Kurz gemeldet

  1. Birkenfeld Student der Umweltinformatik für Bienenprojekt ausgezeichnet

    Ein Student des Umweltcampus Birkenfeld ist für eine Arbeit zum Schutz von Bienen ausgezeichnet worden. Wie die Hochschule Trier mitteilte, hat Jannik Altendorfer im Institut für Softwaresysteme einen Bienenstock entwickelt, der mit Sensoren ausgestattet ist. Diese zeigen zum Beispiel Fälle von Vandalismus am Bienenstock, Ausschwärmen des Bienenvolks, Wespenangriffe oder auch Gärungsgefahr des Honigs an. Im Rahmen der internationalen Konferenz für Umweltinformatik in Kassel wurde die Arbeit mit dem ersten Platz für Projekte Studierender ausgezeichnet.  mehr...

  2. Saarburg 500 Tonnen Müll werden verlagert



    Ab Dezember wird der Müll der ehemaligen Deponie Saarburg zur Deponie nach Mertesdorf verlagert. Wie der Zweckverband Abfallwirtschaft der Region Trier ART mitteilte, soll das Projekt 2 Jahre dauern. Die Aktion ist notwendig, weil auf der ehemaligen Deponie Saarburg nach 60 Jahren nicht mehr garantiert werden kann, dass das Erdreich vor Verunreinigung sicher ist. Außerdem sind die Rohre, mit denen ein Bach unter der Deponie durchgeleitet wird, gebrochen. Deshalb werden
    ab Dezember 500 Tonnen Müll von Saarburg zur modernen Deponie nach Mertesdorf gebracht, mit 50 LKW Ladungen täglich. Zwei Jahre lang soll der Rückbau dauern. Das Gelände wird danach renaturiert. Am 27. November bietet der Zweckverband Abfallwirtschaft ART einen Infoabend für Bürger zur Deponieverlagerung in Mannebach an.  mehr...

Videos aus der Region

SWR Studio Trier Audiothek

Hierzuland

SWR Heimat