Kurz gemeldet

  1. Bad Mergentheim Rollerfahrer bei Wildunfall schwer verletzt

    Ein 48 Jahre alter Rollerfahrer ist am frühen Donnerstagmorgen bei einem Wildunfall bei Bad Mergentheim schwer verletzt worden. Der Mann war auf der Landesstraße zwischen Lustbronn und Althausen mit seinem Roller unterwegs, als ihm unvermittelt ein Reh vor sein Rad lief. Der 48-Jährige stürzte und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er in eine Klinik gebracht werden musste. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Bereits gestern gab es auf der A 81 Richtung Würzburg einen weiteren Wildunfall mit einem Reh. Das Tier war zwischen den Anschlussstellen Boxberg und Ahorn quer über die Fahrbahn gelaufen und von einem Autofahrer erfasst worden. Der Mann blieb unverletzt, am Wagen entstand Sachschaden, das Reh wurde getötet.  mehr...

Markus Dietz aus Forchtenberg Schule in Kenia ist gestartet

Markus Dietz und seine Frau Birgit aus Forchtenberg-Schleierhof haben in Kenia, in Mwanza, eine Schule für rund 190 Kinder gebaut. In diesem Jahr sollten noch Brunnen, eine Schulküche und Lehrerunterkünfte dazukommen. Doch eine gigantische Flutwelle und Überschwemmungskatastrophe Ende April am Galana-River hat die Umgebung der Schule dem Erdboden gleichgemacht, so dass jetzt andere Dinge wichtiger sind. Die Schule selbst ist zur Notunterkunft für die Einheimischen geworden, die ihre Häuser verloren haben. SWR Moderatorin Ina Beck spricht mit Markus Dietz über die Ereignisse.  mehr...

Audios und Videos

Jürgen Essig über das Testfeld autonomes Fahren

In Karlsruhe wird das Testfeld autonomes Fahren Baden-Württemberg eingeweiht. Auf über 200 Kilometer öffentlichen Straßen zwischen Karlsruhe, Bruchsal und Heilbronn sollen selbstfahrende Autos unterwegs sein. Das Baden-Württembergische Verkehrsministerium hat zur Einrichtung dieser Versuchsstrecken 2,5 Millionen Euro bereit gestellt. Jetzt können Universitäten, Forschungseinrichtungen, aber auch Automobilkonzerne oder Verkehrsverbünde dieses Testfeld nutzen.  mehr...