Polizei nimmt bei einer Drogenrazzia in Baden-Baden mehrere Personen fest (Foto: SWR, Matthias Stauss)

Das war der BW-Newsticker am Morgen

BW-Newsticker am Morgen: Große Drogenrazzia in Asylunterkünften, Polizei fahndet nach A81-Raser

STAND
AUTOR/IN
Berkan Cakir
SWR Aktuell-Redakteur Berkan Cakir (Foto: Privat)

Kurz, informativ und unterhaltsam - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker, heute von Berkan Cakir.

Tschüss!

10 Uhr! Damit sind wir am Ende unseres BW-Newstickers am Morgen. Zumindest für heute - denn morgen geht es natürlich weiter. Dann ist meine liebe Kollegin Susanne Veil wieder an der Reihe. Ich verabschiede mich fürs Erste. Es hat mir wieder große Freude bereitet und ich hoffe, ihr fühlt euch jetzt gut gewappnet für den Tag. Bis bald!

Bis dahin findet ihr alle wichtigen Nachrichten wie gewohnt unter SWRAktuell.de/bw, in der SWR Aktuell App, bei Twitter, Facebook, Instagram und natürlich auch im Radio und Fernsehen.

Forscher auf Steinzeit-Tour im Schwarzwald

Vielleicht meine Lieblingsgeschichte diese Woche: Archäotechniker Markus Klek zieht mit seinem selbst hergestellten Steinzeit-Werkzeug durch den Schwarzwald. Er will herausfinden, wie weit er mit Köcher, Klingen und Knochenbeil kommt. Was mich am meisten beeindruckt: Er schläft - bei diesen Temperaturen - ohne Zelt. Das gab es in der Steinzeit nämlich auch nicht.

Kurzer Blick in die Welt - Tote in Kalifornien

Vor dem Ende des Tickers um 10 Uhr noch ein Blick nach Kalifornien: Dort hat sich erneut eine schreckliche Tat ereignet. Nur zwei Tage nach dem Angriff in einem Tanzclub, bei dem mindestens zehn Menschen starben, sind in dem US-Bundesstaat sieben Farmarbeiter erschossen worden. Mutmaßlicher Täter ist ein 67-Jähriger.

USA Schütze tötet in Kalifornien sieben Menschen

Erneut sind bei einem Angriff in Kalifornien sieben Menschen getötet worden. Der mutmaßliche Schütze erschoss sie laut Polizeiberichten auf zwei Farmen und stellte sich anschließe…

Uni Heidelberg erinnert an den Amoklauf

Vor einem Jahr brachte ein 18-Jähriger an der Universität Heidelberg in einem Hörsaal erst eine Studentin und anschließend sich selbst um. Acht weitere Menschen wurden verletzt. Die Uni erinnert heute mit mehreren Veranstaltungen an die Tat und an das 23-jährige Opfer.

Heidelberg

Gedenken an Opfer Ein Jahr nach Amoklauf: Universität Heidelberg erinnert

Vor einem Jahr hat ein 18-Jähriger bei einer Amoktat in einem Heidelberger Hörsaal eine Studentin und sich selbst erschossen. Am Jahrestag hat die Universität an die Opfer erinnert.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 24. Januar 2022 um 6 Uhr.

Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst beginnen

Rocco Santoro arbeitet bei der Müllabfuhr - er holt Mülltonnen, leert sie, stellt sie zurück. Ein knochenharter Job. Sein Verdienst: 1.900 Euro netto. Wenn heute die Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen beginnen, geht es auch um das Gehalt von Santoro. Aktuell findet auf unserem Instagram-Kanal eine intensive Debatte über die Forderungen statt. Zahlreiche Menschen teilen dabei ihre Erfahrungen.

Ein User schreibt: "Ich arbeite im Öffentlichen Dienst und das, was ich hier Netto verdiene, sind für meinen ausgelernten Beruf im Gegensatz zur Industrie um die 500 Euro weniger. Es waren mal mehr als sieben Millionen Menschen in Deutschland die im Öffentlichen Dienst gearbeitet haben. Es wurde aber so dermaßen herunter gewirtschaftet, sodass es für die Menschen einfach unattraktiv geworden ist im Öffentlichen Dienst arbeiten zu wollen."

Andere finden die Forderung aber auch nicht gerechtfertigt. "Wann merken Politik und Gewerkschaften eigentlich, dass es volkswirtschaftlich betrachtet mittel- und langfristig nichts bringt und Wettbewerbsfähigkeit kostet, wenn ständig Löhne nach oben geschraubt werden sollen?"

Schaut auf Instagram vorbei und teilt ebenfalls eure Meinung zu dem Thema!

AfD-Sympathisant soll doch Rektor bleiben

Nachdem der Rektor eines Bad Mergentheimer Internats sich öffentlich zur AfD bekannt hatte, sollte er eine Auszeit nehmen. Eltern sprachen dem Rektor gegenüber jedoch ihr Vertrauen aus. Nun soll der Leiter des Bischöflichen Internats Maria Hilf im Main-Tauber-Kreis doch im Amt bleiben.

Bad Mergentheim

Kontakt zu als rechtsextrem eingestuftem AfD-Politiker Nach Höcke-Lob: Keine Auszeit für Bad Mergentheimer Internatsleiter

Nachdem der Rektor eines Bad Mergentheimer Internats sich öffentlich zur AfD bekannt hatte, sollte er eine Auszeit nehmen. Die Diözese hat sich nun dagegen entschieden.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Über dieses Thema berichtet SWR4 BW, Studio Heilbronn, am 24. Januar 2022 um 9 Uhr.

Verlage streiten vor Gericht um "Zollern-Alb-Kurier"

Zwei Zeitungen - ein Name: Im Zollernalbkreis gibt es seit diesem Jahr zwei Mal den "Zollern-Alb-Kurier". Herausgegeben werden die Blätter aber von zwei verschiedenen Verlagen. Wer darf den Titel führen? Jetzt landet der Streit vor Gericht.

Zollernalbkreis

Zwei Zeitungen, ein Name Entscheidung über "Zollern-Alb-Kurier" fällt nächste Woche

Darf es zwei Zeitungen am selben Ort mit dem Namen "Zollern-Alb-Kurier" geben? Diese Frage wurde am Dienstag am Landgericht Stuttgart verhandelt. Eine Entscheidung steht noch aus.

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW am 24. Januar 2022 um 6 Uhr.

16 Kilometer langer Stau auf A8

Insbesondere auf der A8 mehren sich am Dienstagmorgen die Staus. Aktuell in Richtung Karlsruhe zwischen Wendlingen und Kreuz Stuttgart staut es auf 16 Kilometern. Außerdem: A8 Karlsruhe Richtung Stuttgart zwischen Dreieck Leonberg und Raststätte Sindelfinger Wald - sechs Kilometer Stau. Mehr Infos zu aktuellen Staus findet ihr hier:

Service Aktuelle Verkehrsmeldungen

Infos zu Staus, Unfällen, Baustellen und Sperrungen auf Autobahnen und Bundesstraßen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz direkt aus der Verkehrsredaktion des SWR.

Streit um historischen Ortskern von Geschwend

Ein möglicher Neubau im historischen Ortskern von Geschwend, einem Todtnauer Ortsteil, ist seit sieben Jahren Streitpunkt in der Stadt. Jetzt soll im erhaltenen Ortskern zwischen Schwarzwaldhöfen gebaut werden. Würde ein neues Mehrfamilienhaus neben einem 400 Jahre alten Eindachhof das denkmalgeschützte Ortsbild zerstören? Meine Kollegin Inés Plume hat sich mit dem Thema beschäftigt.

Große Razzia - Verdacht auf Drogenhandel

Bei einer großen Durchsuchungsaktion hat die Polizei in Baden-Baden und im Landkreis Rastatt heute Morgen mehrere Personen festgenommen. Gegen sie wird wegen des Verdachts auf Drogenhandel in größerem Stil ermittelt. Der Einsatz läuft aktuell noch. Mehr dazu:

Baden-Baden

150 Beamtinnen und Beamte im Einsatz Große Drogenrazzia in Asylunterkünften in Baden-Baden

Am frühen Dienstagmorgen durchsuchte die Polizei Wohnungen und Asylunterkünfte in Baden-Baden und im Kreis Rastatt. Es ging um den Verdacht auf Drogenhandel in größerem Stil.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Meist diskutiert auf Facebook

Streuen - oder nicht streuen? Diese Frage hat auf Facebook viele Userinnen und User beschäftigt. Der heftige Schneefall am Wochenende bedeutete für den Winterdienst viel Arbeit. Jörg Prokosch ist im Enzkreis bei der Straßenmeisterei tätig und er weiß: Allen kann man es nicht recht machen. Er sagt: "Streut man zu viel, beschweren sich die einen, streut man zu wenig, kommen die anderen." Die Meinungen darüber gehen auf Facebook auseinander. "Die sollen alle froh sein, dass es Leute gibt, die den Schnee wegräumen und die Straßen eisfrei machen, anstatt nur zu meckern", schreibt eine Userin. Ein anderer User weist darauf hin: "Das Problem ist, dass gesalzen wird, obwohl die Daten vom DWD keine Gefahrenmeldung für Straßenglätte hergeben." Was ist eure Meinung? Teilt sie uns gerne auf Facebook mit.

Am Wochenende hat es vielerorts in BW geschneit und auf den Straßen war es rutschig. Das bedeutet: Viel Arbeit für die Räumfahrzeuge.Posted by SWR Aktuell on Monday, January 23, 2023

Tauben sorgen für Streit unter Nachbarn

Gefühlt fängt jeder Nachbarschaftsstreit mit einem Baum an. Steht er zu nah an meiner Grundstücksgrenze? Muss ich die Überschattung denn dulden? Und wer kümmert sich um die überhängenden Äste? Dann gibt es noch: Lärmbelästigung, störende Deko, falsch geparkte Autos. Aber schonmal von Taubenkot als Streitauslöser gehört?

Staubenhardt

Taubenkot überall Nachbarschaftsstreit in Straubenhardt - "Die Tauben, die ich rief"

Die Kacke ist am Dampfen! An den Fensterscheiben von Uwe Schönthaler in Straubenhardt (Enzkreis) klebt immer wieder Taubenkot, weil seine Nachbarin hunderte Tauben anfüttert.

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

Über dieses Thema berichtete SWR4 BW, Studio Karlsruhe , am 23. Januar 2023 um 16 Uhr.

Eure Bilder vom Schnee ...

Meine Kollegin Eva Röder hatte euch gestern im BW-Ticker am Morgen aufgerufen, uns Bilder vom Schnee zu schicken. Es sind ein paar schöne Schnappschüsse zusammen gekommen. Hier eine Auswahl:

Nach Silvesternacht: Gewerkschaft für härtere Strafen

Auch in Baden-Württemberg wurden in der Silvesternacht mehrere Einsatzkräfte mit Feuerwerkskörpern beschossen und verletzt. BW-Innenminister Thomas Strobl (CDU) hatte den Jahreswechsel trotz allem als "ganz normales Silvester" bezeichnet. Dafür erntete er scharfe Kritik. Heute nun trifft er sich bei einem Sicherheitsgipfel mit Einsatzkräften und Polizei. Viel erhofft sich die Polizeigewerkschaft vom Treffen mit dem Innenminister allerdings nicht.

Stuttgart

Forderung nach gesellschaftlicher Debatte Sicherheitsgipfel: "Klare Kante" bei Gewalt gegen Einsatzkräfte in BW

Wie kann man der Gewalt gegen Rettungskräfte und Polizei begegnen? Bei einem Treffen im BW-Innenministerium wurde über die Silvesternacht in Baden-Württemberg diskutiert.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Verkehr am Morgen

Die Verkehrslage in Baden-Württemberg ist heute Morgen bis dato äußerst ruhig. Auf nahezu allen Strecken heißt es: Freie Fahrt! Aufpassen müssen Autofahrerinnen und Autofahrer lediglich auf der A8, Anschluss Stuttgart-Möhringen - dort laufen Rinder auf der Straße.

Weitere Informationen findet ihr hier:

Service Aktuelle Verkehrsmeldungen

Infos zu Staus, Unfällen, Baustellen und Sperrungen auf Autobahnen und Bundesstraßen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz direkt aus der Verkehrsredaktion des SWR.

Polizei fahndet nach A81-Raser

Mit 300 Kilometern pro Stunde ist ein Autofahrer auf der A81 am Wochenende vor der Polizei geflüchtet. Gefasst werden konnte er bisher nicht. Die Fahndung nach der Person läuft, doch weder Aussehen, Geschlecht noch Alter seien derzeit bekannt, so die Polizei. Was die Beamtinnen und Beamten nun tun, um den A81-Raser zu fassen, und was in der Verfolgungsnacht passiert ist, lest ihr hier:

Stuttgart

Mit 300 Stundenkilometern auf der Autobahn Nach A81-Verfolgungsjagd: Wagen war geleast - Fahrer noch nicht bekannt

Nach der Verfolgungsjagd mit einem Falschfahrer auf der A81 am Freitag ist jetzt klar: Der getunte Mercedes wurde von einem Kfz-Händler geleast. Fahrer oder Fahrerin werden noch gesucht.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Das Wetter am Dienstag: Trüb, aber größtenteils trocken

Baden-Württemberg blickt heute einem weiteren kalten Januartag entgegen. Während die Temperaturen in der Kurpfalz sechs Grad erreichen, fallen sie im Bergland auch tagsüber leicht in den Minusbereich. Dazu erwartet uns ein trüber Himmel, der immerhin am Rhein gegen Mittag etwas auflockert. Schnee oder Regen bleiben heute größtenteils aus. Nur im Süden von Baden-Württemberg sagt der Deutsche Wetterdienst vereinzelt Schneegriesel oder Sprühregen voraus. Der Wind weht schwach aus Nordost, allerdings können in höheren Lagen auch stürmische Böen und auf den höchsten Schwarzwaldgipfeln sogar Sturmböen auftreten. Auf den Straßen gilt auch heute: Aufpassen! Überfrierende Nässe kann zu glatten Straßen führen.

Mehr Infos zum Wetter gibt es hier - im Wetterbericht aus den SWR Aktuell Fernsehnachrichten von gestern Abend zum Nachschauen:

Video herunterladen (6,7 MB | MP4)

Das wird heute wichtig!

  • Heute beginnen die Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst. ver.di fordert in der anstehenden Tarifrunde für die Angestellten von Bund und Kommunen 10,5 Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 500 Euro mehr im Monat bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. 
  • Heute findet die Landespressekonferenz der Landesregierung in Baden-Württemberg statt. Thema wird dabei der Bericht von Bauministerin Nicole Razavi (CDU) zum sozialen Wohnungsbau sein.
  • Außerdem kommt es heute Abend in der Bundesliga zu einem Baden-Württemberg-Duell: Um 20 Uhr ist Anpfiff in der Partie zwischen TSG Hoffenheim und dem VfB Stuttgart.

Hallo!

Guten Morgen! Es ist wieder soweit: Heute darf ich euch durch den Vormittag in Baden-Württemberg begleiten. Ich freue mich darauf! Ich bin Berkan Cakir und schon ganz gespannt auf den Tag. Denn heute stehen einige spannende Termine auf der Tagesordnung.

Wenn euch unser Angebot gefällt oder ihr Fragen, Wünsche oder Kritik habt, freue ich mich über eine Mail an newsticker-bw@SWR.de.

SWR Aktuell-Redakteur Berkan Cakir (Foto: Privat)
SWR Aktuell-Redakteur Berkan Cakir Privat

Der Ticker vom Montag zum Nachlesen

Baden-Württemberg

Das war der BW-Newsticker am Morgen ++ U-Ausschuss zur Polizei-Affäre ++ fehlende Postfilialen ++

Kurz, informativ und unterhaltsam - das Wichtigste für den Morgen und den Tag. Aktuelle Nachrichten für Baden-Württemberg live in unserem SWR Aktuell Newsticker.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Das ist beim Upload wichtig Nutzungsbedingungen für Zusendungen

Sie möchten uns ihre Fotos zur Verfügung stellen? Bitte lesen Sie sich zuerst unsere Nutzungsbedingungen durch.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG Datenschutz bei SWR.de

Der SWR nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher fühlen. Wir erklären Ihnen hier, welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden.