SWR Aktuell

Baden-Württemberg

Aktuelle Zahlen zur Pandemie Rekordwert: Corona-Inzidenz in BW so hoch wie nie

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg hat am Dienstag einen Rekordwert erreicht. Noch nie seit Pandemiebeginn waren so viele Menschen im Land mit dem Coronavirus infiziert.  mehr...

Landtag debattiert über Schutz vor Hochwasser- und Flutschäden CDU: Mehr Hausbesitzer in RLP sollen Versicherung abschließen

Angesichts der immensen Flut-Schäden im Ahrtal fordert die CDU-Opposition im rheinland-pfälzischen Landtag einen besseren Versicherungsschutz. In ihrem Antrag für die heutige Sitzung heißt es: Ziel müsse eine bezahlbare Versicherung für alle Hauseigentümer sein.  mehr...

Infos zur Corona-Pandemie

Baden-Württemberg

Aktuelle Lage in Baden-Württemberg Live-Blog zum Coronavirus in BW: Erstmals mehr als 100.000 Neuinfektionen in Deutschland

2G- und 3G-Regeln, Corona-Zahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz Ab Februar Corona-Impfungen in Apotheken

2G- und 3G-Regeln, Corona-Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Live-Blog.  mehr...

Nachrichten aus Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Innenminister im Landtagsausschuss Strobl äußert sich zu Vorwürfen sexueller Belästigung bei der Polizei

Sexuelle Belästigung - so lautet der Vorwurf gegen einen hochrangigen Beamten der Polizei. Hat das Innenministerium schnell genug darauf reagiert? Jetzt macht die Opposition Druck.  mehr...

Baden-Württemberg

Corona-Pandemie in BW Omikron-Welle: Kretschmann sieht vorerst keine Lockerung der Corona-Regeln

Vorerst keine Lockerungen der "Alarmstufe II" in Baden-Württemberg. Laut Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat man noch zu wenig belastbare Daten zur Omikronvariante.  mehr...

Baden-Württemberg

Ausgangssperren und FFP2-Maskenpflicht Wird die Einhaltung der Corona-Maßnahmen in BW kontrolliert?

Von der Ausgangssperre für Nichtgeimpfte und Nichtgenesene sind immer mehr Kreise betroffen. Seit knapp einer Woche gilt die FFP2-Maskenpflicht in Innenräumen. Ob das eingehalten wird, wird stichprobenartig kontrolliert.  mehr...

Nachrichten aus Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Impfstart Ende Februar Registrierung für Novavax-Impfstoff ab Montag in RLP möglich

Ende Februar erwartet das Land den Impfstoff Nuvaxovid von Novavax. Er könnte eine Lösung für Impfskeptiker sein. In Rheinland-Pfalz startet die Registrierung am Montag.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Mainzer Unternehmen mit Jahresbilanz Hier ist der Glasspezialist Schott überall aktiv

Spezialgläser von Schott finden sich mittlerweile in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens. Die Produkte werden in Smartphones, Küchen oder für Impfstoffe verwendet.  mehr...

Mainz

Nationale und internationale Pressestimmen Geldsegen durch BioNTech: So schaut die Welt aufs "neureiche" Mainz

Bisher war Mainz über die Region hinaus vor allem als Fastnachtshochburg und Gutenbergstadt bekannt. Seit den Gewerbesteuereinnahmen durch BioNTech in Milliardenhöhe wird plötzlich weltweit über das "Wunder von Mainz" berichtet.  mehr...

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz Hochwasser 2021: Alle betroffenen Orte auf einer Karte

Unvorstellbare Regenmengen haben am 14. und 15. Juli 2021 zur größten Naturkatastrophe in der Geschichte von Rheinland-Pfalz geführt. Auf unserer Karte zeigen wir die betroffenen Orte.  mehr...

Aus Ihrer Region

An dieser Stelle zeigen wir Ihnen Inhalte aus Ihrer Region, wenn Sie Ihren Standort freigeben.

Wenn Sie jetzt auf „Bestätigen“ klicken, fragt Sie im nächsten Schritt Ihr Browser am Bildschirmrand nach Ihrem Standort. Klicken Sie dort bitte auf „Zulassen“, wenn Sie hier Inhalte aus Ihrer näheren Umgebung sehen möchten.Wenn Sie jetzt auf „Nein“ klicken, erscheint die Standortabfrage nicht und wir zeigen Ihnen keine Inhalte aus Ihrer Region. Weitere Details zur Auswertung der Standortdaten können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

Die neuesten Podcasts von SWR Aktuell

Bürokratie oder Scham? Viele Haushalte nutzen Corona-Hilfen nicht

ZWE-Studie: Fast die Hälfte der Privathaushalte haben in der Pandemie Einnahmen oder Erspartes verloren – Gespräch mit Prof. Dr. Camela Aprea
+++
70 Milliarden-Deal: Microsoft will ActivisionBlizzard kaufen
+++
Firmen weltweit besorgt wegen Cyberangriffen
+++
Rekordpreis für Rohöl
+++
Börse: Der DAX ist tiefrot  mehr...

Tagesgespräch Landwirtschaftsverband AbL fordert lockereres Kartellrecht für Preisabsprachen

Der Landwirtschaftsverband AbL fordert, dass für Preisabsprachen zwischen Erzeugern, Verarbeitern und dem Handel die deutschen Kartellgesetze gelockert werden. Die Politik könne für bessere Erzeugerpreise "sehr schnell auch etwas tun, zum Beispiel auch die Kartellgesetze ändern", sagte Georg Janßen, der Bundesgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), im SWR Tagesgespräch.
"Die gemeinsame Marktordnung gibt seit Dezember letzten Jahres dazu eine gute Vorlage, dass nämlich auch Absprachen über Preisaufschläge in Krisensituationen gemacht werden können", erklärte Janßen. Das sei zwischen Landwirten, aber auch gemeinsam mit dem Handel und den Marktpartnern wie Molkereien und Schlachthöfen möglich.
Der Verband, der vor allem kleine und mittlere Landwirtschaftsbetriebe vertritt, spricht sich auf seiner Webseite ausdrücklich gegen "einseitig ökonomisch oder ökologisch begründete Sichtweisen“ aus: Bei diesen würden „die handelnden Menschen aus(ge)blende(t) und damit die sozialen Auswirkungen unberücksichtigt".
AbL-Geschäftsführer Janßen sagte im SWR über die seit Dezember möglichen "Preisaufschläge in Krisensituationen": "Das war vorher nicht zulässig. Das ist aber zulässig, wenn man es mit Nachhaltigkeitskriterien verbindet".
Tierschutz, Umweltschutz und Klimaschutz führten zu Mehrkosten, so der Verbandschef. Entsprechend fordert die AbL auf ihrer Webseite angesichts der höheren Kosten "wirtschaftliche Perspektiven für die Höfe."
Verbandschef Janßen erklärte im SWR Tagesgespräch, er sei fest davon überzeugt, dass es möglich sei, "die Gesellschaft dafür zu gewinnen, in Krisensituationen dafür auch einen fairen Preis zu zahlen. Und Bäuerinnen und Bauern wollen sich in diese Richtung bewegen, wollen sich in Richtung Tierschutz bewegen, Klimaschutz und den Erhalt der Artenvielfalt. Das sind gesellschaftliche Forderungen, die wir sehr, sehr ernst nehmen. Das jetzt anzupacken, auch über die Entgeltung der fairen Preise, das steht jetzt auf der Tagesordnung."  mehr...

SWR2 Aktuell SWR2

Info-Date am Abend: Baerbock trifft Lawrow und neue EU-Parlamentspräsidentin Metsola präsentiert ihre Pläne

Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) und ihr russischer Amtskollege Sergej Lawrow haben sich bei ihrem ersten Treffen in Moskau für eine Verbesserung der deutsch-russischen Beziehungen ausgesprochen. Baerbock betonte, es gebe keine Alternative zu stabilen Beziehungen zu Russland. Auch die Bundesregierung und die NATO wollen im Konflikt mit Russland verstärkt auf Gespräche setzen. Das signalisierten NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg und Kanzler Olaf Scholz (SPD) in Berlin.
Die neue EU-Parlamentspräsidentin, die maltesische Christdemokratin Roberta Metsola, hat die Eckpunkte ihrer Politik vorgestellt. Vor dem Parlament in Straßburg kündigte sie an, sich für ein starkes Europa in der Welt einsetzen zu wollen, für eine bürgernahe EU und für eine Vorbildfunktion Brüssels im Kampf gegen den Klimawandel. Breiten Raum in Metsolas Vorhaben nehmen auch die Themen Diversität und Digitalisierung ein.  mehr...

Immer mehr Menschen aus Stuttgart suchen Hilfe wegen Schulden

Bei der „Zentralen Schuldnerberatung Stuttgart“ gibt es so viele Anfragen wie seit Jahren nicht mehr. Der Leiter der Beratungsstelle, Reiner Saleth, sagte, wie in der Vergangenheit meldeten sich oft Minijobber, Alleinerziehende und jüngere Erwerbstätige. Zunehmend komme aber auch eine andere Bevölkerungsgruppe dazu, so der Schuldnerberater im Interview mit SWR Aktuell-Moderatorin Vanja Weingart fest.  mehr...

Info-Date am Mittag: Baerbock in Moskau und Palmer bald nicht mehr grüner OB in Tübingen

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Die Grünen) trifft in Moskau auf ihren Amtskollegen Sergej Lawrow. Bearbock hat klar gemacht, dass sie im Ukraine-Konflikt eine diplomatische Lösung finden will – ihr selbst gestecktes Ziel sei es, Russland an den Verhandlungstisch zurückzuholen, hatte die Grünen-Politikerin im Vorfeld ihrer Reise gesagt und das auch nochmals in Moskau betont.
In ihrer Partei im Südwesten gibt es ebenfalls einen ungelösten Konflikt. Boris Palmer wird nicht mehr für die Grünen als Oberbürgermeister-Kandidat in Tübingen antreten. Der Politiker, gegen den ein Parteiordnungsverfahren bei Bündnis 90/Die Grünen läuft, hat das in einem Brief an seine Partei erklärt. Damit wird er sich nicht an der Kandidatenfindung der Grünen im April für die OB-Wahl im Herbst beteiligen.  mehr...

Außenministerin im Ukraine-Konflikt: FDP befürwortet europäische Lösungen

Seit 2014 herrscht Krieg im Osten der Ukraine. Separatisten, die von Russland unterstützt werden, kämpfen gegen ukrainische Truppen. Mehr als 14.000 Menschen sind nach Schätzung der Vereinten Nationen dabei bisher ums Leben gekommen und ein Ende des Krieges ist nicht in Sicht. Der vereinbarte Waffenstillstand wird immer wieder gebrochen und die Gespräche zwischen Russland, der Ukraine, Frankreich und Deutschland im "Normandie-Format" liegen auf Eis. Außenministerin Annalena Baerbock (Die Grünen) wirbt für eine diplomatische Lösung - und eine europäische dazu, meint der stellvertretende Vorsitzende der deutsch-russischen Parlamentariergruppe im Deutschen Bundestag, Michael Georg Link (FDP), im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern.  mehr...

Fit in die Fahrrad-Saison: Sind die Lieferketten noch gestört?

Zu den Aufsteigern in der Corona-Pandemie gehören die Fahrrad-Hersteller und -Werkstätten. Aber auch hier gab es Probleme mit den Lieferketten, sodass der Bedarf nicht zu bedienen war. Wer im Frühling ein einsatzbereites Fahrrad haben will, sollte sich also rechtzeitig drum kümmern - aber was heißt rechtzeitig? Das hat SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern im Gespräch mit Arne Bischoff vom Pressedienst-Fahrrad geklärt - einer Vereinigung von Journalistinnen und Journalisten sowie Interessensvertretern rund um alles, was zum Thema Fahrrad gehört.  mehr...

