäischer Nachbarländer.  mehr...

Baden-Württemberg

Delta-Variante treibt Infektionszahlen nach oben Steigende Inzidenzen: Schärfere Corona-Regeln in einigen Landkreisen Baden-Württembergs drohen

Kurz war die Freude über niedrige Corona-Infektionszahlen in BW: Die Delta-Variante treibt diese nach oben. Erste Landkreise müssen jetzt mit schärferen Corona-Maßnahmen rechnen.  mehr...

Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Altenahr

Betroffene fordern Perspektive Hilfen reichen nicht aus: VG Altenahr schreibt Brief an Merkel

In einem offenen Brief hat sich die Verbandsgemeinde Altenahr hilfesuchend an Bund und Land gewendet. Die Betroffenen fordern mehr Geld und eine Perspektive für das Ahrtal.  mehr...

Koblenz

Mögliche Versäumnisse der Behörden Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen nach Flutkatastrophe

Jetzt doch: Die Staatsanwaltschaft Koblenz prüft, ob sie nach der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal Ermittlungen einleitet.  mehr...

Kommentar Herausforderungen für Wiederaufbau - Ursprünglicher Bau, Neubau oder Umzug?

Überlebende der Hochwasserkatastrophe müssen sich mit weitreichenden Entscheidungen befassen: Bleiben sie vor Ort und bauen, vielleicht sogar an gleicher Stelle, wieder auf? Oder ziehen sie in Gebiete, in denen solche Naturkatastrophen unwahrscheinlicher sind. Es geht nicht um eine Verlegung ganzer Dörfer, aber eine Denkpause sollte man sich geben, kommentiert Werner Eckert, der Leiter der Umwelt-Redaktion im SWR.  mehr...

Aus Ihrer Region

An dieser Stelle zeigen wir Ihnen Inhalte aus Ihrer Region, wenn Sie Ihren Standort freigeben.

Wenn Sie jetzt auf „Bestätigen“ klicken, fragt Sie im nächsten Schritt Ihr Browser am Bildschirmrand nach Ihrem Standort. Klicken Sie dort bitte auf „Zulassen“, wenn Sie hier Inhalte aus Ihrer näheren Umgebung sehen möchten.Wenn Sie jetzt auf „Nein“ klicken, erscheint die Standortabfrage nicht und wir zeigen Ihnen keine Inhalte aus Ihrer Region. Weitere Details zur Auswertung der Standortdaten können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

Die neuesten Podcasts von SWR Aktuell

Wartezeiten beim Hausbau: Viele Baustoffe sind derzeit Mangelware

Beim Hausbau gibt derzeit lange Wartezeiten. Von neun Wochen im Schnitt für Handwerker geht Rainer Reichhold aus. Er ist Präsident der Handwerkskammer Region Stuttgart und sagte in SWR Aktuell: "Uns fehlt es vielfach an Materialien und daher die langen Vorlaufzeiten." Beim Hausbau seien vor allem Keller und Fundament betroffen. "Wenn ich ein Haus bauen möchte, müssen die Wasserrohre in die Bodenplatte eingegossen werden. Diese Rohre sind aus Kunststoff. Und das ist ein Produkt, das momentan nur bedingt lieferbar ist." Dadurch verzögere sich der Baubeginn schon beim Rohbau und das sei erst der Anfang: Chemieprodukte, Isolationsstoffe und erst recht Computerchips - all das sei derzeit Mangelware, sagte der Präsident der Stuttgarter Handwerkskammer im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler.  mehr...

Corona-Impfung für Minderjährige: Dürfen sich Kinder und Jugendliche ohne Zustimmung der Eltern impfen lassen?

Ein Corona-Impfangebot auch für alle von 12 bis 17 Jahren - das haben die Gesundheitsminister von Bund und Ländern gestern beschlossen. Daran gibt es einige Kritik - unter anderem von Hausärzten und der Ständigen Impfkommission, die die Corona-Impfung nicht generell für Minderjährige empfiehlt. Auf jeden Fall bleibt die Impfung freiwillig und so stehen viele Kinder und Jugendliche nun vor der Frage: Impfen lassen oder nicht?
In bestimmten Fällen dürfen sie sich auch gegen den Willen ihrer Eltern für eine Spritze entscheiden, erklärt Dr. Jan Moeck, Fachanwalt für Medizinrecht. Es komme nämlich darauf an, ob ein Kind aus juristischer Sicht dazu in der Lage ist, einer Behandlung zuzustimmen - was Juristen auch als "einwilligungsfähig" bezeichnen. Das sei zwar nicht an ein bestimmtes Alter geknüpft: "Es kommt auf den individuellen geistigen Reifestand des Kindes an", so der Anwalt. Dennoch werde in der Rechtssprechung oft der 14. Geburtstag zur groben Orientierung herangezogen. Das bedeute, dass zumindest für die Impfung beispielsweise eines Zehnjährigen zwingend die Zustimmung eines Sorgeberechtigten vorliegen müsse.
Doch was, wenn ein umgekehrt ein Kind die Impfung ablehnt - oder sich Eltern uneinig sind, ob das Kind eine Spritze erhalten soll? Dass ein Kind gegen seinen Willen geimpft wird, komme aus ethischer Sicht nicht in Frage. Und für den Fall streitender Eltern gebe es bestimmte Regelungen, erklärt der Medizinrechtler im Interview mit SWR Aktuell-Moderator Bernhard Seiler.  mehr...

Info-Date am Mittag: Zwei Gold-Medaillen für Deutschland bei Olympia und immer neue Wald-Brände in Südeuropa

Das deutsche Team hat einen sehr erfolgreichen Tag bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio gefeiert. Es gab zwei Gold-Medaillen. Zum einen herrschte Riesen-Jubel bei den deutschen Bahnradsportlern: Der Frauen-Vierer triumphierte im Finale der prestigeträchtigen Mannschaftsverfolgung.
Zuvor hatte schon die Heidelberger Weitspringerin Malaika Mihambo Nerven aus Stahl gezeigt. Bis zu ihrem letzten Versuch lag sie im olympischen Weitsprung-Finale von Tokio auf dem Bronzerang. Dann zahlte sich die innere Kraft und Nervenstärke der Weltmeisterin einmal mehr aus: 7,00 Meter und - Gold!
Eine Silber-Medaillen holte Lukas Dauser am Barren. Tina Lutz und Susann Beucke gewannen im 49erFX vor Enoshima ebenfalls Silber. Es war das erste Edelmetall für die deutschen Segel-Frauen seit der Silbermedaille von Amelie Lux im Windsurfen vor Sydney im Jahr 2000.
In Teilen von Südeuropa wüten weiterhin schwere Waldbrände. In der Türkei sind bisher acht Menschen ums Leben gekommen - unter den Todesopfern ist türkischen Medienberichten zufolge auch ein deutsch-türkisches Ehepaar. Der Mann und die Frau seien leblos auf einem Weg in der Nähe ihres Hauses in Manavgat in der Region Antalya gefunden worden.
Im Zusammenhang mit den seit Tagen andauernden Waldbränden in Italien haben Polizisten zwei mutmaßliche Brandstifter auf Sizilien festgenommen. Demnach waren sie dabei, einen Brand im Gebiet des Gebirges Monti Nebrodi zu legen, einem bekannten Natur-Areal Siziliens, das teils unter Naturschutz steht.  mehr...

Impfen von Kindern und Jugendlichen: Stiko-Empfehlung ersetzt keine Risiko-Aufklärung

Der Vorsitzenden des Verbands der Kinder- und Jugendärzte Baden-Württemberg, Dr. Roland Fressle sieht keinen Widerspruch zwischen der Entscheidung der Gesundheitsminister der Länder, Jugendliche ab 12 Jahren impfen zu lassen und der Haltung der Ständigen Impfkommission, die eine Corona-Impfung in dieser Altersgruppe bislang nicht generell empfiehlt. Fressle sagte im SWR: "Ich sehe keinen Konflikt, weil wir die Aufklärung ja trotzdem machen müssen, egal ob eine Stiko-Empfehlung vorliegt, oder nicht." Eine Stiko-Empfehlung würde nach Ansicht des Mediziners die Impfung der unter-16-Jährigen zwar erleichtern. Allerdings sei nach wie vor zu wenig über Komplikationen bekannt. Zugleich gebe es in dieser Altersgruppe kaum schwere Krankheitsverläufe. "Das müssen die Eltern und Jugendlichen abwägen. Diese Entscheidung kann ihnen nicht die Politik abnehmen und auch nicht die Stiko", sagte Dr. Fressle im Gespräch mit SWR2 Aktuell-Moderator Pascal Lechler.  mehr...

Wahlkampf-Check Außen- und Sicherheitspolitik: Politikwissenschaftler sieht Konsens bei CDU/CSU und Grünen

Die Parteien bringen sich für die Bundestagswahl am 27. September in Stellung. Da Angela Merkel als Bundeskanzlerin nicht wieder antritt, bringt die nächste Legislaturperiode einen Neuanfang. Rechnerisch im Moment möglich und politisch nicht ausgeschlossen ist ein Bündnis von CDU/CSU mit den Grünen. In der Außen- und Sicherheitspolitik erwartet der Politikwissenschaftler Johannes Varwick, Professor am Lehrstuhl für internationale Beziehungen und europäische Politik an der Universität Halle-Wittenberg, bei schwarz-grün keine großen Probleme. "Es gibt Unterschiede in Nuancen. Die großen Linien sind konsensfähig." Ein Streitpunkt zwischen Deutschland und den USA, egal welche Koalition nach der Wahl regieren sollte, könnte das Zwei-Prozent-Ziel der Nato sein. Auch Präsident Joe Biden dringt darauf, dass die Bundesrepublik ihre Ausgaben für die Verteidigung erhöht. Alle Parteien hätten jedoch verstanden, "dass Deutschland und die Europäer mehr tun müssen, weil sich die transatlantische Partnerschaft verändert hat. Wie viel Geld das kostet, darüber wird man streiten."
Welche Art der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen Deutschland mit Russland und China anstreben sollte, dazu äußert sich der Politikwissenschaftler ebenfalls im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern.  mehr...

Schädliche Chemikalien in Kosmetika: "Tatsächlich kann man sie bei jedem von uns im Blut nachweisen"

Die Inhaltsstoffliste auf unseren Kosmetika ist meist lang. Was sich hinter den Bezeichnungen verbirgt, ist für Laien nur schwer zu erkennen. Aktuell gibt es Aufregung um eine Stoffgruppe, die sogenannten PFAs. SWR Marktcheck-Redakteurin Nina Rathfelder hat sich für ihren Film mit dem Thema beschäftigt und sagt, viele dieser Stoffe seien schädlich. Sie können beispielsweise das Immunsystem schwächen und die Cholesterin-Werte erhöhen. "Tatsächlich kann man sie bei jedem von uns im Blut nachweisen", sagt die Journalistin.
Außerdem reichern sich die Stoffe im Körper an und es dauert Jahrzehnte, bis sie sich wieder abbauen. Deshalb werden sie auch "Chemikalien für die Ewigkeit" genannt. Das Problem: Trotzdem ist bei uns in Deutschland nicht vorgeschrieben, dass sie direkt bei den Inhaltsstoffen genannt werden müssen. Die Redaktion von SWR Marktcheck wollte wissen, ob PFAs auch in Eigenmarken der drei großen deutschen Drogerie-Ketten enthalten sind. Was die Auswertungen im Labor ergeben haben, berichtet Redakteurin Nina Rathfelder im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern.  mehr...

Kampf gegen Corona: RLP-Gesundheitsminister Hoch verteidigt Beschluss zur Impfung von Kindern und Jugendlichen

Die Diskussion über Corona-Impfungen für Kinder und Jugendliche geht weiter. Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) hat den gestrigen Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz verteidigt, wonach das Impfangebot für 12- bis 17-Jährige ausgebaut werden soll. Hoch sagte, das stehe nicht im Widerspruch zur Entscheidung der Ständigen Impfkommission, die bisher keine generelle Empfehlung für Impfungen für Jugendliche abgegeben hat. Die Entscheidung der Minister sei eher als Angebot für Eltern gedacht, die ihre Kinder trotz der reservierten Haltung der Stiko impfen lassen wollten.
"Diesen Eltern wollen wir jetzt auch ein zusätzliches und unkompliziertes Angebot machen", sagte Hoch und fügte hinzu: "Gestern haben wir als Gesundheitsministerinnen und Gesundheitsminister uns nicht gegen die Stiko-Empfehlung gewendet, sondern wir haben ein zusätzliches Angebot für die Eltern geschaffen", sagte der SPD-Politiker.
Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern ging er auch darauf ein, wie es um die Impfbereitschaft der Menschen in seinem Bundesland generell bestellt ist.  mehr...

Info-Date am Morgen: Lob und Kritik für Corona-Impfangebot an Jugendliche und Weitsprung-Gold für Deutschland bei Olympia

Der Hausärzte-Verband kritisiert den Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz, das Corona-Impfangebot für Kinder und Jugendliche auszubauen. Die Diskussion darüber könne die Menschen eher verunsichern, als der Impfkampagne helfen, sagte Verbandschef Ulrich Weigeldt dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Als Grund für seine Einschätzung nannte Weigeldt "die Missachtung der Kompetenz der Ständigen Impfkommission". Die hat bisher keine generelle Empfehlung für Impfungen für Jugendliche abgegeben. Denn: die Stiko will auf mehr Daten zu möglichen Folgeschäden warten. Das wiederum stößt beim Kinder- und Jugendärzte-Verband auf Unverständnis. Verbandspräsident Thomas Fischbach sagte der Rheinischen Post, das Risiko von Nebenwirkungen sei extrem gering, das zeigten alle Daten aus anderen Ländern. Deshalb wünsche er sich eine Neubewertung durch die Stiko. Fischbach befürwortet nach eigenen Angaben die Entscheidung der Gesundheitsminister. Der Ulmer Virologe und Vorsitzende der Ständigen Impfkommission Thomas Mertens geht davon aus, dass es in den kommenden Tagen eine überarbeitete Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige geben wird. Das sagte er am Abend bei einer Online-Diskussion.
Es ist das erste Mal nach dem Jahr 2000, dass Deutschland im Weitsprung bei Olympia wieder einen Sieg geholt hat. Malaika Mihambo aus Heidelberg gewann bei den Olympischen Spielen von Tokio Gold. Die 27-Jährige sprang im Finale im letzten Versuch sieben Meter weit. "Das Wichtigste war eben einfach, dran zu bleiben, nie den Glauben zu verlieren und zu wissen, ich habe noch eine allerletzte Chance und die dann auch zu ergreifen", sagte Mihambo nach ihrem Erfolg. Ihre Medaille ist die zweite bei Olympia in Tokio für die deutschen Leichtathleten nach Silber der Potsdamer Diskuswerferin Kristin Pudenz.  mehr...

Heimlich, still und leise - Die Nato lässt Afghanistan zurück im Krieg

Mitten in der Nacht verließen die letzten deutschen Soldaten Afghanistan. Nicht einmal die afghanische Armee wusste vom genauen Zeitpunkt. Ähnlich hielten es die Amerikaner. Nun ist das Land wieder weitestgehend auf sich gestellt und die Taliban rücken scheinbar unaufhaltsam vor. Für SWR Aktuell Kontext war unsere Korrespondentin Silke Diettrich beim Abzug der deutschen dabei und hat mit Afghanen über ihre höchst unterschiedlichen Erwartungen an die Zukunft gesprochen.  mehr...

SWR Aktuell Kontext SWR Aktuell

Arbeitgeberverband fordert längere Lebensarbeitszeit

Außerdem: Vonovia startet dritten Versuch bei Deutsche-Wohnen-Übernahme ++ CO2-Zertifikatehandel mit Rekordeinnahmen ++ Banken fordern Kunden zur Annahme neue AGB auf  mehr...

Am meisten geklickt

  1. Einreisebestimmungen verschärft Corona-Regeln treffen Kinder nach dem Urlaub hart

    Strengere Einreisebestimmugen in Deutschland sollen eine Corona-Ausbreitung zum Ende der Sommerferien verhindern. Doch Leidtragende sind dabei mal wieder Kinder und Jugendliche.  mehr...

  2. Baden-Württemberg

    Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Ministerium schlägt Ende kostenloser Tests für Oktober vor

    Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

  3. Koblenz

    Mögliche Versäumnisse der Behörden Staatsanwaltschaft prüft Einleitung von Ermittlungen wegen Flutkatastrophe

    Jetzt doch: Die Staatsanwaltschaft Koblenz prüft, ob sie nach der verheerenden Flutkatastrophe im Ahrtal Ermittlungen einleitet.  mehr...

  4. Rheinland-Pfalz

    Starkregen und Überschwemmungen Hochwasser-Live-Blog in RLP: Wiederaufbau kostet laut Scholz viele Milliarden Euro

    Mehr als zwei Wochen nach der Hochwasserkatastrophe kommen die Aufräumarbeiten voran. Während in manchen Gemeinden wieder ein fast normales Leben möglich ist, ist es in anderen noch ein langer Weg bis dahin. Hier die aktuelle Lage:  mehr...

Deutschland und die Welt

Laschet und Scholz in Flutgebieten "Wir machen Tempo"

Fast drei Wochen nach dem Hochwasser hat Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Laschet gemeinsam mit Finanzminister Scholz den schwer getroffenen Ort Stolberg besucht. Beide vers…  mehr...

Sport im Südwesten

Tokio/Mannheim

Heidelbergerin gewinnt mit letztem Versuch Weitspringerin Malaika Mihambo holt Olympia-Gold in Tokio

21 Jahre nach Heike Drechsler hat Deutschland wieder eine Weitsprung-Olympiasiegerin: Malaika Mihambo triumphierte bei den Sommerspielen in Tokio mit einem Sieben-Meter-Sprung.  mehr...

Metzinger

Olympia | Bahnrad Metzingerin Franziska Brauße holt Gold im Bahnrad-Vierer

Der deutsche Bahnrad-Vierer der Frauen mit der Metzingerin Franziska Brauße hat bei den Olympischen Spielen Gold gewonnen. Im Finale bezwangen sie in neuer Weltrekordzeit die Britinnen.  mehr...

Olympia | Weitsprung Olympiasiegerin Mihambo: "Der steinige Weg hat sich gelohnt"

Die Heidelberger Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo hat bei den Olympischen Spielen in Tokio die Goldmedaille gewonnen. Die 27-Jährige sprang im letzten Versuch 7,00 Meter.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | DFB-Pokal FCK gegen Gladbach: Bis zu 20.000 Fans dürfen im Pokal dabei sein

Es könnte ein Fußballfest werden am kommenden Montag. Sportlich ist das Duell in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen Erstligist Borussia Mönchengladbach eh schon ein Highlight. Jetzt steht fest: Es dürfen bis zu 20.000 Fans dabei sein.  mehr...

Musberg

Olympia | Ringen Stäbler hadert mit dem "Olympiagott" - und hofft auf Bronze

Gold bleibt Ausnahmeringer Frank Stäbler bei seinem letzten Turnier zwar verwehrt. Bronze und damit die ersehnte erste Olympia-Medaille
ist aber noch drin. Es wäre das versöhnliche Ende einer langen Geschichte zwischen dem Schwaben und den Spielen.  mehr...

Olympia | Speerwurf Vetter startet Goldmission - durch den Tod der Mutter mit neuer "Balance"

Nichts anderes als Gold ist in Tokio das Ziel für Johannes Vetter. Auch die Bewältigung des Todes seiner Mutter hat den Speerwerfer der LG Offenburg so stark werden lassen.  mehr...

Tokio/Stuttgart

Olympia | Turnen Elisabeth Seitz beendet Leidenszeit mit Platz fünf bei Olympia

Elisabeth Seitz turnte bei Olympia 2021 in Tokio am Stufenbarren auf Platz fünf. Für die Stuttgarterin war es eine ganz besondere Leistung nach einem ganz besonderen Jahr.  mehr...

Tokio

Olympia | Ringen Ringerin Rotter-Focken holt historisches Olympia-Gold

Aline Rotter-Focken aus Triberg hat dem Deutschen Ringer-Bund (DRB) mit Olympia-Gold einen historischen Triumph beschert. Im heimischen Kino wird beim Public Viewing das Happy End gefeiert.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga FCK-Trainer Antwerpen: "Wir müssen einige Spieler hinterfragen"

Nach der 0:1-Niederlage beim SV Meppen scheint die Saisonanfangs-Euphorie beim 1. FC Kaiserslautern verflogen. Trainer Marco Antwerpen kritisiert seine Spieler deutlich und fordert eine andere Einstellung.  mehr...

Tokio/Horb am Neckar

Olympia | Vielseitigkeit Protest abgewiesen - Michael Jung bleibt auf Platz zehn

Ein kleiner Fehler hat die Gold-Hoffnungen von Vielseitigkeitsreiter Michael Jung zerstreut. Der deutsche Protest gegen die Wertung wurde abgewiesen.  mehr...

Sportergebnisse Ergebnisse und Tabellen

Alle Zahlen zum Sport im Südwesten  mehr...

Mehr von SWR Aktuell

Auf einen Blick Die SWR Aktuell Nachrichten App kostenfrei auf Ihr Smartphone

Die Nachrichten aus Ihrer Region, Deutschland und der Welt immer im Blick  mehr...

SWR Aktuell auf Sprachassistenten Auf Zuruf: Info-Dates, Nachrichten, Wirtschaft und Sport

Sprachassistenten können viele nützliche Dinge: das Wetter ansagen, Musik wiedergeben – und jetzt auch die Info-Dates sowie die Nachrichten, Sport- und Wirtschaftsberichte von SWR Aktuell.  mehr...

SWR Aktuell Newsletter Aktuell und meinungsstark – jetzt kostenlos abonnieren!

Jeden Werktag neu in Ihrem Mail-Eingang: Wichtiges vom Tag in kompakter Form, von Info bis Kommentar. Abonnieren Sie hier den SWR Aktuell Newsletter. Natürlich kostenlos.  mehr...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Folgen Sie uns auf Facebook!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf auf Facebook!  mehr...

Folgen Sie uns auf Instagram!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf Instagram!  mehr...

Schreiben Sie uns eine Mail!

Mailkontakt zu SWR Aktuell  mehr...