Bericht an die EU Grundwasser in Deutschland immer noch zu stark mit Nitrat belastet

Die Belastung des Grundwassers hat sich in den vergangenen Jahren nur geringfügig verbessert. Das geht aus dem aktuellen Nitratbericht der Bundesregierung an die EU hervor.  mehr...

Sommerurlaub trotz Corona Das muss man bei Reisen nach Spanien, Italien, Griechenland und Co. beachten

In Baden-Württemberg stehen die Sommerferien vor der Tür. Auf seinen Urlaub muss man wegen der Corona-Pandemie zwar nicht verzichten, aber einiges dabei beachten. Ein Überblick über die Beschränkungen in Ihrem Urlaubsland.  mehr...

180 Taten in 14 Jahren Bühl: Mann soll Mädchen jahrelang missbraucht haben

Ein 63-jähriger Mann aus Bühl (Kreis Rastatt) soll in den vergangenen 14 Jahren laut Baden-Badener Staatsanwaltschaft mehrere Mädchen sexuell missbraucht haben. Der Mann sitzt in U-Haft.  mehr...

Drei Koblenzer Studentenwohnheime unter Quarantäne Fast 200 Bewohner getestet, Ergebnisse sollen Freitag kommen

Bei den unter Quarantäne stehenden Studentenwohnheimen in Koblenz erwarten die Behörden die ersten Ergebnisse eines groß angelegten Corona-Tests von Bewohnern.  mehr...

Untersuchungen bei der Polizei Polizeigewerkschaft: Extremisten kann es auch unter Lehrern und Finanzbeamten geben

Bundesinnenminister Seehofer will mögliche rechtsextremistischen Tendenzen im öffentlichen Dienst untersuchen lassen. Die Deutsche Polizeigewerkschaft findet das gut. Ihr Vorsitzender Rainer Wendt hält es aber für wichtig, sich nicht allein auf die Polizei zu beschränken.  mehr...

Verfassungsschutzbericht vorgestellt "Wir müssen auch die geistigen Brandstifter benennen"

Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus sieht Bundesinnenminister Seehofer als die "größte Bedrohung für die Sicherheit in Deutschland". Der aktuelle Verfassungsschutzbericht nennt aber auch Bedrohung von Links und durch islamistische Extremisten.  mehr...

Drohbriefe an Politikerin Hessens Innenminister: Rechtes Polizei-Netzwerk möglich

Hessens Innenminister Beuth schließt ein rechtes Netzwerk bei der Polizei nicht mehr aus. Hintergrund sind Drohbriefe gegen eine Linken-Politikerin und eine Rechtsanwältin. Über beide sollen Daten von Polizei-Computern abgefragt worden sein.  mehr...

Mehr von SWR Aktuell

Auf einen Blick Die SWR Aktuell Nachrichten App kostenfrei auf Ihr Smartphone

Die Nachrichten aus Ihrer Region, Deutschland und der Welt immer im Blick  mehr...

SWR Aktuell auf Sprachassistenten Immer aktuell: Nachrichten, Wirtschaft und Sport

Sprachassistenten können viele nützliche Dinge: das Wetter ansagen, Musik wiedergeben – und jetzt auch die aktuellen Nachrichten, Sport- und Wirtschaftsberichte von SWR Aktuell.  mehr...

SWR Aktuell Newsletter Aktuell und meinungsstark – jetzt kostenlos abonnieren!

Jeden Werktag neu in Ihrem Mail-Eingang: Wichtiges vom Tag in kompakter Form, von Info bis Kommentar. Abonnieren Sie hier den SWR Aktuell Newsletter. Natürlich kostenlos.  mehr...

Die neuesten Podcasts von SWR Aktuell

Neues Futter für Hähnchen - Insekten und Algen statt Soja

Soja-Äcker in Lateinamerika blockieren dort riesige Flächen, auf denen auch Nahrungsmittel für Menschen angebaut werden könnten. Um Soja im Tierfutter zu ersetzen, haben Forscher testhalber Geflügel mit Mehl aus Insektenlarven und Algen gefüttert - dafür braucht man kein Ackerland. Wie nachhaltig ist dieses Fleisch und – schmeckt es auch? Wir haben darüber mit dem Agrarwissenschaftler Prof. Daniel Mörlein von der Universität Göttingen gesprochen. Eine Sendung von Elke Klingenschmitt 9. Juli 2020  mehr...

SWR Aktuell Global SWR Aktuell

Srebrenica – 25 Jahre nach dem Völkermord

Die bosnisch-serbische Stadt Srebrenica steht für das schwerste Verbrechen auf europäischem Boden nach dem Zweiten Weltkrieg. 25 Jahre ist das jetzt her. Mitte Juli 1995 marschieren bosnisch-serbische Truppen dort ein und ermorden mehr als 8.000 Bosniaken, die meisten von ihnen bosnische Muslime, vor allem Jungen und Männer im Alter zwischen 13 und 94 Jahren. Ein Massaker, das sich über Tage hinzog und bis heute nachwirkt.  mehr...

SWR Aktuell Kontext SWR Aktuell

Polizei-Gewerkschafter Wendt begrüßt Studie zu Rechtsextremismus im öffentlichen Dienst

Das Bundesinnenministerium will verstärkt gegen Rechtsextremismus im öffentlichen Dienst vorgehen. Innenminister Seehofer (CSU) kündigte für September einen Bericht zu möglichen rechtsextremistischen Tendenzen bei den Sicherheitsbehörden an. Berichte zu anderen Bereichen sollen folgen. Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, begrüßt, dass es um eine Gesamtbetrachtung gehen soll: "Ich halte nichts davon, nur eine Berufsgruppe heraus zugreifen", sagte Wendt im SWR. Wendt unterstützt die Forderung des thüringischen Innenministers Meier, von Beschäftigten mit sicherheitsrelevanten Tätigkeiten zu erfahren, ob sie Anhänger der AFD-Gruppierung "Flügel" seien. Es sei das Recht des Dienstherrn, zu erfahren, ob öffentlich Beschäftigte in verfassungsfeindlichen Organisationen tätig sind und was sie dort tun. "Wer nicht hundertprozentig die Gewähr dafür bietet, aktiv für die freiheitlich-demokratische Grundordnung einzustehen, der hat im öffentlichen Dienst nichts zu suchen!"
Es sei aber nicht die Aufgabe seiner Gewerkschaft, die eigenen Mitglieder zu befragen und dort zu ermitteln. "Dazu sind wir weder befugt, noch ist das unser Auftrag." Das sagte Rainer Wendt im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Petra Waldvogel.  mehr...

Deutsche Umwelthilfe: "Fahrverboten in Stuttgart müssen jetzt umgesetzt werden!"

Die Deutsche Umwelthilfe wirft dem Land Baden-Württemberg vor, die Umsetzung von Fahrverboten für Diesel mit der Abgasnorm Euro 5 zu verschleppen. "Das ist einfach rechtswidrig", sagte Umwelthilfe-Geschäftsführer Jürgen Resch im SWR. Seit 2017 gebe es ein rechtskräftiges Urteil. "Wir haben einen Titel auf Vollzug der sauberen Luft für ganz Stuttgart." Dadurch sei das Land verpflichtet, Fahrverbote zu verhängen. Für Baden-Württemberg gebe es inzwischen keine Gerichtsentscheidungen mehr, die abgewartet werden müssten. "Das Land hat zuletzt am vergangenen Freitag bestätigt bekommen, diese Vollstreckungsentscheidungen sind endgültig, es sind keine Rechtsmittel dagegen möglich." Das sagte Jürgen Resch im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll.  mehr...

Krebsrisiko Sonnenbrand: Immer genügend eincremen

Urlaubszeit – Sonnenzeit – Krebsrisikozeit. So einfach kann man die Formel beschreiben, die den Menschen drohe, die sich zu lange – und vor allem ungeschützt – in die Sonne legen. Der Arzt Lothar Zimmermann rät deshalb im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch, auf keinen Fall an der Sonnencreme zu sparen. Für einen zweiwöchigen Mallorca-Urlaub beispielsweise benötige jeder mindestens „eine Packung Sonnencreme“, so Zimmermann. Würde man das vernachlässigen drohe schlimmstenfalls schwarzer Hautkrebs. Der könne sehr schnell gefährlich werden, weil er sehr schnell über die Lymphgefäße streuen und Metastasen bilden könne. Schwarzer Hautkrebs müsse deshalb schnell entdeckt und entfernt werden, rät der Arzt.  mehr...

Steuerzahlerbund: Deutsche zahlen im Vergleich zu viel Steuern

Der Bund der Steuerzahler hält die Steuer- und Abgabenlast in Deutschland für zu hoch. Der Präsident des Bundes, Reiner Holznagel, sagte im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Böhnisch: „Wenn wir uns im internationalen Bereich umschauen, dann ist es ja so, dass es viele Länder auch mit weniger können – gerade im skandinavischen Bereich.“ Der heutiger „Steuerzahlergedenktag“ müsse deshalb als Anlass genommen werden, um über die Steuerbelastung zu sprechen. Durchschnittlich gesehen arbeiten die deutschen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am 9. Juli 2020 ab 17.30 Uhr wieder für ihr eigenes Portemonnaie. Zuvor ging das Geld – rein rechnerisch – an den Staat.  mehr...

"Moderne Sklaverei?" – Arbeitsmigranten in der Fleischindustrie

Die Corona-Krise hat die Fleischindustrie ins Rampenlicht gerückt. Und damit auch die Lebens- und Arbeitsbedingungen vieler Beschäftigten dort. Ein großer Teil kommt aus dem EU-Ausland, vor allem aus Rumänien, Bulgarien und Polen. Sie arbeiten zwar für die großen Unternehmen, sind aber über Werkverträge bei Subunternehmen beschäftigten. Kritik an dieser Praxis und den Folgen daraus gibt es schon seit langem. Verändert hat sich wenig. Jetzt aber, nach hunderten von Corona-Fällen in großen Schlachthöfen und Zerlegebetrieben, ist der öffentliche Druck auf die Branche massiv gewachsen, und die Bundesregierung will ab dem kommenden Jahr Werkverträge in der Fleischindustrie verbieten und die Branche strenger kontrollieren. In SWR Aktuell Mondial gibt ein ehemaliger rumänischer Arbeiter Auskunft über seiner Erfahrungen in der Fleischwirtschaft, eine Beraterin erzählt, warum es so schwierig ist, Hilfsangebote zu machen, eine Lobbyistin erklärt, warum die Fleischwirtschaft in den letzten Wochen ihren Kurs geändert hat, wir fragen einen Priester, warum er von der Fleischwirtschaft als „Mafia“ spricht, und wir suchen eine Antwort auf die Frage: Löst das Verbot von Werkverträgen tatsächlich alle Probleme? Redaktion und Moderation von Mark Kleber  mehr...

"Donaulied“ soll in Montabaurs Festzelten nicht mehr gespielt werden

Der Stadtrat von Montabaur hat beschlossen, das Ende des 19. Jahrhunderts verfasste Donaulied aus Bier- und Festzelten zu verbannen. Montabaur folgt damit einer Initiative der Passauer Studentin Corinna Schütz. Sie hat die Online-Petition gestartet, weil es in verschiedenen Versionen oft mehr oder weniger eindeutig um die Verharmlosung einer Vergewaltigung gehe. Montabaurs Bürgermeisterin Gabriele Wieland (CDU) hat den Beschluss des Stadtrats im SWR erläutert: "Da herrschte Einigkeit."
Dabei gehe es nicht um ein formales Verbot. Vielmehr wolle die Stadt mit den Musikern auf städtischen Veranstaltungen vereinbaren, das Lied nicht mehr zu spielen. Das solle auch in die Verträge aufgenommen werden. "Wir fangen nicht an, mit der Ordnungspolizei zu kontrollieren." Das sagte Montabaurs Bürgermeisterin Gabriele Wieland im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Petra Waldvogel. Wer aber auch in Zukunft einen Auftritt in Montabaur haben wolle, der solle sich daran halten.  mehr...

Widmann-Mauz: Frauenquote in der CDU ist "ein notwendiger Schritt"

Die Tübinger CDU-Bundestagsabgeordnete und Chefin der Frauen-Union, Annette Widmann-Mauz sieht in den Plänen der Parteispitze für eine verbindliche Frauenquote einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der CDU. Außerdem trage eine paritätische Besetzung der Vorstandsämter zur Akzeptanz von Politik bei. Zur parteiinternen Kritik an der Frauenquote sagte Widmann-Mauz im SWR, wenn sich die CDU nicht selbst Ziele setze und verbindliche Etappen vereinbare, dann begehe die Partei einen großen Fehler. Hundert Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts sei das ein notwendiger Schritt. „Es ist nicht akzeptabel, dass wir in den Parlamenten mit Anteilen von 20 Prozent vertreten sind. Sondern wir müssen dafür sorgen, dass die Inhalte stärker die Handschrift auch der Hälfte der Bevölkerung tragen.“ Das sagte Annette Widmann-Mauz im Gespräch mit SWR-Moderatorin Marie Gediehn.  mehr...

BW-Landesvorsitzende der Frauenunion: "Quote wird in der CDU einen Schub erzeugen."

Die baden-württembergische Vorsitzende der Frauen-Union, Susanne Wetterich sieht in der verbindlichen Frauenquote ihrer Partei einen "guten Kompromiss." Der Vorschlag der Struktur- Und Satzungskommission, die Zahl der Frauen für Vorstandswahlen ab der Kreisebene schrittweise auf 50 Prozent anzuheben sei ein "Schritt nach vorne" und werde in der Partei einen "Schub erzeugen" , sagte Wetterich im SWR. Sorgen, dass es nicht genügend Bewerberinnen geben könnte, teilt Wetterich nicht. Sie kenne viele Frauen, die Verantwortung übernehmen wollten, dann aber oft frustriert seien: "Manche beißen sich durch, aber vielen wird es auch mal zu blöd." Der Vorstoß muss vom Bundesparteitag Anfang Dezember in Stuttgart abgesegnet werden. Wetterich sieht dafür gute Chancen: "Ich gehe davon aus, dass sich auch diejenigen, die das vielleicht eher kritisch sehen, auf diesen Kompromiss einlassen werden." Das hat Susanne Wetterich im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll gesagt.  mehr...

Nachrichten aus Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Neckarsulm schließt Kita wegen Verdacht auf Corona

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Lockerungen zusammen.  mehr...

Zwischenfall auf der Schwarzwaldbahn Brennende Reparatur-Lok fährt führerlos durchs Kinzigtal

Eine brennende Reparaturlok der Deutschen Bahn ist am Vormittag führerlos durchs Kinzigtal gerollt. Auf ihrer Fahrt zwischen Haslach und Gengenbach (Ortenaukreis) setzte sie mehrere Böschungen in Brand.  mehr...

Kleine Umweltzone Stuttgart: Schilder für zonale Fahrverbote für Euro-5-Diesel aufgestellt

In Stuttgart sind am Donnerstag die ersten Schilder für zonale Fahrverbote für Euro-5-Diesel und schlechter aufgestellt worden. Bis alle Schilder stehen, dauert es aber noch.  mehr...

Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz Blog: Neueste Entwicklungen zum Coronavirus

Das Coronavirus hat wochenlang das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz weitgehend lahmgelegt. Inzwischen sind viele Einschränkungen gelockert worden, das Virus bestimmt aber nach wie vor den Alltag. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Jobs auch in Rheinland-Pfalz in Gefahr Veranstaltungsbranche "akut vom Aussterben bedroht"

Mit der "Night of Light" im Juni wollte die Veranstaltungsbranche mit leuchtenden Mahnmalen auf ihre brenzlige Lage in der Corona-Krise aufmerksam machen. Wie geht es ihr in Rheinland-Pfalz?  mehr...

Umwelt- und Verkehrsüberwachung Stadt Mainz kontrolliert mit Kameras und Sensoren

In Mainz sammeln ein Jahr lang testweise neue Sensoren und Kameras zusätzliche Umwelt- und Verkehrsdaten. Sie sollen unter anderem helfen, die Wirkung von Maßnahmen für eine sauberere Luft zu kontrollieren, teilte die Stadt am Donnerstag mit.  mehr...

Am Mittag SWR4 Radio Mainz

Kurznachrichten

Deutschland und die Welt

Studie zu Hass und Hetze auf Facebook Studie offenbart: Facebook bricht seine eigenen Regeln gegen Diskriminierung

In der Debatte über Hassreden und Falschinformationen auf Facebook gerät das Internet-Unternehmen zunehmend in die Defensive. Laut einer Studie bricht es seine eigenen Grundsätze.  mehr...

Rund 4.000 Kilometer sollen reaktiviert werden Neues Leben in alte Gleise hauchen

Allianz pro Schiene und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen VDV schlagen vor, mehr als 4.000 Kilometer stillgelegte Bahnstrecken zu reaktivieren. Darunter sind auch zahlreiche Strecken in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.  mehr...

Nachrichten, Wetter SWR2

Drei Kandidaten für die Centeno-Nachfolge Wer leitet die Eurogruppe?

Die Euro-Finanzminister wählen einen neuen Vorsitzenden der Eurogruppe. Drei Kandidaten stehen zur Wahl - am Ende gewinnt aber vermutlich eine Spanierin. Der bisherige Chef der Eurogruppe, Mario Centeno, wollte nicht erneut antreten.  mehr...

Hirntod — aber Herz schlägt noch Tausende marschieren für angegriffenen Busfahrer in Frankreich

In ganz Frankreich sind mehrere Tausend Menschen bei einem Marsch für einen Busfahrer auf die Straße gegangen. Der war bei einem Angriff von Fahrgästen lebensgefährlich verletzt worden.  mehr...

Felssturz in der Bärenschützklamm Österreich: Zwei Menschen sterben bei Wanderausflug

Bei einem Felssturz in Österreich sind nach Angaben der Bergrettung zwei Menschen getötet worden. Acht weitere Wanderer wurden teilweise schwer verletzt.  mehr...

Entscheidung der CDU-Spitze Die Frauenquote soll kommen - aber langsam

Lange hat die Führung der CDU um eine verbindliche Frauenquote gerungen. Nun soll die Zahl der Frauen in der Partei schrittweise wachsen. Die Frauen Union sieht das als großen Schritt in die Zukunft.  mehr...

Rede vor dem Europäischen Parlament Merkel beschwört Solidarität und Zusammenhalt in der EU

Bei ihrer Rede vor dem Europäischen Parlament in Brüssel hat Kanzlerin Merkel die Bedeutung der Grundrechte hervorgehoben und den Zusammenhalt Europas beschworen. Gemeinsam könne man aus der Krise stärker hervorgehen.  mehr...

Medizin Aids-Patient ohne Knochenmarkspende geheilt?

Bei einem brasilianischen Aids-Patienten sind angeblich auch ohne Medikamente seit einem Jahr keine Antikörper gegen HIV mehr nachweisbar. Ist das ein Durchbruch im Kampf gegen Aids?  mehr...

Rote Liste der Weltnaturschutzunion Feldhamster auf Roter Liste: jetzt akut vom Aussterben bedroht

Die Liste der weltweit vom Aussterben bedrohten Arten wird immer länger. Das geht aus der neuen Roten Liste hervor, die die Weltnaturschutzunion heute veröffentlicht hat.  mehr...

Sport im Südwesten

Fußball | 2. Bundesliga Laut Medienberichten: Kobel entscheidet sich für den VfB Stuttgart

Lange wurde spekuliert, nun scheint es Gewissheit: Torhüter Gregor Kobel möchte beim VfB Stuttgart bleiben. Damit wechselt der 1,94 Meter große Schweizer offenbar nicht zu seinem alten Klub aus Hoffenheim zurück - und auch nicht zu Hertha BSC.  mehr...

Fußball | Bundesliga TSG Hoffenheim trotz Corona mit Rekordumsatz – und Bayern-Kritik

Die TSG Hoffenheim meldet trotz der Corona-Einschränkungen für die abgelaufene Saison einen Rekordabschluss. Die 200-Millionen-Euro-Umsatzschwelle wird laut TSG geknackt. Gleichzeitig echauffieren sich die Kraichgauer über den FC Bayern.  mehr...

Bundesliga | Kommentar Pro Geisterspiele: "Wenn der Schnee schmilzt, sieht man wo die Kacke liegt!"

Der Re-Start der Bundesliga wurde durch das DFL-Hygienekonzept erfolgreich zu Ende gebracht. Eine richtige Entscheidung, findet SWR-Reporter Jens-Jörg Rieck. Denn: Lieber abgespeckter Fußball als gar kein Fußball.  mehr...

Bundesliga | Kommentar Contra Geisterspiele: "DFL und DFB ignorieren bewusst alle Alarmglocken!"

Der Re-Start der Bundesliga wurde durch das DFL-Hygienekonzept erfolgreich zu Ende gebracht. Zwar muss man DFL und DFB gratulieren, doch die Folgen könnten für manche Vereine verheerend sein, meint SWR-Reporter Torsten vom Wege.  mehr...

Fußball | 3. Liga Folgt Patrick Glöckner beim SV Waldhof Mannheim auf Bernhard Trares?

Der SV Waldhof Mannheim steht vor der Verpflichtung eines neuen Trainers. Patrick Glöckner, bis zuletzt in Diensten des Chemnitzer FC, soll beim kurpfälzischen Drittligisten die Nachfolge des scheidenden Coaches Bernhard Trares übernehmen. Dies berichtet die "Rheinpfalz", während der CFC dementiert.  mehr...

Fußball | Bundesliga Vergebliches Warten auf Florian Kohfeldt? Hoffenheim sucht den neuen Trainer

Nach der Trennung von Alfred Schreuder ist die TSG Hoffenheim weiter auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer. Der Bremer Florian Kohfeldt gilt als Wunschkandidat, bleibt aber vermutlich bei Werder.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga Droht Heidenheim nach dem Relegations-Kater der Ausverkauf?

Nach dem verpassten Bundesliga-Aufstieg gibt es beim 1. FC Heidenheim bereits die ersten prominenten Abgänge: Sebastian Griesbeck wechselt zu Union Berlin, Timo Beermann nach Osnabrück. Ist der Preis der plötzlichen Bekanntheit nun der Ausverkauf?  mehr...

Fragen & Antworten zur Corona-Krise

Datenanalyse zur Übersterblichkeit Sterben mehr Menschen als sonst?

Wir analysieren die Fakten zur Übersterblichkeit in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.  mehr...

Aktuelle Daten zum Coronavirus Reproduktionszahl, Neuinfektionen, Intensivbetten

Die vier wesentlichen RKI-Kriterien zur Einschätzung der Epidemie erklären wir hier.  mehr...

Immer mehr Menschen erkranken Coronavirus-Karten: So viele Infektionen sind in Deutschland und weltweit nachgewiesen

Wie viele Menschen haben sich mit Corona deutschlandweit infiziert? Hier finden Sie übersichtlich die Karte mit allen Fallzahlen für Deutschland.  mehr...

Die Coronateststrategie im Überblick Wohin mit den Testkapazitäten? - So bleiben bisher Infizierte unerkannt

Weniger als die Hälfte der möglichen Corona-Tests werden zurzeit tatsächlich durchgeführt. Dabei sind die Tests elementar wichtig, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen.  mehr...

Corona Explained Coronavirus - vom SWR für Migranten einfach erklärt

SWR bietet wichtige Informationen zur Corona-Krise in mehreren Sprachen.  mehr...

SWR Aktuell Corona-Newsletter Tägliche Updates in Ihrem Posteingang

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben, wie sich im Südwesten die Lage rund um das neue Coronavirus entwickelt? Tragen Sie sich hier in unseren Verteiler ein.  mehr...

Ergebnisdienst Ergebnisse und Tabellen

Alle Zahlen zum Sport im Südwesten  mehr...

Folgen Sie uns auf Facebook!

SWR Aktuell auf Facebook  mehr...

Folgen Sie uns auf Instagram!

SWR Aktuell auf auf Instagram!  mehr...

Folgen Sie uns auf Twitter!

SWR Aktuell auf Twitter  mehr...