RLP-Gesundheitsminister: Novavax-Impfungen im Februar möglich

Der Gesundheitsminister von Rheinland-Pfalz, Clemens Hoch (SPD), hat zur Impfkampagne im Land Pläne genannt, wie der sogenannte "Totimpfstoff" des Herstellers "Novavax" zum Einsatz gebracht werden soll: "Seit gestern wissen wir, dass 'Novavax' Ende Februar geliefert wird", sagte Hoch. Dieses nach einem traditionelleren Verfahren im Vergleich zu den neueren mRNA-Impfstoffen hergestellte Vakzin könne nochmals Menschen von einer Impfung überzeugen, die eher auf besser erprobte Verfahren setzen wollten. "Wir werden deshalb bereits ab kommendem Montag, ab dem 24. Januar, unser Registrierungsportal landesweit für Menschen, die mit 'Novavax' geimpft werden wollen, öffnen." Medizinisches Personal, das noch nicht geimpft sei, werde hier priorisiert behandelt und mit einem Termin bis Ende Februar versorgt. Wie er die Lage in den Praxen einordnet, sagt er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern.  mehr...

Corona-Zahlen per Fax: Warum stecken Gesundheitsämter im 20. Jahrhundert fest?

Sei es nach dem Wochenende oder nach Feiertagen, da gibt es immer wieder den Hinweis zu den Corona-Zahlen, die eigentlichen Werte könnten höher sein, weil nachgemeldet werden muss. Nun sind wir im dritten Pandemie-Jahr und man könnte auf die Idee kommen, dass es doch eigentlich kein Problem sein müsste, die Zahlen auch fürs Wochenende und für Feiertage sofort zu haben. Dem scheint aber nicht so zu sein. Dieses Problem hat viele Gründe - einer davon ist die in Teilen veraltete oder nicht vorhandene Technik in Ämtern und Praxen. Das erklärt Anke Domscheit-Berg, digitalpolitische Sprecherin der Fraktion "Die Linke" im Bundestag, im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern.  mehr...

Info-Date am Morgen: Krankschreibung per Telefon weiter möglich und Corona-Sorgen bei Handball-EM

Die Gesundheitsministerinnen und -minister der Länder haben sich mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) in einer Schaltkonferenz darauf geeinigt, die telefonische Krankschreibung bei Atemwegserkrankungen weiter zu ermöglichen. Durch die hohe Zahl von Covid-19-Patienten, die in der Omikron-Welle das Gesundheitssystem belasteten, sei diese Entlastung für die Arztpraxen notwendig, hieß es.
Corona-Sorgen gibt es auch für die deutschen Handballer bei der Europameisterschaft in Bratislava. Dort sind fünf weitere Spieler positiv – insgesamt sind es jetzt sieben – sodass die DHB-Auswahl durch Nachnominierungen verstärkt werden muss. Heute schon steht das nächste Spiel gegen Polen an, bei dem es zwar nicht mehr um den Einzug in die nächste Runde, aber um den Gruppensieg geht.  mehr...

Am meisten geklickt

  1. Baden-Württemberg

    Scharfe Regeln in der Pandemie In 29 Kreisen in Baden-Württemberg gelten Ausgangssperren für Ungeimpfte

    Mittlerweile gelten in 29 der 44 Stadt- und Landkreise in BW Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte. Die Maßnahmen sollen die Ausbreitung der Omikron-Coronavirusvariante eindämmen.  mehr...

  2. Baden-Württemberg

    Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Erstmals mehr als 100.000 Neuinfektionen in Deutschland

    2G- und 3G-Regeln, Corona-Zahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.  mehr...

  3. Rheinland-Pfalz

    Impfstart Ende Februar Registrierung für Novavax-Impfstoff ab Montag in RLP möglich

    Ende Februar erwartet das Land den Impfstoff Nuvaxovid von Novavax. Er könnte eine Lösung für Impfskeptiker sein. In Rheinland-Pfalz startet die Registrierung am Montag.  mehr...

  4. Rheinland-Pfalz

    Omikron-Welle in Rheinland-Pfalz Impfen ohne Ende? Was Experten zur vierten Impfung sagen

    Geht es nach der rheinland-pfälzischen Landesregierung, könnte es womöglich bereits im Frühjahr mit der vierten Corona-Impfung losgehen. Doch wie sinnvoll wäre das eigentlich?  mehr...

Deutschland und die Welt

Ukraine-Konflikt US-Außenminister Blinken trifft Selenskyj

US-Außenminister Blinken wird bei seiner Europa-Reise wegen der drohenden Eskalation im Ukraine-Konflikt auch den ukrainischen Präsidenten Selenskyj treffen. Die Verantwortung für…  mehr...

Sport im Südwesten

Mainz

Fußball | DFB-Pokal Mainz 05 verspielt das Viertelfinale in Bochum

Zu viele Fehler haben Mainz 05 die Führung beim VfL Bochum und letzten den Sprung ins Viertelfinale des DFB-Pokals gekostet.  mehr...

Fußball DFB-Pokal Karlsruhe nach 25 Jahren wieder im Viertelfinale

Der Karlsruher SC hat im Achtelfinale des DFB-Pokals mit 1:0 bei 1860 München gewonnen.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Warum nicht einer wie Nils Petersen, VfB Stuttgart?

Torschuss-Panik beim VfB Stuttgart: Seit vier Spielen sind die Schwaben ohne Treffer. Beim SC Freiburg sitzt mit Nils Petersen ein Torjäger auf der Bank, der dem VfB im Abstiegskampf vielleicht kurzfristig aus der Patsche helfen könnte, findet SWR-Sportredakteur Kersten Eichhorn.  mehr...

Handball Handball-EM: DHB-Team begeistert gegen Polen

Allen Corona-Sorgen zum Trotz hat sich die deutsche Handball-Nationalmannschaft bei der EM gegen Polen durchgesetzt und sich eine glänzende Ausgangslage für die Hauptrunde verscha…  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga Motivation von außen: Mark Forster pusht die FCK-Profis

Mit seinem Auftritt in der "Pro-Sieben"-Sendung "Wer stiehlt mir die Show" hat Mark Forster für eine besondere Motivation der FCK-Profis gesorgt. Die komplette Mannschaft war vom Auftritt des Sängers begeistert.  mehr...

Fußball | Corona Timo Werner über seine Corona-Infektion: Schnaufen "beim Treppensteigen"

Fußball-Nationalspieler Timo Werner ist durch seine Corona-Infektion Ende vergangenen Jahres körperlich sehr beeinträchtigt worden. Das hat der ehemalige Stuttgart-Stürmer in einem Interview verraten.  mehr...

Handball | Europameisterschaft Nachnominierter Ex-TVB-Keeper Bitter möchte "Team helfen"

Unverhofft kommt oft: Der nachnominierte Ex-Stuttgart-Keeper Johannes Bitter möchte trotz mangelnder Trainingspraxis der deutschen Handball-Nationalmannschaft bei der EM 2022 sofort helfen.  mehr...

Karlsruhe

Australian Open in Melbourne Karlsruher Yannick Hanfmann steht vor Duell gegen Rafael Nadal

Ein Duell mit einem Topstar: Der Karlsruher Tennisspieler Yannick Hanfmann trifft am Mittwoch bei den Australian Open auf Tennisstar Rafael Nadal.  mehr...

Heidelberg

Frauen-Gesundheit im Leistungssport Triathletin Laura Philipp - die "Ironwoman" und ihr besonderes Training

Laura Philipp aus Heidelberg ist Ironman-Europameisterin. 2022 stehen für sie mit den Rennen in den USA und auf Hawaii gleich zwei Weltmeisterschaften an. Dabei ist sie eine der wenigen Sportlerinnen, die zyklusbasiert trainieren.  mehr...

Sportergebnisse Ergebnisse und Tabellen

Alle Zahlen zum Sport im Südwesten  mehr...

Mehr von SWR Aktuell

Aktuell und meinungsstark SWR Aktuell Newsletter – jetzt kostenlos abonnieren!

Jeden Werktag neu in Ihrem Mail-Eingang: Wichtiges vom Tag in kompakter Form, von Info bis Kommentar. Abonnieren Sie hier den SWR Aktuell Newsletter. Natürlich kostenlos.  mehr...

Bleiben Sie mit uns in Verbindung

Folgen Sie uns auf Facebook!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf auf Facebook!  mehr...

Folgen Sie uns auf Instagram!

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz auf Instagram!  mehr...

Schreiben Sie uns eine Mail!

Mailkontakt zu SWR Aktuell  mehr...