Weingartens Ex-OB: So baut er sich sein Leben mit Querschnittslähmung neu auf

STAND
MODERATOR/IN
Nicole Köster
SWR1 Leute-Moderatorin Nicole Köster (Foto: SWR)

Oberbürgermeister war Markus Ewalds Traumberuf – doch seinen Posten in Weingarten musste er nach einem schweren Unfall aufgeben. Jetzt baut er sein Leben neu auf.

Audio herunterladen (28,4 MB | MP3)

Bürgermeister war Markus Ewalds Traumberuf

Anfang 2022 teilte Markus Ewald (Parteilos) den Bürger:innen in Weingarten mit, dass er das Amt des Oberbürgermeisters aufgeben muss. Im Dezember 2018 hatte er einen schweren Autounfall: Querschnittslähmung ab dem Bauchnabel, zwei Aortenabrisse, zahlreiche Brüche, kaputte Zähne, mehrere Schlaganfälle. Lange hatte er weiter gearbeitet, bis er feststellen musste: es geht nicht.

Video herunterladen (115,1 MB | MP4)

Zu lange Tage, zu viele Termine, zu viele Schmerzen im Rollstuhl

Manchmal erstarrt Markus Ewald plötzlich, wird von einem überwältigenden Schmerz erfasst. Dazu findet er manchmal Worte nicht. Eine Folge der Schlaganfälle nach dem Unfall.

»Die Leute wollen immer hören, dass man alles im Rollstuhl ganz toll schaffen kann.«

Haiterbach

Nach tragischem Unfall auf Nagolder Flugfest Mann aus Haiterbach steuert trotz Querschnittslähmung Segelflieger

Bei einer Kunstflug-Einlage mit einem historischen Segelflieger brach eine Tragfläche ab. Peter Schuon vom Flugsportverein Nagold ist seitdem auf einen Rollstuhl angewiesen. Das Fliegen gibt er deshalb nicht auf.

Mit seinem Ehemann baut Ewald ein neues Leben auf

Bei der Verabschiedungaus dem Amt im Januar flossen Tränen. Für seine Entscheidung erhielt er Respekt. Vor Jahren hätte man ihm nicht zugetraut, in der CDU-Hochburg Weingarten überhaupt Chancen als Oberbürgermeister zu haben – homosexuell, evangelisch, parteilos.

Weingarten

Amtsaufgabe aus gesundheitlichen Gründen Berührender Abschied für Weingartens OB Markus Ewald

In Weingarten ist am Mittwochabend Oberbürgermeister Markus Ewald (parteilos) offiziell verabschiedet worden. Der 57-Jährige hat sein Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben.

Sein Ehemann hatte den Unfall verursacht. Gemeinsam mit ihm baut er jetzt ein neues Leben auf, mit all den Fragen nach Schuld, einer neuen Aufgabe, einem anderen Leben. Markus Ewald sagt:

»Bei so einem Unfall gibt es keine Schuld und keine Verantwortung. […] ich bin mir sicher er würde alles zurückdrehen, wenn er nur könnte. […] Das Leben ist jetzt anders, aber auch anders schön.«

Menschen und ihre Mutmach-Geschichten

Wenn es anders kommt im Leben...

Menschen aus Baden-Württemberg verraten, wie sie mit ihren persönlichen Schicksalsschlägen umgehen und mutig neu anfangen.

People Are People SWR1 Leute

Zwei Stunden Zeit für ein Gespräch mit Menschen, die im Mittelpunkt stehen, die Herausragendes leisten oder einfach eine spannende Lebensgeschichte haben.

Archiv: Sendungen der letzten beiden Jahre SWR1 Leute von A bis Z

Zwei Jahre SWR1 Leute zum Nachhören und Nachsehen. Interessante Gäste aus aller Welt immer zwei Stunden im Gespräch zu spannenden Themen, die ihr Leben bewegt.

Archiv: Die letzten 120 Sendungen SWR1 Leute nach Datum

Drei Monate voll mit interessanten Gesprächen und Lebensgeschichten: Die letzten 120 SWR1 Leute-Sendungen im Überblick