Corona-Ticker für die Region Stuttgart (Foto: Getty Images, Montage: SWR)

Leben mit dem Virus - alle Neuigkeiten im Überblick

Corona-Ticker: Aktuelles aus der Region Stuttgart

STAND

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Region Stuttgart komplett verändert. Jeden Tag, teils auch häufiger, gibt es Veränderungen und Neuerungen - wichtige Entwicklungen hier im Überblick.

24.9.2021, 12:00 Uhr

Bilanz der IHK Corona-Hotline: 70.000 Anfragen in eineinhalb Jahren

Die Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart zieht eine positive Bilanz ihrer Corona-Hotline. In eineinhalb Jahren habe es mehr als 70.000 Anfragen gegeben. In den Hochzeiten der Pandemie habe es mehr als 2000 Kontakte pro Tag gegeben, so die IHK. Dabei ging es demnach vor allem um Fragen zu Soforthilfe- und Förderprogrammen, um die Auslegung von Corona-Verordnungen, Einreise- und Quarantänebestimmungen, Kurzarbeitergeld, Arbeitsrecht, Impfen und Testen.

24.9.2021, 10:30 Uhr

Landkreis Ludwigsburg zieht positive Bilanz ihrer Impfzentren

Die Kreisimpfzentren im Land schließen Ende September - also auch die Kreisimpfzentren Ludwigsburg. Der Landkreis Ludwigsburg zog eine positive Bilanz der beiden Impfzentren an einem Standort. Seit Januar wurden rund 230.000 Impfungen in den beiden Kreisimpfzentren in Ludwigsburg durchgeführt, im Schnitt also mehr als 900 Impfungen pro Tag. Möglich gewesen wären sogar rund 2.000 Impfungen täglich. Landrat Dietmar Allgaier ist mit der Bilanz zufrieden. Der Landkreis habe mit der Organisation der Kreisimpfzentren eine herausfordernde Aufgabe sehr gut bewältigt. Vom 1. Oktober an geht die Zuständigkeit für Corona-Impfungen vollständig auf die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte über.

23.9.2021, 13:15 Uhr

Böblinger Landrat fordert Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen

Der Böblinger Landrat Roland Bernhard hat die Forderung einer Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen in einem offenen Brief an Gesundheitsminister Spahn formuliert. Landrat Roland Bernhard tritt dafür ein, dass in Kliniken aber auch in Pflegeeinrichtungen alle Mitarbeiter geimpft sein müssen. Ihm sei bewusst, dass seine Forderung nicht überall beliebt sei, schreibt der Landrat an den Bundesgesundheitsminister. Dennoch sei es zum Schutz von Patienten und Heimbewohnern untragbar, dass in manchen Einrichtungen die Impfquote nur bei 60 Prozent liege. Zum Schutz von vulnerablen Gruppen solle deshalb eine Impfpflicht für diese Bereiche eingeführt werden, da freiwillige Angebote nicht ausreichten. 

23.9.2021, 9:15 Uhr

Corona-Impfung in der Stuttgarter Wilhelma

Die Stuttgarter Wilhelma und das Robert-Bosch-Krankenhaus bieten am kommenden Samstag einen Termin zur Corona-Impfung an - Motto: Impfen unter Palmen. Gäste können sich während ihres normalen Besuchs nebenher gegen Corona immunisieren lassen, teilte der Zoologisch-Botanische Garten mit. Für die Impfungen ist das Gebäude der Wilhelmaschule reserviert.  Ein Team des Robert-Bosch-Krankenhauses stehe zwischen 10 und 16 Uhr bereit. Teilnehmer der Impfaktion könnten mit Bewirtung, Unterhaltung und einem Gewinnspiel rechnen, heißt es weiter. Bei der Impfung am Samstag sind sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Auffrischungen für berechtigte Personen möglich. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig.

22.9.2021, 12:00 Uhr

Telefonbetrug mit vorgetäuschter Corona-Erkrankung

In Böblingen und Weil der Stadt haben Telefonbetrüger in den vergangenen Tagen mit einer neuen Masche versucht, an das Geld ihrer Opfer zu kommen. Laut Polizei gaben sie sich bei vornehmlich älteren Menschen als Angehörige aus und behaupten, mit dem Corona-Virus infiziert zu sein. Sie gaben an, finanzielle Unterstützung für die Behandlung zu benötigen und baten ihre Opfer um Geld und andere Wertgegenstände. Die würde dann ein Freund abholen. Die zuständige Polizei Ludwigsburg warnt davor, auf diese Telefonanrufe einzugehen.

21.9.2021, 10:00 Uhr

Inzidenzwerte in der Region fast überall rückläufig

In der Region Stuttgart sind die Corona-Neuinfektionsraten leicht gesunken - einzige Ausnahme ist der Rems-Murr-Kreis. Dort stieg der Wert leicht an auf jetzt 111,2. Insgesamt wurden in der Region Stuttgart von Sonntag auf Montag 172 neue Corona-Fälle gemeldet, davon allein 64 in Stuttgart. Derzeit sind landesweit von den betreibbaren Betten in den Intensivstationen 9,1 Prozent mit Covid-19-Patienten belegt. Die Hospitalisierungsinzidenz liegt aktuell bei knapp unter 2.

Zwei Wochen PCR-Pool-Tests für Kita-Kinder

20.9.2021, 10:00 Uhr

Die Ludwigsburger Kitas bieten allen Kindern in ihren Einrichtungen ab heute zwei Wochen lang kostenlose PCR-Tests. Die Kinder können zwei Mal pro Woche mit sogenannten PCR-Pooltests getestet werden, so die Stadt. Durcheführt wird das mit Lolli-Tests. Ziel der freiwilligen Aktion sei es, nach der Ferien- und Urlaubszeit Infektionen in den Kitas zu vermeiden, so die Stadt.

Partys verboten: Stadt erlässt nächtliches Verweilverbot am Max-Eyth-See in Stuttgart

17.9.2021, 9:30 Uhr

Die Stadt Stuttgart ein Verweilverbot für das Gelände rund um den Max-Eyth-See erlassen. Sie reagiert damit auf massive Anwohnerbeschwerden aus Stuttgart-Mühlhausen, die sich auf nächtlichen Lärm und Müll beziehen. Von Samstag 20 Uhr bis Sonntag 6 Uhr ist das Gelände rund um den See gesperrt. Ausgenommen ist der Zugang zu den Gaststätten und Vereinsgebäuden im betroffenen Bereich.

Handels- und Tourismusverband: Corona-Regeln zu streng

17.9.2021, 6:30 Uhr

Der Handel und das Touristikgewerbe haben die neue Corona-Verordnung in Baden-Württemberg als teilweise zu streng und nicht praxistauglich kritisiert. Die Kontrollpflicht für den Einzelhandel sei weder finanziell noch personell zu stemmen. In der sogenannten Alarmstufe seien die Vorgaben ein schwerer Schlag für die ohnehin schon gebeutelten Händlerinnen und Händler im Land, teilte ein Sprecher des Handelsverbands in Stuttgart mit. Ob die Nachweise von Geimpften, Genesenen oder Getesteten vorliegen, müssen die Händler selbst kontrollieren. Der Verband verweist auf den Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein, Daniel Günther, der davon gesprochen habe, dass die 3G-Regel im Einzelhandel oder auch im Öffentlichen Nahverkehr nicht praktikabel sei. Es sei unverständlich, dass die baden-württembergische Landesregierung hier eine andere Auffassung vertrete, teilte die Hauptgeschäftsführerin Sabine Hagmann mit. Die Kontrollpflicht müsse in öffentlicher Hand bleiben.

Leiter des Esslinger Kreisimpfzentrums schlägt Alarm

15.9.2021, 16:50 Uhr

Esslingen

Ministerium spricht von zu hohen Kosten Schließung der Kreisimpfzentren: Wo gibt es künftig die zweite Spritze?

Die Kreisimpfzentren schließen Ende des Monats. Wo bekommen Erstgeimpfte ihre zweite Spritze? Was ist mit Impflingen ohne Hausarzt? Der Leiter des Impfzentrums Esslingen schlägt Alarm.  mehr...

PCR-Test-Aktion in Ludwigsburger Kitas

15.9.2021, 9:00 Uhr

Ab dem 20. September sollen alle Kinder in den Ludwigsburger Kitas zwei Wochen lang an PCR-Pool-Tests teilnehmen können. Laut Stadtverwaltung werden dabei Lolli-Tests eingesetzt. Die Teilnahme sei freiwillig. Für den Test sollten die Kinder möglichst - mindestens 30 Minuten - nüchtern sein. Ziel der Tests ist es, nach der Ferien- und Urlaubszeit Infektionen in den Kitas zu vermeiden, teilte die Stadtverwaltung mit.

Bundeswehr unterstützt Stuttgarter Gesundheitsamt

14.9.2021, 14:20 Uhr

Die Bundeswehr unterstützt erneut das Stuttgarter Gesundheitsamt bei der Pandemieeindämmung. Neun Soldatinnen und Soldaten vom Jägerbataillon 292 in Donaueschingen leisten ab sofort Amtshilfe im Gesundheitsamt. Grund seien die steigenden Infektionszahlen, teilte die Stadt Stuttgart mit. Um der vierten Welle entgegenzuwirken, müssten die Infektionsketten unterbrochen werden, so Alexandra Sussmann. Die Stuttgarter Bürgermeisterin für Soziales und gesellschaftliche Integration rief dazu auf, die Impfangebote wahrzunehmen. Mittlerweile gebe es genug Impfstoff, sodass sich jeder kurzfristig impfen lassen könne. Die Bundeswehr wird das Gesundheitsamt der Stadt Stuttgart vorerst bis zum 1. Oktober unterstützen.

Luftfilter und CO2-Ampeln für Kitas in Filderstadt

13.9.2021, 14:20 Uhr

Die Stadt Filderstadt (Kreis Esslingen) hat 224 CO2-Ampeln gekauft. Dies reiche, damit alle Klassen- und Gruppenräume der Kitas ausgestattet werden. Zudem seien in allen schlecht zu lüftenden Räumen Luftfilter installiert, teilte die Stadtverwaltung mit. Außerdem hat die Stadt alle aktuell aufgelegten Förderprogramme des Landes ausgeschöpft, um finanzielle Unterstützung für weitere Luftfilter für die Klassen eins bis sechs zu erhalten. Ziel sei es, auch Räume, die einfacher zu lüften sind, damit auszustatten. Damit wolle man insbesondere Kinder schützen, die noch nicht geimpft werden dürfen.

Eingeschränkte Besuchsregelungen im Klinikverbund Südwest

12.9.2021, 17:45 Uhr

Ab Montag gelten in den Kliniken des Klinikverbunds Südwest wieder eingeschränkte Besuchsregelungen. In den Kliniken in Leonberg, Herrenberg, Böblingen und Sindelfingen ist nur noch ein Besucher täglich pro Patient zugelassen. Die 3G-Regel - geimpft, getestet oder genesen – gilt weiter.

Corona-Auflagen in Stuttgart zum Schulstart

12.9.2021, 16 Uhr

Für rund 75.000 Schüler in Stuttgart beginnt morgen wieder die Schule. Unabhängig von den Inzidenzzahlen gilt an den Schulen Maskenpflicht. Außerdem müssen sich die Schüler zwei Mal pro Woche testen lassen. Ab 27. September sollen sie drei Mal in der Woche einen Antigen-Test oder zwei Mal die Woche einen PCR-Pool-Test machen. Die Tests sind kostenlos. Um die Schülerinnen und Schüler zu schützen, rief die Stuttgarter Schulbürgermeisterin Isabel Fezer Jugendliche und Erwachsene dazu auf, sich impfen zulassen. Dazu können die Schulen ein mobiles Impfteam anfordern. Beschäftigte, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen sich täglich vor Arbeitsbeginn testen. Bei einem Corona-Fall muss nur noch der betroffene Schüler in Quarantäne, die restliche Klasse bleibt im Präsenzunterricht. Alle nicht geimpften und nicht genesenen Schüler müssen sich dann jeden Tag Testen.

Inzidenzwert im Kreis Esslingen steigt auf über 100

11.9.2021, 7:05 Uhr

In der Region Stuttgart sind von Donnerstag auf Freitag 446 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Allein im Landkreis Esslingen wurden 84 Neuinfektionen registriert. Dort stieg der Inzidenzwert auf 101,4. Das ist der aktuell höchste Wert in der Region, wie aus der täglichen Mitteilung des Landesgesundheitsamtes in Stuttgart hervorgeht. Die niedrigste Sieben-Tage-Inzidenz hat derzeit der Landkreis Göppingen mit 63,8. Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 wurde keine gemeldet. Die Hospitalisierungsinzidenz im Land beträgt aktuell 2,37. Auf den Intensivstationen werden landesweit derzeit 171 Corona-Patienten behandelt - so viele wie am Vortag.

Landesgesundheitsamt rechnet mit deutlich steigenden Fallzahlen

10.9.2021, 15:45 Uhr

Das Landesgesundheitsamt rechnet nach Beginn des neuen Schuljahrs mit deutlich steigenden Corona-Fallzahlen im Südwesten. Besonders betroffen seien voraussichtlich die Zwölf- bis 17-Jährigen, sagte der Epidemiologie Stefan Brockmann in Stuttgart. „Die Inzidenz bei den Jüngeren dürfte deutlich höher ausfallen als im Rest der Bevölkerung,“ so Brockmann.

Böblingen: Nicht mehr alle Kontakte werden nachverfolgt

10.9.2021, 11:25 Uhr

Das Landratsamt in Böblingen geht zu einer Priorisierung bei der Kontaktpersonen-Nachverfolgung über. Wie die Behörde mitteilte, werden etwa Kontakte, die sich aus der Arbeit, Vereinen oder der Gastronomie ergeben nicht mehr nachverfolgt. Hintergrund ist eine entsprechende Empfehlung des Landesgesundheitsamtes.

Über 500 neue Coronafälle in der Region

10.9.2021, 6:30 Uhr

In der Region Stuttgart sind von Mittwoch auf Donnerstag 516 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Im Landkreis Böblingen ist der Inzidenzwert auf 104,4 gestiegen, das ist der höchste Wert in der Region. Die Kreise Ludwigsburg und Stuttgart haben weiter eine Inzidenz im 90er-Bereich, Göppingen weist mit 68,8 derzeit den niedrigsten Wert in der Region Stuttgart auf. Todesfälle im Zusammenhang mit Corona wurden keine registriert. Landesweit werden derzeit 171 Covid-19-Fälle intensivmedizinisch im Krankenhaus behandelt. Laut der neuen Corona-Verordnung gibt es künftig Einschränkungen für ungeimpfte Erwachsene, sobald 250 Intensivbetten in Baden-Württemberg mit Covid-19-Patienten belegt sind oder die Hospitalisierungsinzidenz bei acht liegt. Aktuell beträgt die Hospitalisierungsinzidenz 2,31. Das bedeutet, dass von 100.000 Einwohnern innerhalb von einer Woche 2,31 Menschen mit Corona-Symptomen in eine Klinik eingeliefert worden sind.

Kostenlose Corona-Tests in Herrenberg bis zum 10. Oktober

9.9.2021, 16 Uhr

Eigentlich sollen die Corona-Tests ab Oktober nicht mehr kostenlos sein. Doch die Stadtverwaltung Herrenberg (Kreis Böblingen) hat angekündigt, dass sich Bürger und Bürgerinnen voraussichtlich bis zum 10. Oktober kostenlos beim Testzentrum am Hasenplatz schnelltesten lassen können.

Wieder alle Kreise der Region Stuttgart unter einer Inzidenz von 100

9.9.2021, 7:30 Uhr

Laut den neuesten Zahlen des Landesgesundheitsamts liegt die 7-Tages-Inzidenz in allen Kreisen der Region wieder unter der 100-er-Marke. Die niedrigste 7-Tages-Inzidenz in der Region hat aktuell der Kreis Göppingen mit 67,6. Esslingen und Ludwigsburg liegen bei Mitte 80, der Rems-Murr-Kreis, Böblingen und Stuttgart bei Mitte 90. Von Dienstag auf Mittwoch wurden zwei Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 aus der Region gemeldet. Für die Beurteilung der Pandemielage ist die Krankenhausbelegung wichtig: Derzeit werden baden-württembergweit 174 Menschen mit Covid-19 auf Intensivstation behandelt. Das bedeutet: 7,5 Prozent aller Intensivpatienten im Land sind aktuell Covid-19-Fälle.

Impfen vor Clubs in Stuttgart

8.9.2021, 13:30 Uhr

Abtanzen in den Stuttgarter Clubs ist wieder ohne Corona-Maske erlaubt. Umso wichtiger, so das Robert-Bosch-Krankenhaus, dass möglichst viele Partygänger geimpft sind. "Erst impfen, dann tanzen", so das Motto der Aktion, das vom Robert-Bosch-Krankenhaus, dem Hotel- und Gaststättenverband und verschiedenen Initiativen der Clubszene vorangetrieben wird. Mobile Impfteams sollen vor sechs Stuttgarter Clubs für ein niedrigschwelliges Impfangebot sorgen und so auch bislang Unentschlossene erreichen. Begonnen wird am Donnerstag vor dem Kowalski, es folgen der Club Lehmann, die Schräglage, White Noise, Pure und Ende September der Perkins Park.

140 Menschen vor der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart geimpft

6.9.2021, 6:30 Uhr

Im mobilen Impfbus des Robert-Bosch-Krankenhauses sind am Sonntag vor dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft insgesamt 140 Menschen geimpft worden. Vor der Mercedes-Benz-Arena wurden die Impfstoffe Johnson&Johnson oder Biontech angeboten. Laut dem Krankenhaus sei man zufrieden, dass sich einige Fußballfans impfen ließen. Es gehe darum so viele Menschen wie möglich in der Bevölkerung zu erreichen, hieß es.

Stuttgart

Leben mit dem Virus - alle Neuigkeiten im Überblick Rückblick auf die Corona-Pandemie: Mai bis Juli 2021

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Region Stuttgart komplett verändert. Ein Rückblick auf die Monate Mai bis Juli 2021.  mehr...

Stuttgart

Leben mit dem Virus - alle Neuigkeiten im Überblick Rückblick auf die Corona-Pandemie: März bis April 2021

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Region Stuttgart komplett verändert. Jeden Tag, teils auch häufiger, gibt es Veränderungen und Neuerungen - wichtige Entwicklungen hier im Überblick.  mehr...

Region Stuttgart

Leben mit dem Virus - alle Neuigkeiten im Überblick Rückblick auf die Corona-Pandemie: Dezember 2020 bis Februar 2021

Die Corona-Pandemie hat das Leben in der Region Stuttgart komplett verändert. Veränderungen und Entwicklungen hier im Überblick. Ein Rückblick auf die Monate Dezember 2020 bis Februar 2021.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Hospitalisierungsrate im Land steigt leicht

Das Coronavirus beeinflusst den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Stand together SWR Corona Explained – neues Angebot des SWR für Migranten

Orientierung und Hilfe auch in türkischer und arabischer Sprache über Facebook und im Internet ab 6. April 2020.  mehr...

STAND
AUTOR/IN