Susanne Veil

STAND
Bild von SWR-Redakteurin Susanne Veil (Foto: SWR)
SWR-Redakteurin Susanne Veil

Susanne Veil hat eine Schwäche für das lange Interview. Ihren Hang zur gepflegten Debatte lebt sie auch auf Social Media aus - dort ist es umso spannender, wenn der Austausch gelingt.

Vor dem SWR

Susanne Veil hat in Jena und Wien Germanistik und Linguistik studiert. In der österreichischen Hauptstadt probierte sie sich durch die Kaiserschmarrn und Marillenknödel der Stadt, während sie für die Wiener Zeitung über die schönen Künste und Kulturpolitik schrieb.

Zurück in ihrer Heimatstadt Stuttgart ging es bei einem Volontariat beim Stadtmagazin LIFT ganz ums Regionale. Regionalberichterstattung vertiefte sie bei der Südwest Presse am Fuß der Schwäbischen Alb, bevor sie zum SWR kam. Dort hinterfragt sie gerne das scheinbar Selbstverständliche zum Beispiel auf dem Instagramkanal "Muss das so?".

Artikel von Susanne Veil

Stuttgart

Stadtführung in Stuttgart zeigt Beispiele "Defensive Architektur": Wie die Stadt Menschen ausgrenzt

Immer öfter wird über sogenannte defensive Architektur in Städten gesprochen. Auch in Stuttgart. Verweilen ist nicht vorgesehen. Kommt nun Bewegung in die Debatte und Gemütlichkeit in die Städte?

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Baden-Württemberg

Waffenlieferungen und 100 Milliarden für Verteidigung BW-Friedensaktivisten verurteilen Aufrüstung - und sehen aktuelle Ukraine-Demos kritisch

Geeint wie nie hat die Politik angesichts des Ukraine-Kriegs die Abrüstungspolitik der vergangenen Jahrzehnte über den Haufen geworfen. Was Friedensaktivisten in Baden-Württemberg dazu sagen.

Heidelberg

Niedrige Quote in BW Heidelberger Arzt: Diskussion um Corona-Impfung belastet auch Kinder

Baden-Württemberg liegt bei den Kinderimpfungen gegen Corona bundesweit auf den hinteren Plätzen. Der Kinder- und Jugendmediziner Benedikt Fritzsching aus Heidelberg berichtet von den Sorgen der Eltern - und der Kinder.

Baden-Württemberg

Experten führen diverse Gründe an SWR-Datenanalyse zeigt: Aktuelle Impfkampagne der Regierung in Baden-Württemberg verläuft schleppend

Die Zahl der Impfungen in Baden-Württemberg nimmt nicht den gewünschten Verlauf. Vor allem bei den Erstimpfungen geht es immer noch kaum voran. Das hat unterschiedliche Gründe.

STAND
AUTOR/IN
SWR