S-Bahn-Steig in Stuttgartt-Mitte

S-Bahn-Ausraster geht viral, Streit um neue Flugroute

Wochenrückblick Stuttgart: Darüber spricht die Region

Stand
AUTOR/IN
Kerstin Rudat
Kerstin Rudat

Warum der Ausraster eines Stuttgarter Lokführers viral ging und wie sich Phishing erkennen lässt - das und noch mehr erfahrt ihr im Wochenrückblick für die Region Stuttgart.

Ich bin Kerstin Rudat und arbeite als Redakteurin im Studio Stuttgart. Was ihr aus dieser Woche mitnehmen könnt, erfahrt ihr hier.

Stuttgarter Lokführer lässt Dampf ab - Video geht viral

TikTok ist inzwischen das reichweitenstärkste soziale Medium.

Die Stuttgarter Bahn ist mal wieder deutschlandweit in den Schlagzeilen – diesmal nicht wegen Stuttgart 21. Da hat ein Lokführer in einer S-Bahn ordentlich Dampf abgelassen, und seine Wutrede ging von TikTok aus viral. Warum eigentlich? Weil wir lustige Durchsagen lieben, auch von Supermärkten, im Kaufhaus und in Schulen. Es zeigt Menschlichkeit. Wir erkennen uns selbst wieder, würden auch gerne mal direkt Frust rauslassen bei der Arbeit. Manchmal ist es Schadenfreude. Und weil Durchsagen ein Internet-Phänomen sind, kann man sie halt auch so gut mit anderen teilen, und es macht gleich doppelt Spaß. Ich glaube, der Rant ist genau wegen der Deutschen Bahn und ihrer Fehler ein Trend geworden. Es gibt speziell zur Bahn unzählige Accounts überall. Einer der ersten, nämlich im Juli 2011, war der Twitter-Account @BahnAnsagen meines Ex-Kollegen Marc Krueger.

Im ICE nach Leipzig: "Ich weiß, es kommt nicht oft vor, aber wir sind heute 10... nein 11 Minuten früher da. Ein Glück! Da haben Sie mehr vom Tag und weniger von uns." (staedt_tc) #Bahn #Ansage

Und hier noch mehr zum Lachen: Eine aktuelle Sammlung von lustigen Durchsagen findet Ihr auf Reddit.

Über den Lokführer berichtete SWR4 BW am 22.02.2023.

Neben all dem Spaß für uns: Die Bahn prüft Konsequenzen für den Lokführer.

Die Abstimmung ist bereits beendet.

Soll der Lokführer seinen Job behalten - was meint Ihr?

  • Klar - er hat ja nur die Wahrheit gesagt. 66,5%
  • Nein, das war echt zu krass. 1,3%
  • Ja, aber eine Abmahnung oder Ansprache muss er sich wohl gefallen lassen. 32,2%

Hinweis: Das Abstimmungsergebnis zeigt ein Meinungsbild unserer Nutzer*innen und ist nicht repräsentativ.

In der vergangenen Woche wollten wir von euch wissen, ob ein Indianer-Kostüm an Fasching okay ist. Die Mehrheit (72,3 %) antwortete: "Ja, die Kostüme sind doch positiv besetzt, Indianer sind Helden!".

Nach der Attacke in Böblingen: Phishing ist doch so old school!

Ein Mann angelt an einem See im Morgengrauen.
Noch mehr old school: Fishing aka Angeln (Archivfoto).

Das Landratsamt Böblingen ist diese Woche Opfer von Internet-Betrug geworden, bei dem die Benutzerdaten von Mitarbeitenden erbeutet wurden. Glücklicherweise entstand kein Schaden. Was, auf Phishing fallen Menschen immer noch rein? Gefälschte Mails gibt's doch schon so lange, das erkenne ich doch, wenn ich was untergeschoben bekomme. Ja, Phishing ist ein alter Hut. Aber deswegen nach wie vor sehr gefährlich, da relativ einfach, und die Betrügerinnen und Betrüger sind mit der Zeit eben auch immer besser geworden. Hier sind fünf Tipps zum Erkennen von Phishing-Mails:

Deutschland

Von Paypal, Ebay & Co 5 Tipps, wie sich Phishing-Mails erkennen lassen

Das Paypal-Konto wurde gesperrt? Immer wieder tauchen E-Mails auf, die auf den ersten Blick echt aussehen. Doch dabei handelt es sich um Phishing-Mails. Hier erfährst du, woran du diese Mails erkennst.

Auch eine zunehmende Betrugsmasche: Werbung mit Stars

SWR4 BW am Nachmittag berichtete am 20.02.2023 über die Phishing-Attacke.

Streit über neue Flugroute im Kreis Esslingen hält an

Ein Flugzeug im Landeanflug auf den Stuttgarter Flughafen.

Seit Donnerstag ist am Flughafen Stuttgart die neue Flugroute im Probebetrieb. Fünf Gemeinden im Kreis Esslingen fürchten mehr Lärm und haben Klage eingereicht. Den Streit um die Flugroute gibt's schon seit vielen Jahren. Worum geht's? Die neue Route erlaubt bei Starts von Jets bis zur Größe eines Airbus A 320 nach Osten hin steilere Abflüge. Das bedeutet, dass sie hinter Neuhausen eine enge Kurve nach Süden drehen. Hier kann man Flüge in Echtzeit virtuell verfolgen. Die Deutsche Flugsicherung hingegen argumentiert, steilere Abflüge reduzierten Lärm. Aber von welcher Lautstärke reden wir hier? Lärmbelastung ist es offiziell bei dauerhaft 55 Dezibel. Bei oft oder anhaltend mehr als 85 Dezibel wird es gesundheitsschädigend. Der Lärmpegel bei den meisten Flugzeugen, die in Stuttgart starten und landen, liegt zwischen 82 und 85 Dezibel.

Wie laut das ist - auch im Vergleich zu anderen Lärmquellen - , könnt ihr hier anhören (ganz nach unten scrollen). So laut sind unsere Alltagsgeräte:

Ein Hund sitzt auf einer Bank vor einem Standventilator
Ein Zimmerventilator hat eine Lautstärke von 35 dB(A). Die Lärmgrenze, ab der Lern- und Konzentrationsprobleme auftreten, liegt bei 40 dB(A). Bild in Detailansicht öffnen
Mann im Garten mit einem Rasenmäher
Ein zehn Meter entfernter Rasenmäher drückt mit 60 dB(A) auf die Ohren. Steht man direkt dahinter, ist es deutlich lauter. Bild in Detailansicht öffnen
Mensch saugt in der Wohnung Staub
Staubsauger können doppelt so laut sein, denn wir empfinden 10 db(A) mehr als eine Verdopplung der Lautstärke: Mit bis zu 70 dB(A) sind einige Staubsauger lauter als ein Auto. Bild in Detailansicht öffnen
Frau mit Kopfhörern im Ohr
Besonders kritisch wird es bei Kopfhörern. Je nach Lautstärkepegel dröhnt der Schall hier mit 95, teilweise sogar über 100 dB(A) in unsere Ohren. Bei regelmäßiger Verwendung kann das zu Hörschäden führen. Bild in Detailansicht öffnen
Menschen tanzen zu Musik in einer Disco
Ähnlich sieht es in Discos oder bei Rockkonzerten aus. Hier werden ebenfalls Lärmpegel von 100 bis über 110 dB(A) erreicht. Bild in Detailansicht öffnen
Baum wird mit Kettensäge gefällt
Das ist ungefähr die Lautstärke einer Kettensäge, sie erreicht auch 110 dB(A). Bild in Detailansicht öffnen
Ein Düsenjet startet
Zum Vergleich: Auf satte 140 dB(A) bringt es ein Düsenjet. Hier sind bereits bei kurzer Einwirkung Hörschäden möglich. Schwere Waffengeschütze kommen sogar auf 190 dB(A). Bild in Detailansicht öffnen

Außerdem macht Lärm krank:

Über den Flugrouten-Streit berichtete SWR Aktuell TV um 19:30 Uhr am 23.02.2023.

Meistgeklickt: Das hat die Menschen in der Region Stuttgart diese Woche auch noch interessiert:

Stuttgart

Größter Umzug im Land Bei strahlendem Sonnenschein: Faschingsumzug in Stuttgart

Zum Faschingsumzug in Stuttgart gilt als größter in Baden-Württemberg. Zwei Jahre lang war er wegen Corona ausgefallen. Dieses Mal wurden nicht nur Bonbons geworfen.

SWR4 BW Konfetti-Radio SWR4 Baden-Württemberg

Esslingen

Mit scharfem Gegenstand verletzt Großeinsatz in Esslingen: Unbekannter greift Vater mit Kind an

Aus dem Nichts ist am Dienstagmorgen ein Mann mit seinem Kind in Esslingen von einem Unbekannten attackiert worden. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

SWR4 BW Konfetti-Radio SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Landgericht Stuttgart Schöffe vergisst Termin - Mordprozess in Stuttgart unterbrochen

Am Stuttgarter Landgericht hat am Mittwoch der Prozess gegen einen Mann begonnen, der seine Frau erschossen und die Leiche in einem Parkhaus deponiert haben soll. Der Auftakt war ungewöhnlich.

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

Was hat euch diese Woche sonst noch beschäftigt? Schreibt uns: online.studiostuttgart@swr.de.

Die Wochenrückblicke aus den Vor-Wochen

Stuttgart

Streit um Faschingskostüme, sportliche Weltrekorde Wochenrückblick Stuttgart: Darüber spricht die Region

Warum manche Faschingskostüme heikel sind und wer Stuttgart zur sportlichen Weltrekord-Hochburg macht - das und noch mehr erfahrt ihr im Wochenrückblick für die Region Stuttgart.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Stuttgart

Essbare Insekten, brennende E-Autos Wochenrückblick Stuttgart: Darüber spricht die Region

Wie gefährlich brennende E-Autos sind und warum Experten auf essbare Insekten schwören - das und noch mehr erfahrt ihr im Wochenrückblick für die Region Stuttgart.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg