Beim Hexenspuk in Bad Saulgau wecken die Narren die Bevölkerung.

Hexenspuk und Fastnachtsverbrennungen

Der Fastnachtsdienstag in der Region Bodensee-Oberschwaben

Stand
AUTOR/IN
Marlene Fuchs
SWR-Redakteurin Marlene Fuchs Autorin Bild

Die fünfte Jahreszeit neigt sich dem Ende zu. Am Fastnachtsdienstag finden noch einmal letzte Umzüge statt. Am Abend dann wird mit Feuer der Fastnacht ein Ende bereitet.

Mit letzten Veranstaltungen und Umzügen lassen Närrinnen und Narren die Fastnacht am Dienstag ausklingen. In Bad Saulgau (Kreis Sigmaringen) etwa weckte die Dorauszunft mit dem Hexenspuk am Fastnachtsdienstag die Bevölkerung. Mit Kochtöpfen, alten Heizkesseln und Sägeblättern liefen sie in vier Gruppen durch die Stadt – und machten so viel Lärm wie möglich. Gut 50 Hästräger der Zunft waren dabei. Nach dem Wecken gab es für sie ein Frühstück, bevor es am Vormittag mit einem Narrensprung durch Bad Saulgau weiterging. SWR-Reporterin Marlene Fuchs war beim Hexenspuk dabei:

Froschkuttelnessen in Riedlingen, Narrensprung in Tettnang

In Riedlingen im Kreis Biberach fand das traditionelle Froschkuttelnessen statt. Auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann war wieder vor Ort.

Riedlingen

Traditioneller Höhepunkt der örtlichen Fastnacht Froschkuttelnessen mit Kretschmann in Riedlingen

Am Fastnachtsdienstag hat in Riedlingen (Kreis Biberach) das traditionelle Froschkuttelnessen stattgefunden. Auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) war dabei.

SWR4 BW Konfetti-Radio SWR4 Baden-Württemberg

In Tettnang (Bodenseekreis) sprangen am Nachmittag die Narren beim großen Umzug durch die Stadt. Auch in Isny (Kreis Ravensburg) und Uttenweiler (Kreis Biberach) gab es traditionelle Narrensprünge. 

Narrentreffen in Tettnang mit großem Umuzg
Bereits beim Narrentreffen fand ein großer Umzug in Tettnang statt.

In Weingarten fand das traditionelle Brezelwerfen statt. Dabei verteilten die Narren Brezeln an die Kinder als Belohnung für gekonntes Aufsagen der Narrensprüche. 

Bräuteln in Sigmaringen

In Sigmaringen fand das Bräuteln statt. Das ist für die Sigmaringer Narren schon seit 300 Jahren eine wichtige Fastnachtstradition. Dabei werden frisch verheiratete Männer oder Jubilare auf einer Stange sitzend von ledigen Männern um den Brunnen vor dem Rathaus getragen. Von der Stange aus werfen die sogenannten Bräutlinge Süßigkeiten und Brezeln in die Menge. In diesem Jahr waren 26 Bräutlinge dabei. Im Anschluss gab es einen Narrensprung durch die Sigmaringer Innenstadt.

Fastnachtsfeuer beenden die fünfte Jahreszeit

In Konstanz wurde der Narrenbaum gefällt, ehe am Abend dann Fasnachtsverbrennungen an verschiedenen Orten in der Stadt, beispielsweise am Blätzleplatz, im Pfalzgarten oder am Sankt-Stephans-Platz, auf dem Programm stehen.  

Auch in Markdorf (Bodenseekreis) wurde der Narrenbaum gefällt und es gab einen Umzug aus der Stadt. In Pfullendorf (Kreis Sigmaringen) gibt es am Abend einen Hemdglonkerumzug mit einer Hexenverbrennung. Die Verbrennung der „Strohhexe“ soll das Ende der Fastnacht symbolisieren. In Radolfzell (Kreis Konstanz) steht die Fastnachtsverbrennung auf dem Marktplatz noch auf dem Plan, die - unter Heulen und Wehklagen der Maskenträger - dem fröhlichen Ausnahmezustand der Stadt ein Ende setzt. 

Mehr zur Fastnacht

Ravensburg

Narrenwecken und Umzüge in der Region Bodensee-Oberschwaben So feierten die Narren den Fastnachtsmontag

Nach dem Fastnachtswochenende haben die Narren in der Region Bodensee-Oberschwaben am Fastnachtsmontag weiter gefeiert. In vielen Städten fanden große Narrensprünge statt.

SWR4 BW Konfetti-Radio SWR4 Baden-Württemberg

Bad Waldsee

Spenden für den Narren-Nachwuchs und die Kinderfasnet Sammlervölkchen in und um Bad Waldsee auf Tour

Das "Sammlervölkchen" gibt es seit über 100 Jahren in Bad Waldsee (Kreis Ravensburg). Es zieht von Haus zu Haus und sammelt für die Kinderfasnet. Dabei geht es den Waldseer Narren aber nicht nur um Geld.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Hürbel

Ein Dorf feiert So war die "Wirtshausfasnet" in Hürbel

Jedes Jahr am "Glompigen Donnerschdig" wird in Hürbel (Kreis Biberach) Fastnacht gefeiert. Das ganze Dorf ist auf den Beinen. Und das, obwohl es im Ort keine Narrenzunft gibt.

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW